Märkischer Kreis

Beiträge zum Thema Märkischer Kreis

Ratgeber
Die "Drive-In"-Testzentren im Märkischen Kreis  sind in Lüdenscheid und Iserlohn.

Pandemie verläuft im Märkischen Kreis glimpflich
Zwölf neue Corona-Infizierte

Zwölf neue labor-bestätigte Corona-Infizierte meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises. Aktuell sind 187 Personen erkrankt; 154 Kontaktpersonen konnten seit gestern aus der Quarantäne entlassen werden. Nach dem Lagebericht der Bezirksregierung Arnsberg verläuft die Corona-Pandemie im Märkischen Kreis bisher mit rund 55 nachgewiesenen Corona-Fällen pro 100.000 Einwohnern vergleichsweise glimpflich. Nur Herne liegt mit 30 Corona-Fällen pro 100.000 Einwohner (Inzidenzwert) deutlich...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.04.20
Ratgeber
140 Personen im Märkischen Kreis sind aktuell am Corona-Virus erkrankt.

31 gesund aus Quarantäne entlassen
140 Corona-Kranke im Märkischen Kreis

Aktuell sind kreisweit 140 Personen am Corona-Virus erkrankt. 31 konnten bereits als gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Ein Verstorbener aus Iserlohn war mit dem Corona-Virus infiziert. Das war aber nicht die Todesursache. Ein 56-jähriger Iserlohner ist in einem Krankenhaus außerhalb des Märkischen Kreises gestorben. Der Corona-Test was positiv. Der Virus war aber nicht die Todesursache. Das teilt das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises mit. Für das Kreisgebiet meldet es insgesamt...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.04.20
Ratgeber
Eine 87-jährige Mendenerin ist der zweite Todesfall im Märkischen Kreis.

87-Jährige lebte in Pflegeeinrichtung in Menden
Zweiter Todesfall im Märkischen Kreis

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises muss leider einen zweiten Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus.  Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 87-jährige Seniorin, die in einer Pflegeeinrichtung in Menden lebte. Beim Pflegepersonal sowie bei den Bewohnerinnen und Bewohnern der Einrichtung wurden bereits Abstriche für die Corona-Testung genommen. Aktuell sind kreisweit 148 Personen am Corona-Virus erkrankt. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet insgesamt 165...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.04.20
Wirtschaft
Ralf Stoffels, Geschäftsführender Gesellschafter der BIW Isolierstoffe GmbH, nimmt mit einem Mitarbeiter einen der rund 400.000 Meter "Beatmungsschlauch" in Augenschein, die derzeit bei BIW fast rund um die Uhr produziert werden.
4 Bilder

Märkische Unternehmen stellen in der Krise neue Produkte her
Heimische Industrie in der Corona-Krise innovativ

In Krankenhäusern fehlen Beatmungsgeräte und Schutzausrüstung im Kampf gegen Corona. Medizinische Produktionsunternehmen können sich hingegen vor Aufträgen kaum retten. Dies ist Anlass für einige Mitgliedsunternehmen des Märkischen Arbeitgeberverbandes (MAV), ihre Produktion zu ergänzen und nun auch Schutz- und Medizin-Equipment herzustellen. „Die heimische Industrie zeigt sich in der Corona-Krise innovativ, umsetzungsschnell und lösungsorientiert“, kommentiert MAV-Geschäftsführer Özgür Gökce...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.03.20
Ratgeber
Zahl der aktuellen Corona-Infizierten steigt kreisweit auf 110. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Zahl der Infizierten klettert weiter nach oben
Coronavirus: Die aktuellen Zahlen im Märkischen Kreis

Über das Wochenende hat die Zahl der positiv getesteten Corona-Infizierten deutlich zugenommen. 110 Personen sind im Märkischen Kreis aktuell am Corona-Virus erkrankt. In allen Städten und Gemeinden stehen insgesamt 375 Kontaktpersonen unter Quarantäne. 110 bestätigte Fälle Die Corona-Pandemie breitet sich weiter aus. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet aktuell (Montag, 30. März) 110 bestätigte Corona-Infizierte. Dem gegenüber stehen 19 Personen, die wieder gesund sind. Elf...

