Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Polizei im Großeinsatz in Frohnhausen
Überfall auf türkisches Café auf der Mülheimer Straße

Anwohner der Mülheimer Straße in Frohnhausen meldeten am Abend des 22. Mai gegen 23.15 Uhr eine große, mehrköpfige Personengruppe, die sich augenscheinlich zielstrebig auf ein dortiges türkisches Café zubewegte. Noch während die ersten Streifenwagen eintrafen, liefen mehrere Dutzend Angreifer in das Café und überfielen die anwesenden Personen. Kurz darauf stürmten die Angreifer wieder raus und flüchtete in mehreren Kleinstgruppen in nahegelegenen Straßenzüge. Bereits alarmierte...

  • Essen-West
  • 24.05.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Männer schlagen 27-Jährigen in Stoppenberg zusammen

Vier Männer haben am Montag, 11. Mai, gegen20.15 Uhr, vor einem Supermarkt an der Essener Straße einen Kunden angegriffen. Zuvor hatte der 27-Jährige beobachtet, wie die Männer an der Kasse des Supermarktes offenbar versucht hatten, Zigaretten zu stehlen. Der 27-Jährig sprach die Männer an und forderte sie auf, den Diebstahl zu unterlassen.Daraufhin legten sie die Zigaretten zurück, wurden aggressiv und drohten dem Zeugen Schläge an, sobald er den Supermarkt verlasse. Als der 27-Jährige...

  • Essen-Nord
  • 12.05.20
Politik
2 Bilder

Stadt und Polizei bereiten sich auf weitere Versammlungen vor
Corona-Krise ruft Bürger auf die Straße

Am vergangenen Samstag gegen 15 Uhr stellte die PolizeiEssen auf dem Grugaplatz eine Personenansammlung fest. Die Beamten ordneten die Ansammlung als eine Versammlung ein. Die Stadt Essen hatte zu dieser Versammlung keine Ausnahmegenehmigung gemäß der Coronaschutzverordnung erteilt. Versammlung mit rund 250 PersonenDie Personengruppe setzte sich in Richtung Essener Innenstadt in Bewegung und wurde von Mitarbeitern des Ordnungsamtes und der Polizei begleitet.  Währenddessen nutzen die...

  • Essen
  • 11.05.20
  •  15
Blaulicht
In Borbeck hatte der 23-jährige Nissanfahrer keine Ambitionen, sich von der Polizei auf dem Weidkamp kontrollieren zu lassen. Wie sich zeigte, hatte er Gründe dafür.

Beamte stellen psychisch Auffälligen - Ermittlungen laufen, Behandlung in einer Klinik
23-Jähriger soll Ex-Freundin bedroht haben und liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Es war früh am Morgen, als die Polizei am Samstag (2.20 Uhr) auf dem Weidkamp in Borbeck einen Nissan kontrollieren wollte. Doch der 23-jährige Fahrer hatte etwas dagegen. Er schaltete plötzlich das Licht aus und bog trotz roter Ampel nach rechts in die Straße Leimgartsfeld ab.  Die Beamten schalteten Blaulicht und Martinshorn ein undfolgten dem Wagen, der sodann auf die Straße Kuhlsmannsfeld abbog. Dort ließ der 23-Jährige das Auto stehen und floh zu Fuß weiter in Richtung Neustraße. Er...

  • Essen-Borbeck
  • 11.05.20
Blaulicht

Zeuge beobachtet Autoaufbrecher in Frohnhausen
45-Jähriger in Untersuchungshaft

Ein aufmerksamer Zeuge konnte am Samstag, 9. Mai, beobachten, wie sich ein 45-Jähriger in der Aachener Straße in Frohnhausen an einem geparkten Auto zu schaffen machte. Gegen 5.45 Uhr brach der Verdächtige an dem VW Golf eine Tür auf und entwendete verschiedene Gegenstände aus dem Wagen. Ein 30-jähriger Zeuge beobachtete die Tat und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den 45-Jährigen daraufhin in der Nähe des Autos festnehmen. In seinem Rucksack fanden sie mögliches...

