Paris

Beiträge zum Thema Paris

Kultur
Zwei Vorträge bietet die VHS Wesel an: "30 Jahre Grundlagenvertrag" am Montag, 28. September, und "Paris - Ein Buch fürs Leben" am  Mittwoch, 30. September.

"30 Jahre Grundlagenvertrag" am Montag, 28. September, und "Paris - Ein Buch fürs Leben" am Mittwoch, 30. September
Vorträge über die ehemalige DDR und Paris in der VHS Wesel

Die VHS Wesel informiert über zwei Vorträge: "30 Jahre Grundlagenvertrag" und "Paris – Ein Buch fürs Leben". Bei dem entgeltfreien Vortrag "30 Jahre Grundlagenvertrag" am Montag, 28. September, 19 Uhr am VHS-Standort Wesel, handelt es sich um den ganz persönlichen Rückblick eines 'gelernten' DDR-Bürgers, der Zeugnis ablegt über das Leben im real existierenden Sozialismus. Steffen Hering, Jahrgang 1962, berichtet über 27 Jahre Leben in der DDR bis zu deren Ende 1989. Ein erstes, vorläufiges...

  • Wesel
  • 28.09.20
Ratgeber
Paris - Berlin: Diese beiden europäischen Hauptstädte unterzieht Ralf Petersen in seinem VHS-Vortrag einem direkten Vergleich.
2 Bilder

Jetzt informieren und anmelden
VHS Wesel lädt ein: Multimedialer Spaziergang, zwei Hauptstadt-Reisen und gewaltfreie Kommunikation

Am heutigen Montag, 23. September, unterzieht Ralf Petersen in seinem Vortrag die beiden bedeutenden europäischen Hauptstädte Paris und Berlin einem direkten Vergleich. Wenn auf den ersten Blick ganz sicher in erster Linie die Unterschiede ins Auge fallen, so zeigt sich bei genauerer Betrachtung, dass es viele hochinteressante Gemeinsamkeiten gibt. Der Vortrag spürt diesen Unterschieden und Gemeinsamkeiten nach und ist gleichzeitig auch ein Spaziergang durch die deutsch-französische Geschichte....

  • Wesel
  • 23.09.19
Politik

Brandschutz
Ist unser Dom sicher?

Sehr geehrte Frau Westkamp, nach dem tragischen Brand bei Notre-Dame in Paris diskutieren auch besorgte Bürgerinnen und Bürger in Wesel: Ist unser Dom sicher? Die SPD Wesel ist überzeugt, dass auch der Brandschutz im Willibrordi-Dom und die Notfallpläne der Feuerwehr immer auf dem neuesten Stand sind. Bei solchen tragischen Ereignissen muss man aber innehalten und all das, was bisher für richtig erachtet wurde, überprüfen. Aus diesem Grunde bitten wir Sie zu veranlassen, dass die Feuerwehr und...

  • Wesel
  • 17.04.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Bücherkompass: Krimialarm in Berlin, Paris und Eguisheim

Der Bücherkompass in dieser Woche ist nichts für schwache Nerven. In den drei brandaktuellen Krimis aus dem Rowohlt-Verlag geht es darum, knifflige Morde aufzuklären. Doch das scheint schwieriger zu sein, als manche annehmen... Mit einem Kommentar könnt Ihr Euch wie immer um eines der kostenlosen Exemplare bewerben. Anschließend müsst Ihr dann nur eine Rezension im Lokalkompass verfassen. Das Lokalkompass-Team wünscht schon jetzt viel Spaß beim Lesen und Rezensieren!  Der Teufel von Eguisheim...

  • Oberhausen
  • 30.10.18
  • 12
  • 1
Kultur
Eines der Kunstwerke von Hanne Ness.
2 Bilder

Das Straßenfest der besonderen Art: Kunst und Kultur beim KleinMontMatre 2018

Am letzten Wochenende der NRW-Sommerferien verwandeln sich Klever Straße und der Wehrgang am Mitteltor wieder in einen Kunstmarkt. Dieser öffnet am 25. und 26. August seine Tore, um wieder viele Besucher anzulocken, die den Charm und die Atmosphäre des Montmatre aus Paris in Xanten erleben wollen. Bei Musik und einem Gläschen Wein können die Besucher über den Markt schlendern. Auf diesem werden mehr als 50 Künstler ihre Kunstwerke zeigen und zum Verkauf anbieten. Zu sehen gibt es zum Beispiel...