  • Iserlohn
  • 30.03.20
Wirtschaft

SIHK berät zu Soforthilfen
Jedes dritte Unternehmen meldet Stillstand in der Coronakrise

Mehr als jedes dritte Unternehmen im Märkischen Südwestfalen meldet aktuell einen kompletten bzw. überwiegenden Stillstand des Geschäfts im Zuge der Corona-Krise. Jedes zweite Unternehmen berichtet von Liquiditätsengpässen und jedes siebte befürchtet schon heute eine drohende Insolvenz. Das sind die Kernergebnisse einer aktuellen Blitzumfrage der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) vom 24. bis zum 26. März, an der sich mehr als 470 Unternehmen im Märkischen Kreis, dem...

  • Hagen
  • 27.03.20
Ratgeber
Die Zahl der Corona-Testungen im Märkischen Kreis  steigt mit den neuen Drive-In-Stationen in Iserlohn, Lüdenscheid und Plettenberg.

Märkischer Kreis testet im Drive In
Jetzt 43 Infizierte

Die aktuellen Zahlen aus dem Märkischen Kreis: 43 Personen sind am Corona-Virus erkrankt. Seit Februar wurden insgesamt 58 Corona-Fälle labortechnisch nachgewiesen. Davon wurden 15 Personen als gesund aus der Quarantäne entlassen. Die Zahl der Infizierten im Märkischen Kreis steigt weiter an. Stationär behandelt werden sechs Patienten: zwei in den Märkischen Kliniken in Lüdenscheid, zwei in Hemer, einer in Wuppertal und einer in Essen.Unter Quarantäne stehen aktuell 43...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.03.20
Ratgeber
Im Märkischen Kreis steigt die Zahl der Infizierten.

Zahl der Infizierten steigt
38 Coronafälle im Märkischen Kreis

Aktuell sind im Märkischen Kreis 38 Personen am Corona-Virus erkrankt. 276 Kontaktpersonen im Kreis befinden sich unter behördlich angeordneter Quarantäne. Die Zahl der Infizierten steigt. Unter Quarantäne stehen aktuell 38 labortechnisch-bestätigte Corona-Fälle und 276 Kontaktpersonen. Damit die Auswertung der Testergebnisse demnächst schneller läuft,  wurde mit dem beauftragten Labor vereinbart, dass dort die Kapazitäten ausgeweitet werden. 276 Kontaktpersonen unter...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.03.20
Ratgeber
Zuerst bekommen die Patienten das Info-Blatt in ihre Autos gereicht. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis
2 Bilder

3 neue Drive-In-Stationen haben Arbeit aufgenommen
Im Märkischen Kreis mit dem Auto zum Corona-Test

Bis zu 30 Abstriche pro Stunde wollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreises künftig an jeder der drei eingerichteten Drive-In-Teststationen nehmen. Voraussetzung für jeden Patienten ist eine Überweisung des Hausarztes. Erste Abstriche sind genommen worden Im Kampf gegen den Coronavirus verstärkt der Märkische Kreis seine Aktivitäten. In Iserlohn, in Lüdenscheid sowie in Plettenberg haben die drei Drive-In-Stationen ihre Arbeit aufgenommen. Dort wurden auch bereits am ersten Tag...

  • Iserlohn
  • 24.03.20
Ratgeber
Am Montag nimmt der Märkische Kreis drei Drive-In-Stationen zur Testung von Corona in Betrieb.

