LKA Nordrhein-Westfalen

Beiträge zum Thema LKA Nordrhein-Westfalen

Ratgeber

Polizei NRW LKA : Betrug mit dem Corona-Virus
Betrug mit dem Corona-Virus

Geben Sie diese Warnung bitte dringend in Ihrem Bekanntenkreis weiter! Betrüger nutzen die Corona-Krise und die aktuelle Debatte um Impfstoffe aus - mehr Infos und Verhaltenstipps finden Sie bei den Kollegen des Polizei NRW LKA: Ihnen werden Corona-Impfstoffe am Telefon zum Kauf angeboten? Dann handelt es sich um Betrüger. Es gibt keinen Verkauf von Corona-Impfstoffen auf dem freien Markt: > Beenden Sie das Gespräch > lassen Sie keine Fremden in die Wohnung > Rufen Sie im Notfall die 110 > Wenn...

  • Wattenscheid
  • 06.01.21
Ratgeber

Polizei NRW LKA : Betrug mit dem Corona-Virus
Betrug mit dem Corona-Virus

Geben Sie diese Warnung bitte dringend in Ihrem Bekanntenkreis weiter! Betrüger nutzen die Corona-Krise und die aktuelle Debatte um Impfstoffe aus - mehr Infos und Verhaltenstipps finden Sie bei den Kollegen des Polizei NRW LKA: Ihnen werden Corona-Impfstoffe am Telefon zum Kauf angeboten? Dann handelt es sich um Betrüger. Es gibt keinen Verkauf von Corona-Impfstoffen auf dem freien Markt: > Beenden Sie das Gespräch > lassen Sie keine Fremden in die Wohnung > Rufen Sie im Notfall die 110 > Wenn...

  • Bochum
  • 06.01.21
Blaulicht

LKA-NRW warnt: Aktuelle Schadsoftware-Welle richtet hohe Schäden an

Unbekannte Cyberkriminelle verbreiten derzeit zahllose E-Mails mit Emotet-Schadsoftware, indem sie authentisch wirkende E-Mails mit einem trügerischen Link oder einem infizierten Anhang versehen und versenden. Folgt der Empfänger dem Link oder öffnet er das beigefügte Dokument, wird die Schadsoftware automatisch herunter geladen und installiert. Ist Emotet einmal erfolgreich in das System eingedrungen, greift es auf die E-Mail-Kontakte zu und erstellt Mails, liest deren Inhalte aus und...

  • Marl
  • 31.07.20
Blaulicht

"Richtige" Polizisten nehmen Komplizen von "falschen" Polizisten fest

Am Donnerstag (30. Juli 2020) haben Kriminalbeamte des LKA NRW einen Juwelier festgenommen. Gegen den 54-Jährigen wurde zuvor ein Haftbefehl wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Bandenhehlerei erwirkt. Zudem wurden mehrere Schmuckgeschäfte und mehrere Wohnungen in Wuppertal und Düsseldorf durchsucht. Hintergrund sind umfangreiche Recherchen der Ermittlungskommission der Abteilung für Organisierte Kriminalität des LKA NRW, die bereits im April 2019 zu der Festnahme eines Düsseldorfers (32)...

  • Marl
  • 31.07.20
Blaulicht
Zentrale des LKA NRW / Thomas Grimm
2 Bilder

Organisierte Kriminalität: Ermittler des LKA NRW durchsuchen Objekte in Datteln

Am Dienstag (16. Juni ) haben Ermittler des Landeskriminalamtes NRW, Zoll und der Steuerfahndung  (Task Force NRW) 48 Wohnungen, Gaststätten und weitere Örtlichkeiten in Düren, Köln, Hückeswagen, Datteln, Bergisch Gladbach, Bergheim, Aachen sowie in Hessen durchsucht. Die Einsatzkräfte nahmen dabei fünf Personen im Alter von 30 bis 50 Jahren fest, gegen die zuvor Haftbefehle erwirkt wurden. Daneben wurde eine weitere Person vorläufig festgenommen. Den Tatverdächtigten, die nach derzeitigem...

  • Marl
  • 17.06.20
Blaulicht
Gesprengter Geldautomat

LKA NRW fasst Geldautomatensprenger

In der Nacht von Sonntag auf Montag (25. Mai 2020) haben Ermittler des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen (LKA NRW) mit Unterstützung eines Spezialeinsatzkommandos fünf Männer festgenommen. Diese stehen im Verdacht, für mehrere Geldautomatensprengungen verantwortlich zu sein. Geldautomatensprengungen in NRW Bereits seit mehreren Monaten ermitteln Beamte der Ermittlungskommission "Heat" des LKA NRW gemeinsam mit der niederländischen Polizei. Hintergrund waren mehrere...

  • Marl
  • 26.05.20
Blaulicht

Polizei NRW setzt bei Verbrechensbekämpfung und Gefahrenabwehr zukünftig neue Analysetechniken ein

"Wir haben uns zum Ziel gesetzt, polizeiliche Daten zukünftig noch besser und effektiver auszuwerten. Dadurch sollen Tatzusammenhänge schneller erkannt, Täter zügiger ermittelt und bevorstehende Straftaten erfolgreich verhindert werden" erklärte der Direktor des Landeskriminalamtes NRW, Frank Hoever heute in Düsseldorf. Um dies zu erreichen, haben Experten des Landeskriminalamtes NRW und weiterer Polizeibehörden in den vergangenen Monaten die Anforderungen an eine moderne Auswertung und Analyse...

