kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Die Skulptur de Hand heute. Vor über dreißig Jahren wurde damit begonnen, das Umfeld zu verändern. In den darauffolgenden Jahren sind weitere Maßnahmen im Rathaus-Innenhof umgesetzt worden. Unter anderem wurde ein Spielgerät für Kinder installiert.
2 Bilder

Paris, Chicago, Wesel
Das bewegte Leben von Pierre Theunissen

Kunst im öffentlichen Raum ist manchmal kontrovers und mitunter auch umstritten. Oft sehen Menschen ein solches Kunstwerk bei ihren täglichen Routinen, zum Beispiel beim Gang zur Arbeit. Doch allzu häufig werden die Kunstwerke in ihrer Gesamtheit und künstlerischen Intention kaum wahrgenommen. So ähnlich geht es auch der stilisierten Hand aus Bronze im Innenhof des Weseler Rathauses. Die Skulptur wurde vor vierzig Jahren am 28. Oktober 1981 der Öffentlichkeit feierlich übergeben. Geschaffen...

  • Kleve
  • 28.10.21
Kultur
7 Bilder

Eine interessante Reise durch die Düffelt
Kunst und Klimawandel - (Joseph) Beuys' Land

Urlaubszeit ist auch Entdeckerzeit, und so horchte ich innerlich direkt auf, als ich von der neuen Beuys-Installation in einer meiner Lieblings-Niederrhein-Regionen, der Düffelt, erfuhr. Bei typisch niederrheinischem Wind-Sonne-Wolken-Wetter brachen wir dann zu unserer Tour auf. Die erste Station sollte sich gleich nebenan an einem Kolk in Rindern befinden. Und siehe da, es war nicht zu übersehen, das große Bild von Beuys, der in die Landschaft blickt. Glaube ich zumindest, denn der Künstler...

  • Kleve
  • 01.09.21
  • 5
  • 4
Reisen + Entdecken
14 Bilder

Künstlerin Stephanie Walla lädt herzlich ein
Ausstellung Schönheit des Verfalls

Wieder einmal über Facebook bin ich auf eine interessante Persönlichkeit aufmerksam geworden. Stephanie Walla postet regelmäßig beeindruckende Fotos mit eigens kreierten Sprüchen auf ihrem Profil. Bilder von einem nicht alltäglichen Hobby, dem Erkunden von verlassenen Orten, auch Lost Places genannt. Von diesen geht eine ganz einzigartige Ausstrahlung, um nicht zu sagen Magie aus. Ganz genau, von den Lost Places und den Fotos :-) Farnkraut, dass fröhlich aus einem Waschbecken wuchert. Der alte...

  • Kleve
  • 09.07.21
  • 3
  • 3
Kultur
André Kuper, Präsident des Landtages NRW, hat das Beuys-Werk „Sonnenschlitten“ im Landesparlament vorgestellt.

Landtag NRW nimmt Beuys-Kunstwerk "Sonnenschlitten“ in Sammlung auf
Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys

Der Künstler Joseph Beuys wäre vor kurzem 100 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jahrestages nimmt der Landtag Nordrhein-Westfalen das Kunstwerk „Sonnenschlitten“ in seine Sammlung auf, das der Künstler eineinhalb Jahre vor seinem Tod anfertigte. André Kuper, Präsident des Landtags, hat das Beuys-Werk im Landesparlament vorgestellt. Die Arbeit, eine Farbserigraphie, greift zwei immer wiederkehrende Motive des Künstlers auf: die Sonne, als Symbol für das Positive und die Utopie sowie den...

  • Goch
  • 14.05.21
  • 1
Kultur
38 Bilder

Wandern, Natur und Geschichte
Menschen(s)kinder!

Wandern an sich ist schön und gut. Wandern, wo man auch noch etwas erleben oder lernen kann, ist noch viel besser! So machten wir uns heute auf die 6,5 km lange Erinnerungsroute 75 (jetzt schon 76!) Jahre Freiheit, die man in Zyfflich am Dorfplatz, an der Thornschen Mühle oder am Wyler Meer starten kann.  Dramatische Wolkenspiele am Himmel tauchen die doch so friedliche Landschaft des unteren Niederrheins in interessante Lichtstimmungen. Der Frühling lässt noch auf sich warten und so stapfen...

