mayday

Beiträge zum Thema mayday

Kultur
Die Hoffnung auf eine „echte“ MAYDAY musste der Veranstalter den Fans bereits im Februar nehmen – aus bekannten Gründen. Rund 20.000 Besucher feiern sonst jährlich am 30. April in den Westfalenhallen in Dortmund mit rund 50 Top-Acts der elektronischen Musik auf vier Floors. Geschäftsführer Oliver Vordemvenne gibt sich zuversichtlich: „Wir gehen davon aus, das 30-jährige Jubiläum von MAYDAY am 30.04.2022 ohne Einschränkungen gebührend feiern zu können. Der Nachholbedarf bei allen Künstlern und den Fans ist enorm, nicht zuletzt bei uns im Team.“
Video

Anstelle des jährlichen Raves: 8 Stunden-Show aus der Dortmunder Westfalenhalle
Mayday-Stream begeistert rund eine halbe Million Zuschauer

Einen Rave als Live-Erlebnis kann nichts ersetzen. Das weiß auch der Mayday-Veranstalter I-Motion aus Mülheim-Kärlich (RLP), Tochtergesellschaft der DEAG Deutsche Entertainment AG und der amerikanischen LiveStyle Inc. Für rund eine halbe Million Zuschauer gab es am vergangenen Freitag aber zumindest etwas Festival-Feeling ins eigene Wohnzimmer: Der Mayday-Stream lieferte über Twitch, YouTube und Facebook acht Stunden lang Techno und Electro - direkt aus der Dortmunder Westfalenhalle. Mit dabei...

  • Dortmund-City
  • 06.05.21
Wirtschaft
Jochen Meschke (r.) geht in den Ruhestand: Hier erinnerte sich der Chef des Veranstaltungszentrums 2012 an die Höhepunkte in den 60 Jahren der Westfalenhalle mit Hauptgeschäftsführerin Sabine Loos und Veranstalterlegende Fritz Rau.

Westfalenhalle Geschäftsführer Jochen Meschke geht in Ruhestand
Über 30 Jahre Konzerte, Comedy, Sport und Shows

In 32 Jahren, bei rund 6.000 spektakulären Veranstaltungen mit über 40 Millionen Besuchern, lernte Jochen Meschke als Projektleiter und späterer Geschäftsführer der Westfalenhalle GmbH sowie der Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH Stars und Sternchen aus aller Welt kennen. Er fieberte und feierte bei zahlreichen Sportevents mit, brachte neue Formate auf die Bühne und begleitete extravagante Shows und unvergessliche Comedyevents. Am Freitag, dem 30. April 2021 verabschiedet die...

  • Dortmund-City
  • 04.05.21
Kultur
Die Mayday in den Dortmunder Westfalenhallen können Fans morgen nicht feieren, wohl aber ein Special mit zehn Stunden Musik daheim.

Mayday-Veranstalter: Verschiebung nicht möglich
Kein Rave in den Mai in der Westfalenhalle

Der größte Dortmunder Tanz in den Mai muss aufgrund der Coronavirus-Pandemie ausfallen.  Veranstalter I-Motion hatte bereits angekündigt, dass Mayday, der traditionsreichste deutsche Indoor-Rave, am 30. April, nicht stattfinden kann. Eine Verschiebung in den Herbst wurde intensiv geprüft, lasse sich jedoch nicht realisieren. MAYDAY muss 2020 also leider ausfallen. Insgesamt waren über 15.000 Fans zu der Veranstaltung erwartet worden. Geschäftsführer Oliver Vordemvenne gibt einen Ausblick auf...

  • Dortmund-City
  • 29.04.20
Kultur
Die Fans der Mayday sind so vielfältig wie die Musik selbst. Ob Techno-Liebhaber oder leidenschaftlicher Hardcore-Fan, ob mit Fellstulpen, pinken Haaren oder Netzshirt, alle feiern hier von 19 bis 9 Uhr friedlich und wild miteinander.
3 Bilder

20.000 Fans feiern bei der Mayday in Dortmund "when music matters"
Der größte Tanz in den Mai

35 Acts, 14 Stunden und 20.000 Musikfans: Die Mayday , Dortmunds größter Tanz in den Mai kündigt sich an. „When music matters - Music First!" ist das Motto der Party am 30. April auf drei Bühnen in den Westfalenhallen.   Mit 34 Jahren zählt die Mayday zu den traditionsreichsten Techno-Veranstaltungen Deutschlands. Seit jeher liegt der Schwerpunkt der Megaparty auf der Vielseitigkeit der elektronischen Musik. Das LineUp, bestehend aus Stars wie Tiësto, Boys Noize, Chris Liebing, Lost...

