Niederrhein

Beiträge zum Thema Niederrhein

Natur + Garten
10 Bilder

Kermisdahl
Mein Winterspaziergang am Kermisdahl

Für mich erholsam und naturnah  .... ein (vor)weihnachtlicher Spaziergang am Kermisdahl in der wunderschönen Umgebung der niederrheinischen Kreisstadt Kleve .... Ich zeige meine winterlichen Eindrücke, die ich vor wenigen Tagen erleben konnte .... ich hoffe, diese gefallen Euch .... und wünsche allen eine frohe Weihnacht ....

  • Kleve
  • 25.12.21
  • 3
  • 2
Kultur

Kalender für das Klever Land 2022 erschienen!
Lesenswerte Beiträge zur Geschichte des Klever Landes

Der Kalender für das Klever Land liegt wieder vor, zum 26. Mal mit einem Titelbild von Fritz Poorten. Abgebildet ist das Belvedere, der Atelierturm des Malers Barend Cornelis Koekkoek. Der Kalender beginnt mit der Rubrik „Musik, Kunst und Literatur“. Wim van Heugten berichtet über die Reise Albrecht Dürers im November 1520 in die Niederlande, die ihn auch nach Emmerich führte. Eine von ihm gezeichnete Flusslandschaft kann van Heugten in Lobith lokalisieren. Ursula Geisselbrecht-Capecki stellt...

  • Kleve
  • 25.11.21
Vereine + Ehrenamt

Stadt . Land . Fluss … Schluss? e.V. weitet sein Werben für einen Masterplan Spoyland deutlich aus
18-seitiges Dokument soll Grundlage für weitere konstruktive Gespräche mit der Stadt Kleve sein

Seit einigen Wochen wirbt der Klever Schleusen- und Spoykanal-Förderverein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? für einen sogenannten Masterplan Spoyland, der als Leitfaden für die Zukunft der Schleusen-Situation in Brienen und dem Spoykanal dienen soll. Der Plan soll nicht nur die Sportbootschleuse und die zugehörigen Hochbauten enthalten, sondern auch ein Teil des historischen Schleusendenkmals, das mit einer neuen kulturellen Nutzung ertüchtigt werden  könnte. Weitere Ideen und Visionen sollen...

  • Kleve
  • 15.11.21
LK-Gemeinschaft
„Ich versuche mit meinen Fotos, die Menschen emotional für die Natur zu begeistern. Vor allem zu motivieren, rücksichtsvoll mit allen Kreaturen umzugehen“, sagt Peter Malzbender.
3 Bilder

Der neue NABU-Kalender 2022
Brillante Natur-Impressionen vom Niederrhein

13 beeindruckende Naturfotos schmücken den neuen, großformatigen NABU-NiederrheinNatur-Kalender 2022 (ca. 33 x 44 cm). Der große NABU-Naturkalender hat faszinierende Landschaftsbilder und Tiermotive eingefangen. Das Januar-Motiv zeigt verschneite Kopfeschen in der Mommniederung bei Voerde. Ein anderes Wintermotiv ist ein malerischer Sonnenaufgang auf der Rheinischen Wardt bei Wesel-Flüren. Balzende Austernfischer, eine imposante Flugstudie der Rostgans, ein flüchtiger Fuchs, ein vertrautes...

  • Wesel
  • 02.11.21
Kultur

Wird Kleve ein weiteres historisches Bauwerk verlieren?
Von einer erlebnisreichen Vergangenheit zu einer ungewissen Zukunft der Briener Schleuse

Dass um den Erhalt der Schleuse in Brienen nach wie vor weiter gerungen wird, ist vielen in und um Kleve wohl hinlängst bekannt. Gleich zwei nahezu zur gleichen Zeit ins Leben gerufene Schleusen-Vereine bemühen sich mit ganz unterschiedlichen Strategien unermüdlich darum, den Abriss des Baudenkmals noch zu verhindern. Für einige nährt das die Hoffnung, dass das historische Bauwerk nicht beseitigt wird. Andere wiederum können das Thema nicht mehr hören, haben den Glauben daran längst verloren...

