Kommunalwahl

Beiträge zum Thema Kommunalwahl

Politik
Klaus Pesch hat für fünf weitere Jahre das Sagen im Ratinger Rathaus.

Ergebnis der Stichwahl:
Klaus Pesch bleibt Ratinger Bürgermeister

Die Stichwahl um das Amt des Bürgermeisters ist entschieden. Klaus Pesch bleibt weitere fünf Jahre lang Stadtoberhaupt in Ratingen. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis setzte er sich mit 12.874 Stimmen (52,1 Prozent) gegen seinen Herausforderer Rainer Vogt von der Bürger-Union durch, der 11.833 Stimmen (47,9 Prozent) auf sich vereinigen konnte. Nach der Wahl sagte Klaus Pesch: „Ich danke den Ratinger Wählern herzlich für ihr Vertrauen. Ich freue mich sehr auf die Herausforderungen der...

  • Ratingen
  • 27.09.20
Politik
Amtsinhaber Klaus Pesch, dessen Leidenschaft Ratingen ist, geht in die Stichwahl gegen Rainer Vogt, der Ratingen lebt.

Wahl in Ratingen:
CDU stärkste Kraft, Stichwahl ums Bürgermeisteramt

Ratingen. Die CDu bleibt stärkste Kraft im Rat der Stadt Ratingen, wo die Grünen erstmals die zweitgrößte Fraktion bilden. Über das Bürgermeisteramt wird in einer Stichwahl zwischen Amtsinhaber Klaus Pesch (CDU) und Rainer Vogt (Bürger-Union) entschieden. Das sind die wichtigsten Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 in unserer Stadt. Im Detail: Die CDU kam auf 34,22 Prozent der Stimmen und hat damit gegenüber der Wahl 2014 einen minimalen Verlust erlitten (34,6 Prozent). Die Bürger-Union mit 17,5...

  • Ratingen
  • 13.09.20
Politik
Wahlbenachrichtigungen als "Postwurfsendung" im Flur des Hauses Berliner Platz 4.

Wirbel in Ratingen
Wahlbenachrichtigungen nicht korrekt zugestellt?

Ratingen. Schwere Geschütze fuhr die Ratinger SPD am Mittwoch (19. August) auf: Nach Beobachtung der Sozialdemokraten sind Wahlbenachrichtigungen für die Kommunalwahl in einigen Fällen nicht ordnungsgemäß zugestellt worden. Die SPD fordert deshalb Konsequenzen. Die Stadt Ratingen hat auf die Vorwürfe reagiert und eine Prüfung zugesagt. Und mehr noch: Kurzfristig wurde für Montag, 24. August, eine Sitzung des Wahlausschusses anberaumt. Einziger Tagesordnungspunkt: "Zustellung der...

  • Ratingen
  • 21.08.20
Politik
Dr. Markus Sondermann (links) bei der Kandidatenvorstellung am Dienstag mit seinen Parteifreunden Manfred Kleinen, Hannelore Hannig, Jürgen Stuers und Christian Lang (v.l.n.r.).
2 Bilder

Neuer starker Mann der Ratinger Liberalen
FDP-Spitze tritt zurück, Team Sondermann tritt an

Fünf unbesetzte Plätze im Parteivorstand und einen unerwarteten Bürgermeister-Kandidaten - das ist das überraschende Ergebnis der FDP-Wahlversammlung am vergangenen Wochenende. Während die anderen Ratinger Parteien bislang ihre Bürgermeister-Kandidaten in teilweise seltener Harmonie nominierten (wie zuletzt die Bündnis90/Grünen, siehe Bericht auf Seite 2), ging es bei den Liberalen am Samstag höchst kontrovers zu. Die Auseinandersetzungen gipfelten in einer Kampfabstimmung zwischen der...

  • Ratingen
  • 05.03.20
Politik
Sie schauen schon gemeinsam gen Kommunalwahl: Die Ortsvereinsvorsitzende Elisabeth Müller-Witt und der SPD-Fraktionschef Christian Wiglow.
2 Bilder

Ratinger SPD-Fraktionschef möchte Stadtoberhaupt werden
Christian Wiglow fordert den Bürgermeister heraus

Das Kandidaten-Karussell für das Amt des Bürgermeisters hat am Montag rasant an Fahrt aufgenommen. Wie das Wochenblatt bereits berichtete, hatten zuvor schon Thomas Woywod von den Optimisten und der unabhängige Kandidat Manfred Evers angekündigt, am 13. September gegen Klaus Pesch anzutreten. Am Montag präsentierte die Ratinger SPD mit Christian Wiglow nun ebenfalls einen eigenen Herausforderer. Bei einem Pressegespräch erläuterte der 57-Jährige Hintergründe und Ziele seiner Kandidatur. Dass...

  • Ratingen
  • 06.02.20
Politik
Kaum war das Bürgerbüro ins neue Ratinger Rathaus eingezogen, gab es in der Abteilung, die für die Wahlen zuständig ist, wegen des Urteil des Verfassungsgerichtshofs NRW schon jede Menge zu tun.

Kommunalwahl 2020
Über tausend Ratinger in neuen Wahlbezirken

Ratingen. Kurz vor Weihnachten sorgte eine Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs NRW für Schlagzeilen: Mit 4:3 Stimmen, also denkbar knapp, hatten die Richter die Abschaffung der Bürgermeister-Stichwahl für verfassungswidrig erklärt. Diese Nachricht schlug auch deshalb hohe Wellen, weil die Opposition gegen das entsprechende Gesetz der schwarz-gelben Landesregierung geklagt hatte. Vernachlässigt wurde in der Berichterstattung aber häufig, dass die Richter in ihrem rund 100-seitigen Urteil...

  • Ratingen
  • 09.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.