kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Frank Hesse (rechts) und Bürgermeister Tobias Stockhoff vor dem Bild „Lilien-Blüten“, das im Besprechungsraum in der ersten Etage des Rathauses aufgehängt worden ist.

Stockhoff ist angetan
Künstler Frank Hesse stellt seine Bilder im Bürgermeisterbüro aus

Neue Ausstellung im Bürgermeisterbüro der Stadt Dorsten: Mehr als zehn Werke von Frank Hesse schmücken neuerdings die Büroräume und den großen Besprechungsraum in der ersten Etage des Rathauses. Der Dorstener Maler musste nicht lange überlegen, als er im Dezember des vergangenen Jahres von Tobias Stockhoff bei seiner Ausstellung im Alten Rathaus gefragt wurde, ob er im nächsten Jahr einige Bilder im Büro des Bürgermeisters ausstellen möchte. „Ich freue mich sehr, dass ich nach einigen...

  • Dorsten
  • 07.09.20
  • 1
Kultur
Kunstlehrerin Katrin Block besucht mit dem Grundkurs Kunst der Q2 (13. Jahrgang) das Folkwang Museum in Essen.
2 Bilder

GSW-Schüler im Folkwang Museum Essen
Museum als außerschulischer Lernort

"Museen ermöglichen die Begegnung mit originalen Objekten der Kunst, Geschichte und Technik. Jedes Objekt der überlieferten Kultur ist ein Zeichen, das erkannt und verstanden werden will, und das Museum hilft beim Entziffern der Dingsprache. Unterschiedliche Lerntypen werden angesprochen, verschiedene Begabungen gefördert“, sagt Hermann Twittenhoff von der Gesamtschule Wulfen. Vor diesem Hintergrund war Kunstlehrerin Katrin Block mit dem Grundkurs Kunst der Q2 (13. Jahrgang) im Folkwang Museum...

  • Dorsten
  • 22.01.20
Kultur
Da der Umbau auf Fürst Leopold schon kurz vor dem Abschluss steht, traf sich das Kuratorium der Tisa von der Schulenburg-Stiftung bereits jetzt erstmals zur jährlichen Sitzung am künftigen Standort.

Arbeiten am Archiv auf Fürst Leopold kurz vor dem Abschluss
Neue Heimat für künstlerischen Nachlass von Tisa von der Schulenburg

Das Leben und Wirken der Dorstener Künstlerin und Ordensfrau Tisa von der Schulenburg war aufs Engste mit dem Steinkohlenbergbau verbunden. Nun findet ihr Nachlass mit Unterstützung der RAG-Stiftung auf einem ehemaligen Bergwerk bald ein neues Zuhause: In den umgestalteten Räumen des RAG-Wasserhaltungsstandorts Fürst Leopold in Dorsten-Hervest. Die Zusammenführung der Exponate am neuen Standort bietet kunstinteressierten Besuchern ebenso wie Wissenschaftlern künftig die Möglichkeit, einen...

  • Dorsten
  • 29.11.19
  • 1
Kultur

Hünxer Künstler bietet eine Edition mit Printmedien aus seiner langjährigen Ausstellungstätigkeit an
Alfred Grimms „Wundertüten"

Wer kennt sie nicht aus Kindertagen: Die Wundertüte!Man konnte für wenig Geld eine aus halb durchsichtigem Pergamentpapier zugeklebte Tüte an der Bude oder am Kiosk für wenige Groschen kaufen. Man wusste nicht genau, was sie enthält – aber das war ja das Prickelnde, das Überraschende, das Wundersame: Man konnte beim Anblick des herauspurzelnden Inhalts vor Freude jauchzen oder vor Enttäuschung in Missstimmung geraten. Es gab kleine, süße Brombeeren oder Liebesperlen, Lakritz-Schnecken oder...

  • Hünxe
  • 14.10.19
  • 2
Ratgeber
Den Sommer bei schönem Wetter genießen.