  • Kleve
  • 28.10.21
  • 4
  • 1
Natur + Garten
Überfliegende Blässgänse - Die "Standard-Wintergans" am Niederrhein
2 Bilder

Gänse und mehr
Es ist Zugzeit!

Manches bleibt auch von Corona weitgehend unberührt. Dazu gehört das saisonale Auf und Ab der Natur, dem sich die Phänologie widmet, die “Lehre der Erscheinungen”. Eine der auffälligsten solchen Erscheinung am Niederrhein sind die großen Gänseschwärme, die mit dem einsetzenden Herbst bei uns einfallen. In den vergangenen Tagen konnten Ornithologen im Kreis Wesel bereits zahlreiche dieser nordischen Gäste in der Rheinaue beobachten. Dabei haben neben der “normalen” Blässgans auch die...

  • Wesel
  • 11.10.21
  • 2
Kultur
7 Bilder

Eine interessante Reise durch die Düffelt
Kunst und Klimawandel - (Joseph) Beuys' Land

Urlaubszeit ist auch Entdeckerzeit, und so horchte ich innerlich direkt auf, als ich von der neuen Beuys-Installation in einer meiner Lieblings-Niederrhein-Regionen, der Düffelt, erfuhr. Bei typisch niederrheinischem Wind-Sonne-Wolken-Wetter brachen wir dann zu unserer Tour auf. Die erste Station sollte sich gleich nebenan an einem Kolk in Rindern befinden. Und siehe da, es war nicht zu übersehen, das große Bild von Beuys, der in die Landschaft blickt. Glaube ich zumindest, denn der Künstler...

  • Kleve
  • 01.09.21
  • 5
  • 4
Kultur
Der Projektleiter Tilman Strasser.

Sagenumwoben: Zimmer 13
Lesereihe im August zu inspirierender Literatur

Man geht in ein Hotel – und landet in einem Buch. Benannt nach dem sagenumwobenen Zimmer 13 öffnet die gleichnamige Lesereihe vom 7. bis zum 11. August die Tür zu inspirierender Literatur. Niederländische und deutsche Schreibende lesen in Hotelzimmern aus ihren Werken und laden zum Check-In: Diese Lesungen lassen sich garantiert nicht vergessen. Niederrhein. Hier kann man einen länderübergreifenden Kulturraum und Erzählungen aus der Provinz entdecken. In Hamminkeln-Ringenberg, Sonsbeck und...

  • Hamminkeln
  • 05.07.21
  • 2
  • 1
Ratgeber
Spannende Tierarten, wie ein "Gürteltier" ist in diesem Jahr an den Niederrhein gezogen; zu sehen im Tiergarten Kleve.
2 Bilder

Online-Reservierung für Tiergartenbesuch in Kleve nicht mehr nötig
Neue Einlassregeln im Tiergarten Kleve

„Wir nähern uns mit großen Schritten wieder der Normalität“, freut sich der Klever Tiergartenleiter Martin Polotzek über die weiteren Lockerungen, die mit der neuen Corona-Schutzverordnung einhergehen. Seit kurzem ist keine Online-Reservierung mehr für einen Tiergartenbesuch in Kleve nötig. Besucher können sich wieder ganz normal an der Kasse ihre Tickets kaufen oder direkt mit ihrer Jahreskarte den Tiergarten betreten. Spontan und unkompliziert Polotzek: „Die vergangenen Monate waren für uns...

  • Kleve
  • 25.06.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Radeltour zur Hansestadt
ADFC startet am Sonntag in die Saison

Die Radtouren-Saison 2021 des ADFC Kleve beginnt mit der „Tour nach Grieth am Rhein“ am morgigen Sonntag, 20. Juni um 10 Uhr. Startpunkt ist der Klever Bahnhof, die Tour ist etwa 44 Kilometer lang, ohne Berge oder Hügel und verläuft durch den schönen Niederrhein über Huisberden zur ehemaligen Hansestadt Kalkar/Grieth direkt am Rhein. Kleve. Nach einer kleinen Pause dort geht es weiter Richtung Wissel, vorbei an den Dünen und am See nach Kalkar. Dort gibt es die Mittagspause, wenn möglich auch...

