Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Kultur
Die Ausstellung von Ana López-Montes wurde verlängert.

Ausstellung in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus Hilden
„Das Leben in der Linie“ noch einmal verlängert

Bereits seit Anfang Dezember hängt die Ausstellung „Das Leben in der Linie“ der mexikanischen Künstlerin Ana López-Montes in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, in Hilden. Aufgrund der Corona-Pandemie hatten aber nur wenige Besucher die Möglichkeit, die Werke zu sehen. „Darum haben wir uns dazu entschlossen, die Ausstellung noch einmal bis zum 3.  Juli zu verlängern", unterstreicht Dr. Sandra Abend, die bei der Stadt Hilden verantwortlich für die Bildende Kunst ist. Die...

  • Hilden
  • 18.06.21
  • 1
  • 1
Kultur

Wenn die Seele brennt...
Hildener Künstlerin sucht Gesichter für Buchprojekt

Im Rahmen meiner „Mindfucked Art Serie Plane ich ein Fotobuch mit Euren Geschichten. Hier eine kurze Erläuterung zum Thema https://www.sabrina-pesch.de/portfolio/mindfucked-art/ Mindfucked Art ist eines meiner absoluten Herzensprojekte, die ich unbedingt noch umsetzen möchte. Hier geht es nicht um die schöne heile Welt der Beauty Fotografie, sondern um Geschichten! Geschichten, die man mir anvertraut. Ich erzähle bzw. zeige euch Menschen, die entweder schwer erkrankt sind, oder in ihrem Leben...

  • Hilden
  • 17.06.21
  • 5
  • 1
Fotografie
Sabrina Pesch
3 Bilder

Für mehr Authentizität in der Fotografie
Nackt und echt auf´m Hocker

Egal ob in den sozialen Medien oder in Zeitschriften, als Fotograf hat man ab und an den Eindruck, ständig den gleichen „Einheitsbrei“ zu sehen. Echte Menschen mit Falten, Augenringen oder etwas Hüftgold findet man nur noch selten. Die Fotografin Sabrina Pesch aus Hilden hat im Zuge dessen das Projekt „Nackt und echt auf´m Hocker“ ins Leben gerufen. Hier geht es darum, Menschen zu zeigen, wie sie sind. Mit all ihren Ecken und Kanten. Egal mit welchen Körperformen. Weiterhin wird im Großen und...

  • Hilden
  • 06.06.21
  • 9
  • 2
Ratgeber
Die Außengastronomie dürfte ab Montag mit Test und Platzpflicht wieder öffnen. Das Verzehrverbot im Umkreis von 50 Metern würde entfallen.

Aufhebung der Bundesnotbremse
Weitere Lockerungen zeichnen sich ab

Im Zuge der weiter sinkenden Inzidenzzahl im Kreis Mettmann zeichnet sich ab, dass ab Montag sowohl die Bundesnotbremse aufgehoben wird, als auch weitere Lockerungen durch die heute in Kraft getretene Coronaschutzverordnung des Landes NRW möglich sein können. Voraussetzung dafür ist ein Inzidenzwert unter 100 auch am morgigen Samstag (am heutigen Freitag 64,3) und eine spätestens am Sonntag vom Land zu erlassene Allgemeinverfügung zur Aufhebung der bisherigen Beschränkungen der Bundesnotbremse,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.05.21
Kultur
historische Geschichtsdarstellung,Jagdszene um 1760
4 Bilder

historische Geschichtsdarstellung
auf den Spuren der Vergangenheit

Armin Thoms , in Hilden geboren und aufgewachsen ,betreibt seid mehr als 20 Jahren historische Geschichtsdarstellung und bezeichnet sich als Living History Interpret.Zu den Hauptbeweggründen von Living  History -Interpreten gehört, "der Tyrannerei der abstrakten Zeit zu entfliehen, eine nostalgische Hinwendung zur Vergangenheit, üblicherweise zu einer bestimmten Epoche, und die Neugier nach dem Kern des Alltagslebens in einer bestimmten historischen Periode. Historische Geschichtsdarsteller...

