Lärm

Beiträge zum Thema Lärm

Politik

Zu den Angermunder Kiesseen
FPD-SPD-Antrag zum OSD führte zu extrem heftiger, deftiger und unsachlicher Diskussion

Im Mai hat die Bezirksvertretung 5 intensiv, zum Teil hitzig, über die Beschlußvorlage der Verwaltung, Sofortmaßnahmen am Angermunder Baggersee für die Sommersaison 2022 zu beschließen, debattiert. In der gestrigen Sitzung wurde auf Antrag von FPD und SPD darüber diskutiert, dass die Verwaltung gebeten wird, die geplanten Kontrollen am Angermunder See auf die Themenfelder Lärm (Party-Touristen) sowie Parkverstöße zu fokussieren. In der sich darin anschließenden, zum Teil extrem heftigen,...

  • Düsseldorf
  • 23.06.22
Politik

Zu den Angermunder Kiesseen
§ 19 Landeswassergesetz verbietet das Baden – Sofortmaßnahmen beschlossen

In der Bezirksvertretung 5 wurde fast zwei Stunden intensiv, zum Teil hitzig, über die Beschlußvorlage der Verwaltung, Sofortmaßnahmen am Angermunder Baggersee für die Sommersaison 2022 zu beschließen, debattiert. Der Gutachter und Jurist, Michael Henning, Flughafen Düsseldorf GmbH, erklärte ausführlich das Vogelschlaggutachten und beantwortete alle Nachfragen. Frau Doris Törkel, Landschaftsarchitektin und seit 2013 Leiterin des Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Düsseldorf...

  • Düsseldorf
  • 25.05.22
Politik

CDU-Wahlkampfparty
Betroffene Anwohner entscheiden, ob sie den Veranstaltungslärm als Belästigung empfinden!

Bei der CDU-Wahlparty am 15. Mai 2022 kam es zu Lärmbeschwerden. Deshalb fragte die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der letzten Ratsversammlung nach. Dazu erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER: „Der zuständige Beigeordnete, Christian Zaum, teilte mit, dass weder der anwesende Chef der Düsseldorfer Stadtverwaltung, als auch das für Recht und Ordnung zuständige Mitglied des Verwaltungsvorstands ein Eingreifen zu keinem Zeitpunkt für...

  • Düsseldorf
  • 25.05.22
Politik
Düsseldorf-Angermund: Ist-Zustand am See: Neben dem Lärm, sorgt der Müll für großen Unmut bei den Angermunden.

Angermunder See sorgt weiter für Ärger
Partyexzesse, Lärm und Müll am See

Es gärt nach wie vor im Düsseldorfer Norden: Streitpunkt ist die Nutzung des Angermunder Sees, der immer noch die Gemüter erhitzt (der Lokalkurier berichtete). Während sich ein Teil der Bürger für einen "ruhigen Aufenthalt" in den Sommermonaten oder gar für eine Schließung ausspricht, sorgt die "Bürgerinitiative Angermunder See" mit einer Online-Petition weiterhin für Aufruhr im Stadtteil. Nun soll die Causa in der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung (BV) 5 Ende Mai diskutiert werden. VON...

  • Düsseldorf
  • 19.05.22
  • 1
Politik

Wahlparty der NRW-CDU und den Bürgerbelästigungen
Wie haben sich Keller und Zaum verhalten?

„Die Wahlparty der NRW-CDU ist am Sonntag Abend wohl etwas ausgeartet“, erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER. „Die Presse berichtet, dass die Musik so laut war, dass sogar das Ordnungsamt von lärmgeplagten Nachbarn gerufen wurde und vor Ort einschritt. Deshalb frage ich in der Ratsversammlung am Donnerstag die Verwaltung, 1.) Was konkret haben der Chef der Düsseldorfer Stadtverwaltung, Dr. Stephan Keller, und das im Verwaltungsvorstand...