  • Kleve
  • 15.06.21
Kultur
Das Kulturbüro Niederrhein präsentiert am Montag, 14. Juni, um 20 Uhr Anka Zink mit ihrem Programm "Das Ende der Bescheidenheit" im Konzert – und Bühnenhaus in Kevelaer.

Auftritt in Kevelaer wird verlegt von der Begegnungsstätte ins Konzert- und Bühnenhaus
Das Warten auf Anka Zink hat ein Ende!

Nach den aktuell geltenden Schutzbestimmungen zur Durchführung von Veranstaltungen während der Coronapandemie, freuen sich die Veranstalter mitteilen zu dürfen, dass der Abend mit Anka Zink in Kevelaer von der Begegnungsstätte ins Bühnenhaus verlegt werden kann, damit er nicht erneut verschoben werden muss: "Somit haben wir noch eine kleine Kapazität an Karten, die im freien Verkauf anbieten können. Wir laden alle Gäste mit Tickets vom März und Juni 2020 und Kulturhungrige, die noch ein Ticket...

  • Kleve
  • 04.06.21
Ratgeber
Kreis-WfG ruft zu familienfreundlichen Wanderungen auf: Mit tierischer Begleitung wird eine Wanderung zu einem Highlight für die ganze Familie: Die Esel-Wanderung an der Niers vorbei sorgt nicht nur für ein ganz besonderes Natur-Erlebnis, sondern auch für viel Freude bei den Kleinsten.
5 Bilder

Ob mit Esel, zum Spargel oder ins Sonnensystem: Neue Wanderbroschüre der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve
Kreis-WfG ruft zu familienfreundlichen Wanderungen auf

Die Menschen am Niederrhein waren schon immer gerne in der Natur unterwegs. Ein Trend hat sich aber auch im Kreis Kleve in den vergangenen Jahren ganz besonders abgezeichnet: Das Wandern wird zu einer neuen Trendsportart für alle Altersgruppen. Kein Wunder, macht das Wandern in der Natur doch nicht nur besonders viel Spaß, sondern tut auch Körper und Geist gut. Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve hat auf diesen Trend reagiert und die Broschüre „Wiesen, Wald und Wege – Wandern im Kreis Kleve“...

  • Kleve
  • 29.04.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Stephan Lutz, Martina Baumgärtner, Peter Lemper und Kathrin Peters (v.l.) freuen sich über die Platzierung bei dem internationalen Filmwettbewerb „Das goldene Stadttor“.
Video

Radeln, Paddeln, Wandern
Internationaler Touristik-Preis für Niederrhein-Imagefilm

Familienfreundliches Reiseziel: Der Imagefilm des Niederrhein Tourismus ist beim Filmwettbewerb „Das Goldene Stadttor“ in der Kategorie „Region national“ mit dem „Silver Star 2021“ ausgezeichnet worden. Der Preis für die Filmproduktionsfirma Chilihaus TV aus Essen wurde am Rande der in diesem Jahr digital stattfindenden Internationalen Tourismus Börse (ITB) Berlin übergeben. Der Wettbewerb „Das Goldene Stadttor“ ist der kreative und innovative Ausdruck der Tourismusbranche. Eine internationale...

  • Dorsten
  • 15.04.21
LK-Gemeinschaft

Nun scheint es raus zu sein
Klever Wochenblatt stellt Erscheinen ein – Ende Juni ist Schluss

Geahnt habe ich es schon seit ca. 3 Wochen als mich zwei Hände voll meiner ehemaligen Kunden kontaktierte ob etwas an dem Gerücht wahr wäre, dass es das Wochenblatt bald nicht mehr geben würde. Heute habe ich bei kleveblog folgendes gelesen und ich bin mir sicher, das Ralf Daute solche Informationen nicht auf den ,,blauen Dunst'' ins Netz stellt. ,,Ein weiteres Stück des Klever Pressewesens steht vor dem Aus: Nach Informationen von kleveblog stellt das Klever Wochenblatt zur Jahresmitte sein...

