Mobiles Lernen

Beiträge zum Thema Mobiles Lernen

Kultur
Wissensvertiefung im Bereich Gesundheit
8 Bilder

Bald 4 Jahre Mobiles Lernen mit dem iPad am Berufskolleg Wesel

Bald 4 Jahre Mobiles Lernen mit dem iPad Am Berufskolleg in Wesel ist es mittlerweile schon Alltag. Täglich benutzen Schüler/innen seit fast 4 Jahren die 100 iPads zur Unterstützung im Unterricht. Mit den iPads holen die Lehrer/innen des Berufskollegs Wesel die Digital Natives dort ab, wo sie ihre Fähigkeiten ausbauen können. Das sind Schüler, die mit dem Computer, in einer digitalen Welt aufgewachsen sind. Für sie ist das Tablet als neues Medium für den Unterricht nichts Ungewohntes. Da durch...

  • Wesel
  • 19.11.14
  • 3
  • 1
Überregionales
© Anke Grau, 2014
3 Bilder

Lernen macht Spaß: Tablets im Unterricht am Haranni

In der neuen fünften Klasse (5c) am Haranni-Gymnasium kommen seit Schuljahresbeginn Tablet-PCs zum Einsatz. Hier üben die Schüler/innen gerade das Runden von Ziffern mit Hilfe des Programms "Numbers", begleitet von ihrem Mathelehrer und Klassenleiter Dr. Thorsten Wroblewski. Aber auch in den anderen Fächern können die Kinder sich für den Einsatz dieses neuen Mediums begeistern. Radiointerview mit Dr. Wroblewski

  • Herne
  • 16.09.14
Überregionales
Die Hellweg-Realschüler durften sich jetzt über 60 neue Laptops freuen, mit denen ihnen mobiles Lernen ermöglicht wird.
2 Bilder

Mobiles lernen leicht gemacht - Unna ist ein einziger vernetzter Campus

von Elke Böinghoff Eigentlich sollte es so sein, dass alle Schüler ab der dritten Klasse zumindest uneingeschränkten Zugang zu einem Computer haben, nach Möglichkeit sogar einen eigenen Computer besitzen sollten. Doch die Realität sieht anders aus. Zum Glück gibt es Organisationen, die sich dieses Missstandes annehmen. So wie „mobiles lernen“, einem Schwesterunternehmen der AfB. Hinter „mobiles lernen“ steht die Idee, möglichst vielen Schülern die Nutzung eines Laptops zu ermöglichen. In Unna...

  • Unna
  • 11.09.13
Ratgeber
Bild: v.l. Unnas stellv. BM Renate Nick, Frank Holly (ML Mitarbeiter), Dirk Fißmer (Leiter AfB-Öffentlichkeitsarbeit NRW) und Schulungsleiter Kai Dettloff mit den Gästen.

Behinderte erkunden IT-Systemhaus: Letzte Phase der Schulausbildung bei AfB Unna

Von Stefan Reimet. Mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen möchte das IT-Systemhaus AfB jetzt in ganz Europa schaffen. Das Ziel der Initiative 500 ist ehrgeizig. Neun Jugendliche des NRW-Projektes NeuEinstellung erhalten derzeit einen Einblick in die Berufswelt. Durch besonders geschickten Umgang fiel Till Middendorf auf und erhielt direkt einen Praktikumsplatz. Als Kooperationspartner der Stadt Unna und des Projektes unit.schule.21 unterstützt Mobiles Lernen die 21 Unnaer Schulen,...

  • Holzwickede
  • 11.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.