  • Düsseldorf
  • 17.05.22
Politik

Kann nur der Zweckverband helfen?
Lärm am Unterbacher See

AnwohnerInnen unseres Stadtteils stellen fest, dass rund um den Unterbacher See Abends und Nachts Fahrzeuge auf den Parkplatzflächen herumfahren, auch auf Fußwegen anhalten, lärmen, gröhlen, durch Auf- und Abblenden der Scheinwerfer sowie durch Motorenaufheulen die Ruhe für den Wald und die dort lebenden Tiere massiv stören. Beschwerden bei Polizei und Ordnungsamt verliefen fruchtlos, da man telefonisch wiederholt die Auskunft erhielt, wegen Arbeitsüberlastungen bzw. anderer Einsätze sich...

  • Düsseldorf
  • 28.03.22
Politik
Quo vadis, Angermunder See? Bürgerinitiativen und eine Online-Petition möchten den freien Zugang zum See für Erholungssuchende erhalten.
3 Bilder

Angermunder See
"Sehr viele Halbwahrheiten ..."

Es gärt im Düsseldorfer Norden: Streitpunkt ist die zukünftige Nutzung des Angermunder Sees, der die Gemüter erhitzt. Während sich ein Teil der Bürger für einen "ruhigen Aufenthalt" in den Sommermonaten oder gar für eine Schließung ausspricht, sorgt die "Bürgerinitiative Angermunder See" mit einer Online-Petition für Aufruhr im Stadtteil. Von Andrea Becker Angermund. Frank Hoffmeier, Gründer der "Bürgerinitiative Angermunder See - Besser für alle" hat im vergangenen Jahr eine Online-Petition...

  • Düsseldorf
  • 27.01.22
Politik
Düsseldorf-Angermund: Die Rückschnittsarbeiten stehen nicht im Zusammenhang mit dem Ausbau des RRX.

Düsseldorf-Angermund: Bürger empört
Rückschnittsarbeiten an den Bahngleisen

Massiver Heckenschnitt in Angermund Angermund. Zwei Leserinnen machten den Lokalkurier auf massive Rückschnittsarbeiten an den Hecken der Bahngleise in Angermund aufmerksam und schickten der Redaktion das obrige Bild. Wie man dem Foto entnehmen kann, wurden die Hecken auf rund eineinhalb Meter gestutzt, zum Entsetzen der Angermunder. "Gute Nachbarschaft ist der Deutschen Bahn egal", kommentiert Elke Wagner, erste Vorsitzende der Initiative Angermund, das Vorgehen. Denn nun sei auch der grüne...

  • Düsseldorf
  • 02.12.21
Politik
Düsseldorf-Angermund: Am heutigen Montag, 18. Oktober, legt die Deutsche Bahn ihre extrem umstrittenen Planungen für den sechsgleisigen Ausbau der Bahntrasse in Düsseldorf-Angermund offen.

Düsseldorf-Angermund: 6 Gleise in Angermund
„Mit uns so nicht zu machen!“

Am heutigen Montag, 18. Oktober, legt die Deutsche Bahn ihre extrem umstrittenen Planungen für den sechsgleisigen Ausbau der Bahntrasse in Düsseldorf-Angermund offen. Zu diesen Planungen nimmt die Initiative Angermund nach einer ersten Vorprüfung wie folgt Stellung: • Die Planungen der Bahn sind in Sachen Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit völlig aus der Zeit gefallen und blenden die enormen Betroffenheiten, die die sechs Gleise zukünftig in Düsseldorf-Angermund für Mensch und Umwelt...

  • Düsseldorf
  • 18.10.21
Politik
Elke Wagner (vorne r.) wurde auf der Mitgliederversammlung einstimmig als Vorsitzende der Initiative Angermund bestätigt. Als Schriftführerin wurde Barbara Felsch gewählt (l.). Verstärkt wird der Vorstand von Herbert Jünger.

