Konzert

Beiträge zum Thema Konzert

Kultur
Das "Duo Consono" spielt seit über 30 Jahren miteinander.
2 Bilder

Konzert im Alten Bahnhof Kettwig mit dem "Duo Consono"
Für Jazzliebhaber und die, die es werden wollen

In der Reihe "Jazz & more" steht am Freitag, 23. Oktober, 20 Uhr, ein Konzert mit dem "Duo Consono" im Alten Bahnhof an der Ruhrtalstraße auf dem Programm. Der Jazzgitarrist Jan Bierther und Bernd Nestler an der Nylonstring-Gitarre präsentieren vor Ort ihre neue CD.  Das Duo Consono spielt seit über 30 Jahren miteinander. Der Jazzgitarrist Jan Bierther und Bernd Nestler an der Nylonstring-Gitarre verstehen sich blind – es groovt, swingt, rockt und klingt. Die Kommunikation klappt perfekt. „The...

  • Essen-Kettwig
  • 19.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Luca Quintavalle ist in Borbeck zu Gast.

Neue und Alte Musik für Cembalo
Luca Quintavalle gastiert im Schloß Borbeck

Am Mittwoch, 28. Oktober, 19 Uhr, gastiert der Cembalist Luca Quintavalle im Schloß Borbeck mit alten und neuen Kompositionen für das Cembalo. Zu hören sind Werke von Louis Couperin (1626-1661), Bernard de Bury (1720-1785) und Alessandro Scarlatti (1660-1725) ebenso wie von Luca Francesconi (*1956), Francesco Filidei (*1973), Carlo Galante (*1959) und Ennio Morricone (1928-2020). Luca Quintavalle besticht sowohl als Solo-Cembalist als auch in weltberühmten Orchestern wie Les Musiciens du Prince...

  • Essen-Borbeck
  • 15.10.20
  • 1
Kultur
Das "Sestetto Stradivari" ist zu Gast in Essen.

Streichsextett aus Rom spielt Tschaikowski und Schönberg
"Sestetto Stradivari" in der Philharmonie Essen zu Gast

"Sestetto Stradivari" ist am Sonntag, 18. Oktober, um 19 Uhr in der Philharmonie Essen zu Gast. Es waren ausschließlich Instrumente von Stradivari, auf denen die sechs Musiker bei ihrem Debütauftritt 2001 in Rom gespielt haben. „Sestetto Stradivari“ nennt sich seitdem das Ensemble, das aus Mitgliedern des "Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia Roma" besteht. Am Sonntag, 18. Oktober, um 19 Uhr ist die Formation in der Philharmonie Essen zu erleben. Das Konzert bietet gleichzeitig...

  • Essen
  • 12.10.20
  • 1
Kultur
"To Speak Light Pours Out" findet an zwei Abenden im Oktober statt.

Spielzeiteröffnung bei PACT
Kate McIntosh bringt "To Speak Light Pours Out" zur Uraufführung

Tobende Klangwelten entfalten sich in der Uraufführung der neuen Arbeit von Kate McIntosh, mit der die neue Spielzeit bei PACT eröffnet wird. Ihre Konzertperformance "To Speak Light Pours Out" findet am 16. und 17. Oktober jeweils um 20 Uhr, Bullmannaue 20a, statt.  Gemeinsam mit Performern, Musikern und Schriftstellern kreiert die neuseeländische Choreographin mit "To Speak Light Pours Out" eine Aufführung, in der sich gesprochene Passagen mit rhythmischen Percussion-Kompositionen verweben. In...

  • Essen-Nord
  • 12.10.20
Kultur
In der Ev. Kirche am Markt wird am 18. Oktober der nächaste Kantatengottesdienst gefeiert.

Kantatenzyklus wird fortgesetzt
Musik von Bach erklingt in der Ev. Kirche am Markt in Kettwig

In der Evangelischen Kirche am Markt in Kettwig erklingt am Sonntag, 18. Oktober, ab 10.30 Uhr der nächste Kantatengottesdienst mit Johann Sebastian Bachs Choralkantate „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ BWV 99 über das gleichnamige Kirchenlied. In seiner Zeit als Thomaskantor in Leipzig gehörte es zu Johann Sebastian Bachs Aufgaben, für jeden Sonn- und Feiertag im Gottesdienst eine Kantate zu musizieren, die häufig von ihm selbst für den Anlass neu komponiert wurde. Bis heute sind etwa 200...