  • Hilden
  • 09.05.21
Kultur
Der Künstler Meseg hat dem Museum einige mit Flatterband eingewickelte Mannequins aus seiner Kunstinstallation "It is like it is - Mahnmal der Coronakrise“ zur Verfügung gestellt.

Kunstaktion analog/digital im Wilhelm-Fabry-Museum in Hilden
Künstlerische Kommunikation

Wie kann künstlerische Interaktion in Zeiten von Corona und Lockdown trotzdem stattfinden? „Als wir über diese Fragestellung intensiv nachdachten, fiel uns die leere Plakatwand im Eingangsbereich des Museums auf, die normalerweise auf Veranstaltungen hinweist, und wir fanden das genau hier der Punkt ist, um ein Zeichen zu setzen“, erklärt die Leiterin des Wilhelm-Fabry-Museums Dr. Sandra Abend. So entstand die Idee, die große Magnetwand für die Kunstaktion analog/digital zu nutzen....

  • Hilden
  • 09.05.21
Kultur

Allgemeinverfügung hat auch Auswirkungen auf Hilden
Neue Beschränkungen im kulturellen Leben

Mit dem heutigen Montag, 29. März, tritt die Allgemeinverfügung des Kreises Mettmann in Kraft. Diese hat auch Auswirkungen auf das kulturelle Leben in Hilden. Das Wilhelm-Fabry-Museum sowie die Ausstellungen im Kunstraum Gewerbepark-Süd und der Städtischen Galerie im Bürgerhaus bleiben geöffnet. Voraussetzung für den Besuch ist ein tagesaktueller, negativ bestätigter Schnelltest. Um Wartezeit zu vermeiden, wird um vorherige Anmeldung gebeten: für das Wilhelm-Fabry-Museum:...

  • Hilden
  • 29.03.21
Kultur
Ganz langsam geht es wieder los: Das Kulturleben in der Itterstadt fährt schrittweise wieder hoch. Das betrifft auch das Wilhelm-Fabry-Museum, wo die Ausstellung "Kunst heilt" von Thomas Baumgärtel (Foto) bis zum 30. Mai verlängert wurde.
2 Bilder

Städtische Kultur Angebote in Hilden fahren wieder hoch
Neustart nach Lockdown

Mit Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung kann das kulturelle Leben in Hilden langsam wieder hochgefahren werden. Hier eine Zusammenfassung des Kulturamtes: Wilhelm-Fabry-Museum: Das Wilhelm-Fabry-Museum öffnet am Samstag, 13. März, seine Türen für Besucher. Die Ausstellung „Kunst heilt“ des Kölner Bananensprayer Thomas Baumgärtel wurde bis zum 30. Mai verlängert. Eine Voranmeldung ist per E-Mail an wilhelm-fabry-museum@hilden.de oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr...

  • Hilden
  • 13.03.21
LK-Gemeinschaft

Kulturveranstaltungen in Hilden fallen aus
Absage!

Aufgrund der anhaltend hohen Zahlen und den neuen Regeln gemäß der Coronaschutzverordnung fallen die Veranstaltungen des Kulturamtes der Stadt Hilden im Dezember aus. Neben den Ausstellungen im Kunstraum Gewerbepark-Süd, in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus und im Wilhelm-Fabry-Museum, können auch das für den 12. Dezember geplante Familientheater „Der gestiefelte Kater“ und die Weihnachtskonzerte der Musikschule am 13. Dezember in der Hildener Stadthalle nicht stattfinden. Auch das...

  • Hilden
  • 06.12.20
Reisen + Entdecken
12 Bilder

Kurztripp nach Lindlar

In der Coroanzeit kann man vieles nur noch eingeschränkt erleben aber braucht man wirklich immer diesen Rummel um einen herum ? Unser Westen hier hat vieles zu bieten.Wie wärs mit einem Kurztripp nach Lindlar? Ich habe mich diese Tage auf den Weg gemacht um einmal die Wege rund um die Grauwacken-Steinbrüche zu erforschen.Ein großer Rundwanderweg durch den Wald führt durch kleinere Schluchten zu den Steinbrüchen die noch aktiv in Betrieb sind.Nach Betriebsschluss darf man diese sogar begehen auf...