  • Kleve
  • 09.04.21
  • 70
  • 6
Kultur
38 Bilder

Wandern, Natur und Geschichte
Menschen(s)kinder!

Wandern an sich ist schön und gut. Wandern, wo man auch noch etwas erleben oder lernen kann, ist noch viel besser! So machten wir uns heute auf die 6,5 km lange Erinnerungsroute 75 (jetzt schon 76!) Jahre Freiheit, die man in Zyfflich am Dorfplatz, an der Thornschen Mühle oder am Wyler Meer starten kann.  Dramatische Wolkenspiele am Himmel tauchen die doch so friedliche Landschaft des unteren Niederrheins in interessante Lichtstimmungen. Der Frühling lässt noch auf sich warten und so stapfen...

  • Kleve
  • 28.03.21
  • 11
  • 5
Natur + Garten
In Wathose und bis zum Bauch im Wasser hat Pia Kraemer, eine Absolventin des Freiwilligen Ökologischen Jahres der Klever Biostation, in einer Blänke die Krebsscheren vom Boden abgesammelt.
2 Bilder

NABU Niederrhein packte zur Rettung der "Krebsschere" kräftig an
Erfolgreiche Saisonvorbereitungen

Die Brutsaison hat begonnen und damit ist auch die Zeit für einen Großteil der Landschaftspflege wie den Rückschnitt von Gehölzen oder das Freischneiden von Gewässern in den Naturschutzgebieten vorbei. Wie jedes Jahr waren neben den Haupt- und Ehrenamtlichen der NABU-Naturschutzstation Niederrhein die Absolventen des Freiwilligenjahres in den betreuten Gebieten aktiv. Highlight war eine Rettungsaktion der Krebsschere, einer deutschlandweit gefährdeten Wasserpflanze. Normale Gartenarbeit startet...

  • Kleve
  • 26.03.21
Politik
3 Bilder

Die aktuellen Arbeitslosenzahlen - etwas Statistik und Infos zur Woche der Ausbildung
Ab heute online: Fachvorträge über Duales Studium, Einzelhandel oder Bewerbungs-Check

Manche mögen meinen, die Pandemie vernichte schon jetzt jede Hoffnung. Doch hier und da schimmern Silberstreifen am Horizont - allen Unkenrufen zum Trotz, ausgerechnet bei den Neueinstellungen. Doch eins nach dem anderen. „Nach dem saisonalen Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar stagnierte der Arbeitsmarkt in den Kreisen Wesel und Kleve im Februar. Doch auch wenn die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen unter dem Strich nur wenig geringer ist, war doch der Arbeitsmarkt kontinuierlich in...

  • Wesel
  • 15.03.21
  • 1
Politik
IHK-Präsident Burkhard Landers.

Öffnungsschritte sind unzureichend
Die IHK fordert ganzheitliches Konzept

Ein Entwurf der Beschlussvorlage für die morgigen Bund-Länder-Beratungen liegt auf dem Tisch. Der Niederrheinischen IHK gehen die Vorschläge nicht weit genug. IHK-Präsident Burkhard Landers wünscht sich mehr Mut und eine weitergehende Öffnungsstrategie für das Treffen zwischen der Kanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und –präsidenten. „Es ist nicht nachvollziehbar, warum Buchhandlungen und Gartenmärkte öffnen dürfen, aber Musikgeschäfte und Möbelmärkte nicht. Wir brauchen einen...

  • Kleve
  • 03.03.21
LK-Gemeinschaft
Seit 1996 haben unter dem Strich am Niederrhein über 8000 Jungforscher mehr als 4000 Arbeiten zu technischen und naturwissenschaftlichen Themen eingereicht.