Märkischer Kreis - Corona Test - 3 Drive-In-Stationen ab Montag
Drive-In-Testung nur mit ärztlicher Überweisung

Laut einer Pressemitteilung des Märkische Kreises richtet der Kreis ab Montag, 23. März, für die Coronavirus-Testung drei „Drive-In-Stationen“ für die Entnahme von Abstrichen ein. Ein Hausarzt muss zuvor die Notwendigkeit für einen Abstrich feststellen und die Patienten beim Märkischen Kreis anmelden. "Ohne Überweisung des Hausarztes wird an den Teststationen in Iserlohn, Lüdenscheid und Plettenberg kein Abstrich für den Coronatest entnommen", erklärt Volker Schmidt, Fachbereichsleiter für...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.03.20
Sport

Erweiterter und aktualisierter FAQ-Katalog für Sportereine
Kreissportbund Märkischer Kreis beantwortet Fragen zum Thema Coronavirus

Die aktuelle Situation stellt auch den Sport im Märkischen Kreis vor neue Herausforderungen und verunsichert zunehmend die Sportvereine in Ihrer Arbeit. Auch der Breitensport, welcher der Kern vieler Sportvereine ist, ist dabei komplett zum Erliegen gekommen. Daraus folgt, dass sich Sportvereine verschiedene Fragen stellen. Zum Beispiel diese: • Müssen Sportveranstaltungen abgesagt werden und welche Auswirkungen hat die Absage auf die Startgelder bzw. Teilnehmergebühren? • ...

  • Iserlohn
  • 20.03.20
Ratgeber
Am Montag nimmt der Märkische Kreis drei Drive-In-Stationen zur Testung von Corona in Betrieb.

Ab Montag in drei Städten im Märkischen Kreis
"Drive-In-Stationen" für Corona-Testung

Für die Coronavirus-Testung richtet der Märkische Kreis ab Montag, 23. März, drei „Drive-In-Stationen“ für die Entnahme von Abstrichen ein. Ein Hausarzt muss zuvor die Notwendigkeit für einen Abstrich feststellen und die Patienten beim Märkischen Kreis anmelden. "Ohne Überweisung des Hausarztes wird an den Teststationen in Iserlohn, Lüdenscheid und Plettenberg kein Abstrich für den Coronatest entnommen", erklärt Volker Schmidt, Fachbereichsleiter für Gesundheit, Soziales und...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.03.20
Ratgeber
Im Märkischen Kreis ist die Zahl der am Corona-Virus Infizierten auf 33 gestiegen.

Update: 216 Kontaktpersonen unter Quarantäne
Update: 33 Infizierte im Märkischen Kreis

Update Freitag Abend:  Zwei weitere Fälle meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises: Beide Erkrankten kommen aus Lüdenscheid. 33 Infizierte gibt es somit im Kreis. Die Zahl der unter Quarantäne gestellten Kontaktpersonen wächst auf 216 an. Landrat Thomas Gemke bittet die Bürgerinnen und Bürger im Märkischen Kreis sich an die Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung zu halten: "Halten Sie im wahrsten Sinne des Wortes Abstand. Nur so können wir die Ausbreitung eindämmen." Der Krisenstab...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.03.20
Ratgeber
Das Gesundheitsamt im Märkischen Kreis meldet insgesamt 29 Coronafälle.

Die meisten Infizierten kommen aus Menden
29 Coronafälle im Märkischen Kreis

29 Coronafälle meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises aktuell. Fünf neuen Fällen stehen drei wieder gesunde Personen gegenüber. Sie wurden aus der Quarantäne entlassen. Die meisten Infizierten kommen momentan aus Menden. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet fünf neue Erkrankte: Drei in Menden und zwei in Balve. Aktuell gibt es somit 29 Corona-Infizierte im Kreis. Die Zahl der Kontaktpersonen steigt auf 105 Personen. Diese sind unter häuslicher Quarantäne. Im Gegensatz...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.03.20
Ratgeber
Der Märkische Kreis meldet neun weitere Infizierte.