  • Kleve
  • 28.03.21
  • 11
  • 5
LK-Gemeinschaft
Schulleiter Christoph Riedl und Julia Niggemann, Verwaltungsdirektorin des Museums, sind sich einig: Das Museum als außerschulischer Lernort bietet großes Potenzial.

Eng verbunden
Projekt der Joseph Beuys Gesamtschule mit dem Museum Schloss Moyland

Im Beuys-Jubiläumsjahr unterzeichnen die Joseph Beuys Gesamtschule Kleve und das Museum Schloss Moyland einen Kooperationsvertrag. Unter dem Titel Projekt: Beuys beginnt damit eine Zusammenarbeit, die jährlich allen fünften und 11. Klassen der Joseph Beuys Gesamtschule das interaktive und außerschulische Lernen im Museum ermöglicht. Kleve/Moyland. Nach einer Vorbereitung im Unterricht nehmen die Schüler an kunstvermittelnden Angeboten im Beuys-Zentrum Museum Schloss Moyland teil. Die gewonnenen...

  • Kleve
  • 22.03.21
  • 1
Reisen + Entdecken
28 Bilder

Auf der Suche nach dem Elfchen
Magische Wood Art Gallery in Hüls

In einer der Ausflugsgruppen auf Facebook hatte ich eines Tages im Januar diese Bilder gesehen. Fabelwesen, Tiere, Gesichter und mehr mitten im Dickicht auf dem Gelände eines alten Betonröhrenwerks. Besonders angetan hatte es mir von Anfang an diese kleine Elfe. Klein aber ausdrucksstark hatte sie sich in einer der bemoosten Röhren niedergelassen. Und schnell stand fest: das möchte ich gerne live und in Farbe sehen!  Wood Art Gallery  Also flugs meinen Mann bequatscht tippte ich an einem...

  • Kleve
  • 03.03.21
  • 4
  • 3
Kultur
Jaron Tripp, Samantha Archer-Tripp, Thomas Geisselbrecht, Marie-Luise Klar, Wolfgang Scheerer (Initiator) und Bruno Schmitz gehören unter anderem zu den Teilnehmern der Aktion. Das Schaufenster an der Kavariner Straße zeigt zahlreiche Kulturschaffende aus dem Kleverland.

Scheerer Hörakustik stellt Schaufenster für Plakat-Aktion zur Verfügung
Ohne UNS bleibt es still

Weitere schwere Wochen stehen vor den Künstler, Kulturschaffenden und Veranstalter auch im Kleverland. Die Corona-Pandemie hält Deutschland weiter fest im Griff und ein Ende ist derzeit nicht in Sicht. Schon seit dem ersten Lockdown kämpfen viele Künstler um das eigene Überleben. von Tim Tripp Für Thomas Geisselbrecht ist es derzeit eine mehr als schwierige Zeit. Das Gitarrenspielen, was er so sehr liebt, fällt derzeit vor Publikum aus. Seit Monaten gab es kein Konzert mehr. Gleiches gilt auch...

  • Kleve
  • 02.02.21
Kultur
Die Ausstellung bleibt geöffnet, so lange das Museum geschlossen ist.

Mit dem Fernglas zu besichtigen
Die Fensterausstellung am B.C. Koekkoek-Haus

Die Fensterausstellung am B.C. Koekkoek-Haus hat inzwischen Fahrt aufgenommen. 175 Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 15 Jahren haben sich beteiligt und ihre Bilder zum Thema „Mein Traumgarten mit Gartenhaus“, inspiriert vom Künstlergarten des Malerfürsten B.C. Koekkoek, eingesandt. Inzwischen sind alle Fenster der Fassade des Museums gefüllt und der Augenschmaus kann vom Koekkoekplatz aus, aus sicherer Entfernung mit mitgebrachtem Fernglas geschaut werden. Die Ausstellung bleibt...