  • Essen-West
  • 11.05.20
  •  1
Blaulicht

Polizei sucht nach Sexualdelikt in Frohnhausen mit Phantombild
Wer kennt diesen Mann?

Seit zirka drei Monaten ermittelt die Kriminalpolizei in einem mutmaßlichen Sexualdelikt, bei dem eine 30-jährige Essenerin an einer Parkanlage an der Gervinusstraße durch einen unbekannten Mann hinterrücks angegriffen wurde. Sie konnte sich erfolgreich wehren und fliehen. Trotz des Zeugenaufrufs und weiterer kriminalpolizeilicher Maßnahmen konnten keine weiteren Hinweise zum unbekannten Angreifer erlangt werden. Daher wurde durch Spezialisten des Landeskriminalamts NRW anhand der Angaben...

  • Essen-West
  • 05.05.20
Blaulicht
Es waren keine Kunden, sondern Räuber, die am Samstag den Supermarkt an der Levinstraße überfielen. Von Tätern und Beute gibt es bislang keine Spur.

Trotz Hund und Hubschrauber blieb Suche nach den Tätern bislang erfolglos
Bewaffnete Männer überfallen Supermarkt an der Levinstraße

Die Mitarbeiter wollen den Laden schließen und baten die beiden letzten Kunden zur Kasse zu kommen. Aber anstelle der Geldbörse zückte einer der  beiden Männer eine Waffe und forderte Geld.  Es war am Samstag kurz vor 21 Uhr, als zwei Unbekannte einen Supermarkt an der Levinstraße ausgeraubt haben.  Die beidenbewaffneten Männer konnten mitsamt der Beute fliehen. Die zu Hilfe gerufene Polizei leitete sofort eine Fahndung nach den beidenMännern ein, sowohl ein Hubschrauber als auch ein...

  • Essen-Borbeck
  • 04.05.20
Blaulicht

Familie attackiert Streifenteam: Beteiligter postet Video auf Instagram und erhebt Vorwürfe
Nächtliche Ruhestörung an der Bocholder Zinkstraße eskaliert: Jetzt läuft ein Strafverfahren gegen beteiligte Polizeibeamte

Die Polizisten wollten einer möglichen Ruhestörung und eines damit verbundenen  möglichen Verstoßes gegen die Coronaschutzverordnung in der Zinkstraße in Bochold auf den Grund gehen. Doch der Einsatz eskalierte. Die Polizisten wurden leicht verletzt, zwei Männer wurden in Gewahrsam genommen. Ein Strafverfahren läuft. Ein 23-jähriger Beteiligter postete zu dem Einsatz ein Video bei Instagram. Darin erhebt er Vorwürfe gegen das polizeiliche Einschreiten  und dokumentiert...

  • Essen-Borbeck
  • 28.04.20
  •  1
Blaulicht

Verletzte vor Wohnungstür gefunden
Täter verletzten 26-Jährige in Altenessen-Nord schwer

Die Polizei erreichte am Freitagabend, 17. April, gegen 22.15 Uhr ein Notruf, dass eine 26-jährige Frau an ihrer Wohnungstür angegriffen und schwer verletzt wurde. Die Einsatzleitstelle alarmierte mehrere Streifenwagen sowie die Feuerwehr Essen, die zum Tatort an der Hohendahlstraße fuhren, wo sie eine schwer verletzte Frau auffanden. Sie wurde von einem Notarzt behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zum aktuellen...

  • Essen-Nord
  • 20.04.20
Blaulicht

Kollision im Südostviertel forderte zwei Tote
Schwerer Verkehrsunfall in Tunnel

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Essener Südostviertel im Tunnel Burggrafenstraße/Krampestraße sind am Morgen Fahrer und Beifahrer eines VW Bora ums Leben gekommen. Die nach der Crash-Rettung aus dem Fahrzeug sofort eingeleitete Reanimation des 24-jährigen Fahrers wurde noch vor Ort eingestellt. Sein Beifahrer, ebenfalls lebensgefährlich verletzt, kam unter Reanimationsmaßnahmen in eine Klinik, wo er zwischenzeitlich verstarb. Den 56 Jahre alten Fahrer des zweiten Fahrzeuges, ein...

