Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Wirtschaft
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Sport
Archivbild Höffken : Mehrere Streifenwagen wurden zum Baumhof geschickt, nachdem es dort nach dem Spiel zu Ausschreitungen durch Auswärtige gekommen war.

Ermittlungserfolg
Tatverdächtiger der Randale vom Baumhof-Parkplatz ermittelt

Nach dem 3:0 Heimsieg im Oberliga-Fußballspiel der Mannschaften TSG-Sprockhövel gegen Sportfreunde Siegen kam am 13.10.2019 auf dem Parkplatz am Baumhof in Niedersprockhövel aufgrund von Ausschreitungen einiger Fans der gegnerischen Mannschaft zu einem Polizeieinsatz. Die Polizeikräfte nahmen Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigungen auf. Ein Tatverdächtiger konnte jetzt ermittelt werden. „Es tut mir total leid und ich kann es noch nicht fassen“, sagte damals der sportliche...

  • Hattingen
  • 05.03.20
Blaulicht

Aktuell keine Tatverdächtigen im EN-Kreis beim Kindesmissbrauch-Fall in Bergisch Gladbach

Ganz Deutschland ist seit Wochen entsetzt über die Dimensionen des Kinder-Missbrauchs-Komplexes in Bergisch-Gladbach, deren Ausmaß den Fall aus Lügde noch in den Schatten stellen soll. Im Oktober war der massenhafte Missbrauch von Kindern durch Mitglieder eines Chat-Netzwerkes aufgedeckt worden. Mit der Festnahme eines Verdächtigen hatten die Ermittlungen den Anfang genommen. Die Ermittler fanden in seinem Handy Chat-Gruppen mit bis zu 1800 Mitgliedern. Es sei „unbegreiflich“, dass es...

  • Hattingen
  • 14.12.19
Blaulicht
Großeinsatz am Erlebnisclub am Steinenhaus.
11 Bilder

en-reporter- update 3
Großeinsatz für 160 Rettungskräfte am Hattinger Erlebnisclub am Steinenhaus – 11 Verletzte

Am Samstagabend kam es gegen 21 Uhr zunächst zu einem Rettungsdiensteinsatz in einem Erlebnisclub im Hammertal. Nachdem die entsprechenden Kohlenmonoxid-Warngeräte der Rettungskräfte bei dem Einsatz ausgelöst hatten, konnte der Verdacht einer Kohlenmonoxid-Vergiftung nicht ausgeschlossen werden. Es kam dann zu einem Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst aus dem gesamten EN-Kreis. Es sollte sicherlich für viele Besucherinnen und Besucher ein unterhaltsamer Pärchen-Abend werden. Aber...

  • Hattingen
  • 03.11.19
Blaulicht

Verkehrsunfallflucht in Hattingen
17-Jährige an der Straßenbahnhaltestelle angefahren

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag, 5. Oktober auf der Bochumer Straße in Hattingen wurde eine 17-jährige Fußgängerin von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete. Gegen 19 Uhr war die 17-Jährige an der Haltestelle "Denkmalstraße" aus einer Straßenbahn ausgestiegen. Dabei wurde sie von einem vorbeifahrenden Pkw frontal angefahren, sodass sie ins Straucheln geriet, jedoch nicht auf die Fahrbahn stürzte. Der Autofahrer fuhr mit seinem Pkw in Richtung...

  • Hattingen
  • 08.10.19
Blaulicht

Vorfall auf einer Hattinger Hundewiese
Polizei warnt vor privaten Fahndungsaufrufen

Bezüglich eines Vorfalls am 17. September auf der Hattinger Hundewiese wurde Anzeige erstattet, die Ermittlungen laufen. Allerdings warnt die Polizei dringend vor privaten Aufrufen. Das Veröffentlichen und auch das Teilen privater Fahndungsaufrufe - insbesondere mit Fotos von "Tätern" oder "Verdächtigen" - stellt einen Verstoß gegen Persönlichkeitsrechte dar und kann empfindliche Strafen zur Folge haben. Nicht umsonst muss die Polizei vor einer Öffentlichkeitsfahndung einen richterlichen...

