Menschen mit Behinderung

Beiträge zum Thema Menschen mit Behinderung

Ratgeber
Neuartige faltbare Elektro-Rollstühle erleichtern Menschen mit Behinderungen das Transportieren und Verstauen ihres Fortbewegungsmittels. Herr Schneiders von der Fa. Ergoflix stellte sie vor.
2 Bilder

Contergan-Geschädigte testen faltbare Elektro-Rollstühle
Klappbare Elektro-Rollstühle begeistern Contergan-Stammtisch

Die durch das Medikament "Contergan" Anfang der 1960er Jahre im Mutterleib schwer körperlich geschädigten Mitglieder des als Selbsthilfegruppe vor 10 Jahren in Bad Sassendorf gegründeten Contergan-Stammtisches waren bei ihrem letzten Treffen am Samstag, dem 22. Februar 2020 begeistert. Zahlreiche Firmen in Deutschland arbeiten an Verbesserungen von Hilfsmitteln, um Menschen mit Behinderungen mehr Lebensqualität zu geben und ein selbständigeres Leben zu ermöglichen. So auch die Firma...

  • Kamen
  • 23.02.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Das Projekt „JederBus“ unterhielt Fahrgäste der VKU während der Fahrt mit dem Gesang des Chors Hellweg-Werkstätten. Foto: VKU

"Hör mal, wer da so schön singt!"
Kooperation von VKU und Hellweg-Werkstätten macht auf Projekt aufmerksam

Seit 2013 beauftragt der Kreis Unna die VKU mit der Durchführung des Projektes "JederBus". Das Ziel dieses besonderen Projektes ist es, das Busfahren für Menschen mit Beeinträchtigungen einfacher zu machen. Dazu arbeitet "JederBus" eng mit Einrichtungen, Behindertenbeiräten, Selbsthilfegruppen, Vereinen und Förderschulen zusammen. Kreis Unna. Das Projekt hat viele kleine und große Probleme entdeckt, die das Busfahren erschweren. Zum Beispiel mangelnder Respekt von Mitmenschen. Um den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.11.19
Ratgeber
Akteure des Bündnisses Inklusion in Aktion.

Bündnis berät Arbeitgeber in Hamm und im Kreis Unna
Aktionswoche für Menschen mit Behinderung

Anlässlich der bundesweiten Woche für Menschen mit Behinderung vom 2. bis 6. Dezember berät das Aktionsbündnis „Inklusion in Aktion“ Arbeitgeber aus Hamm und dem Kreis Unna rund um das Thema Beschäftigung von Menschen mit Handicap. Die beteiligten Akteure trafen sich im Jobcenter-Gebäude in Unna, um letzte Abstimmungen vorzunehmen. Laut Aktionsbündnis soll es darum gehen, Arbeitgeber für die Einstellung von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren, Vorurteile auszuräumen und über die...

  • Unna
  • 29.11.19
Politik
Der Rohbau für das neue Wohnhaus für Menschen mit Behinderung in Bönen ist weit fortgeschritten. Jetzt wurde eine Zeitkapsel bei der feierlichen Grundsteinlegung im Foyer eingemauert. Ende des Jahres soll das Haus bezugsfertig sein. Fotos (4): Dorothee Blome
4 Bilder

Grundsteinlegung in Bönen: Ein Wohnhaus für Menschen mit Behinderung

Bönen/ Kamen. Moritz Kalina und seine Familie sind glücklich. Sie stehen im Rohbau (siehe Foto), wo demnächst 24 Menschen mit Behinderung ein neues Zuhause finden sollen. An der Ecke "Auf dem Holtfeld/ Friedhofstraße" in Bönen entsteht das moderne Gebäude.Stellvertretend für die zukünftigen Bewohner steckte Moritz Kalina sämtliche Zeitungsberichte, die in diesem Zusammenhang erschienen sind, in eine Zeitkapsel. Sascha Rhein, vom Nutzerbeirat des Friedrich-Pröbsting Hauses in Kamen, fügte...

  • Kamen
  • 21.02.18
  •  2
Überregionales
12 Bilder

Treffen mit Fellnasen

Ein tolles Projekt begeisterte die Bewohner des Friedrich-Pröbsting-Haus ( Ev. Perthes-Stiftung) in Kamen in dieser Woche. Im Rahmen einer tiergestützten Therapie für Menschen mit Beeinträchtigungen bekamen 20 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses die Gelegenheit an dem Projekt „Treffen mit Fellnasen“ teilzunehmen. Mitarbeiterinnen des „Instituts Tier und Mensch In Time“ besuchten die Gruppe an drei Nachmittagen mit ihren Therapie-Hunden, Kaninchen und Meerschweinchen. Die Bewohnerinnen und...

  • Kamen
  • 16.08.17
Überregionales
Motivbeispiel

Fotograf für ehrenamtliche Tätigkeit in Unna gesucht...

Gestern erreichte uns über die Facebook-Gruppe "Du bist ein Kamener wenn..." ein Aufruf der Lebenshilfe des Kreises Unna e.V. Die Lebenshilfe besteht aus vielen ehrenamtlich Tätigen und arbeitet unter anderem mit behinderten Menschen zusammen. In diesem Kreis gibt es einige begeisterte Fotointeressierte welche von einem Fotografen mit Fachwissen sowie Rat und Tat in ihrem Hobby begleitet wurden. Leider steht die Gruppe aufgrund eines Todesfalls nun ohne Leiter bzw. Kenner da. Aus...

  • Bergkamen
  • 06.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.