Marvin Litwak

Beiträge zum Thema Marvin Litwak

Überregionales
  3 Bilder

Filmkritiker für den Kinofilm PAWO gesucht

Beim 2. Hagener Kurzfilmfestival im vergangenen Jahr wurde er bereits kurz vorgestellt. PAWO heißt der Film von dem Regisseur Marvin Litwak und dem Hagener Filmemacher Dustin Steinkühler. Pawo (übersetzt: „Kämpfer“) erzählt die Geschichte des jungen Tibeters Dorjee, welcher ins indische Exil flieht und dort, trotz seiner aussichtsreichen Zukunft, der Möglichkeit frei zu leben und zu lieben, den Entschluss fasst, sich für Tibet und die Freiheit zu opfern. Die letzten 50 Meter, das ist der...

  • Hagen
  • 19.01.15
Sport
Will in der 2. Bundesliga noch einmal angreifen: Ex-Nationalspieler Peter Müller. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

Neuanfang mit alten Gesichtern beim VfL Eintracht Hagen

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga und dem Auseinanderbrechen der Spielgemeinschaft mit dem OSC Rheinhausen planen die Federfußballer des VfL Eintracht Hagen einen Neuanfang mit alten Gesichtern in der 2. Bundesliga. Nachdem Ex-Nationalspieler Rudolf Tomkewicz künftig wieder ausschließlich für seinen Stammverein Rheinhausen antritt, konnten die Wehringhauser die entstandene Lücke durch die Reaktivierung von Peter Müller, seines Zeichens WM-Dritter mit der Mannschaft im Jahre 2000, schließen....

  • Hagen
  • 25.01.11
Sport
Muss mit der SG VfL Eintracht Hagen/OSC Rheinhausen in die 2. Bundesliga absteigen: Marvin Litwak. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

VfL Eintracht muss aus Budnesliga absteigen

Katzenjammer bei den Federfußballern der Spielgemeinschaft VfL Eintracht Hagen/OSC Rheinhausen. Nach 15 Jahren müssen die Grün-Gelben aus der höchsten deutschen Spielklasse absteigen. Beim letzten Rundenspieltag der Bundesligasaison in der Vorhaller Karl-Adam-Halle kassierten Sascha Wohlgebohren, Marvin Litwak und Rudolf Tomkewicz gleich zum Auftakt beim 21:10, 10:21, 19:21 eine ganz unglückliche Dreisatzneiderlage gegen den FFC Hagen 2, in dessen Reihen mit Karsten-Thilo Raab ein...

  • Hagen
  • 21.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.