  • Hattingen
  • 01.10.19
Blaulicht

Zwei Einsätze in Hattingen
Polizei steckt Randalierer ins Gewahrsam

Ein 21-jähriger Mann aus Hamm sorgte in der Nacht von Samstag, 28. September, auf Sonntag, 29. September, in Hattingen für zwei Polizeieinsätze. Zunächst wurde eine Streifenbesatzung zur Eichendorffstraße gerufen. Hier hatten zwei Frauen die Polizei alarmiert, nachdem ein Mann gegen ihr Auto geschlagen und randaliert hatte. Bei Eintreffen der Polizei war der Randalierer bereits weg. Kurze Zeit später riefen Anwohner einer Schrebergartenanlage in der Otto-Hue-Straße die Polizei. Auch hier...

  • Hattingen
  • 30.09.19
Blaulicht

E-Scooter auf die A40 geworfen
18-jähriger Bochumer und 22-jähriger Hattinger in U-Haft

Am Montagabend, 23. September, wurde die Polizei zum sogenannten "Grummer Deckel" an der Autobahn 40 in Bochum gerufen.Dort hatten zwei stark alkoholisierte junge Männer gegen 20.30 Uhr einen E-Scooter auf die Fahrbahn in Richtung Dortmund geworfen. Vier Autos wurden dadurch beschädigt, zwei waren nicht mehr fahrbereit. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Aufgrund eines aufmerksamen Zeugen wurden die beiden Tatverdächtigen, ein 18-jähriger Bochumer (18) und ein 22-jähriger Hattinger,...

  • Hattingen
  • 25.09.19
Blaulicht

en-reporter-Update 3
Einbruch in Sparkasse Winz-Baak - Keine Tresorschließfächer betroffen

Am Freitagmorgen gegen 3 Uhr löste die Einbruchmeldeanlage der Geschäftsstelle Winz-Baak der Sparkasse Hattingen an der Dahlhauser Straße aus. Einbrecher waren in die Geschäftsstelle eingedrungen. Die Leitstelle der Polizei schickte sofort alle verfügbaren Streifenwagen zur Dahlhauser Straße. Trotz des schnellen Eintreffens am Tatort waren die Täter bereits verschwunden. Sie hatten sich gewaltsam Zugang zur Geschäftsstelle verschafft und den Sparkassenbuchschließfachschrank...

  • Hattingen
  • 20.09.19
Blaulicht

22jähriger rast mit weißem Jaguar F davon und lässt Auto im Mühlenwinkel zurück
Hattingen: Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, kam es bereits am Freitagnachmittag in Hattingen zu einer wilden Verfolgungsjagd per Auto. An diesem Tag wurde der Polizei durch mehrere Anwohner ein weißer Jaguar gemeldet, der mehrmals durch die Straßen des Hattinger Stadtgebietes fuhr und durch absichtliches Aufheulen des Motors die Anwohner belästigte. An der Martin-Luther-Straße konnte der Jaguar F Type durch die Streifenbesatzung angetroffen werden. Der Fahrer reagierte allerdings nicht auf die...

  • Hattingen
  • 09.07.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Autoanhänger gestohlen

Am Dienstag, 25. Juni, stellte ein 62-jähriger Hattinger den Verlust seines Autoanhängers fest. Er hatte den Anhänger auf einem Gelände an der Nierenhofer Straße abgestellt und ihn zuletzt am Donnerstag, 20. Juni, dort gesehen. Der Anhänger ist von der Marke "Trebbiner Fahrzeug Fabrik" und hat ein EN-Kennzeichen. Hinweise auf die Diebe gibt es bisher keine. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02336/91660.

  • Hattingen
  • 27.06.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Audi A7 Sportback gestohlen

Ein 33-jähriger Hattinger meldete am Montag, 24. Juni, den Verlust seines grauen Audi A7 Sportback. Das Fahrzeug hatte er am Sonntag, 16. Juni, an der Straße Rosental in Hattingen abgestellt. Der Audi mit EN-Kennzeichen hat keine besonderen Auffälligkeiten. Beide Fahrzeugschlüssel sind noch beim Halter. Die Polizei bittet um zeugenhinweise unter Tel. 02336/91660.