"Jugend forscht"
Corona kann Jungforscher nicht bremsen

„Ihr habt euch nicht von der hässlichen Corona abhalten lassen, euer Ding zu machen.“ Mit diesen Worten gratuliert Ralf Schwartz allen 252 teilnehmenden Schülern des diesjährigen Jugend-forscht-Regionalwettbewerbs Niederrhein. Niederrhein. Der Vorsitzende der Unternehmerschaft Niederrhein, die den Wettbewerb nunmehr in 26. Auflage ausgerichtet hat, spricht die Botschaft per Video an die Teilnehmer, ebenso wie Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer. Der OB kann der digitalen Ausrichtung sogar...

  • Kleve
  • 01.03.21
Natur + Garten

Wetter- und Straßenlage im Kreis Kleve ist auch am Montag noch angespannt
Busse werden voraussichtlich ab 12 Uhr wieder fahren

Wie die Verkehrsbetriebe am frühen Montagmorgen melden, werden die Busse von NIAG und LOOK  leider witterungsbedingt  voraussichtlich bis mindestens zwölf Uhr noch in den Depots bleiben. Zwar hatten die Unternehmen gehofft, ab 6.45 Uhr den Busbetrieb schrittweise wieder aufnehmen zu können, nachdem die Unwetterwarnungen am Sonntagabend aufgehoben worden waren. Die Wetter- und Straßenlage lässt dies aber derzeit leider nicht zu. An einzelnen Standorten konnten die Fahrzeuge beim angedachten...

  • Goch (Region)
  • 08.02.21
Natur + Garten
26 Bilder

Expedition in die Arktis
Winter 2021 - wir sind dabei!

Erstmalig seit 2010 fiel wieder so richtig viel Schnee am Niederrhein. Trotz Schneegestöbers mussten wir heute Nachmittag unbedingt ins Freie! Aber wo waren die Thermoklamotten und die Schneeschuhe? Erfolgreich in mehrere Schichten Kleidung eingepackt, ging es schließlich in den Schnee.  Ja, es war kalt, aber durch die Bewegung und den teils recht hoch verwehten Schnee wurde es einem rasch warm. Gefühlt von allen Seiten schossen die kleinen Eiskristalle hinab und verwandelten die Landschaft...

  • Kleve
  • 07.02.21
  • 11
  • 7
Natur + Garten
20 Bilder

Morgenstund am Rhein
Rheinhochwasser Februar 2021

Zuletzt hatte der Rhein eher durch seinen niedrigen Wasserstand auf sich aufmerksam gemacht. Doch nach Tauwetter und viel Regen im Süden ist der Pegel auf um die 7 1/2 Meter angestiegen. Und solange keine Gefahr für die Anlieger besteht, macht der Niederrheiner vor allem eins gerne: "Hochwasser gucken". Werktags früh am Morgen war auch nicht viel los am Deich, ein paar Spaziergänger mit ihrem vierbeinigen Freund oder der Mann vom THW, der seine Boote bei Schenkenschanz liegen hat.

  • Kleve
  • 04.02.21
  • 13
  • 6
Natur + Garten
Der Kiebitz - eine der Zielarten - in einer Feuchtwiese
2 Bilder

Life-Projekt startet
Starkes Team für die niederrheinischen Wiesenvögel

Drei Biostationen am Unteren Niederrhein kooperieren mit acht weiteren Partnern im neuen EU-Projekt „LIFE Wiesenvögel NRW“: die Biologische Station im Kreis Wesel, die NABU Naturschutzstation Niederrhein und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve. Gemeinsam wollen sie die Lebensbedingungen für die bedrohten Wiesenvögel wie Kiebitz und Uferschnepfe in den kommenden sieben Jahren hier vor Ort (weiter) verbessern. Fast ein Fünftel der Projektmittel in Höhe von etwa 19 Millionen Euro fließen in...

  • Wesel
  • 15.01.21
  • 2
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.