Düsseldorf-Angermund: Mitgliederversammlung der Initiative Angermund mit Wahl
Zug-Tsunami in Angermund im Anmarsch

Im August hat die Initiative Angermund ihre ordentliche Mitgliederversammlung im Angermunder Bürgerhaus durchgeführt. Neben dem Geschäftsbericht für das Jahr 2020 standen auch Vorstandswahlen an. Von Andrea Becker und Elke Wagner Angermund. Einstimmig wurde Elke Wagner im Amt als Vereinsvorsitzende bestätigt. Als Schriftführerin wurde Barbara Felsch ebenfalls einstimmig gewählt. Verstärkt wird der Vorstand von Herbert Jünger, der die Aktiven des Vereins als Beisitzer unterstützen wird....

  • Düsseldorf
  • 09.09.21
  • 6
Politik
Düsseldorf-Angermund: Gegründet in 1997, kämpft die Initiative Angermund seit mittlerweile 24 Jahren für eine leise, emissionsarme und verträgliche Schiene in Düsseldorf Angermund. Nun geht der Streit in die nächste Runde.

Düsseldorf-Angermund: Initiative Angermund geht gegen Bahn-Planungen vor
Einwendung zur RRX-Planung

Gegründet in 1997, kämpft die Initiative Angermund seit mittlerweile 24 Jahren für eine leise, emissionsarme und verträgliche Schiene in Düsseldorf Angermund. Nun geht der Streit in die nächste Runde: Als unmittelbar Betroffene hat Elke Wagner, erste Vorsitzende der Initiative, stellvertretend und im Namen aller Mitglieder Einwendungsergänzungen zu den RRX-Planungen im Abschnitt 3.0a, der von Unterrath bis Kalkum, genauer beschrieben, bis Angermund-Süd reicht, vorgenommen. Von Andrea Becker...

  • Düsseldorf
  • 02.06.21
Politik
2 Bilder

Tag gegen Lärm: JA, es ist noch immer zu laut!

Der diesjährige Tag gegen Lärm steht unter dem Motto „Immer noch zu laut?!“ Alexander Führer, stellvertretender Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER erklärt: „Die Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (DEGA) weist darauf hin, dass die Corona-Pandemie unseren Alltag erheblich verändert und Prioritäten neu gesetzt hat. Durch das veränderte Leben, weil mehr Zeit zu Hause in Arbeit und Schule verbracht wird, werden Lärmquellen aus dem häuslichen Umfeld mehr wahrgenommen....

  • Düsseldorf
  • 28.04.21
  • 1
Politik

GRÜNE und CDU stimmen für Baumfällungen an der Airport City West

In der Sondersitzung des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung am 18. März 2021 stimmten GRÜNE und CDU für die Baumfällungen Airport City West. Dr. Hans-Joachim Grumbach, Mitglied im Ausschuss, Ratsgruppe Tierschutz FREIE WÄHLER erklärt : "Es wurde von einem Kompromiss gesprochen, der zwischen Stadtverwaltung und Investor gefunden und Teilen der Politik bekannt gemacht wurde. Herr Norbert Czerwinski, GRÜNE, erklärte, es komme nicht auf den Quadratmeter Wald, sondern auf die Qualität des...

  • Düsseldorf
  • 19.03.21
Politik

Parteien stimmen gegen Tierschutz / FREIE WÄHLER in Umweltkommissionen

CDU, GRÜNE, SPD/VOLT, FDP und DIE PARTEI/KLIMALISTE stimmen gegen Beteiligungen von Tierschutz / FREIE WÄHLER in Umweltkommissionen Im Umweltausschuss wurde über die Besetzung der Kleinen Kommissionen Lärm, Wasser, Elektromobilität und Umweltprojektförderung befunden. Jede Fraktion soll, je nach Größe, mit einem oder zwei Mitgliedern vertreten sein. Torsten Lemmer, Ratsherr, stimmberechtigtes Mitglied im Umweltausschuss und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER stellte den...

