Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Natur + Garten
Im Herbst sind Igel häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten. (Symbolbild)
2 Bilder

Naturschutz im Herbst und WInter: Wie kann man Igeln helfen?

Im Herbst sind sie häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten: die Igel. Bevor die Temperaturen dauerhaft unter fünf Grad fallen, sind die eigentlich nachtaktiven Tiere auch tagsüber in Parks und Gärten unterwegs. Sie müssen sich die nötigen Fettreserven als Kälteschutz und Nahrungsvorrat für den Winterschlaf anfressen. Neben Insekten, Asseln, Würmern und Schnecken suchen sie aber auch nach einem trockenen und frostsicheren Quartier. Wer einen Igel im Garten findet, kann ihn bei seinen...

  • Gladbeck
  • 25.09.18
  • 2
Natur + Garten
Höhlenbrüter wie der Kleiber sind gerade in den Städten auf künstliche Nisthöhlen angewiesen. (Symbolbild)
2 Bilder

Vogelschutz im Garten: Herbstputz für den Vogelkasten

 Die Brutsaison ist vorbei, das Winterquartier noch nicht bezogen. Der ideale Zeitpunkt also, um mit Vogelkästen heimische Singvögel wie Meise, Sperling und Kleiber zu unterstützen. Damit diese gut durch die kalte Jahreszeit kommen und erfolgreich in die Brutsaison 2019 starten können, ist eine gute Pflege der Ersatzhöhlen wichtig. Vor der kalten Jahreszeit sollten Vogelkästen gereinigt werden. Im Nistmaterial können sich unerwünschte Parasiten wie Federläuse, Milben und Zecken ansiedeln,...

  • Gladbeck
  • 04.09.18
  • 3
Politik
Erneuerung für wen?
4 Bilder

INNOVATION CITY (4)

Wunsch oder Wirklichkeit: Man kann es manchmal wirklich nicht mehr hören, das ständig von allen hochgejubelte Klimaschutzprojekt „Innovation City.“ Es wird gerne als die größte Errungenschaft des Jahrhunderts dargestellt, obwohl es den Namen in Zusammenhang mit Klima, Umwelt, Natur und sozialen und menschlichen Lebensgrundlagen keinesfalls verdient hat. Aber mal ganz ehrlich, was hat dieses Projekt denn bisher für den normalen Bürger an bedeutsamen Fortschritten gebracht, die man auch...

  • Bottrop
  • 16.08.16
Vereine + Ehrenamt

Jahreshauptversammlung des BUND Bottrop

Der BUND Bottrop hat seine Jahrehauptversammlung durchgeführt. Ausserdem wurde ein neuer Vorstand gewählt: Klaus Lange ist als Sprecher wiedergewählt worden, als Beisitzer wurden gewählt: Helmut Hadamczik, Thomas Kaba, Sigrid Lange, Helga Märker, Jürgen Schmidt und Sebastian Schunck. Gordon Boachie ist weiterhin unser Kreiskassierer. Claudia Schadwinkel und Gabriele Twickler wurden als Kassenprüferinnen gewählt. Der Jahresbericht des Vorstandes ist hier zu lesen

  • Bottrop
  • 16.03.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt

KGV Johannestal - Zukunft durch neue Nistkästen im grünen Tal

Es ist kalt geworden in der Kleingartenanlage Johannestal. An einem frostigen Samstag, den 12.03., trafen sich einige Mitglieder unter der Leitung von Fachberater und Jungimker Tim Kaprol zur Nistkastenaktion. Im Laufe der letzten Monate wurden in Handarbeit eine große Anzahl Nistkästen verschiedenster Arten hergestellt. Vom Mündener Hornissenkasten, über Baumläuferhöhlen, bis hin zum Fledermauskästen ist alles vertreten. An den 15, teilweise mächtigen Bäumen des Gemeingrüns sollen die...

  • Bottrop
  • 14.03.16
  • 1
Politik
EcoLog 590 D, 21 Tonnen, einer der "weltgrößen Radharvester"
3 Bilder

21 Tonnen-Harvester verwüstet Erlenwald von Halde Haniel

Westlich der Halde Haniel verwüstet zur Zeit ein 21 Tonnen schwerer Harvester einen Erlenwald. Der Harvester ist laut Prospekt einer der "weltgrößten Radharvester". Bedient wird er von nur einem Arbeiter der holländischen Firma Ten Bulte Rondhout. Auftraggeber ist die Firma Haus Vogelsang GmbH in Datteln. Der junge Erlenwald ist nur 50 m breit. Trotzdem wurden gleich 2 Rückegassen angelegt, auf denen das Monstrum sich in den Wald frisst. Die Rückegassen sind 5 m breit. Durch das Gewicht und...

  • Bottrop
  • 04.06.14
  • 1
Politik
mit rotem Punkt zur Fällung markierte Altbuche direkt neben dem Horstbaum des Waldkauzes im Hintergrund
6 Bilder

Noch mehr Baumfällungen im Becker-Wald geplant

Trotz der Proteste der Anwohner und der Beschwerden des Bottroper BUND und des NABU sind weitere Baumfällungen im Becker-Wald geplant. Wie Anwohner in der letzten Woche entdeckten, wurden von Förster Markus Herber ein weiteres Dutzend alter Buchen mit roten Punkten zur Fällung markiert. Die markierten Buchen befinden sich nördlich des Waldstadions Rothebusch, wo der Wald nach den Fällungen im Frühjahr sowieso schon löchrig wie ein Schweizer Käse ist. Besonders bizarr: Alle Buchen, die...

  • Bottrop
  • 01.05.14
  • 1
Politik
der zweite Umweltskandal im Frühjahr 2014
6 Bilder

Ist das Bottroper Umweltamt verrückt geworden?

Nach dem Skandal um die Abholzung des Becker-Waldes hat Bottrop nun den zweiten Umweltskandal im Frühjahr 2014. In einem 4 ha großen, 150 Jahre alten Buchenwald zwischen Schliehenbankweg und Herzogstraße im Norden des Bottroper Stadtwalds wurde mehr als die Hälfte der Altbuchen gefällt. Mindestens ebenso verrückt wie das Abholzen ist ein DIN-A4 großes Informationsschild, das das Bottroper Umweltamt an einem Baum gepinnt hat. "Der Wald erfüllt vielfältige Funktionen. Für den Menschen...

  • Bottrop
  • 06.04.14
  • 4
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.