  • Hilden
  • 26.07.20
  • 2
  • 1
Kultur
Das neue Hildenbuch ist da.

Neues aus der Itterstadt
"66x Hilden" erschienen

Das neue Buch über Hilden „66 x Hilden - historische und aktuelle Highlights“ ist erschienen. Dabei gibt es auf fast 100 Seiten Hilden etwas Neues zu entdecken. Mit dem Buch gehen die Leser auf eine Entdeckungsreise durch die Itterstadt. Dabei gibt es Bekanntes und Unbekanntes aus Hilden zu entdecken: Wer kennt noch Hildener Platt? Welche Besonderheiten bietet der Hauptfriedhof? Feiern in einem ehemaligen Getreidesilo oder Hilden aus luftiger Höhe entdecken. Aber auch Erinnerungen an die...

  • Hilden
  • 05.05.20
Kultur
4 Bilder

Nach Corona sind wir wieder für Sie da
Indianische Interessengemeinschaft besucht Ihre Veranstaltung

Keiner hätte sich erträumen lassen das so ein Virus derartige Ausmaße annimmt.Geschäfte,Restaurants,Schulen,Kindergärten usw. bleiben geschlossen,Aktivitäten werden zurückgefahren bzw. ganz eingestellt.Soziale Kontakte werden eingeschränkt.All das ist aber notwenig zum Schutze Aller Bürgerinnen und Bürger.Wir müssen uns in Geduld üben,lieber etwas länger die vorgegebenen Maßnahmen ertragen als später  das Nachsehen haben.Wenn wir diese Krise überwunden haben und alles wieder im Normalmodus...

  • Hilden
  • 08.04.20
Kultur
Die Stadt bietet an drei Samstagen im Februar für Kinder und Jugendliche immer vormittags einen Workshop im Töpfern an.

KuKuK-Kurs im Kunstraum
Töpfern zum Frühling

Die KuKuK-Dozentin Katja Preuß-Reisdorf wird an drei Samstagen im Februar zwischen 10 und 12.30 Uhr im Kunstraum des Helmholtz Gymnasiums, Am Holterhöfchen 30, einen Ton-Workshop für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren anbieten. Der Kurs der Kinder und Jugendkunstschule KuKuK findet am 1., 15. und 29. Februar statt. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro. In diesem Kurs lernen die Kinder verschiedene Techniken kennen. Mit dem Material Ton können sie lustige Tiere, Dinosaurier oder passend zu Ostern...

  • Hilden
  • 16.01.20
Kultur
Die  Kinder- und Jugendkunstschule (KuKuK) startet mit neuem Angebot, zum dem sich ab sofort angemeldet werden kann.

Mal- und Zeichenkurs für Kinder
Jetzt für Aktion in Hilden anmelden

„Ein Raum für Kunst“ heißt es an zehn Donnerstagen zwischen 17 und 18.30 Uhr im Alten Helmholtz, Gerresheimer Straße 20a, im Nebengebäude im ersten Obergeschoss. Kinder ab acht Jahren können hier malen und zeichnen lernen. Der Kurs 3/2020 der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK startet am Donnerstag, 16. Januar. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro. Die Dozentin Sylke Jacobs malt und zeichnet mit den Kindern mit unterschiedlichen Materialien und Techniken, ob mit dem Bleistift oder dem Pinsel. Die...

  • Hilden
  • 26.12.19
Kultur
Rund 36 Meter Wimpel, verteilt auf je zwölf meter lange Ketten, entstanden am vergangenen Sonntag im Rahmen der ersten Veranstaltung zum Hildener Sommer.

Hildener Sommer beginnt am Donnerstag
Wenn die bunten Wimpel wehen

Am Donnerstag beginnt der Hildener Sommer mit Livemusik auf der Bühne Wenn die bunten Wimpel wehen , dann ist der Hildener Sommer da. Einen ersten Vorgeschmack gab es am vergangenen Sonntag auf dem Ellen-Wiederhold-Platz. Dort fanden sich zahlreiche Hildener samt Nähmaschine und Stoff ein, um sich am neuen „Gesicht“ des Hildener Sommers zu beteiligen: den bunten Wimpeln. Sie zieren nicht nur das diesjährige Plakat zum „Hildener Sommer“, sondern sollen während der Sommerferien auch an...

