LBMRV

Beiträge zum Thema LBMRV

Politik

Forensik – Kein Rückhalt mehr zur Aufrechterhaltung der eingereichten Klage!

Die Ratssitzung am 6. Oktober 2016 brachte es an den Tag: Es gibt keine erneute Zustimmung des Rates, die Klage in Sachen Forensik weiterzuführen. Die Entscheidung des Ältestenrates, über den Sprecher der Grünen, Eckhard Kneisel, das Gespräch mit der Ministerin Steffens (Die Grünen) zu suchen, ist ein Schritt in Richtung einer schon längst fälligen Kooperation mit dem Gesundheitsministerium. Sollen nun die Grünen für CDU und GFL die Kastanien aus dem Feuer holen? Denn die Grünen haben in...

  • Lünen
  • 08.10.16
Politik

Forensik-Klagebegründung noch in Arbeit: eine Farce!

Sieben! Monate sind bereits seit der Klageeinreichung verstrichen. Und immer noch nicht hat es die Lüner Stadtverwaltung trotz Unterstützung einer namhaften RA-Kanzlei geschafft, eine Begründung gegen den Bau einer Forensik in Lünen zu erarbeiten und dem Gericht vorzulegen. Für sachkundige Beobachter ist dies keinesfalls überraschend. Zu steil waren auch die Vorlagen aus dem Rathaus zu Gunsten der Victoria-Brache. Zudem gibt es ja überhaupt keine nachvollziehbare Begründung, um die objektiv...

  • Lünen
  • 04.03.16
Politik
rot = Planung des Landes und der Stadt Lünen, blau = Anregung von PRO Victoria

Victoria 1/2 und Forensik: ein Leuchtturmprojekt für Lünen!?

Forensik als Chance zu begreifen, unter diesem Aspekt wirbt PRO Victoria schon seit Jahren dafür, das ca. 50 ha große Victoria-Gelände endlich planerisch zu gestalten. Lange, allzu lange, über Jahrzehnte hinweg ist nichts geschehen, und nun soll im Auftrag der Stadt Lünen eine Machbarkeitsstudie erarbeitet werden, in der eine Forensik, die das Land auf dem Filetstück des Areals - dem RAG-Grundstück – platzieren will, den äußerst fragwürdigen Landschaftsmittelpunkt darstellt. Eine solche...

  • Lünen
  • 13.12.15
Politik
RAG = rot, RWE = blau

Forensik: PRO Victoria - Machbarkeitsstudie Victoria I/II um die Alternative der Bebauung des RWE-Areals erweitern.

Die Leistungsbeschreibung der Stadt Lünen für die Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie für das ehemalige Bergwerk „Victoria I/II“ sieht vor, dass im Zusammenspiel mit der geplanten Forensik auf dem RAG-Gelände ein tragfähiges Gesamtkonzept für Victoria I/II entwickelt werden soll. Dort heißt es (Ausschreibung Seite 3, Absatz 4): Übergeordnetes Ziel für den Standort Victoria muss es sein, dass dort auch unter den Vorzeichen des Baus einer forensischen Klinik in Zukunft - dem Gedanken der...

  • Lünen
  • 22.11.15
  •  1
Politik

Forensik – Victoria Seepark – Planungsoffensive seitens MGEPA / RAG, PRO Victoria regt an eine Eislauffläche mit einzubinden.

PRO Victoria hat dem Landesbeauftragten für den Maßregelvollzug Nordrhein Westfalen hierzu einen Vorschlag unterbreitet: Sehr geehrter Herr Dönisch-Seidel, in Ihrem in Zusammenarbeit mit der RAG erstellten Plan der Infrastruktur nördlich der geplanten Forensik zur Westfaliastrasse hin, haben Sie neben einer südlichen Bebauung der Westfaliastrasse auch einen 9000 qm großen „Victoria See Park“ mit einem 1000 qm See eingeplant. Ihre Planung kann dahingehend gedeutet werden, dass Sie sich...

  • Lünen
  • 28.01.15
Politik

Forensik Lünen - Recherche und Aussagen des Ministeriums widersprüchlich

Gegendarstellung zu der RN – Berichterstattung „Kunststoff statt Mauer?“ vom 12.12.2014 Als Verfasser der Leserbriefvorlage sieht sich Hans Laarmann von der Bürgergemeinschaft PRO Victoria veranlasst, die Berichterstattung zu kommentieren. Eine Verunklarung der Sachverhalte gilt es zu beklagen. 1. Pro Victoria hatte im Juni 2014 Herrn Dönisch-Seidel bei dessen Besuch des RWE-Geländes die Makrolontechnik für Lünen vorgeschlagen. Eine Besichtigung der Forensik in Duisburg im März 2014...

  • Lünen
  • 16.12.14
  •  1
Politik
Forensik in Duisburg
3 Bilder

Forensik in Lünen: PRO Victoria sieht Teilerfolg

Pro Victoria sieht Teilerfolg in ihren Bemühungen durch konstruktive Kooperation. Die geplante 780 m lange Betonmauer in 5,5 m Höhe wird wohl nicht errichtet. Sicherheit auch ohne Betonmauern mit 5,5 m Höhe Die von Pro Victoria an das MGEPA gerichtete Anregung einer Tieferlegung der Forensik – in Anlehnung der Architektur des Europa-Bades Berlin - bei gleichzeitiger Reduzierung der Mauerhöhe um ca. 2 m ( RN vom 28.11.2014) hat das MGEPA zur Kenntnis genommen, jedoch um Verständnis...

  • Lünen
  • 12.12.14
Politik
LBMRV bei PRO Victoria
2 Bilder

Land NRW prüft nun den Vorschlag von PRO Victoria

Auf Einladung von PRO Victoria besichtigten am 11.06.2014 der Landesbeauftragte für den Maßregelvollzug Herr Uwe Dönisch-Seidel wie auch der Baudezernent Herr Ulrich Scheinhardt vom LBMRV NRW das Gelände der damaligen Zeche Victoria I/II, um sich von PRO Victoria die Gründe für die alternative Platzierung auf dem RWE – Gelände erläutern zu lassen. Bei dem Treffen waren auch Vertreter der Siedlergemeinschaften Barbara und Victoria zugegen. Über den derzeitigen Bearbeitungsstand berichteten die...

  • Lünen
  • 13.06.14
Politik
2 Bilder

Besuch des Gesundheitsministeriums NRW auf dem Victoria-Gelände

PRO Victoria erwartet am Mittwoch 11.06.2014- 10.30 Uhr den Besuch des Landesbeauftragten für den Maßregelvollzug Herrn Uwe Dönisch-Seidel, wie auch Herrn Ulrich Scheinhardt aus dem Baudezernat des LBMRV-NRW. PRO Victoria wird ihr alternatives Konzept einer modernen Klinikgestaltung auf dem westlichen Teil des Grundstückes vorstellen, wie auch die städtebaulichen Vorteile des Wechsels von dem RAG-Grundstück zum RWE – Gelände hin darlegen. Die bislang in der Öffentlichkeit oftmals zu...

  • Lünen
  • 10.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.