  • Essen-Kettwig
  • 12.10.20
Kultur
Das Orgelstudio in der Kreuzeskirche.

In der Essener Kreuzeskirche
Das Triduum Orgel und das Klavier im Dialog beginnen wieder

Mit dem nächsten Orgelstudio am Dienstag, 13. Oktober (18 und 20 Uhr), in der Kreuzeskirche, Kreuzeskirchstraße 16, beginnt wieder das Triduum Orgel und Klavier im Dialog. Der erste Abend wird dem Komponisten Max Reger gewidmet sein. Studierende der Folkwang Universität der Künste präsentieren dabei verschiedene Stücke. Aufgrund der Hygieneschutzmaßnahmen ist die Kapazität der Zuhörer auf 60 Personen pro Konzert beschränkt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter...

  • Essen
  • 06.10.20
Kultur
Führte unterhaltsam durch die Veranstaltung: FKO-Chefdirigent und Künstlerischer Leiter Johannes Klumpp.

Das Folkwang Kammerorchester spielt wieder
Best of Don Giovanni

Das Folkwang Kammerorchester Essen hat die Zwangspause beendet und mit "Best of Don Giovanni" sechs Konzerte mit begrenzter Anzahl von Zuschauern und Hygiene-Konzept in Deutschlands größtem Einfamilienhaus, der Villa Hügel, gegeben. War die Zukunft des Folkwang Kammerorchesters zu Beginn der Corona-Pandemie noch sehr ungewiss, kann FKO-Chefdirigent und Künstlerischer Leiter Johannes Klumpp, inzwischen Entwarnung geben: "Ich bin zuversichtlich, dass wir auch im nächsten Jahr noch musizieren...

  • Essen-West
  • 28.09.20
Kultur

Rückblick: Aeham Ahmad Konzert und Lesung mit Carsten Keller
Pianist aus den Trümmern spielte in Rüttenscheid

Wenn Aeham Ahmad Klavier spielt, spielt er virtuos. Mozart und Beethoven kann er genauso wie seine eigenen Kompositionen, und letztere sind es auch, die seiner Performance emotionale Tiefe geben. Wie emotional, das wird deutlich, wenn man seine Geschichte kennt: Mitten in den Trümmern des zerstörten Yarmouk-Viertels in Damaskus hat Aeham Ahmad gespielt, um den Menschen Hoffnung zu geben – Bilder davon gingen um die Welt. Heute lebt Aeham Ahmad als Geflüchteter in Deutschland und ist in ganz...

  • Essen
  • 23.09.20
Kultur
2 Bilder

Konzert und Lesung im Katakomben Theater
Der Pianist aus den Trümmern

Sein Klavier hat der IS inzwischen verbrannt. Aber vorher gingen seine Bilder um die Welt: Mitten in den Trümmern des zerstörten Yarmouk-Viertels in Damaskus hat Aeham Ahmad gespielt, um den Menschen Hoffnung zu geben. Heute lebt Aeham Ahmad als Geflüchteter in Deutschland und ist in ganz Europa als erfolgreicher Pianist unterwegs. Neben Beethoven und Mozart hat er eigene Kompositionen im Repertoire. Im Dezember 2015 wurde Aeham Ahmad mit dem Internationalen Beethovenpreis für Menschenrechte...

  • Essen
  • 15.09.20
Kultur
Der Gewinner der ersten Staffel von „Das Supertalent“, Ricardo Marinello, war im Seniorenzentrum Martineum zu Gast.

Es gab was auf die Ohren
Konzerte im Seniorenzentrum Martineum

Immer wieder freut sich das Seniorenzentrum Martineum seinen Bewohnerinnen und Bewohnern ein Balkon-/Fenster- und Gartenkonzert zu präsentieren. Und immer wieder wird Abwechslung geboten. Am Donnerstag, 20. August, gab es ein Klassik-Konzert der Extraklasse. Initiiert von Erich Fischer von der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, mit Unterstützung der Brost-Stiftung, hatte das Seniorenzentrum den bekannten Tenor und Gewinner der ersten Staffel von „Das...