  • Hilden
  • 15.07.19
Politik
Die BA fordert freien Eintritt ins Hildener Museum am Sonntag.

BA: "Mit der Idee tut sich Hilden schwer"
"Sonntags gratis ins Museum"

Hilden. "Äußerst skeptisch reagierte der Kulturausschuss auf den Vorschlag der Bürgeraktion (BA), eine Idee aus Düsseldorf zu übernehmen", teilt Ludger Reffgen, Fraktionsvorsitzender Bürgeraktion Hilden, mit. In Düsseldorf werde seit ein paar Monaten Besuchern sonntags in vielen Museen freier Eintritt gewährt. Deswegen beantragte die BA, künftig sonntags im Wilhelm-Fabry-Museum gratis die Türen zu öffnen. Die Düsseldorfer Aktion setze ein kulturpolitisches Ausrufezeichen, das nachahmenswert...

  • Hilden
  • 21.03.19
  • 1
Kultur
Foto: Gemeiner Architekten
3 Bilder

Wohnen, Arbeiten, Kultur im Silo – 10 Jahre neues Leben in der Gottschalks Mühle

Zehn Kerzen auf der Geburtstagstorte machen schon was her – 2008 fiel der Startschuss für die Revitalisierung des denkmalgeschützten Ensembles Gottschalks Mühle. Diese Stück Hildener Industriegeschichte hat sich zu einem Ort gewandelt für zeitgemäßes Wohnen, Arbeiten und kulturelle Events. Die Geschichte der Gottschalks Mühle reicht zurück bis ins 14 Jahrhundert. Christian von Krumbach, ein Kanoniker in Münstereifel verpfändete die Mühle, den Mühlenhof und ein Waldstück an Friedrich III., den...

  • Hilden
  • 15.10.18
Ratgeber
Längere Öffnungszeiten für den Vorverkauf: Kulturdezernent Sönke Eichner, Marcel Sebastian von Neanderticket, Martina Bochem vom Derpart Reisebüro Dahmen und Ute Holz vom Kulturamt Hilden (v.l.n.r.) stellen die neue Vorverkaufsstelle vor.

Hilden bekommt eine neue Vorverkaufsstelle

Im Sommer schließt die Ticket-Zentrale in der Stadtbücherei Hilden am Nove-Mesto-Platz. Damit die Hildener Bürger künftig auch weiterhin einfach an ihre Eintrittskarten kommen, arbeiten die Stadt Hilden und das Buchungssystem NeanderTicket.de jetzt mit dem Derpart Reisebüro Dahmen zusammen. In den vergangenen Jahren ist im Kreis Mettmann mit NeanderTicket.de ein städteübergreifendes Ticketsystem entstanden, über das fast alle Veranstalter aus dem Kreis Mettmann sowie aus dem benachbarten...

  • Hilden
  • 08.05.18
  • 1
Kultur
Künstler, darunter Karin Machan und Hildegard Skirde, öffnen am Kultursonntag ihre Ateliers für Besucher. Foto: Privat

Kultur-Genuss am Sonntag

Im Rahmen der 16. Hildener Genusstage ist der Kultursonntag wieder ein fester Bestandteil. In der Stadtbücherei gibt es am 5. November jeweils einen Mitmachkrimi für Jugendliche und für Erwachsene. Die Teilnahme für Jugendliche ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten. Diplom-Designerin Anja Hannig öffnet ihr Atelier, Südstraße 17, schon am heutigen Samstag bis 18 Uhr. Zu Gast ist die Steinbildhauerin Christiane Püttmann. Das Pro-Art Atelier von Petra Ostermann, Niedenstraße 137, ist von 11...

  • Hilden
  • 03.11.17
Kultur
Der Sommer kann kommen. Hildener Kultureinrichtungen haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt - von Open-Air-Konzerten über Museumsnächte bis hin zu Kreativangeboten für den Nachwuchs.