Musik, Kunst, Kultur und vieles mehr: Ausflugs- und Veranstaltungstipps im Kreis Wesel

Der Sommer ist da und das Wetter lockt nach draußen. Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel informiert über viele interessante Ausflugs- und Veranstaltungstipps für den Sommer im Kreis. Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung zu den Angeboten rufen Sie einfach die jeweiligen Links auf. 24. Juni: Tour de Flur - Höfe-Radtour rund um Hünxe-Drevenack (von 10 bis 17 Uhr). 19 Kilometer lange Fahrradtour mit Landwirtschaft zum Anfassen auf sechs Betrieben in...

  • Wesel
  • 20.06.18
  • 2
Ratgeber

Die erfrischend andere DSGVO-Ermutigungspredigt

Trostspender für DSGVO-Angstgeplagte, philosophische Betrachung unter Einbeziehung von Musik und Streichfett, ausgewählte Gesetzestexte und eine Liebeserklärung an alle Lokalkompass-FotografInnen. Alles in Einem, Eines für Alle. …andächtige Stille, erwartungsvolle Sitzreihen, dann eine hallende, sonore Stimme… Liebe Lokalkompass-Gemeinde, es freut mich, sie hier so zahlreich versammelt zu sehen. Mir wurde von verschiedenen Seiten die Sorge zugetragen, dass große Verunsicherung in den Herzen...

  • Wesel
  • 05.06.18
  • 3
  • 4
Kultur
Das ecce-Logo.

Informationsveranstaltung "Individuelle Künstler/innen-Förderung" von ecce in Wesel

Am Dienstag, den 24. April um 17 Uhr wird ecce (european centre for creative economy) in der Galerie im Centrum am Kornmarkt über aktuelle Fördermöglichkeiten, den Ablauf der Antragstellung und den aktuellen Stand des Förderprogramms informieren. Dabei wird ebenfalls Raum für allgemeine und individuelle Fragen zur Förderung sein. Dazu eingeladen sind Künstlerinnen und Künstler aus Wesel und Umgebung. Die Individuelle Künstlerinnen- und Künstlerförderung (IKF) ist ein Förderprogramm des...

  • Wesel
  • 20.04.18
Kultur

Noch Plätze frei! Abendlicher Museumsbesuch

Niederrheinischer Kunstverein besucht Pankok Museum Haus Esselt, Hünxe Donnerstag 23. November 2017 um 18 Uhr - Pankok Museum Haus Esselt, Hünxe Freundschaften - Sommerausstellung mit Werken von Otto und Eva Pankok, August Oppenberg und Günther Grass Zu den eindrucksvollsten Grundzügen des Pankok´schen Werkes zählt die Tatsache, dass in ihm Kunst und Leben zu einer faszinierend authentischen und zugleich äußerst berührenden Einheit verschmelzen. Intensive Freundschaften und Begegnungen, oft...

  • Wesel
  • 20.11.17
  • 1
Kultur
Hans van Triel, Eva Philipps und Wolfgang Korb mit dem neuen Programmflyer.
2 Bilder

MARIENTHALER WINTERABENDE - Das Programm für 2017/-18 ab dem 3. Dezember

Der Kulturkreis Marienthal stellte jetzt das neue abwechslungsreiche Programm der Marienthaler Winterabende 2017 vor. In diesem Jahr finden alle Konzerte um 16.00 Uhr in der Marienthaler Klosterkirche statt. Einlass ist bei freier Platzwahl ab 15.30 Uhr. Die Konzerte im Einzelnen: Sonntag, 3. Dezember 2017:THE LONDON QUARTET mit Let it snow! – Das Weihnachtskonzert Sonntag, 10. Dezember 2017: SEYTENSPRUNG und Dr. Elisa Franz - Musikalisch-literarischer zum 2. Advent Sonntag, 17. Dezember 2017:...

