Kreis Unna

Beiträge zum Thema Kreis Unna

Ratgeber

Hier lauern die Blitzer der Verkehrspolizei bis zum 12. März

Mittwoch, 07.03.2012 Unna, B 1 - Ölpfad; Schwerte, Iserlohner Straße - Villigst Donnerstag, 08.03.2012 Schwerte, Schützenstraße - Zum Wellenbad; Unna - Hammer Straße Freitag, 09.03.2012 Kamen, Hochstraße; Kamen, Dortmunder Allee Samstag, 10.03.2012 Bergkamen, Bambergstraße; Unna, Feldstraße Sonntag, 11.03.2012 Unna, Kamener Straße; Kamen, Dortmunder Allee Montag, 12.03.2012 Bergkamen, Landwehrstraße - Hansastraße; Bönen, Bahnhofstraße

  • Kamen
  • 06.03.12
Ratgeber
Der Orkan Kyrill richtete im Januar 2007 erheblichen Schaden an. Noch immer besteht Bedarf an Obstbäumen, die vielen Vogelarten als Nahrungs- und Wohnraum dient.

Zu wenig Obstbäume im Kreis Unna nach den Auswirkungen Kyrills

Der heimischen Landschaft zu noch mehr Vielfalt zu verhelfen - dieses Ziel hat sich der Kreis Unna mit seiner Förderung von Streuobstwiesen gesteckt. Noch immer sind die Auswirkungen des Orkans Kyrill spürbar, durch den Anfang 2007 viele alte Obstbäume abgebrochen und entwurzelt wurden. Ziel des Programms ist es daher auch, besonders solche Bäume zu ersetzen, da sonst die alten Obstwiesen, auf denen diese Bäume standen, immer lichter werden und dann langfristig aus dem Landschaftsbild...

  • Kamen
  • 05.03.12
Ratgeber
GWA-Geschäftsführer Ulrich W. Husemann, UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer, DRK-Kreisgeschäftsführer Michael Lihl und Rolf Leimann, Bereichsleiter der Caritas Lünen-Werne-Selm vor einem der neuen Altkleidercontainer.

Altkleidercontainer sind jetzt grün

Kreis unna. Den Bürgern im Kreis Unna bietet sich seit Februar ein ungewohntes Bild an den Standorten der Altkleidercontainer: in enger Abstimmung zwischen den Wohlfahrtsverbänden und der Kreisentsorgungsgesellschaft GWA werden derzeit die Altkleidersammlungen im gesamten Kreis umstrukturiert und alle bisherigen Container durch neue Behälter ersetzt – ein Blickfang ganz in Grün, der mittelfristig auf allen Stellplätzen zu finden sein wird. Schon seit vielen Jahren führen die karitativen...

  • Kamen
  • 14.02.12
  •  1
Natur + Garten
Richtige Pfotenpflege ist besonders wichtig, wenn Salz auf den Straßen liegt. Foto: Ralf Ahrens/pixelio

"Aua" - Streusalz schadet Hunden- und Katzenpfoten

Streusalz schmerzt an Pfoten und Hufen. Aus diesem Grund bietet die GWA auf den Wertstoffhöfen in Holzwickede, Bergkamen, Bönen und Kamen Lavagranulat als Alternative zum Streusalz an. „Das Lava-Granulat stumpft viel besser ab als Salz“, so GWA-Mitarbeiter Ralf Thiemann. Ähnlich wie beim Rollsplitt werden die vereisten Flächen dadurch begehbar. Dies freut auch die vierbeinigen Spaziergänger, denn im Gegensatz zum herkömmlichen Streusalz brennt das Lavagranulat nicht an den empfindlichen Pfoten...

  • Kamen
  • 14.02.12
Überregionales
Die Köpfe der Teilnehmer der zweiten Runde im Mathe-Wettbewerb rauchten.

Mathe-Könner sammeln Punkte

Unna. 15 Kinder aus 11 Grundschulen des Kreises Unna trafen sich zur zweiten Runde des landesweiten Mathematikwettbewerbs in der Katharinenschule in Unna. Dass die Aufgaben der ersten Runde in diesem Jahr besonders schwierig waren, zeigt die Tatsache, dass sich im vergangenen Jahr rund 130 Kinder aus 12 Schulen nur aus Unna, und Fröndenberg für die zweite Runde qualifiziert hatten. Jeweils 24 von 29 Punkten erreichten Leon Knegt (Nicolai Unna), Bastian Krietemeyer (Wiehagen Werne) und Tim Mayr...