  • Marl
  • 13.01.20
Politik
Außensicht der Villa ten Hompel, die seit 1999 Geschichtsort ist
3 Bilder

NS-Vergangenheit ehemaliger Leiter des Landeskriminalamtes NRW erforscht

Im Zusammenhang mit der Vorbereitung des 70. Gründungstages des LKA NRW im Oktober 2016 wurden erstmals Hinweise bekannt, dass möglicherweise einige der früheren Behördenleiter des LKA NRW in der Zeit von 1939 bis Mai 1945 in nationalsozialistische Unrechtshandlungen verstrickt gewesen sein könnten. Konkrete Kenntnisse dazu lagen nicht vor. Daraufhin wurde der Geschichtsort Villa ten Hompel der Stadt Münster beauftragt, die polizeilichen Verwendungen von den ersten sechs Behördenleitern in der...

  • Marl
  • 16.12.19
Blaulicht
Das Forum Duisburg wurde am Montagabend geräumt.

Bombenattrappe im Forum Duisburg
Update 2: zweiter Verdächtiger gibt Vorfall zu - er sitzt in Untersuchungshaft

Update 2, Freitag, 9. August, 16.27 Uhr: Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Duisburg mitteilen, sitzt wegen der Bombenattrappe im Einkaufszentrum Forum Duisburg ein zweiter Tatverdächtiger in Untersuchngshaft. Wohl der vermutlich "Richtige", denn der Mann hat die Tat wiederholt gestanden. Der Wortlaut der Mitteilung: "Ein Polizist hat in seiner Freizeit am Donnerstag (8. August) gegen 17.30 Uhr auf der Ruhrorter Straße in Kaßlerfeld einen verdächtigen Mann bemerkt. Seine Kleidung und sein...

  • Duisburg
  • 06.08.19
  • 1
  • 1
Überregionales

Kleve: Verdächtiges Paket sorgt für Einsatz des Landeskriminalamtes

Ein verdächtiges Paket unmittelbar neben der DHL-Paketstation auf dem Bahnhofsplatz in Kleve  hat sich als harmlos herausgestellt. Am heutigen Nachmittag (30. August 2018) bemerkte kurz vor 16 Uhr ein Passant das Paket. Nach ersten Ermittlungen ergaben sich keine Hinweise auf einen Berechtigten, vermeintlich stand es seit ca. 10 Uhr dort. Auf dem Paket befanden sich leere Adressaufkleber und Gefahrgutaufkleber (UN3481), Hinweis auf Li-Io-Batterien. Von außen konnten keine weiteren Hinweise auf...

  • Kleve
  • 30.08.18
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Bundesweiter Aktionstag gegen Hasspostings

Hasskommentare im Internet zu hinterlassen ist denkbar einfach: Mit einem Mausklick können Beleidigungen, Bedrohungen oder fremdenfeindliche Kommentare verbreitet werden. Polizei und Justiz stellen sich diesen Straftaten konsequent entgegen. Dazu gehört der mittlerweile dritte bundesweite "Aktionstag zur Bekämpfung von Hasspostings" statt, der heute stattfindet. Grossrazzia Seit heute Morgen, 06.00 Uhr, sind 20 Polizeidienststellen in Berlin, Bayern, Brandenburg, Hessen, Bremen,...

  • Marl
  • 14.06.18
Überregionales
2 Bilder

Landeskriminalamt NRW (LKA NRW): Zwei Geldautomatensprenger festgenommen

Bereits seit 2015 ermittelt eine Ermittlungskommission, die EK HEAT, im Landeskriminalamt NRW (LKA NRW) gegen Banden niederländischer Geldautomatensprenger. Insgesamt verzeichnet das LKA NRW seit zweieinhalb Jahren mehr als 200 Geldautomatensprengungen, von denen der überwiegende Teil niederländischen Tätern zugerechnet wird. Beute und Sachschäden gehen in die Millionen. Im engen Austausch mit den niederländischen Ermittlungsbehörden konnten in den vergangenen zweieinhalb Jahren 45...

  • Marl
  • 26.04.18
Überregionales
Wie man sich in solchen Betrugsfällen richtig verhält, ergibt sich aus dem Info-Blatt des LKA Nordrhein-Westfalen.

Angebliche Polizisten wollen ältere Menschen betrügen

Am Sonntag erhielten mehrere vornehmlich ältere Mitbürger in den Abendstunden Anrufe eines angeblichen Polizisten. Der "Polizist" gab an, man habe zwei rumänische Einbrecher festgenommen. Die Einbrecher hätten eine Liste mit Namen mitgeführt. Auf dieser Liste würde auch der Name des Angerufenen stehen. Der angebliche Polizist forderte die Hagenerinnen und Hagener dann dazu auf, Wertgegenstände und Bargeld vorrübergehend und nur zum Schutz an einen vermeintlichen Kollegen zu übergeben....

  • Hagen
  • 30.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.