  • Essen-West
  • 17.04.20
Blaulicht

54-Jähriger wird in Fachklinik weiter intensivmedizinisch betreut
Mann steht in Flammen: Polizei geht von einem Unfall aus

Ein Mann steht in Flammen: Das war die Information, die die Polizei gestern erhielt. Die Beamten rückten sofort zum angegebenen Einsatzort an der Haus-Berge-Straße aus. Passanten hatten die Flammen bereits gelöscht. Das 54-jährige Opfer wurde per Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen.  Die Hintergründe des Geschehens waren gestern völlig unklar. Nach derzeitigen Ermittlungsstand geht die Polizei von einem Unfallgeschehen aus. Vermutlich war eine angezündete Zigarette ursächlich...

  • Essen-Borbeck
  • 15.04.20
Wirtschaft
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Blaulicht

Schwerstverletzter mit Rettungshubschrauber in Fachklinik geflogen
Hintergründe noch unklar: Mann steht auf der Haus-Berge-Straße in Flammen

Gegen 8 Uhr erhieltdie Einsatzleitstelle der Polizei den Notruf: Ein Mann - so die Info - sollte auf derHaus-Berge-Straße in Flammen stehen. Streifenwagen sowie die EssenerFeuerwehr fuhren unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten zumEinsatzort. Bei Eintreffen war das Feuer bereits durch Passanten gelöscht worden. Der 54-Jährige lag auf dem Boden und war nicht ansprechbar. Unverzüglich wurde der Mann erstversorgt. Die Feuerwehr forderte zeitgleich einen Rettungshubschrauber an,...

  • Essen-Borbeck
  • 14.04.20
Blaulicht
Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr: Am späten Montagabend war ein Mehrfamilienhaus in der Schmale Straße in Borbeck in Brand geraten.

Freiwillige Feuerwehr Borbeck bei Brandbekämpfung gestern Abend mit dabei
Hilfe für Bewohner an der Schmale Straße kommt per Drehleiter

Brand in Borbecker Mehrfamilienhaus Schrecksekunden am späten Abend: Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Montag gegen 23 Uhr in einem dreieinhalbgeschossigen Wohnhaus in Essen-Borbeck ein Feuer ausgebrochen. Abgelagertes Altmaterial war im Keller des Hauses an der Schmale Straße in Brand geraten. Der Rauch zog in den Treppenraum und machte ihn als Rettungsweg damit untauglich. Die Feuerwehr, die mit zwei Löschzügen und Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Borbeck vor Ort war,...

  • Essen-Borbeck
  • 14.04.20
Blaulicht
Die Polizei hofft mit Hilfe von Zeugen, den Autodieben von der Oberhauser Straße auf die Spur zu kommen.

Fahrzeug aufgrund des schönen Wetters tagelang nicht genutzt - X6 zur Fahndung ausgeschrieben
BMW-Besitzer bemerkt gar nicht, dass sein Auto geklaut wurde

Dass ihr Auto nicht mehr da ist, haben die Besitzer des BMW X6 lange Zeit gar nicht bemerkt. In der Zeit zwischen dem 6. und 11. April muss der weiße Geländewagen mit Duisburger Kennzeichen auf der Oberhauser Straße entwendet worden sein. Der33-jährige Besitzer hatte das Fahrzeug am Fahrbahnrand der Oberhauser Straße 8 in Fahrtrichtung Oberhausen abgestellt und das Auto ordnungsgemäß abgeschlossen. Aufgrund des guten Wetters habe er das Fahrzeug einigeZeit nicht mehr genutzt. Erst am...

  • Essen-Borbeck
  • 14.04.20
Blaulicht
Zum Glück befand sich der Familienschmuck der Frintroperin noch im Haus. Kein Einbrecher hatte ihn mitgehen lassen.

