Makiolla

Beiträge zum Thema Makiolla

Ratgeber
Landrat Michael Makiolla gibt vorerst noch keine Entwarnung und hielt heute zum Thema eine ernste Rede vor dem Kreistag. Archivfoto: Udo Kath

Landrat Makiolla gab heute vor dem Kreistag keine Entwarnung
"Pandemie hält die Menschen im Kreis Unna weiterhin im Griff"

"Die Corona-Pandemie hält die Menschen im Kreis Unna nach wie vor im Griff. Und das wird auch in den kommenden Monaten so bleiben! Nach meiner tiefsten Überzeugung stehen wir alle vor einem sehr schwierigen Herbst und einem sehr schwierigen Winter", so begann Landrat Michael Makiolla seine Rede vor dem heutigen Kreistag in Unna. Seit dem 1. März haben sich im Kreisgebiet insgesamt 1.163 Menschen infiziert, von denen die Kreisverwaltung Kenntnis hat. 42 Menschen sind seither verstorben. 1.025...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.09.20
Politik
Schon wieder Urlaub vor der Haustür und nicht am Meer? Der Kreis Unna will gerüstet sein, damit es nicht zu einem erneuten „Lockdown“ kommt. Fotos: Sarina Haarmeyer/Finja Jungvogel

Kreis Unna ist gerüstet: Bürger freuen sich auf die Ferien
Fünf neue Fälle in Bergkamen

Die gestrige Rede des Landrates vor dem Kreistag (siehe Beitrag) sollte Mut für die bevorstehende Zeit machen, zudem als Warnung verstanden werden, denn Michael Makiolla betonte: „Es ist noch nicht vorbei!“ Die Bekämpfung der Pandemie erfordere Know-how, tatkräftige Menschen und Geld, viel Geld. Und dieses stellte der Kreistag für den laufenden Haushalt zusätzlich bereit. 300.000 Euro kalkulierte die Kreisverwaltung u.a. für notwendige Anschaffungen, aber auch für Einnahmeausfälle (z.b. im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.20
Politik
Besonders für die Kinder sei diese Enge unzumutbar, im Fall einer nötig werdenden Quarantäne gar unerträglich. Foto: LK-Archiv

Kreis Unna: Besorgniserregende Gefährdung bei der Unterbringung von Geflüchteten
300 Menschen auf engstem Raum

Die Sorge um Menschen, die in Einrichtungen für Geflüchtete in dieser Zeit leben, ist groß. In der Erstaufnahmeeinrichtung in Unna-Massen leben rund 300 Menschen auf engstem Raum. "Ein Ausbruch der Corona-Infektion hätte unter diesen Wohnbedingungen lebensbedrohliche Folgen", so Volker Jeck, der Beauftragte für Flüchtlingsarbeit im Evangelischen Kirchenkreis Unna. Seine Sorge teilen mehrere Initiativen, die sich für eine angemessene Gesundheitsversorgung und Unterbringung  von Geflüchteten im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.05.20
  • 1
Wirtschaft
Das Kreishaus Unna wird am kommenden Montag für den Publikumsverkehr wieder geöffnet. Foto. Archiv

Kreisverwaltung Unna öffnet wieder
Ab nächsten Montag ist die Behörde für die Bürger wieder da

Die Kreisverwaltung in Unna ist bislang noch für den Publikumsverkehr geschlossen. Das soll sich ab dem kommenden Montag, 4. Mai, wieder ändern. Bürger, die sich zuvor telefonisch oder online einen Termin besorgt haben, können ihr Anliegen wieder vor Ort vorbringen. Das gilt sowohl für die KFZ-Zulassungsstelle als auch für alle anderen Behörden.  "Allerdings gilt auch bei uns die Maskenpflicht", betont Landrat Michael Makiolla und weist darauf hin, dass möglichst nur Bürger kommen sollten, die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.04.20
Politik
Ab Montag müssen alle Bürger in NRW eine Maske tragen. Foto: Jungvogel

Einheitliche Regelung für NRW
Maskenpflicht ab Montag

Endlich gibt es in NRW eine klare Entscheidung: Ab Montag (27. April) gilt auch hierzulande die Maskenpflicht. Bisher gab es nur Empfehlungen, beispielsweise in Bussen und Bahnen sowie beim Einkaufen sich entsprechend zu schützen. Jetzt wird daraus ein „Muss“ für alle Bürger in NRW. In Sachen Mundschutz waren sich die Bürgermeister*Innen im Kreis Unna mit Landrat Michael Makiolla längst einig. Die Kommunalspitzen meinten zu wissen, dass die landesweit geführte Diskussion die Menschen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.04.20
  • 2
Ratgeber
Landrat und Polizeichef Michael Makiolla begüßte die Teilnehmer in lockerer Runde. Foto: KPB
2 Bilder