Willkommen, Sommer! Was in den kommenden Wochen in Hilden los ist

Pünktlich zu Beginn der großen Ferien steht eines schon fest: Der Sommer in Hilden wird garantiert nicht langweilig. Open-Air-Konzerte auf dem Alten Markt, Museumsnacht im Kunstraum Gewerbepark-Süd, Gaming in der Stadtbücherei und Besuch durch die Stadtkapelle Nördlingen - die kommenden Wochen und Monate werden bunt. Kinder- und Jugendkunstschule auf dem Alten Markt Zum elften Mal dürfen sich Bürger und Freunde der Itterstadt auf den Kultursommer freuen. Neben Workshops, zum Beispiel zum...

  • Hilden
  • 14.07.17
Vereine + Ehrenamt
Ingetraut D. Stein, Volker Hodapp, Günter Kuschmann, Helmut Stein (stehend) und Rolf Gührer (v.l.) sind die neuen Vorstandsmitglieder des Kulturvereins QQTec.

QQTec versammelte sich

In der kürzlich abgehaltenen Mitgliederversammlung des Kulturvereins QQTec wurden Weichen für die Zukunft des Vereins gestellt. Nach einem Rückblick auf die vermehrten Aktivitäten in den Bereichen von Kunstschule, Kunstausstellungen, Jazzkonzerten und Theateraufführungen erfolgte die Entlastung des bisherigen Vorstandes. Danach wurde ein neuer Vorstand gewählt, der wieder aus fünf Mitgliedern besteht. Im Amt bestätigt wurden die Gründungsmitglieder Rolf Gührer, der sich um Events und...

  • Hilden
  • 12.04.17
Kultur
Günter Rateike stellt derzeit im Foyer des Rathauses aus.

Zeitreise für Technikfans: Ausstellung im Rathaus

Im vergangenen Jahr feierte das Elektro-Museum am Mühlenbachweg 11 25-jähriges Bestehen, jetzt stellt Günter Rateike ausgewählte Exponate im Foyer des Hildener Rathauses aus. Die Besucher erwartet ein bunter Querschnitt durch viele vergangene Jahrzehnte. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 15. April zu den Rathaus-Öffnungszeiten. Übrigens: Das Museumsteam freut sich über neue Ausstellungsstücke. Wer alte Schätzchen vom Dachboden oder aus dem Keller zur Verfügung stellen möchte, kann sich...

  • Hilden
  • 05.04.17
  • 1
Kultur
Das Bild mit dem Titel "Vegetatives" entstand 1967.
3 Bilder

Ausstellung zu Ehren von Joachim Klinger

Die Ausstellung „Vorwiegend heiter - Werke von Joachim Klinger“ wird am Sonntag, 5. März, um 11 Uhr, im Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Staße 32a eröffnet. Die monographische Ausstellung ist eine Hommage an das Leben. Anlass ist der 85. Geburtstag des kunst- und kulturschaffenden Joachim Klinger, der mehr als vierzig Jahre in Hilden lebte. "Malzeit" Klingers zeichnerische Begabung wurde bereits in seiner Jugend sichtbar. So hatte er in der Schule den Ruf, ein Künstler zu sein, und erhielt den...

  • Hilden
  • 27.02.17
  • 1
Kultur
Wer gewinnt den Publikumspreis? Kulturamtschefin Monika Doerr (r.) und ihr Team laden zur Stimmabgabe ein. Unser Foto entstand bei der Vernissage der Ausstellung.

Wer wird Preisträger? Bis 21. Dezember mitmachen

Zur Zeit ist in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, die Unjurierte Jahresausstellung Hildener Künstlerinnen und Künstler zu sehen. Bereits zum zweiten Mal wird im Rahmen der Unjurierten Jahresausstellung ein Publikumspreis vergeben. Jeder Ausstellungsbesucher kann seine Stimme für seinen Favoriten abgeben. Der Künstler oder die Künstlerin mit den meisten Stimmen wird im Jahr 2019 eine Einzelausstellung in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus bekommen. Der letzte Termin für...

  • Hilden
  • 13.12.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.