Drei kommen aus Menden
Märkischer Kreis: Neun neue Infizierte

Wie der Märkische Kreis mitteilt, gibt es seit Sonntag neun weitere mit dem Coronavirus Infizierte im Kreisgebiet. 27 labortechnisch bestätigte mit dem Coronavirus Infizierte meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises aktuell. Von den neun Neu-Infizierten kommen je drei aus Plettenberg und Menden, zwei aus Lüdenscheid sowie eine Person aus Hemer. Momentan sind 68 Personen als Kontaktpersonen eingestuft und stehen zurzeit unter angeordneter Quarantäne. Sie hatten direkten Kontakt mit...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.03.20
Ratgeber
Sechs weitere Personen aus dem Märkischen Kreis haben sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Aktuelle Meldung des Gesundheitsamtes
Sechs neue Infizierte im Märkischen Kreis

Dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises wurden sechs weitere Coronavirus-Infizierte gemeldet.  Dies vermeldete der Märkische Kreis am Sonntag. Es handelt sich um drei Iserlohner und jeweils eine Person aus Hemer, Kierspe und Lüdenscheid. Die drei positiv labortechnisch-getesteten Corona- Infizierten aus Iserlohn wurden bisher als Kontaktpersonen geführt und standen bereits unter Quarantäne. Die infizierten Personen aus Hemer, Kierspe und Lüdenscheid stehen in keinem Bezug zu bisherigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.03.20
Ratgeber
Das Coronavirus beeinflusst mehr und mehr. das öffentliche Leben.

So reagiert der Märkische Kreis
Schulen in NRW schließen bis zu den Osterferien

Die Landesregierung hat am Donnerstag bekannt gegeben, alle Schulen in Nordrhein-Westfalen ab Montag, 16. März bis zum Beginn der Osterferien zu schließen.  Der Märkische Kreis reagiert auf die Bekanntgabe der Schulschließung durch Landesministerpräsident Armin Laschet ab Montag. "Wir haben für diese Entscheidung angesichts dieser besonderen Situation vollstes Verständnis. Die Gesundheit ist unser höchstes Gut. Die Gesellschaft steht vor der Herausforderung, Solidarität zu zeigen und durch...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.03.20
Ratgeber
Im Märkischen Kreis ist die Zahl der am Corona-Virus Infizierten auf acht gestiegen. Foto: Labor Wahl/Märkischer Kreis

Coronavirus im Märkischen Kreis
Jetzt auch die ersten Fälle in Iserlohn und Menden!

Dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises wurden zwei weitere mit dem Coronavirus Infizierte gemeldet. Es handelt sich um eine Person aus Iserlohn und eine aus Menden. Die Mosaikschule des Märkischen Kreises nimmt voraussichtlich am Dienstag wieder ihren Unterricht auf. Jetzt acht Fälle im Märkischen Kreis Die Anzahl der am Coronavirus infizierten Personen im Märkischen Kreis ist auf acht angestiegen. Am Dienstagnachmittag ging beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreis das Ergebnis eines...

  • Iserlohn
  • 11.03.20
Ratgeber
Im Märkischen Kreis wurde die sechste labortechnisch bestätigte Infektion mit dem Coronavirus gemeldet. Foto: Wahl/Märkischer Kreis

Coronavirus
UPDATE: Sechste Infektion im Märkischen Kreis bestätigt

Dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises wurde am heutigen Montag ein weiterer Fall einer Infektion mit dem Coronavirus gemeldet. Dabei handelt es sich um eine Lüdenscheiderin, die bereits unter Quarantäne stand und die bereits einmal negativ getestet wurde. Zunächst negativ getestet Die Anzahl der am Coronavirus infizierten Personen im Märkischen Kreis ist auf sechs gestiegen. Es handelt sich um eine Lüdenscheiderin, die sich bereits in Quarantäne befand und beim ersten Mal negativ auf...