Kreis Unna: Landrat Michael Makiolla begrüßt zwölf neue Mitstreiter
Senioren helfen Senioren

Landrat Michael Makiolla, Leiter der Kreispolizeibehörde Unna, hat am Montag (09.03.2020) im Kreishaus in Unna zwölf neue Teilnehmer*Innen aus Holzwickede, Bergkamen, Schwerte, Unna, Fröndenberg und Kamen begrüßt, die sich für das 25. Seminar "Senioren helfen Senioren" angemeldet haben. Die neuen "Kollegen" werden in einer einwöchigen Schulung von Kriminalhauptkommissarin Petra Landwehr und Volker Timmerhoff vom Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz zu Seniorenberater*Innen ausgebildet....

  • Kamen
  • 09.03.20
Ratgeber
Wichtige Erkenntnisse für ihr Studium erlangten die Studierenden der Kirchlichen Hochschule Wuppertal in der Leitstelle des Kreises. Foto: Uwe Hasche

Kreis Unna: Infos über Katastrophenschutz
Studenten lernen Rettungsleitstelle kennen

Einen Blick in die für Publikum sonst verschlossene Rettungsleitstelle des Kreises Unna warfen Studenten der kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel bei einer Exkursion Richtung Florianstraße. Die 12-köpfige Gruppe informierte sich am Beispiel der kreiseigenen Leistelle über Strukturen, Konzepte und den organisatorischen Aufbau des Katastrophenschutzes in NRW. Abgerundet wurde der Infotag mit dem Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Werne, wo die örtlichen Strukturen sowie Arbeits- und...

  • Kamen
  • 06.02.20
Politik
Landrat Michael Makiolla mit den neu Eingebürgerten. Foto: Max Rolke - Kreis Unna

Kreis Unna heißt 40 Neubürger willkommen
Feierstunde zur Einbürgerung

Bei einer Feier im Kreishaus Unna überreichte Landrat Michael Makiolla Menschen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern eine Einbürgerungsurkunde. Insgesamt 40 Personen erhielten bei der Veranstaltung am 18. Dezember das für sie wichtige Dokument. Von den Neubürgern mit nun deutschem Pass kommen 10 aus der Türkei, je vier aus Pakistan und Marokko, drei aus Rumänien, je zwei aus dem Iran, dem Irak, Polen, Kasachstan und Serbien sowie je einer aus dem Libanon, Griechenland, Afghanistan, der...

  • Kamen
  • 19.12.19
Politik
Landrat Makiolla (2. v. l) präsentierte am heutigen Dienstag den neuen Streifenwagen der Polizei. Foto: Polizei Kreis Unna
2 Bilder

Polizisten durften bei der Auswahl diesmal mitreden
Kreispolizei Unna erhält neuen Streifenwagen

Landrat Michael Makiolla präsentierte am heutigen Dienstag den neuen Streifenwagen der Polizei: Ford S-Max, eines von 2200 Fahrzeugen, die bis 2021 gekauft werden, um die Flotte zu erneuern. 27 davon kommen in den Kreis Unna. Zum ersten Mal waren übrigens Polizist*Innen am Auswahlverfahren beteiligt. Innenminister Reul dazu: "Denn einen perfekten Streifenwagen gibt es nicht, weil die Ansprüche daran ebenso verschieden sind. Deshalb sind wir diesmal einen anderen, einen ganz neuen Weg gegangen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.09.19
  • 1
Sport
Den Vertrag zur Austragung der 1. Drei-Länder-Meisterschaft unterzeichneten Hans Kuhn (RSV Unna, l.) und Günter Schabel (Bund Deutscher Radfahrer) im Spiegelsaal auf Haus Opherdicke. Das Event stellten auch v.l. Frank Schemmer (Geschäftsführer RSV), Klaus Stindt (KSB Unna), Jon Knolle (U23 Fahrer) und Landrat Michael Makiolla  vor.                         Bilder: St. Reimet
4 Bilder

1. Drei-Länder-Meisterschaft U23 auf Schloss Opherdicke

Von St. Reimet Die erste Drei-Länder-Meisterschaft der U23-Radsportler findet im Kreis Unna statt. Rund 200 Fahrer aus Luxemburg, der Schweiz und die U-23-Elite aus Deutschland, darunter fünf aus Unna, treten bei dem Sportfestival in die Pedalen. Der Startschuss, auch für ein Jedermann-Rennen vorab,  fällt am Sonntag, 17. Juni, auf Schloss Opherdicke.   Europa- und Landesmeister der U23, Aufsteiger aus der Juniorenklasse U19, etwa der Vizeweltmeister der Junioren Niklas Märkl aus Kaiserslautern...