Familienschmuck lag wohlbehalten im sicheren Versteck: Fall geklärt
Frintroper Seniorin macht sich selbst das wohl schönste Ostergeschenk

Der Schreck war groß bei der älteren Dame, als sie bemerkte, dass sich der Familienschmuck nicht mehr an dem Ort befand, wo sie ihn vermutete. Die 85-Jährige benachrichtigte richtigerweise die Polizei. Die fuhr raus zum Haus im Bereich Frintroper Straße / Heilstraße. Durch ein offenstehendes Fenster, so vermutete die Besitzerin des Schmucks, seien Einbrecher ins Haus gekommen und hätten den Schmuck aus dem Wohnraum entwendet.  Doch zur großen Erleichterung der Senioren erwies sich ihre...

  • Essen-Borbeck
  • 10.04.20
Blaulicht
Per Öffentlichkeitsfahndung hoffen die Beamten den mutmaßlichen Diebinnen auf die Spur zu kommen.

Polizei sucht nur mit Hilfe einer Öffentlichkeitsfahndung nach den Diebinnen
Seniorin in Borbeck um ihre Rente erleichtert

Sie sollen eine 87-Jährige in Borbeck um ihre Rente erleichtert haben. Zwei junge Frauen stehen im Verdacht, die Seniorin im November bestohlen zu haben. Bislang konnten die Diebinnen nicht identifiziert werden, deshalb fahndet die Polizei mit Genehmigung des Gerichts nun öffentlich nach den beiden. Am 14. November 2019 sollen die beiden die Senioren beklaut haben. Zunächst haben die jungen Frauen die 87-jährige Essenerin dabei beobachtet, wie sie ihre Rente vom Konto abhob.  Wenig später...

  • Essen-Borbeck
  • 08.04.20
Blaulicht
Auf der Alten Bottroper Straße wollte eine Polizeistreife einen Skoda und seinen Fahrer kontrollieren. Der suchte aus nachvollziebarem Grund erst einmal sein Glück in der Flucht.

Beamten nahmen Fahrer und Beifahrer nach Betäubungsmittelfund vorläufig fest
Duo wusste genau, warum es nicht von der Polizei kontrolliert werden wollte

Irgendwie wussten die beiden jungen Männer, warum sie auf gar keinen Fall von der Polizeistreife kontrolliert werden wollten. Zu Wochenbeginn waren die Beamten auf der Alten Bottroper Straße unterwegs, als ihnen ein Skoda, dessen Fahrer und  Beifahrer ins Visier gerieten.  Als der Streifenwagen deshalb wendete, ergriffder Skoda-Fahrer die Flucht und bog auf die Straße Schacht-Neu-Cöln ab. Dort konnte er nach einer kurzen Verfolgungsfahrt gestoppt werden. In dem Auto fanden die Beamten...

  • Essen-Borbeck
  • 07.04.20
Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise
Frohnhausen: Fahndung nach Betrügerin

Mit dem Foto einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer mutmaßlichen Computerbetrügerin. Am 21. Dezember 2019vergaß ein 46-Jähriger nach dem Geldabheben an einem Geldautomaten an der Frohnhauser Straße sein Portemonnaie an dem Automaten. Darin befand sich auch seine EC-Karte. Der Mann hielt sich noch von etwa 19.45 Uhr bis 20.30 Uhr in der Nähe der Bank auf, als eine unbekannte Frau ihm sein offenbar gefundenes Portemonnaie zurückgab. Zwei Tage später stellte er fest, dass...

  • Essen-West
  • 26.03.20
Blaulicht
Durch ihre "Schlangenlinien" war die 32-jährige Autofahrerin den Beamten auf der Frintroper Straße aufgefallen. Die Mülheimerin ignorierte das Haltesignal und setzte sich auf dem Weg zur Wache heftig gegen die Beamten zur Wehr.

