Umweltschutz

Beiträge zum Thema Umweltschutz

Natur + Garten
Grundschüler sammelt Müll ein.
4 Bilder

Mission Umweltschutz
4.-Klässler verbindet Spaziergang mit einer guten Tat

Ob Lockdown oder nicht: Der Grundschüler Sam verbringt gerne Zeit in der Natur. Leider stellt er immer wieder fest, dass sehr viel Müll in den Grünflächen liegt. Aus diesem Grund kaufte sich der kleine Naturliebhaber bereits vor einigen Jahren, von seinem eigenen Geld, einen Müllgreifer. Zu Beginn dieser Woche begab sich Sam auf einen kleinen Spaziergang. Mit dabei: Eine Mülltüte und natürlich der Müllgreifer. Schnell füllte sich die Tüte, so hatte der Grundschüler gegen Ende seiner Runde...

  • Bottrop
  • 03.03.21
Politik
2 Bilder

Globale Agrarpolitik
Bauernprotest und Umweltschtz

In den letzten Wochen demonstrierten Bauern und Landwirte mit tausenden von Traktoren gegen die Pläne der Bundesregierung und für die Anerkennung und Wertschätzung ihrer enormen Leistungen. Wir haben es hier mit zwei unterschiedlichen Bewegungen zutun, die sich zwar nicht grundsätzlich widersprechen, aber unterschiedliche Schwerpunkte setzen. Da haben wir einmal das Bündnis „Land schafft Verbindung“, die gegen das Agrarpaket mit der Verschärfung der Düngemittelverordnung demonstrieren. Außerdem...

  • Bottrop
  • 26.01.20
Politik

Bürgertreffen mit Diskussion:
Stopp von Verfüllung und Flutung der Schachtanlagen von Prosper durch die Ruhrkohle AG (RAG)

Freitag, 13.12. 2019, 18 Uhr, Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche, Paul-Gerhardt-Allee 7, 46240 Bottrop-Boy. Parkmöglichkeiten vor der Kirche (begrenzt) und in der Heimannstraße Noch im Dezember soll mit der Verfüllung der Schächte 9 und 10 in Bottrop begonnen werden. Die RAG will uns damit vor vollendete Tatsachen stellen, denn damit wird dauer­ aft der Zugang zur wertvollen Steinkohle verhindert. Wir fordern die Offenhaltung der Zechen. Statt Kohlestopp fordern wir Kohle­verbrennungsstopp....

  • Bottrop
  • 27.11.19
Natur + Garten

Grundschüler setzt sich für die Umwelt ein

Angefangen hatte alles mit der aufregenden Entdeckung des Müllgreifers: Ein langer Stab mit Greifmechanismus. Im Geschäft schon oft ausprobiert und irgendwann dann vom eigenen Geld eingekauft, mit dem Ziel, der Natur etwas Gutes zu tun. Motiviert und bewaffnet mit Müllgreifer, sowie Mülltüte machte sich der Zweitklässler aus Bottrop am Sonntagnachmittag auf den Weg zum Müll einsammeln: Vom Bürgersteig, aus Gebüschen, von Parkplätzen und Feldwegen, sowie auf einem verlassenen Sportplatz. Keine 5...

  • Bottrop
  • 16.09.18
  • 3
Kultur
5 Bilder

Grüne Hauptstadt in der Stadtbibliothek
Hingucker für Balkonienurlauber - Essener BUND zeigt Karikaturen

Daheimgebliebene können sich kurzweilig mit politischen Themen beschäftigen, die hintergründig auch den heißen Wahlkampf vor den Bundestagswahlen prägen: Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen sind jetzt noch bis 5. August in der Stadtbibliothek Essen zu sehen. Das Kooperationsprojekt von MISEREOR (katholisches Hilfswerk) und dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) im Projektrahmen Grüne Hauptstadt Essen zeigt Karikaturen verschiedener Künstlerinnen und Künstler....

  • Essen-Nord
  • 13.07.17
  • 2
Natur + Garten

Wer macht mit?

DieGummizelle bietet ab morgen den 1. Juni, zusätzlich die Möglichkeit UNVERPACKT einzukaufen. Ihr bringt Eure Verpackungen (Tupper, Glas, Beutel usw.) mit, und helft somit die Umwelt zu schonen. Damit ihr motiviert mitmacht, erhaltet ihr im ganzen Juni 10% Rabatt auf Euren unverpackten Einkauf von unseren Mischtischen. Also wer seine Verpackung mitbringt spart und trägt zum Umweltschutz bei. Wir freuen uns auf Eure Meinung! Um möglichst viele Süße zu erreichen wäre TEILEN und LIKEN super....

  • Bottrop
  • 31.05.17
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Südafrika schimmert durch eine dichte Wolkendecke, im Indischen Ozean braut sich ein Sturm zusammen: Die Erde, unser einziges Zuhause.

Frage der Woche: Was kann man für den Umweltschutz machen?

Die Erde ist ein, soweit bekannt, ziemlich seltenes Exemplar von einem Planeten. Mit einer stabilen Umlaufbahn, einer lebensfreundlichen Atmosphäre sowie einem schützenden Magnetfeld gesegnet, kreist er seit rund 4,6 Milliarden Jahren um seinen Stern und bietet Lebensraum für Milliarden und Abermilliarden Lebensformen. Wir sollten gut auf die Erde aufpassen, denn ein Ersatzplanet ist noch nicht in Sicht. Heute ist uns klar, dass wir Menschen besonders im Laufe der letzten 200 Jahre viel dazu...

  • 24.11.16
  • 72
  • 14
Politik
Plastiktüten sollen bald kosten. Ist das richtig so?

Frage der Woche: Brauchen wir kostenlose Plastiktüten?

