Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Politik

Mittwoch, 9. September, Berliner Platz
Sahra Wagenknecht kommt nach Bottrop

Zum Abschluss der heißen Phase des Wahlkampfes tritt Sahra Wagenknecht auf dem Berliner Platz in Bottrop auf: Am Mittwoch, dem 9. September, um 19 Uhr will die frühere LINKEN-Fraktionsvorsitzende verdeutlichen, wie eng die politischen Auseinandersetzungen vor Ort mit den wichtigsten Streitpunkten im Bund zusammenhängen. Vor allem will sie aufzeigen, wie man auf dem Weg zu einer sozial gerechteren Gesellschaft vorankommen könne. Ab 18 Uhr: Livemusik und Spitzenkandidaten der Bottroper LINKENDas...

  • Bottrop
  • 03.09.20
  • 3
Politik
Zwischen 105 und 150 Ladepunkte soll Bottrop im Jahr 2023 haben.
2 Bilder

Elektromobilitätskonzept der Stadt Bottrop soll Grundlage für den bedarfsgerechten Ausbau werden
"Watt mit Zukunft" ist angesagt

"Für Bottrop ist Elektromobilität kein Neuland: Wir hatten schon im Jahr 2005 das erste E-Auto in der Verwaltung eingesetzt", sagt Oberbürgermeister Bernd Tischler. Die Stadt hat ein Elektromobilitätskonzept in Auftrag gegeben, um damit für bessere Luft, weniger Lärm und mehr Lebensqualität in der Innovation City zu sorgen. Der Wassertoffbus am Tetraeder wurde mangels Support zwar eingestellt, aber es gibt an anderer Stelle die Linie 979, die zwischen Sterkrade und Bottrop komplett elektrisch...

  • Bottrop
  • 20.08.20
  • 1
Politik
Bottrops direkt gewählter SPD-Bundestagsabgeordneter Michael Gerdes im Parlament. 
„Was macht eigentlich Michael Gerdes als direkt gewählter Bottroper Bundestagsabgeordneter, wenn im Parlament ein solcher Unfug zu Lasten Bottrops beschlossen wird?“, fragt LINKEN-Ratsgruppensprecher Niels Holger Schmidt.
2 Bilder

LINKEN-OB-Kandidat Günter Blocks:
„662 Millionen Euro fließen an Bottrop vorbei“

„662 Millionen Euro Strukturhilfe zum Ausstieg aus der Steinkohleverstromung fließen einfach an Bottrop vorbei in alle anderen Nachbarstädte – das ist völlig unfassbar“, entsetzt sich der Oberbürgermeisterkandidat der LINKEN, Günter Blocks. „Sogar Düsseldorf erhält Steinkohle-Strukturhilfe und natürlich alle umliegenden Städte und Kreise wie Gelsenkirchen, Recklinghausen, Wesel, Oberhausen und Essen – nur Bottrop nicht“, empört sich Blocks. Diese 662 Millionen Euro sollen an den bisherigen...

  • Bottrop
  • 14.07.20
Politik
Moderner Klimaschutz

KLIMAWANDEL
Umweltrettung oder Endlösung

Einleitung: Wer in letzter Zeit die Medieninformationen aufmerksam gelesen hat, könnte zu dem erfreulichen Ergebnis kommen, dass Wirtschaft, Politik und Klimaschutz plötzlich gut miteinander vereinbar wäre. Mit den staatlichen Rettungsgeldern und Konjunkturprogrammen bietet sich die Chance, den Weg aus der Coronakrise mit dem Klimaschutz zu verbinden und somit unsere Zukunft zu sichern. Zu schön um wahr zu sein, doch hört sich erst einmal gut an, allerdings kommt diese Erkenntnis 50 Jahre zu...

  • Bottrop
  • 04.06.20
LK-Gemeinschaft

POINTEN AUS STAHL
Glosse: Tempolimit und grüne Fassadengestaltung

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, aber man ist schon mitten drin, und es geht alles erst einmal weiter wie bisher. Das neue SPD-Führungsduo Nowabo/Esken hat die GroKo nicht verlassen, sondern die Legalisierung von Cannabis gefordert. Da mag natürlich auch ein gewisses Eigeninteresse dahinterstecken: damit die SPD-Basis die nächsten Wahlergebnisse lockerer aufnimmt. – Oder um neue Wähler zu gewinnen. Obwohl das eigentlich nicht sein kann, denn die Kiffer-Klientel verpasst eher den...

  • Bottrop
  • 15.01.20
Politik

Zum WAZ Artikel "Mehrheit für Ausbau des Alpincenters
Ohne Klimaverträglichkeitsprüfung ..... oder wie? Grüne und Co. drücken ein Auge zu!