  • Essen-Steele
  • 28.08.20
  • 2
  • 2
Kultur
14 Bilder

Chorarbeit in der Pandemie
Jeder Sänger als Solist - Eine Erfahrung

Wie allseits bekannt ist, leidet auch die Kulturszene unter den Folgen der Coronapandemie. Nicht anders ergeht es deshalb den vielen Chören, deren Aktivitäten seit sechs Monaten sozusagen "auf Eis" liegen. Das bedeutet nicht nur auf Chorproben zu verzichten, Konzerte abzusagen, sondern auch soziale Kontakte hinten anzustellen. Nicht anders ergeht es den Sängern des Quartettverein "Frohsinn". Viele sehnten sich geradezu nach einer Möglichkeit, die unterbrochenen Chorproben wieder aufzunehmen....

  • Essen-Ruhr
  • 19.08.20
  • 1
Kultur

Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede lädt ein
Open Air-Konzert mit der Band „Valoroso“

Zu einem Open Air-Konzert mit der Band „Valoroso“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am Sonntag, 16. August, um 16 Uhr auf die schöne Wiese an der Friedenskirche, Schilfstraße 6, ein. Auf dem Programm stehen christlich-poetische Lieder der Menschlichkeit, politische Songs, Stücke aus verschiedenen Kulturen und Zeiten sowie Eigenkompositionen. „Wir freuen uns sehr, nach der durch die Corona-Pandemie hervorgerufenen Zwangspause einmal wieder live auf der Bühne und...

  • Essen-Borbeck
  • 03.08.20
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Essen-Steele
ASB überraschte mit Orgelkonzert

Schausteller-Chef Albert Ritter überraschte mit historischer Kirmes-Orgel Blauer Himmel, Top-Temperaturen und jede Menge Orgelmusik - darüber konnten sich die Bewohner der Wohnanlage der evangelischen Kirchengemeinde Königssteele freuen!Auf Einladung des Teams des ASB-Treffpunkts „Zum Glück“ stattete Albert Ritter, Präsident des Deutschen Schaustellerbundes, den Steelensern einen Besuch ab. ASB-Treffpunkt „Zum Glück“ Im Gepäck hatte er einen echten Schatz. „Eine historische Kirmes- und...

  • Essen-Steele
  • 12.07.20
  • 1
  • 1
Kultur

Balkonkonzert in Frohnhasuen
Strahlende Gesichter im Alfried-Krupp-Heim

Ein Cowboy mit Gitarre sorgte bei den Bewohnern des Alfried-Krupp-Heims für strahlende Gesichter: Rainer Migenda, der sich selbst als „Cowboy des Ruhrgebiets“ bezeichnet, gab im Garten des Pflegeheims ein Live-Konzert. Die Bewohner kamen – mit gebührendem Abstand – in den Garten, auf die Balkone und an die Fenster und hörten mit Country, Folk und Blues, bis hin zu aktuellen Charts eine abwechslungsreiche Darbietung des Ruhrgebiets-Cowboys. Die Bewohner genossen das Konzert sichtlich und sparten...

  • Essen-West
  • 29.06.20
Kultur
Hein Mulders, Intendant des Aalto-Musiktheaters, der Essener Philharmoniker und der Philharmonie Essen.
2 Bilder

NRW fördert Programm „Neue Wege“ in den kommenden drei Spielzeiten mit insgesamt 500.640 Euro.
„AaltoMobil“ bringt Musik aus den Konzerthäusern in Heime oder Krankenhäuser

Theater und Philharmonie Essen bietet Musik außerhalb von Konzerthaus und Theater an Menschen in Krankenhäusern, Seniorenheimen und Hospizen sollen profitieren, aber auch Schulkinder in den Randgebieten des Ruhrgebiets. Und sogar Insassen von Justizvollzugsanstalten können mit dabei sein: Mit der neuen Initiative „AaltoMobil“ möchte die Theater und Philharmonie Essen (TUP) ein Publikum erreichen, das aufgrund seiner Lebenssituation viele Kulturangebote nicht aus eigener Kraft wahrnehmen kann....

