Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
8 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bredenscheider Straße
Schwerer Verkehrsunfall in Hattingen

Information von Vor Ort Am Mittwoch den 07.07.2021 gegen 23:15 wurde die Feuerwehr Hattingen und die Polizei Ennepe Ruhr Kreis zu einem Verkehrsunfall auf die Bredenscheider Straße gerufen. Das Ganze wurde über den automatischen Fahrzeug-Notruf (ECALL) gemeldet. Die Vorort befindlichen Einsatzkräfte fanden einen Schwarzen BMW auf einen Innenhof verunfallt vor. Nach bisherigen Ergebnissen befuhr der Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit die Bredenscheider Straße in Fahrtrichtung Hattingen. Aus...

  • Hattingen
  • 08.07.21
Blaulicht
Am Samstag ereignete sich auf der August-Bebel-Straße ein schwerer Verkehrsunfall.

Mann nach Alleinunfall schwer verletzt
PKW prallt gegen Baum auf August-Bebel-Straße

Am Samstag, 3. Juli, gegen 20.30 Uhr ereignete sich auf der August-Bebel-Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Hattinger befuhr die Straße in Richtung Bochum mit seinem Pkw VW. Auf gerader Strecke kam er aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Er wurde schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht und sein Pkw wurde abgeschleppt.

  • Hattingen
  • 05.07.21
Natur + Garten
Martin Maschka, Schlangenbeauftragter des Ennepe-Ruhr-Kreises, wurde von einer Familie aus Hattingen über einen tierischen Fund informiert. Es handelte sich um drei streng geschützte europäische Giftschlangen.
2 Bilder

Tierischer Fund in den Ruhrauen in Hattingen
Giftschlangen getötet und vergraben

Drei stark bedrohte und hochgiftige Europäische Hornottern wurden am Montag in den Ruhrauen (Naturschutzgebiet) in Hattingen gefunden. Eine Familie aus dem Stadtteil Winz war in dem Naturschutzgebiet unterwegs und wurde skeptisch, als sie einen unbekannten Mann an diesem verregneten Nachmittag dabei beobachten konnten, wie er etwas vergrub. Auf sein Handeln angesprochen, erläuterte der auf 30 Jahre alt eingeschätzte Mann, dass er den verstorbenen Goldhamster seiner Tochter beerdigen wolle. Das...

  • Hattingen
  • 18.05.21
Blaulicht
Auch in Hilden kam es zu Betrugsversuchen von sogenannten "falschen Polizeibeamten".

Kreispolizeibehörde Mettmann warnt vor Anrufen von "falschen Polizeibeamten"
Auflegen ist nicht unhöflich!

Am vergangenen Donnerstag haben sich Seniorinnen und Senioren an die Polizei gewendet, die von betrügerischen Anrufen von sogenannten "falschen Polizeibeamten" berichtet haben. Auch in Hilden sind besonders viele solcher Betrugsversuche registriert worden. In allen Fällen verhielten sich die Seniorinnen und Senioren vorbildlich. Sie erkannten die Masche, legten auf und informierten die Polizei, sodass es glücklicherweise zu keinem Schaden kam. Aus gutem Grund wiederholt die Kreispolizeibehörde...

  • Hilden
  • 18.05.21
Blaulicht

Feuerwehr Hattingen
Zusammenstoß zwischen PKW und Motorrad

Im Wodantal ereignete sich am 15.11.20 gegen 14.50 Uhr ein Verkehrsunfall. Ca. 500 Meter nach der Einmündung zur Schulenbergstraße in Richtung Velbert sind ein PKW und ein Motorrad frontal zusammengestoßen. Dabei wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt. Der Zweiradfahrer verletzte sich bei der Kollision. Unter Notarztbegleitung wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde ebenfalls untersucht, konnte aber vor Ort verbleiben. Die Hattinger...

  • Hattingen
  • 16.11.20
Blaulicht

Parscheinautomat wurde zerstört
Polizei sucht Zeugen

Hattingen. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde ein Parkscheinautomat auf dem Gehweg an der Talstraße, Ecke Holschentor schwer beschädigt. Unbekannte Täter führten mit einem bislang unbekannten Sprengmittel gegen 00.10 Uhr eine Explosion herbei, die die Bedieneinrichtung im oberen Teil des Automaten nahezu vollständig zerstörte. Teile des Geräts lagen in einem Radius von bis zu drei Metern weit verstreut. Verletzt wurde offenbar niemand und weitere Schäden entstanden ebenfalls nicht. Die...

  • Hattingen
  • 31.08.20
Blaulicht

21-Jähriger wirft im Bus mit Bierflasche und schlägt zu
Polizei steckt Randalierer ins Gewahrsam

Am Freitag, 21. August, gegen 23 Uhr wurde die Hattinger Polizei alarmiert. Ein 21-Jähriger soll zuvor auf der Großen Weilstraße Anwesende beleidigt haben. Als er am Busbahnhof in einen Linienbus einstieg, warf er mit einer Bierflasche und traf dabei einen 17-Jährigen am Rücken. Als er hernach noch eine Rosenschere herausholte, stiegen die anderen Fahrgäste aus Angst vor einem Angriff aus. Ein 26-jähriger Fahrgast schaffte es, den Mann kurzfristig zu beruhigen und brachte ihn dazu, die Schere...