  • Unna
  • 10.02.12
Überregionales
Mancher Wohnungslose übernachtet auch im Winter im Freien, obwohl es Obdach­losenunterkünfte gibt.    Foto: Volkmer

Zu kalt für Obdachlose: Unterkünfte im Kreis Unna haben noch Kapazitäten

Bei klirrender Kälte draußen übernachten, ist wenig empfehlenswert. Wohnungslose im Kreis Unna können in diesem Fall auf Obdachlosenunterkünfte ausweichen. „Trotz Kälte kommen nicht mehr Obdachlose zu unserer Übernachtungsstätte in der Zechenstraße 17“, sagt Ralf Plogmann vom Caritasverband für den Kreis Unna. Obdachlose sind vorausschauend; sie kümmern sich frühzeitig darum, wie sie die Nächte im Winter verbringen. Nicht alle Obdachlose nehmen das Übernachtungsangebot der Caritas an....

  • Unna
  • 09.02.12
Überregionales
Beim Infotag an der Fridtjof-Nansen-Realschule in Kamen informierten sich Viertklässler über die Möglichkeiten der Schule, wie hier in der Physikstunde mit Burkhard Pesch.      Foto: Volkmer

Weniger Kinder im Kreis Unna: 15 Schüler kommen auf einen Lehrer

Laut Regionalverband Ruhr kommen zur Zeit an den Schulen im Kreis Unna auf einen Lehrer etwa 15 Schüler. Müssen sich die Schulen Sorgen um ihre Auslastung machen? Und wie werben sie um neue Schüler? Ein Grund für das Ergebnis sind sinkende Schülerzahlen, die teilweise um über 20 Prozent zurückgegangen sind. Von 2000 bis 2010 gab es im Kreis außerdem einen starken Rückgang an Geburten mit 28,5 Prozent. Trotz sinkender Schülerzahlen sind die meisten Schulen aber gut ausgelastet. So kommen an...

  • Kamen
  • 31.01.12
  •  1
Politik

Piraten ab sofort wählbar

Kreis Unna. 29.01.2012. Seit Anfang Oktober 2011 gestaltet sich die politische Welt im Kreis Unna für viele Bürger etwas bunter. Der Wahlerfolg der Piratenpartei in Berlin blieb nicht ohne Folgen. Bürger besuchen vermehrt einen der offenen Stammtische in ihrer Stadt um sich zu informieren. Die Zahl der Neumitglieder im Landesverband NRW seit Oktober letzten Jahres, hat das steigende Interesse und die Identifikation der Öffentlichkeit mit den politischen Inhalten der Partei deutlich...

  • Unna
  • 29.01.12
Ratgeber
Margarete Tautges berät bei der Nikotinentwöhnung. Foto: privat

Mit Kaugummi zum Nichtrauchen

Jetzt ist genau die richtige Zeit, um die guten Vorsätze für das neue Jahr zu überprüfen: Endlich Nichtraucher! Das ist eines der besten, aber zugleich der schwierigsten Ziele für 2012, weiß die Kamener Apothekerin Margarete Tautges. Kamen. „Jeder dritte Raucher hat in den letzten zwölf Monaten versucht, von der Nikotinsucht loszukommen,“ sagt das Vorstandsmitglied der Apothekerkammer Westfalen-Lippe. „Aber die wenigsten schaffen es ohne fremde Hilfe.“ Daher sind Ablenkung, Entspannung und...

  • Kamen
  • 26.01.12
  •  1
Ratgeber
Margret Voß unterstützt Selbsthilfegruppe im Kreis Unna. Foto: Weskamp

Betroffene helfen Betroffenen

Von Tobias Weskamp Wer in einer Lebenskrise ist oder unter einer seltenen Krankheit leidet, weiß oft allein nicht weiter. Neben einem Therapeuten ist eine Selbsthilfegruppe oft eine große Hilfe. Kreis Unna. In Unna gründet sich zur Zeit eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit posttraumatischen Belastungsstörungen. Diese waren in der Vergangenheit einem Trauma ausgesetzt. In Situationen, die bei ihnen eine Erinnerung auslösen, erleben sie das Trauma in Flashbacks erneut. Es kann zu...