  • Kleve
  • 01.02.21
Kultur
Die Werke von Malerin Helma Holthausen-Krüll gibt es im städtischen Museum zu bewundern.
3 Bilder

Sie war eng mit Kalkar verbunden
Skizzenbücher von der Malerin Helma Holthausen-Krüll ausgestellt

Am 20. Januar 2020 starb die Neusser Malerin Helma Holthausen-Krüll, die seit ihrer Jugend als eine der ersten Studentinnen der Kunstakademie Düsseldorf eine enge Bindung mit Kalkar pflegte, im hohen Alter von 103 Jahren. Eine kleine Kabinettausstellung in der permanenten Sammlung des Städtischen Museums erinnert anlässlich ihres Geburtstages am 21. Oktober. Gudrun Siekmann, seit Jahren mit den Arbeiten der Clarenbach-Schülerin vertraut, hat vor allem Zeichnungen und verschiedene Skizzenbücher...

  • Kalkar
  • 21.10.20
Kultur
Die große und die kleine Welt des Malers August Friedrich Siegert gibt es im B.C. Koekkoek-Haus zu bestaunen.

Noch bis zum 1. November
Die große und die kleine Welt des Malers August Friedrich Siegert

Die große und die kleine Welt des Malers August Friedrich Siegert (Neuwied a. Rh. 1820-1883 Düsseldorf) sind noch bis zum 1. November im B.C. Koekkoek-Haus zu sehen. Im Werk dieses Malers des Biedermeier begegnen Porträts, Charaktertypen und Genreszenen mit  bisweilen verhaltenem sozialkritischem Blick. August Friedrich Siegert wurde vor zweihundert Jahren geboren und war ein Vorfahre des in Kleve immer noch bekannten Leiters der Schuhfabrik "Hoffmann", Dr. Walther Siegert (1904-1970). Er war...

  • Kleve
  • 21.10.20
Kultur
7 Bilder

Nicht nur der Wolf schmolz dahin...
Ein Schaf fürs Leben im ausverkauften Theater mini-art

Ja, ich gestehe - ich war heute wirklich in der Stimmung, einmal alles auszublenden, abzutauchen und mich ganz auf diese wunderbare Geschichte einzulassen. Die gerade auch durch die besondere Performance der beiden Akteure Crisha Ohler und Sjef van der Linden und ihren liebevoll gestalteten Requisiten für Groß und Klein zum Erlebnis wurde. Nach dem Jugendbuch von Maritgen Matter erzählen die beiden die Geschichte vom äußerst hungrigen Wolf, der im Stall auf ein nettes, nein, sogar famoses Schaf...

  • Kleve
  • 10.11.19
  • 6
  • 5
Kultur
17 Bilder

Ausstellungseröffnung im Museum Kurhaus Kleve
Als der Kaffeetisch zur Galerie wurde 14.07. bis 29.09.2019

Familie und Kunst, gehört das zusammen? Wenn das Museum Kurhaus Kleve deutsche Keramik um 1930 aus der Sammlung von Werner Steinecke aus Anlass des 100.Bauhaus-Jubiläums zeigt, kann man diese Frage nur mit ja beantworten. Kindheitserinnerungen werden wach, wenn ich durch die Ausstellung wandere und an mein "Teeservice" aus Keramik denke, das man als Teenie zu meiner Zeit einfach besitzen musste oder die Vasen in meinem Elternhaus, ganz im Bauhausstil. Die Stücke sind so vielfältig, dass jeder...

  • Kleve
  • 14.07.19
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Bereits vier Jahre wohnt der künstlerisch sehr interessierte Bernhard Matthaei nun bereits auf Burg Ranzow.

"Wir sehen uns im nächsten Jahr..."
Der Hundertjährige, der auf Burg Ranzow malt

Materborn. Bernhard Matthaei hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Wenn ihn jemand so sieht, glaubt ihm kaum einer, dass er bereits ein Jahrhundert auf unserer Welt weilt. Bereits vier Jahre wohnt der künstlerisch sehr interessierte Senior nun bereits auf Burg Ranzow, gemeinsam mit seiner Ehefrau. Am Anfang sei es ihm nicht leicht gefallen, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Heute sagt er selbst, dass er sich hier sehr wohlfühlt und sich alle im Haus sehr um seine Anliegen kümmern. Jedes...