  • Wesel
  • 06.11.17
Kultur
The Parthenon of Books auf der documenta in Kassel 2017.
2 Bilder

Frage der Woche: Gehören Kunst und Politik zusammen?

Diese Frage der Woche ist ein Gastbeitrag unserer Praktikantin Liv Krekeler. Dieses Jahr ist noch bis zum 17. September die 14. documenta in Kassel zu sehen, die weltweite größte Ausstellung für politische und zeitgenössische Kunst. Hier sind auch in diesem Jahr viele Museen vertreten, darunter die Neue Galerie, die Grimmwelt, Stadt-und Landesmuseum und auch das Museum für Sepulkralkultur. Auch werden geführte Spaziergänge und Führungen angeboten, die den Besucher-innen die Möglichkeit geben...

  • 07.09.17
  • 12
  • 8
Kultur
13 Bilder

Pre-Eröffnung vom `Kleinen Salon`am SCALA Kulturspielhaus

Ein paar Impressionen von der Pre Eröffnung... Vor gut 3 Jahren haben wir das alte SCALA Kino in der Wilhelmstraße wieder zum Leben erweckt. Dank treuer Gäste und vielseitig interessiertem Publikum ist daraus eine gut besuchte Begegnungsstätte, mit Veranstaltungen unterschiedlichster Art, entstanden. Über Kleinkunst, Musik und Kabarett hinaus gibt es Poetry Slam, Kino, Meetings, Weihnachtsmärkte und auch privat gebuchtes Programm. Nun wollen wir auch den alten SCOTCH CLUB wieder zum Aufblühen...

  • Wesel
  • 05.07.17
Kultur
Mit Rauch gefüllte Seifenblasen und ein kunstvoller Feuertanz gehörten zu den vielen kleinen, aber feinen Attraktionen der ExtraSchicht auf Fürst Leopold. Fotos: Borgwardt
8 Bilder

ExtraSchicht Dorsten: Zauber der Industriekultur

Nach einigen Jahren Pause hat sich die ehemalige Zeche Fürst Leopold zur Extraschicht 2017 mit einem faszinierenden Kulturprogramm zurückgemeldet. Trotz des kalten Nieselwetters waren zahlreiche Besucher auf dem Gelände des Creativquartiers erschienen. Das ehemalige Bergwerk hat sich längst zu einer gefragten kulinarischen und kulturellen Meile mit breiter Gastronomie entwickelt, und so konnten hungige Gäste aus einer reichhaltigen Speisekarte wählen. Aber auch das Menü der Attraktionen war...

  • Dorsten
  • 25.06.17
  • 1
  • 4
LK-Gemeinschaft
Fast hätte ich mich für "Unheil! Tod! Verderben!" entschieden.

Wer versteht eigentlich Kunst? Ich schonmal nicht.

Ich kapiere Kunst ja nicht. Und schon gar nicht, wenn es richtig abstrakt hergeht. Wenn so richtige Künstler hingehen und eine Badewanne mit Butter vollkippen oder eine Banane auf weißem Grund malen – ja, dann fällt mir da oft nicht viel zu ein, außer vielleicht "Wer macht das wieder weg?" oder "Haha, irgendwie witzig!" Als Kunstkritiker kriege ich nichts auf die Reihe. Damit komme ich auch gut klar, echt. Ich schlurfe ab und an gern durch eine Ausstellung und gucke mir den Krempel an. Ach, und...

  • Herne
  • 21.02.17
  • 38
  • 13
Kultur
2 Bilder

Wer hat diese Gemälde schon mal gesehen !

Schon lange her , aber irgendwo werden die Gemälde sein ! 2008 in der Uni Klink Essen aus meiner Ausstellung gestohlen !Wenn jemand diese gesehen, hat bitte Hinweise an jede Polizeidienststelle oder direkt zu mir ! Die Bilder sind je 60 x 80 cm !