Was sagt "man" dazu! Haben doch FfF , Grüne und Linke im Rat durchgesetzt, dass jedes Bauvorhaben vorher auf "klimaverträglichkeit" geprüft werden muss. (ich denke nicht, dass die Besucher aus nah und fern mit (Lasten)Fahrrädern angerollt kommen werden, um nur ein Beispiel zu nennen)  Und nun …. Ein Erweiterungsantrag des Alpincenters zeigt deutlich, dass das sicherlich nicht so ist. Bei den vielen geplanten Attraktionen wie z. B. auch ein Spaßbad kann doch blind davon ausgegangen werden, dass...

  • Bottrop
  • 18.12.19
  • 1
Ratgeber

Bottrop - Verkehr: Bau der A52 - Bin ich betroffen? / Rechte wahren!
Infoveranstaltung Montag, 18.11., 18:00 Uhr

Auf der Trasse der B224 soll die A52 neu gebaut werden. Zurzeit liegen die Unterlagen der Planung im Saalbau öffentlich aus (bis 27.11.). Bisher wissen viele Bottroper noch nicht, dass sie betroffen sind und durch eine Einwendung ihre Rechte wahrnehmen können. Die Planunterlagen sind kompliziert und teils schwer verständlich. Hier möchten die IG Stoppt A52 und das Bürgerforum Gladbeck e.V. Hilfestellung leisten und laden deshalb am Montag, dem 18. November 2019, um 18:00 Uhr, zu einer...

  • Bottrop
  • 17.11.19
LK-Gemeinschaft

POINTEN AUS STAHL
Glosse: SPD-Casting und Klima-Mogelpackung

30 Jahre Deutsche Einheit, und Deutschland ist geteilt – in Ost und West, Stadt und Land, SP und D. Wer wird Chef der Alten Tante? Oder wie wir es bei uns im Pott in der ehemaligen roten Hochburg fragen würden: Wer wird die Alte Tante ihr Chef? Wird es der Ich-hab-als-Finanzminister-eigentlich-keine-Zeit-aber-wenn-sich-sonst-kein-Promi-meldet-tret-ich-halt-an-Kandidat Olaf Scholz, der als Scholzomat die verhasste Agenda 2010 verkündet hatte und über dessen Partnerin Klara Geywitz bereits...

  • Bottrop
  • 04.10.19
Politik
Auf diesem Bild is es sauber, aber bei der jüngsten Beach Party im Stenkhoffbad wurden nach Berichten von Besuchern massenhaft Plastikbecher weg geworden.
2 Bilder

Klimaschutz lokal
Schluss mit Klima-Killer-Veranstaltungen auf städtischem Grund

Angesichts der in sozialen Medien berichteten Müllexzesse bei der der jüngsten „Beach Party“ im Stenkhoffbad verlangt die Bottroper LINKE Konsequenzen bei der künftigen Vertragsgestaltung mit externen Anbietern. Nach Berichten und Bildmaterial von Teilnehmern der Beach Party, sollen dort massenhaft Einweg-Getränkebecher weggeworfen worden sein. „Die Frage ist nicht, ob der Veranstalter das nach Ende der Veranstaltung beseitigt hat. Es geht um den leicht vermeidbaren Müllberg und die Rohstoff-...

  • Bottrop
  • 26.08.19
  • 1
Natur + Garten
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Kultur
Es wird wieder zahlreiche Möglichkeiten geben, selbst kreativ zu werden. Archivfoto: Kappi
2 Bilder

Fest am 18. Mai auf dem Berliner Platz
Mitmachen ist angesagt

Das Fest dazu findet am 18. Mai auf dem Berliner Platz statt Unter dem Motto „Schonender Umgang mit Natur, Menschen und Ressourcen“ findet am Samstag, 18. Mai, zum inzwischen fünften Mal das "Mitmachfest" statt. Wie schon in den Vorjahren gibt es für alle Besucher Angebote rund um die Themen "Klimaschutz, Natur, Wasser und Grün, Selbermachen, Gemeinschaft" sowie "klimagerechte Stadtentwicklung". Los geht es um 11 Uhr. Unterschiedliche Organisationen und Vereine gestalten das Fest zusammen mit...

  • Bottrop
  • 05.04.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
113 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit dem...

  • Velbert
  • 02.06.18
  • 8
  • 24
Politik
Michael Gerdes überreicht Hermann Muß die Förderurkunde: Wo jahrzehntelang Kohle gefördert wurde, finden sich heute viele vorbildliche Projekte für eine umwelt- und klimagerechte wirtschaftliche Entwicklung.