  • Hattingen
  • 25.06.19
Blaulicht
Landrat Olaf Schade (li.) und PHK Mario Klein (re.) bei der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2018.
4 Bilder

Polizei
Verkehrsunfallstatistik 2018 : Mehr Unfälle – mehr Tote

Landrat Olaf Schade informierte heute mit Mario Klein von der Direktion Verkehr über die Verkehrsunfallentwicklung für den Bereich der Kreispolizeibehörde (KPB) im EN-Kreis. Trotz steigender Zahl aller Verkehrsunfälle sowohl im Land NRW als auch im EN-Kreis, bleibt die Unfallhäufigkeit erfreulicherweise unter dem Landesdurchschnitt. Im letzten Jahr gab es bei der KPB-EN 7.256 Verkehrsunfälle, davon 546 mit Personenschaden. Von diesen 7.256 Verkehrsunfällen wurden 5.200 Fälle allerdings...

  • Hattingen
  • 27.02.19
Blaulicht
Bereits in Höhe der Einmündung zum Oberwinzerfeld hatte die Polizei die Straße auf Hattinger Gebiet abgesperrt. Drei Straßenbahnen und ein Bus durften ebenfalls nicht weiterfahren, Fahrer und Fahrgäste aussteigen. Auch Anwohner durften die Häuser nicht verlassen.  Foto: Römer
3 Bilder

Am heutigen Freitagmittag an der Stadtgrenze zu Bochum-Linden
Mann nimmt RTW-Besatzung als Geiseln

Glücklich, weil unblutig ging heute Mittag, 1. Februar, eine Geiselnahme an der Bochumer Straße/Hattinger Straße direkt auf der Stadtgrenze von Hattingen und Bochum-Linden zu Ende. Nach Auskunft von Polizeihauptkommissar (PHK) Hans Jankowski hatte gegen zwölf Uhr ein 48 Jahre alter Mann aus Sprockhövel die Besatzung eines Rettungswagens (RTW) als Geiseln genommen. Dabei habe er ihnen gesagt, er habe eine Schusswaffe dabei. Nach Auskunft der Rettungswagen-Besatzung klang dies durchaus glaubhaft...

  • Hattingen
  • 01.02.19
  •  2
Blaulicht
Polizeichef EPHK Markus Faßbender (li.), der Leiter des Kriminalkommissariates KHK Volker Schmidt (re.) und Polizeikommissarin Nadia Banasiewicz als Wachhabende am neuen modernen Leitstand in Hattingen (Archivbild der Leitstelle im neuen Polizeigebäude an der Nierenhofer Straße).

66 Einsätze für die Polizei in der Silvesternacht - 2 Einsätze für die FW Sprockhövel

In der Silvesternacht kam es für die Kreispolizeibehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises zu insgesamt 66 Einsätzen. Die Feuerwehren aus Hattingen und Sprockhövel waren 13 Mal im Einsatz. Wie die Polizei heute mitteilte, war hierbei war der Brand einer Hausaußenfassade in der Hagener Straße in Ennepetal herausragend. Beim schnellen Ablöschen des Brandes wurden insgesamt 3 Personen durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt. Am Gebäude entstand nur geringer Sachschaden. Zu einem weiteren...

  • Hattingen
  • 01.01.19
Blaulicht

Kein weiterer Anstieg der kleinen Waffenscheine im EN-Kreis

Die Zahl der Kleinen Waffenscheine in Deutschland ist laut einer aktuellen Umfrage des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) bei den Innenministerien der 16 Bundesländer weiter gestiegen. Dieser Trend hat sich im EN-Kreis nicht fortgesetzt. Ende Oktober 2018 waren im Nationalen Waffenregister insgesamt 599.940 Kleine Waffenscheine registriert. Ende 2017 lag die entsprechende Zahl noch bei 557.560, eine Steigerung also von 42.380 Anträgen. Gegenüber 2014, als 261.332 Kleine Waffenscheine...

  • Hattingen
  • 17.12.18
Ratgeber

Kriminalhauptkommissarin informierte im Elterntreff über soziale Netzwerke
Internet und Handy in der Lebenswelt von Kindern

Kriminalhauptkommissarin Bettina Frauenstein (52), bei der Kreispolizeibehörde des EN-Kreises zuständig für Prävention und Opferschutz, zeigte im Elterntreff auf, welche Gefahren es für Kindern beim Thema Internet und Smartphone gibt. Klar macht sie aber auch: Die Digitalisierung hat viele Vorteile und ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Entscheidend ist der richtige Umgang und die Vorbildfunktion der Erwachsenen. Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) erhebt seit...