  • Unna
  • 07.03.18
Überregionales
3 Bilder

Orden für Dr. Peter Kracht - Mangelfach „Altertum“ war Glücksgriff

Von St. Reimet  Wenn Dr. Peter Kracht über die Stadtgeschichte Unnas berichtet, schwingt in jedem seiner Worte das Wissen und die Leidenschaft für seine Heimat mit. Kaum einer historischen Spur hat er noch nicht nachgeforscht und hat die Gabe, Ortsgeschichte auf verständliche Weise zu vermitteln. Für sein Schaffen in den Bereichen Kultur und Geschichte erhielt Dr. Peter Kracht jetzt das Bundesverdienstkreuz. Schon immer war es wohl eine anspruchsvolle Aufgabe, Interesse oder gar Begeisterung...

  • Unna
  • 07.02.18
Kultur
Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhielt Jochen Hake (2.v.r.) durch Landrat Michael Makiolla. Zu den Gratulanten zählten Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Susanne Schneider (F.D.P. MdL-NRW) und natürlich Ehefrau Ute Hake (v.l.)
2 Bilder

Deutsch-Französische Freundschaft - Jochen Hake erhält Verdienstmedaille

Von St. Reimet  Chanson-Abend, "Dinner en blanc" oder Boule-Wettbewerb - Der Freundeskreis Holzwickede-Louviers e.V. bringt seit vier Jahrzehnten französische Kultur in die Emschergemeinde. Die Leistung von Mitgründer Jochen Hake (60), der seit knapp 30 Jahren die Geschicke des Vereins lenkt, würdigte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier jetzt mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland.  Den Orden empfing Jochen Hake durch Landrat Michael Makiolla im Rahmen einer Feststunde auf...

  • Holzwickede
  • 02.10.17
Vereine + Ehrenamt
Ein ganz besonderer Tag für Marie Louise Wehlack und ihren Ehemann Jochen. Es gratulierten Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Landrat Michael Makiolla.
8 Bilder

"Völkerverständigung" - Verdienstorden für Marie-Luise Wehlack

Von St. Reimet "Die Engländer gingen - Die Freundschaft blieb" , so lautet die Bilanz der Geschichte des Deutsch-Britischen Club Holzwickede (DBC). Aus einer Begegnungsinitiative für Frauen entwickelte Marie-Luise Wehlack einen Partnerschafts-Verein, der bis heute hunderte Holzwickeder und Engländer zusammenbringt und fest im Leben der Emschergemeinde verwurzelt ist. Hohe Anerkennung für ihre "Tätigkeit im Sinne der Völkerverständigung" erhielt sie jetzt von Bundespräsident Frank-Walter...

  • Holzwickede
  • 06.09.17
  • 1
Politik
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (r.) besuchte Uniq, Betreiber des online-Portals Urlaubsguru. Gründer Daniel Marx (2.v.l.) und Daniel Krahn (M.) begrüßten auch Landrat Michael Makiolla (2.v.r.) und Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.Bank, und stellten die aktuellen Reiseangebote zum Schnäppchenpreis vor.
5 Bilder

Wirtschaftsminister Pinkwart beim Urlaubsguru

Von St.Reimet Inmitten der Verhandlungen um die Zukunft des Billigfliegers Air-Berlin fand der neue NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) Zeit für einen Besuch bei dem Start-up Uniq im ecoport Holzwickede. "Wo drückt der Schuh?", wollte der Landespolitiker vom Betreiber des erfolgreichen Online-Reiseportals Urlaubsguru wissen, das 2016 den Start-up-Gründerpreis des Landes NRW gewann. Den Weg von der Idee, individuelles Reisen zum Schnäppchenpreis anzubieten, bis zum Jungunternehmen mit...

  • Holzwickede
  • 16.08.17
Politik
Das Konzept zur Schulung von Flüchtlingen, das weitgehend auf der Einbindung von Ehrenamtlichen beruht, stellte der Verein ProSi jetzt im Kreishaus Unna vor.
3 Bilder

Flüchtlinge auf dem Fahrrad

Zum Mitmachen beim Verkehrssicherheitstraining für radfahrende Flüchtlinge ruft der Verein ProSi auf und stellte jetzt ein Konzept vor, das Organisationen und Trägern der Flüchtlingshilfe die Vermittlung von Basiswissen im Bereich der Verkehrserziehung ermöglichen soll. Die Anforderungen durch Migranten, die auf gespendeten, verkehrstüchtigen Fahrrädern, aber ohne Kenntnis hiesiger Verkehrsregeln unterwegs sind, brachten Vertreter unterschiedlicher Interessengruppen rund ums Fahrrad auf den...

