Nina Kotissek

Beiträge zum Thema Nina Kotissek

Politik
Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert (l.) mit den Seminarteilnehmern um Nina Kotissek (stehend, 6.v.l.).
5 Bilder

Seminar beim Bundestagspräsidenten

Drei spannende Tage erlebte die Lünerin Nina Kotissek in Berlin: Sie durfte während der Bundestagssitzungswoche vom 18. bis zum 20. März an einem Seminar des Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert teilnehmen, den Bundestagspräsidenten persönlich kennenlernen und mit ihm und vielen weiteren prominenten Politikern diskutieren. Norbert Lammert ist nicht nur der zweite Mann im Staat, sondern unterrichtet auch als Honorarprofessor an der Ruhr-Universität Bochum Politikwissenschaft. Dort...

  • Lünen
  • 30.03.15
  • 1
Politik

SPD Lünen, Jusos Lünen und Jusos Kreis Unna freuen sich über Schulsozialarbeit - "Die Klügere gibt nach"

Die SPD Lünen, die Jusos Lünen und die Jusos im Kreis Unna freuen sich außerordentlich darüber, dass die SPD-Landtagsfraktion und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Schulsozialarbeit in NRW für die nächsten drei Jahre durch ein Förderprogramm von mehr als 48 Mio. Euro sichern werden. „Die SchulsozialarbeiterInnen leisten eine ganz wichtige Arbeit, die wir aus unseren Schulen in Lünen nicht mehr weg denken wollen - und können“, äußert sich der stellv. Lüner SPD-Vorsitzende und...

  • Lünen
  • 02.12.14
  • 1
Politik

Jusos Lünen zur Sekundarschule Brambauer: Gegendarstellung zu den Freien Wählern

Es ist realitätsfern von Frau zum Buttel (Freie Wähler), der SPD Lünen beim Thema Sekundarschule „Gleichmacherei“ vorzuwerfen. Offenbar hat sie sich mit dem Konzept der Sekundarschule, die auf Wunsch der SPD in Brambauer errichtet werden soll, noch nicht auseinandergesetzt: Indem die Sekundarschule ab Klasse 9 ein ausdifferenziertes Kurssystem anbietet und den SchülerInnen ermöglicht, nach dem Abschluss der Klasse 10 eine Ausbildung zu absolvieren und ihnen garantiert, auf eine weiterführende...

  • Lünen
  • 03.10.14
  • 1
Politik

SPD-Ortsverein Lünen-Horstmar: "Brücke am Preußenbahnhof nicht barrierefrei"

Der SPD-Ortsverein Horstmar begrüßt die längst überfällige Sanierung des Preußenbahnhofs, die in der nächsten Zeit ansteht und den Ortsteil Lünen-Horstmar durch einen sauberen und modernen Bahnhof aufwerten wird. Allerdings bewerten wir die neu errichtete Brücke, die vom alten Bahnsteig auf den hölzernen Übergangsbahnsteig führt, als kritisch. „Wir haben schon viele Beschwerden erhalten und wollen uns natürlich um die Anliegen und Sorgen der Bürger kümmern“, äußert sich der...

  • Lünen
  • 17.01.14
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.