ohne gültigen Führerschein

Beiträge zum Thema ohne gültigen Führerschein

Blaulicht
Vor einer Polizeikontrolle Am Gottesacker flüchtete ein 43-jähriger BMW-Fahrer (Symbolbild).

Mit teils über 100 km/h bis nach Brackel gedüst und erst Am Hedingsmorgen gestoppt
Autofahrer unter Drogen flüchtet vor Polizeikontrolle Am Gottesacker in Wambel

Ein Autofahrer ist am Mittwochabend (29.7) vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Am vorangegangen Verstoß, dem Missachten eines Stopp-Schildes, lag das, wie sich später herausstellte, nicht... Es war gegen 19 Uhr, als Dortmunder Polizeibeamte Am Gottesacker in Wambel eine Verkehrskontrolle durchführten. Weil er ein Stopp-Schild missachtet hatte, wollten sie einen Autofahrer anhalten und kontrollieren. Dagegen hatte der BMW-Fahrer allerdings etwas, ignorierte die Anhaltezeichen der Polizisten...

  • Dortmund-Ost
  • 30.07.20
Blaulicht
Während der Unfallaufnahme sperrten die Polizisten die Flughafenstraße im Bereich des Unfallortes für ungefähr eine Stunde (Symbolbild).

Offenbar waren Drogen im Spiel beim Alleinunfall auf der Flughafenstraße in Scharnhorst
Rollerfahrer ohne Führerschein schwer verletzt

Bei einem Alleinunfall am gestrigen Montag (29.6.) in Scharnhorst ist ein 52-jähriger Rollerfahrer aus Lünen gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Laut eigenen Angaben befuhr der Fahrer die Flughafenstraße gegen 9.25 Uhr in südliche Richtung. Beim Fahrstreifenwechsel auf nasser Fahrbahn stürzte er aus bislang ungeklärter Ursache in Höhe der Straße Droote. Dabei wurde der 52-Jährige schwer verletzt. Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort fest, dass der Mann augenscheinlich unter Einfluss...

  • Dortmund-Nord
  • 30.06.20
Überregionales

33-Jähriger aus Castrop-Rauxel bei Alleinunfall auf der B236 zwischen Derne und Scharnhorst lebensgefährlich verletzt

Ein junger Mann aus Castrop-Rauxel ohne gültigen Führerschein hat sich am Samstagabend (24.2.) bei einem Alleinunfall auf der Bundesstraße 236 in Fahrtrichtung Schwerte lebensgefährlich verletzt. Bei einem Folgeunfall wurden drei weitere Personen leicht verletzt. Zudem blockierte ein Fremder, gegen den nun ermittelt wird, im Rückstau die Rettungsgasse, in der ein Pärchen mit hochschwangerer Frau in den Wehen unterwegs war. Die Ursache für den Alleinunfall ist noch unklar. Die Spuren an der...

  • Dortmund-Nord
  • 26.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.