  • Holzwickede
  • 01.03.17
Ratgeber
Frauen die Angst nehmen möchte ein neues Kursangebot im Frauenforum, das jetzt vorgestellt wurde: v.l. Karin Gottwald (Leiterin Frauenforum), Heike Redlin (Kommissariat Kriminalprävention),  Anne Reichert (Fachstelle Sexualisierte Gewalt) und Landrat Michael Makiolla.

Frauen bieten der Angst die Stirn

Die Silvesternacht 2015 in Köln hat das individuelle Unsicherheitsgefühl vieler Frauen im öffentlichen Raum sicher noch verstärkt. Dabei weist die Statistik aber keinen Anstieg sexueller Übergriffe aus. Dem persönlichen Angstgefühl möchte die Frauen-und Mädchenberatungsstelle im Kreis Unna jetzt mit einem Kurzkurs in Selbstbehauptung und Selbstverteidigung entgegentreten. Tipps zum Selbstschutz und der Abbau von Ängsten steht im Fokus einer neuen Kooperation in Zusammenarbeit mit der...

  • Holzwickede
  • 09.01.17
Politik
Kaffee und Kuchen in der Sonne und mit Blick in das Sauerland zu genießen ist somit jetzt möglich.
6 Bilder

Wundervolle Weitsicht - Neue Südterrasse auf Haus Opherdicke eröffnet

Ein einzigartiges Panorama bietet sich künftig Besuchern und Gästen des Haus Opherdicke. An der Südseite wurde jetzt eine neue Terrasse eröffnet, die unmittelbar durch das Café erreichbar ist und von dessen Pächtern bewirtschaftet wird. Kaffee und Kuchen in der Sonne und mit Blick in das Sauerland zu genießen ist somit jetzt möglich. Die Gräfte des Wasserschloss wurde für die Bauarbeiten nahezu trocken gelegt und wird jetzt neu modelliert. Mit einem "Wintergrillen" wurde die Terrasse jetzt von...

  • Holzwickede
  • 20.12.16
  • 1
Politik
Die Gleichstellungsbeauftragten der Kommunen im Kreis Unna, mit Heike Redlin und Petra Landwehr vom Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz, Hans-Dieter Volkmann (Abteilungsleiter Polizei) und Landrat Michael Makiolla.

Rekord bei Waffenscheinen - Selbstbehauptungskurse nehmen Frauen Ängste

Schutzlos einem Übergriff oder sexueller Beleidigung ausgesetzt zu sein ist die Angst von immer mehr Frauen und die Vorfälle der Silvesternacht in Köln haben das individuelle Unsicherheitsgefühl noch verstärkt. „Frauenselbstbehauptung“ ist ein neues Beratungsangebot der Polizei und Gleichstellungsstellen, das jetzt in allen Städten eine ortsnahe Unterstützung geben soll. Zwar sind die Zahlen häuslicher Gewalt und Bedrohung von Frauen in den vergangenen Jahren für den Kreis Unna konstant...

  • Holzwickede
  • 23.11.16
Politik

25 Jahre Beratung für Flüchtlinge - Feierstunde Flüchtlingsrat

25 Jahre Flüchtlingsrat Kreis Unna - Umfrage unter Ehrenamtlichen Genau dort, wo vor 25 Jahren der Flüchtlingsrat gegründet wurde, feierte die aus Ehrenamtlichen bestehende Hilfesorganisation jetzt ihr Jubiläum. Flüchtlinge aus Yugoslawien, die vor dem Bürgerkriegsterror Schutz suchten, waren anfangs die Zielgruppe. Rund 300 Unterstützer hatte der Rat, der aus dem Arbeitskreis Asyl, gegründet Mitte der 80er, hervorging schon im April 1991. „Das ehrenamtliche Engagement, das ich in den letzten...

  • Unna
  • 31.10.16
  • 1
Ratgeber
Landrat Michael Makiolla und Kriminalhauptkommissar Wilhelm Kemna laden zur landesweiten Aktion gegen Wohnungseinbrüche ein: Foto: Polizei

Wohnungseinbrüche: Gestern in Kamen und auch in Unna - Polizei startet Aktion!