Autofahrerin beruhigte sich erst mit angelegten Handfesseln
32-Jährige beißt Polizisten auf Fahrt zur Wache

Die Fahrweise fiel den Beamten sofort ins Auge. In der vergangenen Nacht (Mittwoch, 25. März gegen 00:50 Uhr) machten Polizeibeamten auf der Frintroper Straße einen langsam fahrenden grauen Mercedes auf, dessen Fahrerin augenscheinlich in"Schlangenlinien" fuhr. Nachdem die Fahrerin nicht auf die Haltesignale desverfolgenden Streifenwagens reagierte, überholten die Beamten und stoppten die B-Klasse mit dem abbremsenden Dienstwagen. Die 32-jährige Mülheimerin war ohne die erforderlichen...

  • Essen-Borbeck
  • 25.03.20
Blaulicht
Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat den Vermissten aus Heidhausen gesehen?

Polizei suchte Hilfsbedürftigen aus Altenheim
Update: Mann aus Heidhausen ist wohlbehalten zurück

Der seit Montag vermisste Heidhauser ist wohlbehalten in Magdeburg gefunden worden. Dort war er Bundespolizisten bei einer Überprüfung am Hauptbahnhof aufgefallen. Augenscheinlich wohlauf wurde er mit einem Krankenwagen zurück in sein Altenheim gefahren. Vermutlich wird er dort zunächst in Quarantäne genommen, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass er sich während seines "Ausflugs" nicht an den Mindestabstand zu anderen Reisenden gehalten hat.  Der 60-Jährige hatte vor seinem...

  • Essen-Werden
  • 24.03.20
Blaulicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Altendorf: Räuber flieht ohne Beute

Ein Unbekannter hat am Montag, 23. März,versucht, eine Bäckerei an der Altendorfer Straße zu überfallen. Gegen 10.55 Uhrbetrat der Mann das Geschäft nahe der Einmündung Markscheide und forderte eine 58-jährige Mitarbeiterin auf, die Kasse zu öffnen. Als die Mitarbeiterin ihmsagte, dass sie kein Geld  habe und ihn aufforderte das Geschäft zu verlassen, verließ der Täter das Geschäft und floh über die Altendorfer Straße stadtauswärts. Der Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter...

  • Essen-West
  • 24.03.20
Blaulicht
Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Täter entkommen.

Unbekannter fordert mit Hilfe einer Waffe die Herausgabe der kompletten Tageseinnahmen
Taxifahrer springt nach Schuss voller Panik aus seinem Fahrzeug

Verständlich, dass der Mann Panik bekommen hat. Am späten Freitagabend sollte ein 35-jähriger Taxifahrer aus Bottrop einen Fahrgast zur Straße Schacht-Neu-Cölln fahren. Dort hilet ihm der unbekannte Täter vermutlich eine Schusswaffe an den Kopf und forderte die Herausgabe des Geldes.  Der verängstigte Fahrer übergab dasgeforderte Geld. Der Täter feuerte nach der Übergabe noch einen Schuss ab. Der Fahrer sprang daraufhin aus dem Fahrzeug. Da es sich um ein Automatikfahrzeug handelt und...

  • Essen-Borbeck
  • 22.03.20
Blaulicht
Am Ende musste die Polizei einschreiten. Die Beamten konnten die Situation beruhigen und die beiden Macheten sicherstellen.

Streit um einen Parkplatz eskaliert an der Straße II: Schockenhecke in Karnap
Anwohner bewirft Auto mit Eiern: Dann holt er die Machete aus dem Haus

Eigentlich ging es nur um einen Parkplatz, beziehungsweise darum, dass sich ein Anwohner durch die Wahl des Abstellplatzes für den Skoda gestört fühlte. Der Streit eskalierte derart, dass Eier flogen und zwei Macheten ins Spiel kamen.  Am Montag, 16. März, eskalierte zwischen zwei Männern ein Streit um den Parkplatz eines Autos. Gegen 18 Uhr wollte der 42-Jährige sein Auto neben einer Einfahrt in der Straße II. Schockenhecke parken. Einen 62-jährigen Anwohner störte das und er wollte den...

  • Essen-Nord
  • 17.03.20
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.