  • Kleve
  • 06.03.19
Kultur
9 Bilder

Brettspiel-Perle "Tsukuyumi Full Moon Down"

"Tsukuyumi Full Moon Down" ist ein asymmetrisches Area Control Brettspiel, welches durch Kickstarter finanziert und von "King Racoon Games" entwickelt wurde - einem deutschen Entwicklerstudio aus Ludwigsburg. Das Spiel als Perle zu bezeichnen, erfüllt nicht nur den Zweck den Titel interessanter zu gestalten, sondern versucht die Komposition aus Qualität, Quantität, Kreativität und Leidenschaft zu beschreiben. Backgroundstory Der Mond kracht in die Erde, und mit ihm das Chaos. Im Pazifik in der...

  • Kleve
  • 11.02.19
Kultur
33 Bilder

Momentaufnahmen aus dem Klever Hallenbad
Gänsehaut und Kopfsprung in die Kulturwelle

Ende Januar ist bei uns terminlich immer viel los, doch irgenwie ließ uns der Gedanke an die 2 Wochen Kulturwelle im alten Klever Hallenbad nie ganz los. Nicht zuletzt auch wegen der tollen Bilder im Beitrag von Birgit Merfeld und einiger anderer interessanter Berichte. So entschieden wir heute Mittag relativ spontan, dort vorbeizuschauen und natürlich auch hineinzugehen.  Dieses Gebäude ist ein Stück Klever Geschichte, wie nicht nur die zahlreichen historischen Fotos im Eingangsbereich...

  • Kleve
  • 03.02.19
  • 7
  • 4
Kultur
Gemeinsam für Stella und Herzenswunsch Niederrhein
16 Bilder

Fünf vor zwölf für kranke Sängerin Stella: Herzenswunsch NDRH stellt Erlös aus Klever Stadtfest für Stammzellen-Therapie zur Verfügung 

Vor einiger Zeit habe ich bereits von der erst 18-jährigen und sehr kranken Musikerin Stella Scholaja aus Rees berichtet. Lebensfroh und mit großer Ausstrahlung kommt sie in ihren Songs herüber. Sie hat Träume wie wir alle auch, möchte z.B. gerne einmal als Singer/Songwriterin in die Staaten gehen. Doch ohne die dringend erforderliche, aber sehr teure Therapie gegen ihre Muskeldystrophie sieht es nicht gut aus. Eine Therapie, die von der Krankenkasse nicht übernommen wird und spätestens bis zum...

  • Kleve
  • 16.04.18
  • 4
  • 12
Kultur
Nicht in Festtagsstimmung: Kira Dorn (Nora Tschirner) mit Prof. Eisler (Ernst Stötzner) und Lessing (Christian Ulmen).

„ARD-Tatort“ mit Kunstwerken forensischer Patienten aus der LVR-Klinik Bedburg-Hau

Im Tatort „Der wüste Gobi“ aus Weimar, der  am 26. Dezember um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird, sind von forensischen Patienten der LVR-Klinik Bedburg-Hau gemalte Bilder im Krimi zu sehen. Im Mittelpunkt steht ein von Schauspieler Jürgen Vogel gespielter Patient, der aus der forensischen Psychiatrie flieht. Handlung, Personen und Drehorte der Tatortfolge „Der wüste Gobi“ sind natürlich fiktiv. So handelt es sich bei der im Film dargestellten Maßregelvollzugsklinik tatsächlich um die...