  • Xanten
  • 10.07.18
  • 1
Politik
Auch bei Lokalkompass bekundeten viele User ihr Beileid.

Trauer um die Opfer des Terrors von Paris: Wesel legt ein Kondolenzbuch im Rathaus aus

Die Stadt Wesel reagiert auf die Trauer, die Deutschland und auch den Kreis Wesel nach den schrecklichen Vorfällen im nachbarlabnd erfasst haben. In einer Pressemitteilung heißt es: Die brutalen und feigen Terroranschläge am Wochenende in Paris haben Frankreich, Europa und die Welt erschüttert. Auch in Deutschland ist das Entsetzen über die Anschläge groß und die Menschen fühlen mit den Opfern und ihren Familien. Zum Gedenken an die Opfer der terroristischen Anschläge und als Zeichen der...

  • Wesel
  • 16.11.15
  • 3
Kultur
Die Venus von Milo im Louvre Paris.
6 Bilder

ROST STATT MARMOR

Es war schon eine lange Zeit vergangen, dass ich als Besucher die Großstadt Münster/Westfalen besuchte. Hier hatte ich stets das Gefühl mich in einer Kleinstadt zu bewegen und fühlte mich recht wohl. Alles war innerhalb eines überschaubaren Umfeldes zu erreichen. Dieses Mal wollte ich mir den neu gestalteten Hafen ansehen. Am Ufer des Hafens waren inzwischen eine große Anzahl Lokale entstanden, von der einfachen Kneipe bis hin zum Restaurant der besonderen Klasse. Auf der Rückseite der...

  • Wesel
  • 08.10.11
Kultur
Hôtel des Invalides
12 Bilder

VHS - eine Reise nach Paris - ein ganz persönlicher Reisebericht

Dies ist der Reisebericht meiner Kollegin und man fühlt ihre Begeisterung. Eine kleine Vorbemerkung, um Missverständisse zu vermeiden. Meine Kollegin hat diese Studienreise zwar organisiert, aber sie hat diese Reise in ihrer Freizeit und auf ihre Kosten mitgemacht. Reisebericht nach Rückkehr von einer Studienreise mit der VHS Wesel – Hamminkeln –Schermbeck PARIS und GIVERNY vom 30. Juni bis zum 04. Juli 2011 Auf den Spuren der IMPRESSIONISTEN – Ortstermin in PARIS und GIVERNY Am Donnerstag, 30....

  • Wesel
  • 14.07.11
  • 1
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Meine Friday Five für Paris-Kenner

Hallo zusammen. Zum 30. Geburtstag (ist schon etwas länger her) hat mein Mann mir eine Paris-Reise geschenkt. Die fünf Tage waren sehr schön. Wir hatten Glück mit dem Wetter, Ende Oktober, viel Sonne und tagsüber deutlich über 20 Grad. Wir sind jeden Tag an die 20 Kilometer gelaufen und haben - dank guter Tipps von Freunden - Ecken der Stadt gesehen, die nicht auf der üblichen Sightseeing-Liste stehen. Die großen, berühmten Sehenswürdigkeiten sind toll. Aber so richtig begeistert haben uns...

  • Hamminkeln
  • 25.02.11
  • 7
Überregionales
Die Kühlerfigur, ein Wunschmodell von Johannes Bücker
9 Bilder

Einmal Paris und zurück

Schon lange war die Idee in beider Köpfe. Beim Osterfeuer besiegelten Johannes Bücker (61) und Friedrich Michelbrink (62) aus Mehrhoog ihre Idee: Mit Bückers Trecker nach Paris und zurück! Der Trecker ist ein Besonderer: Hanomag, Typ R 19, 2 Zylinder, 1,4 Liter Motor, Baujahr 1954. Die zwei Freunde ergänzen sich optimal. Während Herr Michelbrink sich eher um den Ablauf kümmert, ist Herr Bücker mehr fürs Technische zuständig. Geplant sind 120 bis 150 Km pro Tag, je nach Wetter und Laune. Pro...

  • Wesel
  • 09.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.