  • Düsseldorf
  • 15.01.21
Politik
2 Bilder

Prinz-Georg-Strasse
Soll aus der Umweltspur eine Fahrrad-Rheinbahnspur werden?

In der Sitzung des Ordnungs- und Verkehrsausschusses wurde über die Abschaffung der Umweltspuren diskutiert. Alexander Führer, ordentliches Mitglied im Ausschuss für die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER wies exemplarisch auf eine Passage in der Beschlußvorlage hin, dass die Umweltspur Prinz-Georg-Strasse durch Umwandlung in Radfahrstreifen mit Freigabe durch den Linienbusverkehr ersetzt werden soll und merkt an: „Was erwarten die Düsseldorfer, wenn über die Abschaffung der Umweltspuren...

  • Düsseldorf
  • 14.01.21
Politik
2 Bilder

Parteienschmaus im Aus
Gänseessen ausgefallen – Gänse danken

Aufgrund der besonderen Situation sind dieses Jahr viele Weihnachts- und Firmenfeiern ausgefallen. „Einerseits ist es schade, dass man zum Jahresende nicht gemeinsam feiern und lecker essen konnte“, bemerkt Walter Hermanns, Hofgartenfotograf und Mitglied der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER, „aber anderseits ist vielen Enten und Gänsen der grausame Tod, zum Besipeiel bei den Zahlreichen Gänseessen erspart geblieben.“ „Wie viele Tiere wären sonst im November und Dezember gestorben?“, fragt...

  • Düsseldorf
  • 21.12.20
Politik
Düsseldorf Die Initiative Angermund e.V. bittet, die für die Kommunalwahl in Düsseldorf am 13. September kandidierenden Parteien und Kandidaten, um Beantwortung der folgenden Fragen eines eigens entwickelten Fragebogens, entsprechend ihrer Programmatik und persönlichen Überzeugung.

Düsseldorf: Wahlprüfsteine für Angermund
Kommunalwahl 2020

Die Initiative Angermund e.V. bittet, die für die Kommunalwahl in Düsseldorf am 13. September kandidierenden Parteien und Kandidaten, um Beantwortung der folgenden Fragen eines eigens entwickelten Fragebogens, entsprechend ihrer Programmatik und persönlichen Überzeugung. Die Antworten werden die Verantwortlichen rechtzeitig vor den Kommunalwahlen auf der Internetseite und in den sozialen Netzwerken veröffentlichen, um den Bürgern in Angermund die Möglichkeit zu geben, ihre Wahlentscheidung für...

  • Düsseldorf
  • 15.06.20
Politik

Zugangsbeschränkungen für die Angermunder Kiesseen durchsetzen

Düsseldorf, 5. Juni 2020 Die Presse berichtet, dass der Ordnungs- und Servicedienst (OSD) Zugangsbeschränkungen zur Altstadt plane, damit die coronabedingten Abstands- und Sicherheitsauflagen erfüllt werden können. Darüber würde der zuständige Beigeordnete Christian Zaum (CDU), auch aufgrund einer vom Verwaltungsgericht Düsseldorf im Zusammenhang mit dem Alkohol-Außer-Hausverkauf ausgesprochenen Empfehlung, nachdenken. Alexander Führer, stellvertretender Geschäftsführer der Ratsfraktion...

  • Düsseldorf
  • 05.06.20
Politik
3 Bilder

Anfragen zum Lehrer-Mobbing, zum Rheinbahn-Arbeitsgerichtsprozeß und zum Lärmaktionsplan

Düsseldorf, 7. April 2020 Zur Ratsversammlung am 26. März 2020 hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER unterschiedlichste Anfragen an die Verwaltung gestellt. Da wegen COVID-19 derzeit keinerlei politischen Sitzungen stattfinden, hat der Oberbürgermeister mitgeteilt, dass die Anfragen seitens der Verwaltung schriftlich beantwortet werden. Der WDR berichtet am 4. Februar 2020, dass „das Max-Planck-Gymnasium in Stockum zwei Klassenfahrten abgesagt hat, weil sich Lehrer von Schülern in...