  • Iserlohn
  • 09.03.20
Ratgeber

Weitere Corona-Infektion bestätigt
Jetzt fünf infizierte Personen im Märkischen Kreis

Die Anzahl der am Coronavirus infizierten Personen im Märkischen Kreis ist auf fünf angestiegen. Die Ehefrau des bereits erkrankten Lüdenscheiders wurde ebenfalls positiv auf den Virus getestet.  Eine weitere Person aus dem Märkischen Kreis ist mit dem Coronavirus infiziert. Diese Meldung ging am Nachmittag beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises ein. Es handelt sich um die Ehefrau des bereits positiv getesteten Lüdenscheiders. Beide bleiben selbstverständlich weiter unter...

  • Iserlohn
  • 06.03.20
Ratgeber
Künftig werden nur noch Kontaktpersonen mit grippeähnlichen Symptomen auf den Coronavirus getestet.

Coronavirus: Informationen des Gesundheitsamtes in Altena
Märkischer Kreis plant "Ambulante Hilfen"

Fast 100 Personen, Vertreter aus den Städten und Gemeinden, Ärzte, aus Krankenhäusern und dem Rettungsdienst, ließen sich vom Gesundheitsamt des Märkischen Kreises über den aktuellen Stand zum Thema Coronavirus informieren. Wie die Pressestelle des Märkischen Kreises mitteilt, gaben sich im Altenaer Kreishaus jetzt knapp 100 Vertreter der Städte und Gemeinden, darunter einige Bürgermeister, sowie der niedergelassenen Ärzte, Krankenhäuser und des Rettungsdienstes die Klinke in die Hand. Der...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.03.20
Ratgeber
Drei weitere Corona-Fälle im Märkischen Kreis wurden bestätigt.

Märkischer Kreis
Drei neue Corona-Fälle bestätigt

Drei weitere Personen aus dem Märkischen Kreis sind mit dem Coronavirus infiziert. Diese Meldung ging vor wenigen Stunden beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises ein. Alle wurden erreicht, sie stehen unter Quarantäne. Ehepaar aus Plettenberg und ein Lüdenscheider betroffen Dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises liegen drei weitere labortechnisch-bestätigte Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus vor. Die Betroffenen sind unter Quarantäne gestellt. Es handelt sich um ein Ehepaar aus...

  • Iserlohn
  • 05.03.20
Ratgeber
Es gibt zunächst keine weiteren Corona-Fälle im Märkischen Kreis. Das teilte das zuständige Gesundheitsamt mit. Foto: pixabay

Alle Proben der Kontaktpersonen negativ
Kein weiterer Corona-Fall im Märkischen Kreis

Alle Kontaktpersonen wurden negativ auf das Coronavirus getestet. Es gibt keine weiteren Verdachtsfälle im Kreis. Den Getesteten geht es gut.  Alle Kontaktpersonen des mit dem Coronavirus infizierten Lehrers der Mosaikschule wurden auf den Erreger getestet: Alle Tests sind negativ ausgefallen, meldet der Märkische Kreis heute Nachmittag (3. März). Quarantäne bleibt bis zum Ende der Inkubationszeit bestehen „Natürlich freut es uns, dass es allen Betroffenen gut geht und sich von den...

  • Iserlohn
  • 03.03.20
Ratgeber
Hygienemaßnahmen helfen, sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen.

Kreise informieren über Schutz
Menden ist auf das Coronavirus vorbereitet

Das Coronavirus hat Nordrhein-Westfalen erreicht. Mittlerweile gibt es es die Bestätigung, dass sich mehrere Menschen ausgehend vom Kreis Heinsberg infiziert haben (Stand Donnerstagvormittag). Im St. Vincenz-Krankenhaus in Menden ist man für den Fall, dass es auch hier im Umkreis Infektionen mit COVID-19 geben sollte, gerüstet. Von Vera Demuth "Wir sind selbstverständlich vorbereitet", erklärt Christian Bers, Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation und Marketing bei den Kath. Kliniken...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.