  • Dinslaken
  • 02.02.17
Politik
Stephan Barske, SPD-Fraktionschef in Hünxe
2 Bilder

Barske/Schilling (SPD) zum Haus Esselt: „Uns als Gemeinde beteiligen“

„Das Otto-Pankok-Museum und das Haus Esselt sind ein echter kultureller Schatz, der unsere kleine Gemeinde überregional im ganzen Land bekannt macht“, befindet Stephan Barske, SPD-Fraktionsvorsitzender in Hünxe, im Nachgang zur letzten öffentlichen Sitzung des gemeindlichen Schulausschusses, die in den Räumlichkeiten des Museums stattfand. „Im Rahmen unserer Möglichkeiten sollten wir uns als Gemeinde am Erhalt beteiligen.“ So wurde den Ausschussmitgliedern durch Vertretern der...

  • Hünxe
  • 14.10.16
Kultur
Traditionelles Ferkel-Rennen, Rudi kommt als erster...
14 Bilder

Ferkel-Rennen in Raesfeld

Beim Besuch auf dem Bauernmarkt Süthold in Raesfeld (Kreis Borken) gab es für die Gäste neben dem riesigen Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten ein vielfältiges Rahmenprogramm: Tierausstellungen mit Kaninchen, Ziegen, Hühner- und Entenküken sowie Kunsthandwerk, Lederwaren, Schmuck etc. Aber ein wahrer Publikumsmagnet und ein Highlight ist jedes Jahr das Ferkel-Rennen. Dichtgedrängt stand ich am Rennparcours und hörte lautes Anfeuern auf den Favoriten. Wer auf das richtige Ferkel setzt, hat...

  • Schermbeck
  • 20.06.16
  • 15
  • 15
Natur + Garten
Storchfamilie am historischen Post-Deichweg Bislich.
20 Bilder

Frühlingsimpressionen auf dem Postdeich Bislich (Kreis Wesel)

Als ich Mitte Januar d. Js. zuletzt auf dem historischen Deich war, sah die niederrheinische Natur noch winterlich aus. Die vielen Wildgänse, die hier rasteten, sind inzwischen nach Norden gezogen. Und nun hat der Frühling hier auch Einzug gehalten. So konnte ich einige schöne Motive einfangen. Ausgangspunkt war die Bislicher Fähranlegestelle. Die kleine Fähre verkehrt nun wieder täglich nach Xanten und zurück. Auf der Straße Marwick weilten kleine Ponys und Esel im Wäldchen. Vorbei ging mein...

  • Schermbeck
  • 21.05.16
  • 20
  • 17
Überregionales
8 Bilder

Metallkunst für den Garten – weitere Termine in Schermbeck

Premiere feierte die Gartenakademie Münsterland mit Ihrer Buchungsstelle in der Tourist-Information der Gemeinde Schermbeck. Am Wochenende vom 23. und 24. April haben 10 Teilnehmer des kreativen Wochenend-workshops im gut ausgestatteten 550 qm großen Schlossereibetrieb des Kursleiters Martin Stern erfahren, wie Mann und Frau unterschiedliche Metalle fachgerecht verarbeiten kann. Kreative Ideen wurden umgesetzt nach individuellen Wünschen, der heimische Garten wird in Kürze mit dem...

  • Schermbeck
  • 28.04.16
  • 1
Kultur
Birgit Stüwe und Schulleiter Johannes Kratz vor farbenfreudigen Bildern der Ausstellung „Colours“, die Gebäude aus Venedig zeigen.
2 Bilder

Gesamtschule Wulfen wird zur Galerie - Birgit Stüwe stellt „Colours“ aus

„Einmal mehr präsentiert sich unsere Schule als Galerie und kann sich glücklich schätzen, hier 10 Gemälde von Brigitte Stüwe öffentlich ausstellen zu dürfen“, dankte Johannes Kratz, Leiter der Gesamtschule Wulfen, der lokalen Künstlerin für ihre zeitlich befristeten, großformatigen Leihgaben. Die Ausstellung mit dem Titel „Colours“ sei Teil des Kulturportfolios der Gesamtschule Wulfen für ihre Schüler und für die Bewohner des Stadtteils Barkenberg. Sie kann zu den Öffnungszeiten der Schule von...

