Polizei Dortmund

Beiträge zum Thema Polizei Dortmund

Blaulicht

Tuningszene trifft sich am Samstagabend in Lünen

Durch die Änderungen in der Coronaschutzverordnung und dem dadurch gelockerten Kontaktverbot sowie Wegfall der Ausgangssperre, nutzten rund 100 Personen mit 70 Fahrzeugen das schöne Wetter und trafen sich am Samstagabend in Lünen auf dem Parkplatz vom Heinz Hilpert Theaters. Bereits am späten Nachmittag versammelten sich die ersten Fahrzeuge. In den späten Abendstunden war ein Teil des Parkplatzes durch die Tuningfahrzeuge besetzt. Mit lauter Musik feierten die meist jungen Personen....

  • Lünen
  • 30.05.21
Blaulicht
Einbrecher sind nicht nur im Schutz er Dunkelheit aktiv.

Zahlen sind immer noch zu hoch
Weniger Wohnungseinbrüche in Lünen

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist in Lünen im Zeitraum Januar bis Juni 2019 auf den niedrigsten Stand seit 2012 gesunken. Im ersten Halbjahr des Jahres waren es 65, von Januar bis Juni 2012 noch 159. Betrachtet man das Jahr 2018 gab es insgesamt 199 Einbrüche in Lünen. "Das ist kein Grund, das Thema Einbruchsschutz zu vernachlässigen", sagt der sicherheitstechnische Fachberater der Dortmunder Polizei, Indra Naskar. Denn aktuell käme es in Lünen, in der Dortmunder Innenstadt und weitere...

  • Lünen
  • 24.07.19
Blaulicht
Reiter der Polizei suchten am und im Volkspark Schwansbell nach dem Vermissten.
2 Bilder

Volkspark Schwansbell
Polizei-Reiter suchen nach Vermisstem

Thomas G. wird seit Sonntag vermisst, am Donnerstag suchten Reiter der Polizei im Unterholz des Volksparks Schwansbell nach dem Mann. Stunden durchkämmten die Polizisten auf ihren Pferden ab dem Vormittag das Waldgebiet zwischen der Bahnlinie, Seseke und Wertstoffhof, doch zumindest bis zum frühen Nachmittag brachte auch ihr Einsatz keine neuen Erkenntnisse. Thomas G. hatte am Sonntag das Haus an der Westfaliastraße verlassen und war nicht mehr zurück gekommen, sein Fahrrad - ein rotes...

  • Lünen
  • 16.05.19
Überregionales

Flucht-Fahrt eines 41-jährigen Dortmunders von Lanstrop über Lünen bis Asseln endet mit Unfall, Festnahme und Straf-Ermittlungsverfahren

Ein auffällig fahrender Autofahrer versuchte, sich am gestrigen Montagabend, 20. August, gegen 19.03 Uhr in Dortmund-Lanstrop durch Flucht einer Verkehrskontrolle der Polizei zu entziehen. Er wurde schließlich nach einem Unfall in Asseln gestellt und vorläufig festgenommen. Den Mann erwarten diverse Straf-Ermittlungsverfahren. Der 41-Jährige aus Dortmund hielt trotz wiederholter Anhaltezeichen des Streifenwagens nicht an und gab mit seinem Ford Focus einfach Gas. Der Fahrzeugführer fuhr dabei -...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.