  • Hattingen
  • 13.12.18
Überregionales

Einbruchsversuche - Polizei fahndet nach unbekanntem Mann

Am Dienstag, 2. Oktober, zwischen 14.15 und 16.20 Uhr haben Unbekannte versucht, in mindestens zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses an der Munscheidstraße in Hattingen einzudringen. Nach Zeugenaussagen hielt sich zu dieser Zeit ein Mann im Treppenhaus auf, der sich als Vertreter für Alarmanlagen ausgegeben hattte. Beschreibung: 180 bis 183 cm groß, kurze blonde Haare, rundliches Gesicht mit breiten Lippen, blaues Hemd, schwarze Anzughose, Mappe unter dem Arm. Die Polizei bittet um Hinweise...

  • Hattingen
  • 04.10.18
Überregionales

Vandalismus auf Hattinger Friedhof

In der Nacht zum Samstag, 29. September, kam es auf dem Friedhof an der Blankensteiner Straße in Hattingen zu zahlreichen Sachbeschädigungen. Unbekannte Täter verwüsteten mehrere Gräber, wobei sie Vasen und Lampen von ihren Halterungen abbrachen und entwendeten. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02324/9166-6000.

  • Hattingen
  • 01.10.18
Ratgeber

Geschwindigkeiskontrollen im EN-Kreis

Für die 40. Kalenderwoche kündigt die Kreisverwaltung Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Orten an:  Montag, 1. Oktober Gevelsberg: Milsper Straße, Wittener Straße, Mühlenstraße. Dienstag, 2. Oktober Hattingen: Hölter Busch, Feldstraße; Gevelsberg: Feverstraße.  Donnerstag, 4. Oktober Herdecke: Am Ossenbrink, Auf dem Schnee, B 226. Freitag, 5. Oktober Herdecke: Dortmunder Landstraße, Kirchender Dorfweg Darüberhinaus ist auch an anderen Stellen mit Kontrollen zu rechnen. Neben der...

  • Schwelm
  • 29.09.18
Überregionales

Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

Vier Fahrzeuge waren am Donnerstag an einem Auffahrunfall auf der Isenbergstraße in Hattingen beteiligt. Zum Glück wurde nur eine Person leicht verletzt. Ein 93-jähriger Hattinger war mit seinem silbernen Mercedes auf der Isenbergstraße in Fahrtrichtung Niederwenigern unterwegs. Dabei übersah er den blauen Opel einer 84-jährigen Hattingerin, die nach links in die Gemeinschaftsstraße abbiegen wollte. Er fuhr auf den Opel auf, wodurch eine Kettenreaktion aufgelöst wurde. Ein grauer Ford und ein...

  • Hattingen
  • 28.09.18
Überregionales

Kennzeichen von zwei Autos gestohlen

Unbekannte haben am Mittwoch zwischen 7.35 und 17.50 Uhr in Hattingen-Mitte die Kennzeichen von zwei Pkw gestohlen. Die Autos waren in unmittelbarer Nähe zueinander an der Bahnhofstraße in Hattingen geparkt. Betroffen war ein brauner Mercedes mit dem Kennzeichen EN-JN1848 und ein schwarzer Toyota mit dem Kennzeichen EN-NL49. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02324/9166-6000.

  • Hattingen
  • 27.09.18
Ratgeber

Polizei warnt vor Computer-Betrügern

Folgende Betrugsmasche trat in den letzten Wochen in einigen Haushalten des EN-Kreises auf: Das Telefon klingelt, der Anrufer gibt sich als Mitarbeiter einer namenhaften Computerfirma aus. Er bzw. die Firma habe über das Betriebssystem des Angerufenen Kenntnis davon erhalten, dass dieser einen Virus auf seinem PC habe. Nach Begleichung einer bestimmten Summe, zahlbar online nach mündlichen Angaben des Angerufenen, könne man via Fernsteuerung auf den PC zugreifen und diesen Virus entfernen. ...

  • Hattingen
  • 26.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.