  • Dortmund-City
  • 10.04.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der größte und längste Tanz in den Mai: die Mayday in den Westfalenhallen.
5 Bilder

16.000 feierten auf der Mayday in den Mai

In den Domunder Westfalenhallen feierten rund 16.000 Besucher 14 Stunden ausgelassen bei Mayday „we stay different“ auf drei Floors mit internationalen Top-Acts wie "Sven Väth“, "Aly & Fila“, "Angerfist" oder "Ferry Corsten". Ein besonderer Höhepunkt war wieder der Auftritt der "Friends of Mayday" mit einer großen Laser- und Pyro-Show und Hymnen aus über 20 Jahren Mayday-Geschichte. 

  • Dortmund-City
  • 02.05.18
Kultur
Über 50 DJs und LiveActs zeigen bei der diesjährigen Mayday auf den fünf Floors die komplette Bandbreite elektronischer Musik.
2 Bilder

Mayday wird 25 Jahre alt

Vom Szeneevent bis zur Massenveranstaltung: 6000 Menschen feierten 1991 die erste Mayday in Berlin. 25 Jahre später werden zu Mayday „Twenty Five“ über 20000 Besucher in den Westfalenhallen zum Rave in den Mai erwartet. Über 50 internationale Top-Künstler der elektronischen Musikszene wie Robin Schulz, Sven Väth, Jeff Mills, R3HAB oder Showtek spielen am 30. April zum Rave in den Mai auf einem der fünf Floors. Ein Highlight wird der „Twenty Dome“ sein, mit vielen DJs aus den Anfangsjahren, zum...

  • Dortmund-City
  • 22.03.16
Kultur
Roland Casper
5 Bilder

Mayday 2015 Review

Vorne weg: ich war bestimmt zehn Jahre nicht auf der Mayday, aber ich bin dafür diesmal wirklich ohne negative Vorurteile hin. Und ich konnte den vorhergehenden Shitstorm über das Line up auch nicht wirklich nachvollziehen. Es gab nun also fünf Floors: den Main Floor für die große Masse, den Techno Floor, den Hardcore/Gabba Floor, sowie einen House- und einen Classic Floor. Außerdem einen Marktplatz mit Angeboten zum Einkaufen. Früher gab es anstelle dessen einen Chill-Out-Bereich. So ändern...

  • Dortmund-City
  • 02.05.15
  • 1
Kultur
Der größte und längste Tanz in den Mai steigt in der Westfalenhalle.
5 Bilder

Freu(n)de machen auf der Mayday

Zur Mayday werden rund 20000 Besucher am 30. April in den Dortmunder Westfalenhallen erwartet. Das LineUp mit über 50 DJs und Live-Acts verspricht Technofans Tanzmusik von 19 Uhr bis 9 Uhr morgens. Unter dem Motto "making friends" führt die Mayday in 12 Tagen traditionell zehntausende Freunde der elektronischen Musik in den Dortmunder Westfalenhallen zusammen. Gefeiert wird in fünf Hallen 14 Stunden lang zu Techno, House, EDM, Hardcore und Subgenres. Das LineUp ist vielfältig: Über 50...

  • Dortmund-City
  • 16.04.15
  • 3
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Mayday "Full Senses" - als Festivalreporter hautnah dabei

Dank des Gewinnspieles vom Lokalkompass hatten Daniela und ich einen unvergesslichen Abend. Nicht nur die Location, sondern auch die Musik sind jedes mal ein echtes Erlebnis. Über 50 DJs & Live-Acts auf fünf Floors haben die Westfalenhallen ordentlich zum beben geracht! Getroffen haben wir uns um 20:30 Uhr mit Sara Holz, unsere Kontaktperson der ORA/WVW Essen. Unser Abend begann mit ein paar Startproblemen. Wir bekamen falsche Bändchen am Eingang, die keinen Zugang zum Pressebereich ermöglicht...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.05.14
  • 1
  • 3
LK-Gemeinschaft
Lea und Daniela standen natürlich auf der Gästeliste, um ihre Pressebänder und Infos zu erhalten.
4 Bilder

Festivalreporter: Mit Fedde Le Grand auf der Mayday-Bühne! Mit Video!

Es dauerte etwas länger als im vergangenen Jahr, bis sich die Westfalenhallen Dortmund zur Mayday 2014 füllten. Bei der Pressekonferenz um Mitternacht schätzten die Veranstalter dann aber 21.000 Besucher und waren damit "richtig zufrieden". Mit an Bord waren auch unsere Festivalreporter Lea (23) und Daniela (25) aus Hünxe-Drevenack sowie Dominik und Nicole (beide 33) aus Bochum. Alle Vier keine Neulinge in der Szene und auf dem Dortmunder Mega-Event, doch an diesem Abend lief einiges anders als...