Kinder- und Jugendhilfe FLOW erhält Zuwendung des Bundes – Gerdes überreicht Förderbescheid

Die Bottroper Kinder- und Jugendhilfe FLOW erhält Fördergelder des Bundes, um damit nach und nach umweltfreundliche Elektrofahrzeuge einzuführen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes besuchte nun die Geschäftsstelle in Bottrop, um Geschäftsführer Hermann Muß den Zuwendungsbescheid persönlich zu überreichen und sich näher über die Projekte der Einrichtung zu informieren. Zu den Arbeitsschwerpunkten der 1995 gegründeten KJH FLOW gehören die Beratung und Betreuung von Familien sowie die...

  • Bottrop
  • 21.11.16
Politik
Die Staffelstabübergabe in Form eines Wassermoleküls: (v.l.n.r.) Oberhausens Umweltdezernentin Sabine Lauxen und Oberbürgermeister Daniel Schranz, Oberbürgermeister Bernd Tischler, Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen und Josef Hovenjürgen (MdL), Vorsitzender der RVR-Verbandsversammlung.Foto: privat

Zusammenarbeit beim Klimaschutz

Es ist nicht alltäglich, dass sich die Stadtspitzen aus drei Ruhrgebietsstädten und der Vorsitzende der RVR-Verbandsversammlung Josef Hovenjürgen an einem Sonntag im Oberhausener Kaisergarten treffen: Die Oberbürgermeister Daniel Schranz aus Oberhausen und Thomas Kufen aus Essen übergaben im Rahmen der "Klimawochen Ruhr" den Staffelstab in Form eines Wassermoleküls weiter an ihren Bottroper Amtskollegen Bernd Tischler, der diesen stellvertretend für Gelsenkirchen, Gladbeck, Herten und Bottrop...

  • Bottrop
  • 27.04.16
Politik
3 Bilder

Beim Klimaschutzteilkonzept Mobilität genau hinsehen!

 Es tun sich Probleme in der Umsetzung einiger Maßnahmen im Klimaschutzteilkonzept Mobilität auf, nicht nur für Kirchhellen, das ist bei weitem noch nicht alles.  In der, am 11.12.2014, stattgefundenen Sitzung der Bezirksvertretung Süd, wurde auch die geplante kombinierte Bus- Fahrradspur, von mir als "kritisch" gesehen und stellt, in meinen Augen, ein Gefährdungspotential dar. Fahrradfahrer gehören mit zu den schwächeren Verkehrsteilnehmern.  Eine „Kombi-Spur muss voraussetzen, dass alle Busse...

  • Bottrop
  • 01.02.15
  • 4
Politik
Spannende Bücher über globale Krisen - und mögliche Lösungsvorschläge

BÜCHERKOMPASS: Krieg, Macht und Weltschmerz

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreiben. Bereits vergeben und rezensiert wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot: Bücher über Kriege, Krisen und Machtkämpfe, kurz: die Zukunft unseres Planeten. Jonathan Schnitt: Foxtrott 4 Der Journalist Jonathan Schnitt wollte sehen, hören, spüren, was Krieg aus der Nähe betrachtet bedeutet – jeden Tag, jede Nacht. Er lebte ein halbes Jahr mit einem...

  • Essen-Süd
  • 04.12.13
  • 15
  • 4
Natur + Garten
Ein Projekt von: www.aktuelles-forum.de und www.2010Koeniginnen.de

Metropole 1000 Königinnen - die Honigbiene und die Ökologie des Ruhrgebiets

Informations-und Diskussionsveranstaltung am 30. November 2013 von 10 bis 17 Uhr im Tagungshotel Lichthof in Gelsenkirchen. Im Rahmen des Projektes Metropole 1000 Königinnen führen das aktuelle forum nrw und der Verein 2010 Königinnen für das Ruhrgebiet am 30. November eine ganztägige Informations- und Diskussionsveranstaltung durch. Dabei geht es um die Bestäubungsleistung der Bienen als Beitrag zur Klimametropole Ruhrgebiet. Die Bienen produzieren nicht nur Honig, sondern sie bestäuben Nutz-...

  • Bottrop
  • 25.10.13
  • 1
Natur + Garten
24 Bilder

GEWINNSPIEL: Auge in Auge mit den Eisbären (BBC-Dokumentation)

Eisbären gehören zu den größten Bären, ihre Heimat sind die Schneelandschaften und Eiswüsten der Arktis. Die zweiteilige Dokumentation "Die Eisbären - Aug in Aug mit den Eisbären" zeichnet ein eindrucksvolles und persönliches Porträt dieser faszinierenden Raubtiere und zeigt die Anpassungsfähigkeit einer Tierart, die durch den Klimawandel wie kaum eine andere vom Aussterben bedroht ist. Wo sollen die Eisbären leben, wenn die Polkappen weiterhin schmelzen? Mitmachen und Eisbären-DVD gewinnen Der...

  • Essen-Süd
  • 12.01.13
  • 17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.