  • Bedburg-Hau
  • 22.12.17
  • 2
Kultur
Krippenausstellung im Rathaus Bedburg-Hau

Krippenausstellung im Rathaus Bedburg-Hau

In der diesjährigen Advents- und Weihnachtszeit schmückt eine Krippe des LVR-Heilpädagogischen Zentrums (LVR-HPZ) das Foyer des Rathauses Bedburg-Hau. Eugen Lyon vom LVR-HPZ Bedburg-Hau und Timo Güdden, Kulturbeauftragter der Gemeindeverwaltung, erarbeiteten die Idee einer kleinen Krippenausstellung. Die Krippe wurde von Menschen mit geistiger Behinderung aus Bedburg-Hau und Kleve hergestellt. Sie besuchen regelmäßig das LVR-HPZ Bedburg-Hau, das sich auf dem Gelände der LVR-Klinik Bedburg-Hau...

  • Bedburg-Hau
  • 05.12.17
Kultur
Künstlerische Bilder und Interieurwerke gibt es zu sehen, die sich mit den Räumlichkeiten, den Spuren der Zeit und ihrer ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohner auseinandersetzen.

„Verschlossene und vergessene Orte“ - Eine fotografische Annäherung an bekannte und unbekannte Klinikräume

Ab sofort stellen acht Fotokünstlerinnen und -künstler bis zum 31. November in der Hauptverwaltung der LVR-Klinik Bedburg-Hau mehr als 80 beeindruckende Arbeiten aus. Es sind die kleinen Details auf den Bildern, die unterschiedlichen Fenster oder Öffnungen, die dem Betrachter einen Einblick ermöglichen oder verschließen – jedoch immer in ihren Bann ziehen. Zudem sind es die Perspektiven und ungewöhnlichen Farben der ausgestellten Fotos, die bekannte und unbekannte Klinikräume in ein neues Licht...

  • Bedburg-Hau
  • 10.10.17
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Ein Leben für die Kunst

Wenn Manfred Knupp über seine Leidenschaft die Kunst spricht, dann leuchten seine Augen. Dann erzählt er von fremden, bunten Welten und der Zuhörer ist nach kürzester Zeit im Bann des Künstlers. Heute ist ein besonders erfreulicher Tag für den Klever, der einem eigentlich kein Unbekannter sein dürfte. Denn nach Jahren des Abstinenz, hat Knupp nun endlich wieder die Möglichkeit, sich seiner Leidenschaft der Malerei und der Erschaffung von Objekten zu widmen. In eigener Werkstatt entstehen...

  • Kleve
  • 06.10.17
Kultur
The Parthenon of Books auf der documenta in Kassel 2017.
2 Bilder

Frage der Woche: Gehören Kunst und Politik zusammen?

Diese Frage der Woche ist ein Gastbeitrag unserer Praktikantin Liv Krekeler. Dieses Jahr ist noch bis zum 17. September die 14. documenta in Kassel zu sehen, die weltweite größte Ausstellung für politische und zeitgenössische Kunst. Hier sind auch in diesem Jahr viele Museen vertreten, darunter die Neue Galerie, die Grimmwelt, Stadt-und Landesmuseum und auch das Museum für Sepulkralkultur. Auch werden geführte Spaziergänge und Führungen angeboten, die den Besucher-innen die Möglichkeit geben...

  • 07.09.17
  • 12
  • 8
Kultur
(BITTE VOLLBILD!) Vor den Anlagen des Amphitheaters endet der Prinz-Moritz Kanal (1660). Er sollte eigentlich Kleve mit dem Rhein verbinden.
20 Bilder

Ausflugstipp: Historische Gartenanlagen in Kleve

Ein Europäisches Gartendenkmal An der Tiergartenstraße, direkt am Museum Kurhaus, liegen Kleves historische Gartenanlagen: Der geometrisch-strenge Barockgarten mit großartigen Ausblicken in die Landschaft und der intimere Forstgarten im englischen Stil. In beiden Anlagen stehen Kunst und Natur im Dialog. Der barocke Park Im 17. Jahrhundert verfolgte der Statthalter Brandenburgs, Moritz von Nassau-Siegen, den ehrgezigen Plan, seine Residenzstadt in eine großzügige Parklandschaft einzubinden. Am...

  • Kleve
  • 26.07.17
  • 16
  • 19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.