  • Düsseldorf
  • 07.04.20
Ratgeber
Düsseldorf: Bis zum 29. März können Düsseldorfer per Online-Umfrage Anregungen für den Lärmaktionsplan beisteuern.

Düsseldorf: Gemeinsam gegen Lärm – Umfrage bis zum 29. März online
Lärmaktionsplan III setzt sich für weniger Lärm in der Landeshauptstadt ein

Lärm durch vielbefahrene Straßen, Eisenbahntrassen und im Umfeld des Flughafens zu verringern, ist das Thema von Lärmaktionsplänen (LAP). Von F. Velten "Erarbeitet werden die LAP mit Hilfe der Menschen vor Ort. Sie können sich in Düsseldorf über eine Umfrage beteiligen, die noch bis Sonntag, 29. März, auf den Seiten des Umweltamtes freigeschaltet ist. Eine Beteiligung möchte ich unbedingt empfehlen", sagt Umweltdezernentin Helga Stulgies. Unter www.duesseldorf.de/laermaktionsplan besteht die...

  • Düsseldorf
  • 13.03.20
  • 1
Politik

Stadt muss Bürgen rund um den Abstellbahnhof Wersten bei der Durchsetzung ihrer Rechte helfen

Düsseldorf, 15. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Verwaltung zu beauftragen, den Bürgern, die durch die vom Abstellbahnhof Düsseldorf-Wersten ausgehenden Geräuschimmissionen beeinträchtigt werden, bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu helfen und dem Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf spätestens in der Sitzung vom 18. Juni 2020 über den Sachstand umfassend zu informieren. Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion...

  • Düsseldorf
  • 15.12.19
Politik

Übergang von A44 zur Flughafenbrücke muss leiser werden

Düsseldorf, 15. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Verwaltung zu beauftragen, gemeinsam mit Straßen NRW oder/und weiteren Verantwortlichen die Ursache für die in der Begründung genannten Geräusche zu untersuchen, eine Lösung zu finden, die dieses Problem nachhaltig abstellt und dem Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf spätestens in der Sitzung vom 18. Juni 2020 über den Sachstand umfassend zu informieren. Claudia Kürger,...

  • Düsseldorf
  • 15.12.19
Politik

Anfrage zur Lärmsanierung der Deutschen Bahn in Düsseldorf

Düsseldorf, 25. November 2019 In der Broschüre „Lärmsanierungsprogramm des Bundes für Nordrhein-Westfalen“ weist die Deutsche Bahn Netz darauf hin, dass bis Juni 2018 insgesamt 323 Teilprojekte mit 1.164 km Streckenlänge lärmsaniert worden sind. In dieser Broschüre ist zu lesen, dass am Knoten Düsseldorf 12,2 km Streckenlänge schalltechnisch untersucht werden. Außerdem wird mitgeteilt dass folgende Ortsdurchfahrten bereits vollständig lärmsaniert sind: Düsseldorf-Benrath, 1,0 km, passiv...

  • Düsseldorf
  • 25.11.19
Politik

U81 muss kommen – aber nur mit den Anwohnern

Düsseldorf, 23. November 2019 „Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER unterstützt die Bürger aus Lohausen und Stockum im Kampf gegen die unsägliche Hochbrücke“, erklärt Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER. „Es ist gut, richtig und wichtig, dass die Bürger sich sowohl juristisch wehren, als auch durch zum Beispiel diese Demonstration ihrem Unmut Luft machen. Hier sollen insgesamt rund 260 Bäume gefällt werden. Da man noch bis Ende Februar das Recht hat, Bäume...

  • Düsseldorf
  • 23.11.19
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.