Gestern sind Einbrecher in der Jahnstraße in Kamen und in der Unnaer Ahornstraße unterwegs gewesen. Und nachdem sich die Vorfälle in der beginnenden dunklen Jahreszeit wieder häufen, schließt sich die Kreispolizeibehörde der landesweiten Aktionswoche gegen Wohnungseinbruch an und berät dabei kostenlos. In der Woche vom 24. bis 30. Oktober findet die landesweite Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer!" der Polizei gegen den Wohnungseinbruch statt. In dieser Zeit berät die...

  • Kamen
  • 20.10.16
Ratgeber
Behördenleiter Landrat Michael Makiolla (rechts) stellte gemeinsam mit PHK Rolf Gehring, Direktion Gefahrenabwehr und Strafverfolgung, (Mitte) und PHK Dino Tönnies, Direktion Verkehr, (links) die neuen Überziehschutzwesten vor. Foto: Polizei
2 Bilder

Kreis Unna: 72 neue Hightech-Schutzwesten für die Polizei

Auch die Polizei im Kreis Unna wird jetzt mit den neuen Hightech-Schutzwesten ausgestattet. Die neue Ausrüstung soll den Beamten eine hohe Bewegungsfreiheit und maximalen Schutz bieten. Behördenleiter Landrat Michael Makiolla konnte sich nun selbst ein Bild machen und sich von einer Streifenwagenbesatzung und einem Fachmann die Funktion und Trageweise der neuen High Tech-Westen erläutern lassen. Das Ministerium für Inneres und Kommunales hatte im August mitgeteilt, dass für die NRW-Polizei...

  • Kamen
  • 15.10.16
Kultur
Alt und Jung feierten gemeinsam das muslimische Zuckerfest im Nordberghaus. Foto: Stadtspiegel-Archiv

Kreis Unna: Alle Jahre wieder kommt Makiolla zum Opferfest

Alle Jahre wieder findet nicht nur Weihnachten statt, sondern auch das Opferfest. Es ist das größte islamische Fest und wird vier Tage lang gefeiert. Dieses Jahr beginnt es am 12. September und dauert bis zum 15. September. Das Opferfest ist das Hauptfest für die Muslime und zugleich Höhepunkt der Pilgerfahrt (Hadsch) für die Pilgernden. Mit dem Opferfest wird an die Bereitschaft Abrahams erinnert, seinen Sohn zu opfern. Im Gedenken an diese Opferbereitschaft wird traditionell an diesem Tag...

  • Kamen
  • 08.09.16
  • 1
Sport
Zur Eröffnung mit einem Tag der offenen Tür begrüßte Landrat Makiolla neben Vertretern aus Sport, Politik, Verwaltung auch die Bürgermeister der kreisangehörigen Städte und Gemeinden.   Bilder: Stefan Reimet
2 Bilder

Mehr Raum für Sport - Kreissportbund bezieht Stützpunkt auf Haus Opherdicke

Die historischen Gebäude auf Haus Opherdicke werden immer intensiver genutzt. Jetzt hat der Kreissportbund Unna im Gästehaus auf dem herrschaftlichen Gut seine Geschäftsräume eingerichtet. Vom höchsten Punkt des Kreis Unna aus nimmt der KSB auch neue Aufgaben für den Sport ins Visier. Auf rund 230 Quadratmetern stehen dem KSB jetzt Büro- und Lagerräume zur Verfügung, die eine zeitgemäße Arbeit für die 460 Vereine organisierten Vereine mit über 105 Tsd. Mitgliedern ermöglicht. Zur Eröffnung mit...

  • Holzwickede
  • 07.09.16
Überregionales
Landrat Makiolla (2.v.r.) und KSB-Vorsitzender Stindt (M.) mit anderen Vertretern von Kreis und KSB vor dem nun vermieteten Gästehaus.

KreisSportBund mietet Gästehaus in Opherdicke

Der Ort ist geschichtsträchtig, die Lage traumhaft, die Verkehrsanbindung gut. Alles Pluspunkte, mit denen der Kreis einen Mieter für das Gästehaus von Haus Opherdicke suchte – und mit dem KreisSportBund Unna (KSB) auch fand.   Mit den Unterschriften von Landrat Michael Makiolla, dem KSB-Vorsitzenden Klaus Stindt und Geschäftsführer Matthias Hartmann unter dem Mietvertrag steht fest: Ab 1. Juli ist wieder Leben in dem historischen Gebäude - nur wenige Meter entfernt von dem 2010/2011 sanierten...

  • Holzwickede
  • 06.05.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.