mündige Bürger

Beiträge zum Thema mündige Bürger

Politik
Der mal wieder unterbreitete Vorschlage "Generelles Wahlrecht ab 16" sorgt auch in Gladbeck erneut für Diskussionen.

Vorschlag "Wahlrecht mit 16" löst auch in Gladbeck Diskussionen aus
Neben Rechten gibt es auch Pflichten

Ein Kommentar Es ist nicht der erste Vorstoß und doch löst der Vorschlag "Generelles Wahlrecht ab 16 Jahren", der ja irgendwie fast jedes Jahr mal auftaucht, auch in Gladbeck wieder Diskussionen aus. Auf der einen Seite dürfen 16-jährige in der Öffentlichkeit nicht rauchen. Hat der Gesetzgeber ja so verfügt, da die Teenager angeblich nicht in der Lage sind, die Gefahren des Nikotin- und Teerkonsums richtig einzuschätzen. Und Straftäter im Alter bis zu 21 Jahren werden in der Regel nach...

  • Gladbeck
  • 03.07.20
  • 1
  • 2
Politik
3 Bilder

Wählerfrust oder mehr?

Wann arbeiten Parteien und die Presse die fehlende Wahlbeteiligung auf oder befassen sie sich weiterhin einseitig mit dem politischen Gegner. Die Nichtwähler sind die schweigende Mehrheit. Die Wähler, die zur Wahl gehen und ihre Stimme ungültig kennzeichnen, helfen den Kleingruppen. Die Wahlmüdigkeit allein auf die Parteienkonstellation in der Stadt zu schieben wäre zu einfach. Die Wahlenthaltung zeigt sich deutlich bei Betrachtung der Nichtwähler einzelner beispielhaften Stimmbezirken im...

  • Oberhausen
  • 15.06.14
  • 1
Politik

Unabhängige Abgeordnete entscheiden nach dem Gewissen und nicht für Geld

Eine aktuelle Umfrage unter den Kandidaten lässt nichts Gutes je nach Ausgang der Wahl erhoffen. Anders als in fast allen Ländern auf der Welt ist die Bestechung von Abgeordneten in Deutschland nicht strafbar. Ein Skandal. Unsere Bundestagskandidaten sehen das offenbar anders. Im Transparenz-Check von abgeordnetenwatch.de geben die Kandidaten an, sich nach der Wahl für ein Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung einzusetzen. Dafür nur 10% der CDU/CSU, bei der FDP sind es lediglich 25,8...

  • Oberhausen
  • 19.09.13
  • 6
Politik

Europa am Scheidewege? Ist die Politik am Ende?

Griechenland gerettet, bringt Zypern Europa zu Fall? Nun rächt sich die fehlende - demokratische Legitimation, - Disziplin, - Kontrolle und - Hierarchie. Dazu wurden die Gemeinschaftseinrichtungen vom Altenheim bis zu den Schulen alle dem Spielball der Kräfte überlassen. Scheitert nun das System, das einzig und allein auf finanzielle Werte gegründet ist. Wo sind die Politiker mit Prinzipien ohne Furcht vor Bänkern und wütenden Wählern. Wer gibt den Armen und Minderheiten das Gefühl,...

  • Oberhausen
  • 21.03.13
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.