  • Kamen
  • 26.01.12
Ratgeber
Bernhard Jungnitz vom Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz. Foto: privat

Schimmel droht bei Feuchtigkeit

Schimmelpilze sind neben Hausstaubmilben und Tierhaaren die wichtigsten Allergieauslöser in Innenräumen. Sie geben zur Vermehrung unzählige Sporen in die Raumluft ab. Kreis Unna. „Diese Sporen können bei bestimmten Menschen zu allergischen Reaktionen, wie etwa Hautreizungen, grippeähnlichen Beschwerden oder Schwindel, ja sogar zu allergischem Asthma führen“, erläutert Kreis-Mediziner Dr. Bernhard Jungnitz. Anzeichen für einen Schimmelpilzbefall in Innenräumen sind dunkle Flecken an den...

  • Kamen
  • 26.01.12
Ratgeber
Ein Hinter-dem-Ohr-Hörgerät ist heutzutage sehr klein, wie der Vergleich mit einem Ein-Cent-Stück zeigt. Foto: Weskamp

Kleine Hilfe am Ohr

Hörgeräte werden von vielen Menschen ungerne in Betracht gezogen. Dabei sind moderne Geräte angenehm zu tragen und fallen wegen ihrer Größe kaum auf. Kreis Unna. Hörschädigungen aufgrund von Gewebe­neubildungen lassen sich oft operativ behandeln. Bei der normalen Abnutzungs-Schwerhörigkeit kommen dagegen Hörgeräte zum Einsatz. Der Tragekomfort ist bei modernen, digitalen Hörgeräten viel besser als bei den früheren Analog-Geräten. Durch die Technik können neue Geräte feiner auf den Träger...

  • Kamen
  • 26.01.12
Überregionales
Auf der Homepage besteht das Warenangebot für die Kunden nach wie vor. Doch Vorsicht: Es könnte sein, dass das Insolvenz-Unternehmen bei Vorkasse-Zahlung nicht liefert.

Schleckers Regale im Kreis Unna leer - Online-Angebot noch voll

Seit gestern sind die Schlecker-Filialen im Kreis Unna bereits nicht mehr beliefert worden. Das Angebot schrumpft. In Bergkamen machte der Drogeriemarkt heute erst gar nicht auf. Hauptlieferant Unilever (einer der größten Hersteller von Konsumgütern) stellt derzeit keine Waren für Schlecker zur Verfügung. Erst müssten bestehende Verbindlichkeiten von der Drogeriekette ausgeglichen werden. Letztes Jahr schlossen die Filiale in Kamen am Willy-Brandt-Platz und der kleine Laden in...

  • Kamen
  • 25.01.12
Überregionales
Über ihre Vorhaben für 2012 berichten (v.l. oben) Kamens Bürgermeister Hermann Hupe, der Landrat des Kreises, Michael Makiolla, sowie die Bürgermeister Werner Kolter von Unna, Rainer Eßkuchen von Bönen, Jenz Rother von Holzwickede und Roland Schäfer von Bergkamen. Fotos (6): privat

„Gute Vorsätze“ im Kreis Unna

Von Tobias Weskamp. Viele Bürger haben für das neue Jahr gute Vorsätze gefasst: Sie planen neue Aktivitäten und Verbesserungen. Doch wie sieht es mit den Städten im Kreis Unna aus? Was haben sie 2012 vor? Kreis Unna. „Auch im kommenden Jahr werden wir vor nicht immer leichten Herausforderungen stehen. Die Frage einer Nachfolgenutzung des Freizeitbades in Massen mit oder ohne Wasser ist dabei nur ein Beispiel“, so Unnas Bürgermeister Werner Kolter. In Bönen ist die Haushaltslage...

  • Kamen
  • 05.01.12
Überregionales
Kreisweit existieren bereits rund 270 Selbsthilfegruppen, Tendenz steigend. 129 sind davon schon alleine in Unna angesiedelt.

Hilfe für den Start in ein neues Leben

Selbsthilfegruppen öffnen Perspektiven für Betroffene seit über 20 Jahren Mit einer Krankheit, schwierigen Lebenslage, Konflikt­situationen oder einer Sucht umgehen zu lernen ist nicht einfach. Oft sind aber Gleichgesinnte schneller in der Lage zu der Bewältigung einer kritischen Lebenssituation beizutragen. Unna. In einer Selbsthilfegruppe lernen die Menschen wieder den Mut zu haben, selber aktiv zu werden. Nur wer gut informiert ist, kann sich selber auch am besten helfen“, so Margret...