  • Essen-Borbeck
  • 19.06.20
Vereine + Ehrenamt
Die Folkwang- Universität der Künste kann wieder Stipendien vergeben. 
Foto: Henschke

Zonta Clubs und Lions Club Werethina ermöglichen zwölf Folkwang-Stipendien
Ein Lichtblick in schweren Zeiten

Die Corona-Krise wirbelt auch das studentische Leben an den Hochschulen durcheinander. Umso wohltuender, dass die Folkwang Universität der Künste zwölf Stipendien vergeben kann. Vorlesungen und Übungen im Digitalmodus wechseln sich mit sporadischen Präsenzveranstaltungen ab. Es muss improvisiert werden, um einen Lehrbetrieb anbieten zu können. Für viele Studierende kommen noch finanzielle Nöte hinzu. Sie wissen nicht, wie sie ihren Lebensunterhalt bestreiten sollen. Für die Miete, das Essen,...

  • Essen-Werden
  • 12.06.20
Kultur
Sie spielten vor Ort: (v.r.) Maximiliane Wilms (Violine), Sophia Crüsemann (Gesang) und Umut Yildiz (Jazzgitarre)

Trio liefert Anwohnern Musik und Energie
Musik für Mehrgenerationenhaus-Bewohner in Essen-Rüttenscheid

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen: Ein Konzert für die Bewohner des Mehrgenerationenhauses an der Wittenbergstraße und musikbegeisterte Nachbarn ermöglichte ein Trio junger Musiker von der Folkwang Uni der Künste sowie der HFMT Köln. Maximiliane Wilms (Violine), Sophia Crüsemann (Gesang) und Umut Yildiz (Jazzgitarre) spielten auf dem Außengelände des Hauses und lieferten dabei jede Menge positiver Energien. Auf dem Programm stand sowohl Klassik als auch Jazz.

  • Essen-Süd
  • 26.05.20
  • 1
  • 1
Kultur
Das Klassikkonzert zum 180. Geburtstag von Pjotr Iljitsch Tschaikowski wird am Samstag als Livestreaming-Konzert zu hören sein.

Martin Lenze ist mit dabei beim Klassik-Livestreamkonzert in Essen-Margaretenhöhe
Lichteffekte made in Schönebeck

Klassische Musik ist in Kirchen gängig, Konzertangebote werden vom Publikum gerne angenommen. Das gilt sicherlich auch für das Klassikkonzert zum 180. Geburtstag von Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840–1893), das für den kommenden Samstag, 23. Mai, in der Emmaus-Gemeinde in Essen Margarethenhöhe geplant war. Doch die Corona-Pandemie hat den Künstlern Diana Darnea (Sopran), Denis Ivanov (Klavier) und Vali Darnea (Geige), die gemeinsam mit Heidemarie Kuhs vom Presbyterium der evangelischen Gemeinde...

  • Essen-Borbeck
  • 18.05.20
Kultur
Mit Musik gegen Quarantäne - Ensemble Ruhr.

Mit Musik gegen Quarantäne
Ensemble Ruhr spielt Minikonzerte "Vor Ort"

Das Ensemble Ruhr möchte mit Minikonzerten "Vor Ort" Freude bereiten. Wer solch ein Konzert erleben möchte, kann sich mit dem Ensemble in Verbindung setzen. In Kooperation mit der Kreativen Klasse e.V. Essen soll es ein Erlebnis aller Sinne werden. In Essen gibt es derzeit viele Menschen, die ihre Häuser oder Wohnungen nicht verlassen dürfen, da sie zur Risikogruppe gehören. Das kulturelle Leben steht still, Livemusik findet nicht statt. Als Ensemble aus der Region möchte das Ensemble Ruhr...

  • Essen-West
  • 11.05.20
Kultur

Ensemble Ruhr - Vor Ort
Konzert zu verschenken

Mit Musik gegen Quarantäne In Essen gibt es derzeit viele Menschen, die ihre Häuser oder Wohnungen nicht verlassen dürfen, da sie zur Risikogruppe gehören. Das kulturelle Leben steht still, Livemusik findet nicht statt. Als Ensemble aus der Region möchte das Ensemble Ruhr einen Beitrag leisten, mit Musik und Kultur in diesen schwierigen Zeiten eine Freude zu bereiten und den kulturellen Stillstand zu durchbrechen. In Minikonzerten spielen sie allein oder zu zweit für isolierte Menschen in den...