  • Essen-Süd
  • 01.05.14
  • 2
LK-Gemeinschaft

15 Stunden Party nonstop!

Zwischen Tausenden feiern, den Bass im ganzen Körper spüren und die messerscharfen Laserstrahlen sehen, dass können die Besucher der Mayday „Full Senses“ heute ab 18 Uhr in den Westfalenhallen erleben.

  • Dortmund-City
  • 28.04.14
  • 1
Kultur
So sieht es aus, das neue Lichtkonzept in 2014.

Neustart: "Full Senses" auf der Mayday

Eine "Sinnesexplosion" versprechen die Veranstalter. Die diesjährige Mayday wird kein bisschen leiser als im Vorjahr, im Gegenteil. Wer die Mayday kennt, weiß, dass sich die Besucher immer wieder auf neue spektakuläre Shows und Design-Ideen freuen dürfen. Am 30. April, um 18 Uhr (bis 9 Uhr), geht es in der Dortmunder Westfalenhalle wieder los, wenn auch mit neuer Ausrichtung. Denn erstmals wird Mitbegründer Westbam nicht dabei sein. Und so gibt es die klassischen Members of Mayday nicht mehr....

  • Dortmund-City
  • 25.04.14
Kultur
2 Bilder

Mayday und Ruhr in Love: Festivalreporter gesucht! Tickets/Shirts/CDs zu gewinnen!

Ausgestattet mit Kamera und Schreibzeug erkunden sie die sonst verborgenen Areale und kommen den Stars ganz nahe: unsere Festivalreporter. Auch in diesem Jahr gewähren wir wieder exklusiven Zugang zu den dicksten Musik-Events - und den Auftakt macht die Mayday in Dortmund! „Zwischen Tausenden zu feiern, den Bass im Körper zu spüren und die messerscharfen Laserstrahlen zu sehen - das ist ein Erlebnis für alle Sinne“, weiß Oliver Vordemvenne von der veranstaltenden Agentur I-Motion. „Full Senses“...

  • Dortmund-City
  • 03.04.14
  • 4
Kultur
Euphorisch feierten 23.000 Raver die Mayday.
3 Bilder

23000 Raver feierten Mayday

Dortmund. Die Mayday ist der Rave, der niemals endet. Um neun Uhr am Sonntagmorgen ertönte der letzte Bassschlag in den Dortmunder Westfalenhallen bei MAYDAY „never stop raving“. 23.000 Besucher nahmen das Motto der „Mutter aller Raves“ ernst. Auf fünf Floors wurde gefeiert, über 50 Top-DJs und LiveActs wie Armin van Buuren, Sven Väth und ATB spielten alle Facetten elektronischer Musik. „Wir sind sehr glücklich. Alles verlief reibungslos, alle sind begeistert und es herrscht eine tolle,...

  • Dortmund-City
  • 29.04.13
Kultur
36 Bilder

Eine Nacht...auf der Mayday

So war es in diesem Jahr. Ein Blick ins Mixery Casino (mit Dominik Eulberg), ins Empire (mit Carl Cox) und in die Arena (mit Ferry Corsten und den Members of Mayday) - Westfalenhalle Dortmund. Insgesamt gingen 50 DJs an den Start.

  • Dortmund-City
  • 28.04.13
  • 2
Kultur
Rund 25.000 Techno-Jünger erwarten die DJs auf der Mayday.
3 Bilder

Mayday erwartet 25.000 Raver

Dortmund. Mit dem Motto „never stop raving“ hebt MAYDAY am 27. April in den Dortmunder Westfalenhallen die Werte der elektronischen Musikkultur hervor – der zur weltweiten Nr. 1 gewählte DJ Armin van Buuren ist mit dabei. „Rave ist eine Lebenseinstellung“ – diese Aussage verkörpern die Mayday-Besucher seit 22 Jahren. Dabei spielen Werte wie Liebe, Toleranz und Respekt eine wichtige Rolle. Damit das so bleibt, heißt es in diesem Jahr: „never stop raving“. Über 50 internationale DJs und LiveActs...

