Polizei Dortmund

Beiträge zum Thema Polizei Dortmund

Blaulicht
Symbolbild.

Erst in Brambauer aufgefahren, kurz darauf in Eving ein zweites Mal
Zwei Unfälle, zweimal Flucht: Zeugen erkennen Auto-Kennzeichen

Zwei Unfälle verursachte ein Autofahrer am gestrigen Mittwoch (11.12.) in Lünen-Brambauer und in Dortmund-Eving. In beiden Fällen flüchtete er.Den Mercedes des 37-jährigen Tatverdächtigen entdeckten Polizisten wenig später während der Fahndung, drei Kilometer vom zweiten Unfallort in Eving entfernt. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Verkehrsunfallflucht. Unfall 1: Ein 57-jähriger Autofahrer aus Unna bremste gegen 9.15 Uhr auf der Dortmunder Straße in Brambauer verkehrsbedingt...

  • Dortmund-Nord
  • 12.12.19
Blaulicht
Einbrecher sind nicht nur im Schutz er Dunkelheit aktiv.

Zahlen sind immer noch zu hoch
Weniger Wohnungseinbrüche in Lünen

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist in Lünen im Zeitraum Januar bis Juni 2019 auf den niedrigsten Stand seit 2012 gesunken. Im ersten Halbjahr des Jahres waren es 65, von Januar bis Juni 2012 noch 159. Betrachtet man das Jahr 2018 gab es insgesamt 199 Einbrüche in Lünen. "Das ist kein Grund, das Thema Einbruchsschutz zu vernachlässigen", sagt der sicherheitstechnische Fachberater der Dortmunder Polizei, Indra Naskar. Denn aktuell käme es in Lünen, in der Dortmunder Innenstadt und weitere...

  • Lünen
  • 24.07.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Widerstand nach Unfallflucht auf der Brambauerstraße in Brechten
Tatverdächtiger 39-Jähriger landet schließlich im Polizeigewahrsam

Im Polizeigewahrsam endete schließlich für einen 39-Jährigen der Abend, nachdem Polizeibeamte nach einer Verkehrsunfallflucht am Mittwoch (10.7.) auf der Brambauerstraße in Brechten den mutmaßlichen Verursacher im Rahmen der Fahndung stellen konnten. Der Mann war offenbar nicht nur unterAlkohol- und Drogeneinfluss gefahren, auch leistete er den Beamten erheblichen Widerstand. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 39-Jährige gegen 20.15 Uhr mit seinem Peugeot auf der Brambauerstraße...

  • Dortmund-Nord
  • 11.07.19
Blaulicht

AKTUALISIERUNG: Glückliches Ende
Vermisste 89-jährige Liselotte G. aus Brechten ist wohlauf

AKTUALISIERUNG: Eine Bekannte von Liselotte G. ist der Dienstagmorgen (9.7.) als vermisst gemeldeten 89-Jährigen in ihrem Wohnort Brechten begegnet und hat die Polizei informiert. Augenscheinlich ist die 89-Jährige wohlauf, zur Sicherheit sind Rettungskräfte hinzugezogen worden. Die ursprüngliche Meldung: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der 89-jährigen Liselotte G. Die Frau wird seit Dienstagmorgen (9.7.) vermisst. Demnach verließ die Dortmunderin vor 8 Uhr ihre...

  • Dortmund-Nord
  • 09.07.19
Blaulicht
Reiter der Polizei suchten am und im Volkspark Schwansbell nach dem Vermissten.
  2 Bilder

Volkspark Schwansbell
Polizei-Reiter suchen nach Vermisstem

Thomas G. wird seit Sonntag vermisst, am Donnerstag suchten Reiter der Polizei im Unterholz des Volksparks Schwansbell nach dem Mann. Stunden durchkämmten die Polizisten auf ihren Pferden ab dem Vormittag das Waldgebiet zwischen der Bahnlinie, Seseke und Wertstoffhof, doch zumindest bis zum frühen Nachmittag brachte auch ihr Einsatz keine neuen Erkenntnisse. Thomas G. hatte am Sonntag das Haus an der Westfaliastraße verlassen und war nicht mehr zurück gekommen, sein Fahrrad - ein rotes...

  • Lünen
  • 16.05.19
Ratgeber
Täter haben oft leichtes Spiel, doch es gibt einige Möglichkeiten für einen besseren Schutz vor Einbrechern.
  2 Bilder

Kriminalhauptkommissar am Telefon
Einbrecher-Saison - die Tipps der Polizei

Sekunden dauert es oft nur, dann sind Einbrecher in der Wohnung. Fenster, die auf Kipp stehen, und Türen, die nur ins Schloss gezogen sind - für die Täter eine Einladung! Markus Schettke von der Polizei Dortmund kennt die Maschen der Kriminellen und gibt Tipps für den Schutz vor Einbrechern. Markus Schettke ist Kriminalhauptkommissar im Kommissariat Vorbeugung der Polizei Dortmund. Der Name des Kommissariats ist im besten Falle Programm. Im Rahmen der "Riegel-vor-Woche" waren die Beamten in...

  • Lünen
  • 03.11.18
Überregionales

Flucht-Fahrt eines 41-jährigen Dortmunders von Lanstrop über Lünen bis Asseln endet mit Unfall, Festnahme und Straf-Ermittlungsverfahren

Ein auffällig fahrender Autofahrer versuchte, sich am gestrigen Montagabend, 20. August, gegen 19.03 Uhr in Dortmund-Lanstrop durch Flucht einer Verkehrskontrolle der Polizei zu entziehen. Er wurde schließlich nach einem Unfall in Asseln gestellt und vorläufig festgenommen. Den Mann erwarten diverse Straf-Ermittlungsverfahren. Der 41-Jährige aus Dortmund hielt trotz wiederholter Anhaltezeichen des Streifenwagens nicht an und gab mit seinem Ford Focus einfach Gas. Der Fahrzeugführer fuhr...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.18
Überregionales
Die Polizei bietet Beratungen zum Einbruchsschutz.

Einbrüche wie am Fließband fordern Polizei

Einbrecher sind im Kreis Unna auf Tour, alleine am Wochenende meldeten sich die Opfer von neun Taten in Lünen bei der Polizei. Stark im Visier der Täter war der Süden der Stadt. Die Einbrecher leisteten fast "Arbeit wie am Fließband" und flüchteten in allen Fällen unerkannt vom Tatort. Von Donnerstagabend bis Freitagmorgen hebelten Unbekannte das Fenster einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Urnenfeld in Alstedde auf und durchwühlten Schränke. Zur Beute gibt es bisher keine...

  • Lünen
  • 12.12.16
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.