  • Essen
  • 06.05.20
Vereine + Ehrenamt
Auch auf der Dorfwiese unter dem Maibaum wurde musiziert.
2 Bilder

Wanderkonzert anstelle des Corona bedingt abgesagten Maibaumfestes
Idee kommt bei ihrer Premiere in Schönebeck gut an

Es wäre wie immer voll geworden auf der Dorfwiese in Schönebeck. Und den bunt geschmückten Maibaum hätten die Festbesucher schon von weither gesehen. Doch gefeiert wurde nicht. Das traditionelle Maibaumfest des Schönebecker Bürger- und Verkehrsvereins musste wie so viele andere Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. von Christa Herlinger Doch so ganz ohne Musik wollten die Schönebecker den Wonnemonat nicht einziehen lassen. Und so wurde kurzerhand umgeplant. Aus dem...

  • Essen-Borbeck
  • 05.05.20
Kultur
Das Essener Gitarrenduo Bernd Steinmann und Stefan Loos wird zurzeit vom Corona-Virus ausgebremst. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Das Corona-Virus bremst 30-jähriges Bühnenjubiläum des Essener Gitarrenduos aus
Wenn die Gitarren schweigen

Ihr Repertoire umfasst klassische, barocke und spanische Gitarrenmusik sowie Flamenco. Die Werdener Bernd Steinmann und Stefan Loos  wollten jetzt eigentlich 30-jähriges Bühnenjubiläum feiern. Doch zurzeit bremst Corona das „Essener Gitarrenduo“ aus. Die beiden begnadeten Gitarristen lassen nicht nur hochvirtuos ihre Finger fliegen. Auf ihren Konzerten wird gerne auch ein bisserl erzählt, geflachst und Informatives eingestreut. Man merkt sofort: Da sind Zwei, die haben Spaß an dem, was sie da...

  • Essen-Werden
  • 17.04.20
  • 1
Kultur
Basti, Enzo, David und Axel bringen ihren drei90-Podcast live auf die Bühne in der Weststadthalle.
3 Bilder

Geplante Veranstaltungen im Mai in der Weststadthalle
Von Comedy bis Konzert

Im Mai sind in der Weststadthalle wieder viele Veranstaltungen geplant. Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus und den damit verbundenen Auflagen, kann es zu Verschiebungen oder Absagen der anstehenden Veranstaltung kommen. Die momentan geplanten Veranstaltungen für Mai sehen wie folgt aus: Los geht es mit Stand-Up Comedian Thorsten Bär am Freitag, 8. Mai, ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) - Ersatztermin vom 8. März. Der Wahl-Hamburger hat 2018 den RTL Comedy Grand Prix gewonnen und ist...

  • Essen-West
  • 07.04.20
Kultur
Das Coronavirus legt auch den Kutlurbetrieb im Schloß Borbeck lahm.

Kulturbetrieb an der Schlossstraße auf Eis gelegt
Konzertabsagen und Schließung der Dauerausstellung im Schloss

Das Kulturzentrum Schloß Borbeck sagt seine Konzerte, Veranstaltungen und Weiterbildungskurse ab. Das betrifft zunächst die geplanten Konzerte Minguet Quartett am 27. März sowie das Vigato Quartett am 3. April. Wann es alternative Termine für diese Konzerte geben wird, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Auch die historische Dauerausstellung „Schloß Borbeck und die FürstÄbtissinnen" bleibt geschlossen. Damit folgen die Verantwortlichen den Vorgaben der Gesundheitsbehörden und den Ministerien des...

  • Essen-Borbeck
  • 17.03.20

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Aeham Ahmad. Foto: Big Black Photography
  • 4. September 2021 um 19:00
  • Katakomben Theater
  • Essen

Konzert mit Lesung: Aeham Ahmad, der „Pianist aus den Trümmern“ (Eintritt frei)

Nach seinem gefeierten Auftritt im letzten Jahr kehrt der palästinensisch-syrische Pianist Aeham Ahmad am 4. September 2021 zurück nach Essen und spielt ein Konzert im Katakomben-Theater (Girardetstraße 2-38, 45131 Essen-Rüttenscheid). Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Anmeldungen bei Arche Noah Essen Wer 2020 keinen Platz ergattern konnte, hat erneut die Chance auf ein hochklassiges Konzert bei freiem Eintritt. Die Plätze sind auch in diesem Jahr begrenzt: Interessierte können sich...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.