NABU Haltern am See

Beiträge zum Thema NABU Haltern am See

Natur + Garten

NABU Haltern lädt zu einer geführten Wanderung ein
Faszinierende Welt der Eulen- und Greifvögel

Haltern. Greifvögel sind geschickte Jäger, die bei Tag den Beutetieren zum Verhängnis werden. Eulen dagegen sehen sehr gut bei Nacht und ihr gutes Gehör sowie der lautlose Flug machen sie zu excellenten Nachtjägern. Deshalb hassen Raben, Krähen und Singvögel diese wunderschönen Vögel. Wie dieses „Hassen“ funktioniert und wie Eulen und Greifvögel sehen – diese Fragen werden bei der Familienwanderung in Haltern am See „federnah“ beantwortet. Der NABU Haltern hat wieder die erfahrenen Falkner...

  • Haltern
  • 19.02.20
Vereine + Ehrenamt

Die Naturschutzjugend NAJU des NABU Haltern am See entdeckt die Natur vor der Haustür
"NAJU Silbersand-Freunde" erkundet die Westruper Heide

Unsere Naturschutzjugend "NAJU Silbersand-Freunde" erkundet am 6. Februar 2020 die Westruper Heide. In der Dämmerung werden Märchen- und Sagengestalten aus Haltern lebendig. Zwischendurch gibt es auch immer wieder nackte Fakten zur Heide und wie das Leben früher hier mal war. Die NAJU freut sich über interessierte Teilnehmer, zum Kennenlernen von Halterns Natur oder Leute, die mal ganz unverbindlich Kontakt aufnehmen wollen. Treffpunkt: Bushaltestelle Seehof, am Donnerstag, 6. Februar um...

  • Haltern
  • 04.02.20
Natur + Garten

NABU Haltern sucht Helfer für den Abbau der Amphibienzäune

Haltern. Der NABU Haltern am See sucht für Samstag, 28. April, wieder Freiwillige, die daabei helfen, Amphibienzäune abzubauen. Die Zäune werden errichtet am Stockwieser Damm am 28. April von 10 bis ca. 12 Uhr sowie an der Quarzwerkestraße am 28. April von 14 bis ca. 16 Uhr. Fleißige Helfer melden sich unter amphibien@nabu-halternamsee.de neim NABU. Der NABU Haltern am See freut sich über jeden Freiwilligen.

  • Haltern
  • 24.04.18
Natur + Garten
2 Bilder

Froschkönig auf Wanderschaft

Nachdem in diesem Jahr die "Amphibienwanderung" lange buchstäblich auf Eis lag, erreichen den NABU Hilferufe aus allen Ecken von Haltern. Neben den bekannten Wanderstrecken entlang der Quarzwerkestraße und der Stockwiese, wandern die Amphibien nun in großer Zahl an vielen Stellen in Haltern um zu den Laichgewässern zu gelangen. Eine der größten Gefahren lauert auf Froschkönigs Wanderweg, wo er eine viel befahrene Straße überqueren muss, insbesondere in Holtwick, in der Nähe vom...

  • Haltern
  • 05.04.18
  •  3
Natur + Garten
Streuobstwiesen helfen gegen den Artenschwund. Foto: NABU/NRW

NABU setzt auf Streuobstwiesen gegen Artenschwund

Haltern. Das alte Kulturgut Streuobstwiese war über viele Generationen hinweg Bestandteil unserer bäuerlichen Gesellschaften. Nach und nach verschwinden die Obstbäume, überaltern, vergreisen weil sie nicht gepflegt werden. Die Obsternte findet kaum noch Verwendung, Unternutzung für die Tierhaltung oder Gemüseanbau sind zu arbeitsintensiv und damit unrentabel geworden. Stattdessen entstehen Monokulturen von maschinell zu bearbeitenden Feldfrüchten.Damit einher geht auch der Verlust wertvoller...

  • Haltern
  • 05.03.18
  •  1
Natur + Garten

„Batnight 2016“: Auf der Spur der Fledermäuse

Haltern/Marl – „Les Belles de nuit“, die „Schönen der Nacht“, werden sie in Fachkreisen liebevoll genannt. Gemeint sind Fledermäuse. Die, die mit ihren Ohren sehen, mit ihren Händen fliegen und mit bis zu 880 Herzschlägen pro Minute durch die Dunkelheit rauschen. Wer mehr über die bedrohten Nachtlebewesen erfahren will, sollte die Internationale Fledermausnacht am 27. und 28. August nutzen und an einer der vielen Exkursionen und Feste des NABU teilnehmen. Viele Veranstaltungen finden auch...

  • Haltern
  • 24.08.16
  •  1
Natur + Garten
12 Bilder

NABU sei Dank: Amphibienzäune stehen wieder

Haltern. Die Amphibienzäune an der Quarzwerkestraße und am Stockwieser Damm (K16) stehen wieder. 20 Ehrenamtliche des NABU Haltern am See und Mitarbeiter der Quarzwerke Werk Haltern stellten am Samstag bei idealem Amphibienwetter auf. Als der Regen nachließ standen die gut 200 m Zaun. Auch am Stockwieser Damm waren am Sonntag 21 Erwachsene und Kinder des NABU Haltern am See mit Eifer bei pünktlich einsetzendem Regen beim Aufbau von ebenfalls 200 m Zaun dabei. Bei Temperaturen ab 5 °C in...

  • Haltern
  • 02.02.16
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.