Platzverbot

Beiträge zum Thema Platzverbot

Politik
Brutale Fouls sind nicht nur in Essen ein trauriges Thema. Schon 2013 sprach Schiedsrichter David Hennig aus Herne im Lokalkompass darüber: lokalkompass.de/354606.

Generelles Platzverbot als Mittel gegen Gewalt im Fußball?

Brutale Angriffe im Amateurfußball lösten 2014 Entsetzen aus. Ein Essener Spieler versetzte einem Schiedsrichter einen so heftigen Schlag, dass dieser einen Kieferbruch davontrug. In einem anderen Fall streckte ein Fußballer einen Gegenspieler mit einem Kopfstoß zu Boden, das Resultat war ein Nasenbeinbruch. Da Körperverletzungen auch früher schon vorkamen, wollen Essens Kommunalpolitiker nun städtischerseits Konsequenzen ziehen. Ratsausschuss soll beraten Dem Ausschuss für die Sport - und...

  • Essen-Nord
  • 16.01.15
  • 1
  • 1
Überregionales

Hausverbot für Sexualstraftäter

Bottrop-Mehrfach verurteilter Straftäter versucht ohne Erfolg heimischen Minigolfverein in Misskredit zu bringen-Stellungnahme des VfM Bottrop Bezugnehmend auf den Zeitungsartikel in der „WAZ“ vom 10.05.2014 („Bewährungsstrafe und Geldbuße für das Urinieren vor Kindern“) sieht sich der Verein für Minigolf (VfM) Bottrop dazu gezwungen, eine Stellungnahme zu veröffentlichen. Der im Zeitungsartikel erwähnte 45-jährige Frührentner, welcher, wie aus diversen fundierten Quellen zu entnehmen ist, ein...

  • Bottrop
  • 20.05.14
  • 1
Sport

Randale in der Fußball-Kreisliga-C-West in Nachrodt

Nachstehende Polizeimeldung haben wir der Pressestelle der Kreispolizeibehörde entnommen: Dass es nicht nur Randale bei Bundesligaspielen gibt, sondern auch auf unterklassigen Klassen-Niveau auf Kreisebene, macht diese aktuelle Polizeimeldung deutlich Am Sonntag, 21. Oktober, gegen 14.40 Uhr, kam es während eines Fußballmeisterschaftsspiels in der Kreisliga C West Iserlohn (SpVg Nachrodt 2 - Eintracht Ergste 2) zu einer größeren Schlägerei, so dass das Spiel abgebrochen werden musste und die...

  • Iserlohn
  • 23.10.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.