  • Dorsten
  • 02.03.16
  • 2
Kultur
3 Bilder

Metallkunst für den Garten – Seminarangebot in Schermbeck

Die Tourist-Info Schermbeck bietet gemeinsam mit der Kulturstiftung Schermbeck zwei Wochenendkurse zum Thema "Metallkunst für den Garten" an. Als Teilnehmer eines der Wochenendworkshops im gut ausgestatteten 550 Quadratmeter großen Schlossereibetrieb des Kursleiters Martin Stern in Schermbeck lernt man unterschiedliche Metalle fachgerecht zu verarbeiten. Dabei kann man kunsthandwerkliche Skulpturen nach Wunsch für den Garten erstellen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Wochenendtermine...

  • Dorsten
  • 12.02.16
Kultur
Mit ein wenig Bedachung konnte man es im Park gut aushalten. Fotos: Lea Kahl
33 Bilder

LippePolderPark: Eröffnung trotz Regen ein Erfolg

Die offizielle Eröffnung am Sonntagmittag des LippePolderParks war ein voller Erfolg. Zahlreiche Besucher hielt der Regen nicht auf, um unter anderem auf selbstgebauten Palettenmöbeln zu entspannen. Von Lea Maria Kahl Eröffnet wurde ab 13 Uhr das 90-minütige Programm durch Raimund Echterhoff, welcher die Besucher im Namen des Lippeverbandes im Herzstück des 70-tägigen LippePolderParks dem Ringdeich-Pavillon begrüßte. LippePolderPark-Kuratorin Marion Taube bekam von Stadtbaurat Holger Lohse im...

  • Dorsten
  • 13.07.15
Kultur
Ein symbolischer Damm als begehbarer Pavillon: Kuratorin Marion Taube plante das Projekt zusammen mit der niederländischen Künstlervereinigung Observatorium. die sich mit Landschaftskunst einen Namen gemacht hat. Fotos: Borgwardt
8 Bilder

LippePolderPark: Kleinod zwischen den Wassern

Der Countdown läuft: Am 5. Juli eröffnet zwischen Lippe und Kanal, mitten zwischen Hervest und der Dorstener Altstadt, ein ganz besonderer Park: Einen Sommer lang sollen Kunst, Kultur und Freizeit eine Brücke zwischen den nördlichen und südlichen Stadtteilen schlagen. Hinter der Eislaufhalle beginnt normalerweise Niemandsland: Zwischen Lippe und Kanal erstrecken sich zwischen den Deichen einsame Felder, an denen hin und wieder Radfahrer vorbeiziehen. Wie eine Barriere liegt das Land zwischen...

  • Dorsten
  • 29.06.15
  • 2
Kultur
Skurrile Besucher (Kreativwerkstatt Sylt)  -  Bitte im Vollbild betrachten
3 Bilder

Schräge Vögel

Hilfe, ... Mama, die komischen Verwandten sind wieder da! Geheimnisvolle Besucher auf dem Weg zum Kindergeburtstag, etwas verrückt, aber amüsant. Vielleicht werdet ihr staunen, wie viel Ähnlichkeit einer euer Nachbarn oder nähere Bekannte mit diesen Kreativ-Puppen haben*g))). Mir ging es mal so. Doch hier ist eine gewisse Ähnlichkeit mit Personen so gewollt. Da ich auf ausgefallene Dinge abfahre, war ich so fasziniert, dass ich mich etwas länger auf dem Feld aufhielt. Und meine Vorstellungen...

  • Schermbeck
  • 20.05.15
  • 9
  • 12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.