Wenn es nach Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gegangen wäre, gäbe es sie schon seit Anfang des Monats nur noch gegen Aufpreis. Die Plastiktüte, von Kunden als komfortable Serviceleistung geschätzt, von Umweltschützern seit Langem kritisiert, war schon seit Monaten Gegenstand zäher Verhandlungen. Am vorgestrigen Dienstag, 26. April, unterschrieben schließlich Ministerin Hendricks sowie Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbands Deutschlands (HDE) eine gemeinsame Erklärung, nach...

  • 28.04.16
  • 54
  • 5
Politik
Kulturzentrum Alois-Fulneczek-Haus Bottrop, Foto: Sahin Aydin, 2014

Mahnwache gegen den Ausbau der B224

Der Kulturzentrum Alois-Fulneczek Bottrop unterstützt die Mahnwache gegen den Ausbau der B 224 zur A 52 am kommenden Freitag, 18.3. ab 16 Uhr an der Kreuzung Horsterstr./ B224. Leiter der Kulturzentrum Alois-Fulneczek-Haus Bottrop Sahin Aydin

  • Bottrop
  • 16.03.16
Überregionales
Schmutzige Fotos unserer Teilnehmer (von links). Oben die Motive von Peter Ries und Christiane Stiller, unten von Eelco Hekster und Christian Voigt. Fotos: Lokalkompass
39 Bilder

Foto der Woche: Dreckige Ecken und wilde Müllhalden

In dieser Woche setzen wir wieder einen Vorschlag aus den Reihen unserer Teilnehmer um: Dieter Böhm hatte die Idee, sich auch mal den unschönen Dingen des Lebens zu widmen: "Wilde Müllkippen und dreckige Ecken" lautet seine Idee. Leider ist die Verunreinigung von Natur und städtischen oder privaten Grundstücken durch die illegale Abfallentsorgung trauriger Alltag, obwohl den Verursachern - sofern diese zu ermitteln sind - hohe Geldbußen drohen. Für die Beseitigung der Dreckecken wird ebenfalls...

  • 08.02.16
  • 29
  • 18
Politik
der zweite Umweltskandal im Frühjahr 2014
6 Bilder

Ist das Bottroper Umweltamt verrückt geworden?

Nach dem Skandal um die Abholzung des Becker-Waldes hat Bottrop nun den zweiten Umweltskandal im Frühjahr 2014. In einem 4 ha großen, 150 Jahre alten Buchenwald zwischen Schliehenbankweg und Herzogstraße im Norden des Bottroper Stadtwalds wurde mehr als die Hälfte der Altbuchen gefällt. Mindestens ebenso verrückt wie das Abholzen ist ein DIN-A4 großes Informationsschild, das das Bottroper Umweltamt an einem Baum gepinnt hat. "Der Wald erfüllt vielfältige Funktionen. Für den Menschen rücken die...

  • Bottrop
  • 06.04.14
  • 4
  • 3
Natur + Garten
Am Ende eine Gesamthöhe von 150 Meter haben wird die neue Windradanlage im Brabecker Feld an der Autobahn A 31 zwischen Rentfort und Kirchhellen. Die Anlage soll noch im Jahr 2013 in Betrieb gehen.
2 Bilder

"Bürgerbeteiligung" der besonderen Art an neuer Windenergieanlage

Rentfort/Kirchhellen. Der Gladbecker Unternehmer Klaus Schulze Langenhorst befindet sich weiterhin auf Expansionskurs: Noch im Jahr 2013 soll auch das neue Windrad, das nahe der Stadtgrenze auf Kirchhellener Gebiet errichtet wird, in Betrieb gehen. Mit einer Gesamthöhe von 150 Metern ist die Windenergieanlage am Rande der Autobahn A 31 weithin sichtbar. Die Anlage, die mit modernster Technik ausgestattet ist, verfügt über eine Leistung von 2,3 Megawatt und mit dem hier produzierten Strom können...

  • Bottrop
  • 04.11.13
Politik
Gammelt vor sich hin: das Brockmann-Gelände

Brockmann-Gelände soll Wohngebiet werden: „Gefälligkeits-Gutachten gibt den Ausschlag“

Auf Antrag von Brockmann-Immobilien hat jetzt der Ausschuss für Stadtplanung und Umweltschutz mit den Stimmen von SPD und CDU beschlossen, das ehemalige Brockmann-Firmengelände zum Wohngebiet umwidmen zu wollen. Vor 2 Jahren wurde der Fenster- und Küchen-Spezialist Brockmann geschlossen: Rund 150 Menschen verloren damals ihren Arbeitsplatz. Ex-Firmeninhaber und -CDU-Ratsherr Johannes Brockmann war kürzlich an die Spitze des Musikschul-Fördervereins gewählt worden. Brockmann will einträglichere...

  • Bottrop
  • 20.09.13
Natur + Garten
An der Mirkstraße bauen Mitarbeiter des Fachbereichs Umwelt und Grün ein neues Spielgerät auf. Sie sind auch für die Pflege der Anlagen und die Überprüfung der Sicherheit der Spielgeräte zuständig.
2 Bilder

Grünes Bottrop - Viel mehr als Blumen und Bäume

Lange hat sich der Frühling in diesem Jahr Zeit gelassen - doch nun ist er da. Und mit den explodierenden Knospen und rasant wachsenden Blättern heißt es jetzt für die Mitarbeiter des Grünflächenamtes: Schritt halten! Beete und Baumscheiben müssen gesäubert und für die warme Jahreszeit vorbereitet werden, unglaubliche 12.500 Sommerblumen werden gepflanzt, die ersten Rasenschnitte sind fällig und an einigen Stellen werden Wildblumenwiesen ausgesät. Was hübsch aussieht und Naturschützern wie...

  • Bottrop
  • 12.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.