  • Unna
  • 21.12.11
Ratgeber
Sänger und Musiker Klaus Lage - hier mit Redaktionsleiter Egbert Teimann (r.) -  übermittelt allen Leserinnen und Lesern der Kreis-Seniorenzeitung einen handgeschriebenen Gruß.
2 Bilder

Kampf gegen die Altersarmut - Neue Ausgabe der Kreis-Seniorenzeitung liegt vor

Kreis Unna. (PK) Dem Kampf gegen die Armut im Alter widmet sich das Kreis-Seniorenmagazin „Unsere Zeitung“ in seiner aktuellen Weihnachts-Ausgabe, die in diesen Tagen erschienen ist. Sie liegt in öffentlichen Einrichtungen aus und kann kostenfrei mitgenommen werden. In dem aktuellen Magazin ist nachzulesen, dass heute in der Bundesrepublik 400.000 Menschen im Rentenalter, also mit über 65 Jahren, auf staatliche Unterstützung angewie-sen sind, weil ihr Einkommen zum Leben nicht ausreicht....

  • Unna
  • 20.12.11
Ratgeber
Tipps zur Verhütung von Bränden gibt Kreisbrandmeister Ulrich Peukmann. Foto: privat

Kein Alarm zum Fest

„Alle Jahre wieder...“: Nicht nur in vielen Familien erklingt am Heiligen Abend das Weihnachtslied, auch für die Feuerwehren im Kreis Unna besteht unter diesem Motto erhöhte Alarmbereitschaft. Brennende Kerzen, Wunderkerzen und was sonst noch zur Dekoration am Weihnachtsbaum befestigt wird, bergen erhebliche Feuergefahren. „Unachtsamkeit mit Kerzenlicht ist in der Advents- und Weihnachtszeit eine der häufigsten Ursachen für Wohnungsbrände“, weiß Kreisbrandmeister Ulrich Peukmann und gibt Tipps...

  • Kamen
  • 20.12.11
Überregionales
Immer mehr ältere Menschen haben einen Nebenjob. Foto: privat

Armut im Alter: Senioren arbeiten bis zum Umfallen

Armut im Alter: Immer mehr ältere Menschen im Kreis Unna brauchen einen Nebenjob – obwohl sie schon im Rentenalter sind. Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt hingewiesen. Nach Angaben der Gewerkschaft waren am Ende des ersten Quartals in diesem Jahr insgesamt 3.383 Senioren im Kreis Unna als Mini-Jobber beschäftigt. Damit stieg die Zahl der Senioren-Jobber in den vergangenen acht Jahren um 33 Prozent. 2003 wurden die Daten erstmalig erhoben. „Die wenigsten Senioren jobben, weil ihnen das...

  • Kamen
  • 20.12.11
  •  1
Ratgeber
Foto: Martyna

Änderung des Pfändungsschutzes

AWO Schuldnerberatung macht auf Fristen aufmerksam. Ist ihr Girokonto aktuell mit einer Pfändung belastet, gibt es Pfändungsschutz für das Konto ab 1. Januar 2012 nur noch mit einem Pfändungsschutzkonto (P-Konto). Darauf macht die AWO Schuldnerberatung aufmerksam. Konnten bislang Sozial­leistungen wie Arbeitslosengeld, Sozialhilfe, Kindergeld, Rente - trotz bestehender Pfändung - innerhalb von 14 Tagen abgehoben bzw. über diese verfügt werden, funktioniert dies ab dem 1. Januar 2012 nicht...

  • Kamen
  • 20.12.11
Überregionales
5 Bilder

6. Umfrage: Wissen Sie, was ein QR-Code ist?

Auflösung des QR-Codes: Wikipedia erklärt,der QR-Code, auf englisch Quick Response, „schnelle Antwort“, ist ein zweidimensionaler Code, der von der japanischen Firma Denso Wave im Jahr 1994 entwickelt wurde. Ursprünglich diente der Code für die Logistik in der Automobilproduktion zur Markierung von Baugruppen und Komponenten. Mit einer Handy-App sind diese Codes ganz einfach zu entschlüsseln. Viele Firmen verwenden diesen Code zur Weiterleitung auf ihre Internetseite oder für versteckte...

  • Kamen
  • 28.11.11
  •  8
Sport
9 Bilder

Kreispolizeibehörde auf Torejagd

Die Gewerkschaft der Polizei Kreisgruppe Unna lockte jetzt insgesamt 5 Teams aus dem Bereich der Kreispolizeibehörde Unna in die Sporthalle in Bergkamen-Overberge. Am Ende gewann die Mannschaft der Polizeiwache Kamen (Dienstgruppe B). Fotos: Christoph Volkmer

  • Kamen
  • 21.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.