  • Dortmund-City
  • 26.04.13
Kultur
3 Bilder

Spektakulärer Kultrave: Mayday 2013

Sie ist Kult und sie findet in diesem Jahr erstmals nicht am 30. April, sondern schon am Samstag, 27. April, wie üblich in den Dortmunder Westfalenhallen statt: Die Mutter aller Raves, die Mayday. "Never stop raving“ lautet das diesjährige Motto, welches die erwarteten 25.000 Besucher eine Nacht lang wörtlich nehmen. Kult auch auf den Turntables: bei über 50 inter- und nationalen DJs auf 5 Floors, ist manche Legende mit dabei: Carl Cox, Sven Väth, ATB und Loveparade-Mitbegründer Dr. Motte. Um...

  • Dortmund-City
  • 24.04.13
LK-Gemeinschaft

Mayday - Never stop raving!

Über 50 internationale DJs und LiveActs kommen am Samstag (27.4.) in die Westfalenhallen und machen auf 5 Floors Party bis in die Morgenstunden. Mit dabei sind u.a. Armin van Buuren, Sven Väth und Mayday-Vater Westbam.

  • Dortmund-City
  • 24.04.13
LK-Gemeinschaft
Erstmals am 27. und nicht am 30. April wird wieder in der Westfalenhalle gefeiert.
3 Bilder

Mayday ruft auf: Never stop raving!

Mit dem Motto „never stop raving“ hebt MAYDAY am 27. April in den Dortmunder Westfalenhallen die Werte der elektronischen Musikkultur hervor – der zur weltweiten Nr. 1 gewählte DJ Armin van Buuren ist mit dabei. „Rave ist eine Lebenseinstellung“ – diese Aussage verkörpern die Mayday-Besucher seit 22 Jahren. Dabei spielen Werte wie Liebe, Toleranz und Respekt eine wichtige Rolle. Damit das so bleibt, heißt es in diesem Jahr: „never stop raving“. Über 50 internationale DJs und LiveActs kommen in...

  • Dortmund-Süd
  • 08.04.13
Kultur

Friday Five: Spaß, Spiel, Spannung, Überraschung und Musik

Viele Highlights der Woche fielen dieses Mal unter das Schlagwort "Tanz in den Mai". Aber auch ganz andere Zusammenkünfte und Abstürze gehörten dazu. 1. Spaß: Eine der bekanntesten und größten Parties für Techno-Fans ist sicherlich die Mayday, die in diesem Jahr wieder unzählige Besucher lockte. 2. Spiel: Neben vielerlei Feiern sorgten ebenso einige unserer Wettbewerbe für Freude und Aufmerksamkeit. Highlights hier: das Voting zum schönsten Maiwagen und der Gartenfoto-Wettbewerb, bei man sogar...

  • Essen-Süd
  • 04.05.12
Kultur
Kondition war auf den Danceflorrs und an den Turntables gefragt: 15 Stunden Musik und Party pur.
3 Bilder

Mayday macht Lust auf mehr

Erst um 9 Uhr morgens wurde es leise in den Dortmunder Westfalenhallen: 25.000 euphorische Besucher feierten am 1. Mai die Mutter aller Raves - bei MAYDAY "Made in Germany". Vom 3. bis 5. August folgt im Hunsrück "Nature one" mit einer rieisigen openair Technofete.

  • Dortmund-City
  • 03.05.12
Kultur
58 Bilder

Das war die Mayday 2012

Raven auf 20.000 Quadratmetern: In der Dortmunder Westfalenhalle fand sie wieder statt - wie jedes Jahr zum Tanz in den Mai: die Mutter aller Raves, die Mayday. Das Motto dieses Jahr: "Made in Germany". Mit DJ-Urgesteinen wie Sven Väth, Carl Cox und Westbam, der legendären halben Stunde Party mit den Members of Mayday mit Pyrotechnik und Liveacts wie die aufstrebenden "Motor" waren insgesamt 50 Acts mit dabei: 15 Stunden Rave und jede Menge friedliche Happy People. Habt Ihr Euch entdeckt und...

  • Dortmund-City
  • 01.05.12
Kultur
Am 30. April wird auf der Mayday durchgefeiert.
4 Bilder

Freikarten für die Mayday zu gewinnen

Zwei Megawatt“ lautet der Titel der Mayday 2012, bei der die angesagtesten Live-Acts und DJs in fünf Westfalenhallen am 30. April auflegen. innenstadt-süd. 1991 feierten fans die erste Mayday. Das war der Startschuss einer neuen Jugendkultur. Ihr 20-Jähriges feierte die „Mutter aller Raves“ 2011 mit einem neuen Besucherrekord. JPaul van Dyk aus Berlin, Carl Cox aus London und Motor aus New York sind Beleg für die Internationalität des LineUps. Auf fünf Floors wird gefeiert, darunter ein...

  • Dortmund-City
  • 17.04.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.