Opfer

Beiträge zum Thema Opfer

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Gewalttat
Opfer bewusstlos - Raub in Oberhausen Osterfeld

Gestern am 23.02.2020, gegen 20:00 Uhr ist ein Junge (17) in Osterfeld an der Gildenstraße beraubt worden. Das Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen sucht dringend Hinweise zur Tat unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. Nach einer Geburtstagsfeier ging der Junge auf der Gildenstraße in Richtung eines Discounters. Plötzlich erhielt er von hinten einen Schlag und wurde anscheinend bewusstlos. Er gab an, seine Geldbörse mit Bargeld und Ausweisdokumenten sei dabei...

  • Oberhausen
  • 24.02.20
  •  1
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Frau auf der Elsässer Straße getreten

Am 18.02.20 gegen 14.00 Uhr ging eine 39-jährige Frau mit ihrer 12-jährigen Tochter über die Elsässer Straße. In Höhe des Cafe Lux/Transatlantik wurde die Frau völlig unvermittelt von einem Unbekannten geschubst und ging zu Boden. Der Unbekannte trat sie und flüchtete anschließend zur Marktstraße und dann Richtung Mülheimer Straße. Beschreibung: 1,86 bis 1,90 m groß, schlank, circa 50 Jahre alt, blond-graues Haar, auf dem Kopf volles längeres Haar, die Seiten rasiert. Die Augenlider...

  • Oberhausen
  • 21.02.20
  •  1
Überregionales
Wer etwas zu diesem brutalen Überfall aussagen kann, meldet sich bitte bei der Polizei.

Jugendliche schlagen Oberhausener bewusstlos

Ungewöhnlich brutal griffen am Montagnachmittag, 16. Februar, zwei junge Räuber einen 57-jährigen Oberhausener an. Der Mann war auf dem Geh-/Radweg nahe dem ehemaligen Klärbecken auf der Wittekindstraße unterwegs, als er plötzlich von den beiden jungen Männern angesprochen wurde. Mit osteuropäischem Akzent forderten sie in gebrochenem Deutsch eine Zigarette. Die etwa 16 bis 18-jährigen Kriminellen folgten dem Oberhausener jetzt mit kurzem Abstand, bis sie ihn in Höhe des ehemaligen...

  • Oberhausen
  • 17.02.15
  •  2
  •  1
Überregionales

Autofahrer verstirbt an Unfallstelle: Zeugen gesucht!

Am Samstagmorgen, 20. Dezember, wurde die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Oberhausen gegen 07.15 Uhr über einen schweren Verkehrsunfall auf der Essener Straße in Höhe der „Hochtrasse“ informiert. Ein PKW kam aus Richtung Werksgasthaus von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer des Wagens verstarb an der Unfallstelle. Die Essener Straße war während des Einsatzes zwischen Brüsseler Straße und der „Hochtrasse“ komplett gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen....

  • Oberhausen
  • 22.12.14
  •  1
Politik

„Vernetzt, Verwanzt, Verloren“

Top-secret-oberhausen Geräuschlos und ohne Aufsehen erfolgt die Spionage in deutschen Firmen jeder Größe und auch im privaten Bereich. „Vernetzt, Verwanzt, Verloren“, zeigt die unglaublichen Methoden der Wirtschaftsspionage auf. Die Grenzen von Recht und Ethik sind fließend. Es herrscht eine große Begriffsverwirrung. Die Kapitel zeigen die neue Entwicklung weg von den klassischen Methoden der Spionage gegen Unternehmen, die durch die umfassende Vernetzung unserer Arbeitswelt möglich...

  • Oberhausen
  • 11.10.14
  •  1
Überregionales

Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Am heutigen Freitagmorgen, 13. Dezember, gegen 7.50 Uhr übersah ein Autofahrer eine querende Fußgängerin auf der Teutoburger Straße. Die Fußgängerin wurde angefahren und schwer verletzt. An der Einmündung Teutoburger Straße / Bergstraße übersah ein 18-jähriger Autofahrer beim Linksabbiegen eine 73-jährige Fußgängerin, die die Bergstraße überquerte. Die Fußgängerin wurde zu Boden geschleudert. Die Frau verletzte sich schwer und wurde mit einem Rettungswagen der Feuerwehr zur stationären...

  • Oberhausen
  • 13.12.13
Überregionales

Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer"

Die Zeit von Montag, 18., bis Montag, 25. November, steht ganz im Zeichen der landesweiten Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ „Der Kampf gegen Wohnungseinbrecher ist ein zentrales Thema der Polizei“, betont die Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier. Aber auch die Bürger können durch ihr eigenes Verhalten die Arbeit der Polizei maßgeblich unterstützen. Durch die Nutzung der kostenlosen Beratungsangebote kann jeder dazu beitragen, dass den Tätern das Leben schwer gemacht wird und...

  • Oberhausen
  • 19.11.13
Überregionales

Aktualisiert: Auf offener Straße niedergeschossen- Bandenkrieg in Oberhausen

Sonntagnacht, 10. November, wurde gegen 23.30 Uhr ein 25-jähriger Mann niedergeschossen. Vermutlich handelt es sich hierbei um ein Mitglied der Rockergruppierung "Bandidos". Er befuhr mit seinem Wagen die Roonstraße Ecke Bebelstraße als ihn die Schüsse trafen. Die bislang unbekannten Täter trafen das Opfer mit mehreren Kugeln. Der 25-Jährige musste schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Opfer wird durch Windschutzscheibe von mehreren Kugeln getroffen "Zur Tatzeit befand sich...

  • Oberhausen
  • 11.11.13
Überregionales

Aktualisiert: Täter droht mit Elektroschocker

Am Samstag, 2. November, wurde ein 27-jähriger Oberhausener auf dem Behinderten-WC des Bero-Zentrums Oberhausen unter Vorhalt eines Elektroschockers beraubt. Die Täter folgten dem Opfer in den WC-Bereich, ein mit einer Sturmhaube maskierter Täter hielt dem Geschädigten einen Elektroschocker vor und raubte ihm unter Gewaltanwendung die Geldbörse mit Bargeld und EC-Karte. Anschließend flüchtete der Täter mit weiteren Mittätern. Im Rahmen sofort eingeleiteter Ermittlungen und einer Fahndung...

  • Oberhausen
  • 04.11.13
Überregionales

Hilfsbereitschaft wird schamlos ausgenutzt

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei insbesondere ältere Mitbürger davor, fremde Personen in die eigenen vier Wände einzulassen. Diebe und Betrüger sind erfinderisch und bauen auf Hilfsbereitschaft. So geschehen am Montag, 28. Oktober, gegen 15.15 Uhr. An diesem Nachmittag schellte es an der Wohnungstür einer 91-jährigen Frau an der Brücktorstraße.Ein junger Mann stand vor der Tür. Er bat die Seniorin um einen Zettel, um einem Nachbarn eine Nachricht zu hinterlassen. Die Seniorin ging...

  • Oberhausen
  • 29.10.13
  •  1
Politik

Gedenken an Atombomben

Vor 67 Jahren fielen die Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki und brachten über 200.000 Menschen den Tod und vielen weiteren unglaubliches Leid. Der Opfer dieser Angriffe wird am Montag, 6. August mit einer Gedenkveranstaltung auf dem Friedensplatz in der Alt-Oberhausener Innenstadt gedacht, an der auch japanische und deutsche Mitarbeiter des Friedensdorfes teilnehmen werden. Seit Jahren engagieren sich junge Japanerinnen und Japaner im Friedensdorf. Bis zu zwölf...

  • Oberhausen
  • 02.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.