Mord

Beiträge zum Thema Mord

LK-Gemeinschaft
Mademoiselle Tütü, die Patronne des Variétés, feiert Geburtstag im Schützenhaus auf dem Xantener Fürstenberg.

Ein spannendes Krimi-Dinner im Montmartre-Milieu / Der Xantener verlost Freikarten
Paris, die Stadt der Liebe?

Ein exklusives Abendessen mit garantiertem Mordfall Haben auch Sie eine Einladung erhalten? Dann können Sie sich freuen. Xanten. Mademoiselle Tütü, die Patronne des Variétés, feiert Geburtstag und hat extra aus diesem Anlass ein grandioses Programm zusammengestellt. Das Tatort-Dinner findet am Samstag, 11. Januar, Einlass ab 19.30 Uhr im Schützenhaus Xanten auf dem Fürstenberg statt. Kaum laufen die ersten Darbietungen, da merkt man auch schon: irgend etwas stimmt nicht so recht. Warum...

  • Xanten
  • 10.12.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Bücherkompass: Krimialarm in Berlin, Paris und Eguisheim

Der Bücherkompass in dieser Woche ist nichts für schwache Nerven. In den drei brandaktuellen Krimis aus dem Rowohlt-Verlag geht es darum, knifflige Morde aufzuklären. Doch das scheint schwieriger zu sein, als manche annehmen... Mit einem Kommentar könnt Ihr Euch wie immer um eines der kostenlosen Exemplare bewerben. Anschließend müsst Ihr dann nur eine Rezension im Lokalkompass verfassen. Das Lokalkompass-Team wünscht schon jetzt viel Spaß beim Lesen und Rezensieren!  Der Teufel von...

  • Oberhausen
  • 30.10.18
  •  12
  •  1
Überregionales
Thomas Hesse liest in der Gommanschen Mühle unter anderem aus seinem neuesten Roman.

Kriminalautor Thomas Hesse über Macht und Mord - Geld und Gier

Niederrhein-Krimiautor Thomas Hesse aus Wesel ist bekannt für Romane im Doppel. Hesse/Wirth sind ein Begriff in der Region mit einem großen Fan-Stamm. Nun hat er erstmals solo einen Roman geschrieben: „Blutsgeschwister“. Am Donnerstag, 1. September, 19.30 Uhr, liest er daraus in der Gommanschen Mühle in Sonsbeck. Organisiert wird die Lesung vom Förderverein Bücherei Sonsbeck. Anmelden kann man sich in der Bücherei und unter Telefon 02838/913340. Karten gibt es aber auch an der Abendkasse. Der...

  • Sonsbeck
  • 30.08.16
  •  2
Überregionales
im Auftrag des MIK NRW, Foto:
Jochen Tack

Filmkompass: Krimi-Perlen von ARD und ZDF

Ausnahmsweise fällt in dieser Woche der Bücherkompass aus, und zwar zugunsten des Filmkompass' laufen. Erstmals verschicken wir in dieser Woche zwei kleine Krimireihen zur Rezension. Bewerben können sich - wie in jeder Woche - alle, die im Lokalkompass registriert sind und Lust haben, einen Film journalistisch zu besprechen. Der Tel Aviv Krimi: Tod in Berlin / Shiv'a =>Sara Stein ist Kriminalkommissarin in Berlin und Jüdin. Eigentlich spielt Religion keine Rolle für sie, doch dann muss sie...

  • 26.07.16
  •  5
  •  10
Überregionales

Vermisste Brüder Ruben und Julian aus den Niederlanden tot aufgefunden

Das Hoffen und Bangen war leider vergebens. Die vor gut 2 Wochen verschwundenen Brüder aus den Niederlanden wurden am Pfingsonntag von einem Passanten in einem Wassergraben bei der Ortschaft Cothen in der Nähe ihrer Heimatstadt Zeist tot aufgefunden. Die beiden Kinder 7 und 9 Jahre alt wurden vermutlich von Ihrem Vater getötet, der offensichtlich bereits in der Vergangenheit mehrmals ein Familiendrama angekündigt hatte. An der Suche hatte sich neben der niederländischen Polizei, auch viele...

  • Hünxe-Drevenack
  • 21.05.13
  •  1
Kultur
Der auf dem Grabstein sitzende Engel ist dem getöteten Knaben nachempfunden.
5 Bilder

Der Xantener Knabenmord - ein düsteres Kapitel der Stadtgeschichte

Xanten - 11.09.2012/ aktualisiert am 21.09.2012 von Christel und Hans-Martin Scheibner Gestern, an einem wunderschönen Spätsommernachmittag, besuchten wir den Xantener Friedhof. Schon oft waren dort, doch erst diesmal fiel uns eine Grabsteininschrift auf, die besagte, daß dieses Denkmal für einen kleinen Jungen aufgestellt wurde, welcher zu Peter und Paul im Jahre 1891 ermordet wurde. An diesem besagten Peter- und Paulstag 1891, dem 29. Juni, spielten fünf Kinder fröhlich in der...

  • Xanten
  • 11.09.12
  •  10
Natur + Garten
Wenig glücklich sieht der Schäferhundwelpe hinter den Gitterstäben aus.

Aufreger abseits des Platzes: EM-Boykott wegen Hundemord?

Selten hat eine Fußball-Europameisterschaft für so viel Aufsehen gesorgt wie das bevorstehende Turnier vom 8. Juni bis zum 1. Juli in Polen und der Ukraine. Grund: Seitdem die Ukraine als eines von zwei Gastgeberländern für die EM 2012 ausgelost wurde, gibt es für die Ukraine nur noch ein Ziel. Möglichst viele der rund 15.000 Straßenhunde in den Spielorten Kiew, Lemberg, Charkow und Donezk zu töten und die Straßen somit zu säubern - egal wie. Sie werden erschossen, vergiftet, vergast...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.12
  •  21
Sport
Karl-Heinz Alshut

Sport ist doch kein Mord

Immer höher, schneller, weiter - das sind im Prinzip die Grundpfeiler der Sportberichterstattung. Es gibt ja inzwischen die ein oder andere Stimme, die meint, dass Sport oftmals Mord bedeutet. Aber es geht auch anders. Wer kennt nicht aus seinem Bekanntenkreis jemanden, der etwas Tolles bietet, aber nicht unbedingt an der Leistungsport-Elle gemessen werden kann. Kennen Sie den kleinsten Volleyballer in Sonsbeck, die beweglichste Gymnastik-Teilnehmerin aus Alpen oder den gemütlichsten...

  • Xanten
  • 16.09.10
Natur + Garten
War zu recht sauer: Das Amselmännchen
6 Bilder

Tatort Garten

Die Familie saß Sonntagmorgens am Frühstückstisch. Der Blick aus dem Fenster auf den Garten bot viel Grün und jede Menge Betriebsamkeit. Die Vögel stecken, jetzt im Mai, bis über den Schnabel im Brutgeschäft. Da nisten auf der Querverstrebung des Kamins die Türkentauben. In der Kletterrose hat es sich ein Singdrosselpärchen gemütlich gemacht. Da fliegen die Blaumeisen im Minutentakt den Nistkasten an, um die ewig hungrigen Jungen satt zu bekommen. Heimlich, still und leise huscht die...

  • Xanten
  • 17.05.10
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.