  • Hattingen
  • 24.08.20
Blaulicht

Einbruch in Burger-Restaurant in Hattingen
Täter erbeutet Spendendosen

Am Mittwoch, 19. August, gegen 4.45 Uhr wurde die Polizei durch ein Wachunternehmen über einen Einbruchsalarm an der Kreisstraße informiert. Ein Unbekannter mir heller Kopfbedeckung war in einem Imbissrestaurant gesehen worden. Die Polizei traf schnell ein und umstellte die Burger-Filiale, eine Person wurde bei der Durchsuchung jedoch nicht angetroffen. Augenscheinlich wurde das Fenster des Drive-In-Schalters gewaltsam geöffnet. Der Täter gelangte so ins Restaurant und erbeutete mehrere auf der...

  • Hattingen
  • 19.08.20
Blaulicht

Polizei stoppt BMW-Fahrer in Sprockhövel
Betrunken, unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Am Dienstag wurde eine Streifenbesatzung in Sprockhövel auf einen BMW aufmerksam gemacht, der nach Zeugenangaben in Schlangenlinien unterwegs sein sollte. An der Bochumer Straße trafen die Polizisten den Wagen und den Zeugen, der durch Ausbremsen den 56-jährigen Fahrer des BMW zum Stoppen gebracht hat. Der Mann führte freiwillig einen Alkoholtest durch, der einen Wert von über zwei Promille aufwies. Weiter machte der Fahrer auch Angaben darüber, dass er unter dem Einfluss von Drogen stehe und...

  • Sprockhövel
  • 12.08.20
Blaulicht

Polizei Hattingen sucht Zeugen
Unbekannte schütten Fett auf die Felderbachstraße

Am Sonntag, 9. August, gegen 3 Uhr wurde der Polizei eine Ölspur auf der Felderbachstraße in Hattingen-Oberelfringhausen gemeldet, die sich in einer unbeleuchteten Linkskurve in Fahrtrichtung Gennebreck befinden sollte. Vor Ort stellte eine Polizeistreife fest, dass es sich nicht um Motoröl, sondern um Fett handelte, das wohl absichtlich auf der kompletten Fahrspur verteilt worden war. Durch die Fettspur entstand eine enorme Gefahr für Verkehrsteilnehmer, insbesondere Motorradfahrer. Die...

  • Hattingen
  • 10.08.20
Blaulicht

Hattingen
Leblose Person Am Stahlwerk aufgefunden

Am frühen Montagmorgen, 10. August, wurde der Hattinger Polizei eine am Boden liegende Person in einem Gebüsch im Bereich der Straße Am Stahlwerk gemeldet. Der sofort alarmierte Notarzt sowie die Rettungskräfte der Feuerwehr konnten nur noch den Tod dieser Person feststellen. Die Polizei sperrte den Bereich ab und schaltete die Todesfallermittler des KK1 aus Schwelm ein, die ihre Tatortarbeit aufnahmen und umfangreiche Ermittlungen und Recherchen zur Todesursache durchführten. Nach Angabe der...

  • Hattingen
  • 10.08.20
  • 2
Blaulicht

Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft in Sprockhövel
16-Jährige von Sicherheitsdienst gestellt

Eine Jugendliche brach am Freitag, 31. Juli, gegen 2 Uhr in ein Lebensmittelgeschäft an der Bahnhofstraße in Sprockhövel ein. Ein Sicherheitsdienst erhielt Kenntnis über eine Alarmauslösung an dem Geschäft und machte sich auf den Weg. Vor Ort hielt er die 16-jährige Sprockhövelerin bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die junge Einbrecherin hatte zuvor mit einem Stein die Scheibe der Schiebetür eingeschlagen und gelangte so in das Geschäft. Hier war sie gerade dabei, Lebensmittel und...

  • Sprockhövel
  • 31.07.20
Blaulicht

Polizei Hattingen sucht Zeugen
Versuchter Einbruch in Niederwenigern

In der Nacht von Mittwoch, 29. Juli, auf Donnerstag, 30. Juli, haben Unbekannte versucht, in ein Einfamilienhaus am Hilgenweg in Hattingen-Niederwenigern einzubrechen. Der 34-jährige Bewohner des Hauses bemerkte am Donnerstag eine Hebelmarke an der Terrassentür und verständigte die Polizei. Offensichtlich hat den Einbrecher die Anwesenheit der Bewohner im Haus nicht gestört. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02324/9166-6000.

  • Hattingen
  • 31.07.20
Blaulicht

Bewaffnete Auseinandersetzung in Hattingen-Welper
30-Jähriger erlitt Schnittwunde

Am Donnerstag, 30. Juli, kam es an der Hüttenstraße in Hattingen-Welper zu einer bewaffneten Auseinandersetzung, bei der ein 30-jähriger Hattinger leicht verletzt wurde. Der 30-Jährige suchte mittags den türkischen Kulturverein auf, um dort einen Familienangehörigen zur Rede zu stellen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll er dabei ein Messer in der Hand gehalten haben. Als ein 45-jähriger Verwandter den aufgebrachten Mann mit dem Messer sah, nahm dieser den Stiel einer Axt, den er...

  • Hattingen
  • 31.07.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Zwei E-Bikes in Hattingen gestohlen

Zwischen dem 11. und 26. Juli entwendeten Unbekannte ein E-Bike an der Talstraße in Hattingen. Der 66-jährige Besitzer stellte den Verlust seines Fahrrades erst nach seinem Urlaub fest. Die Täter drangen auf bisher nicht bekannte Weise in die Tiefgarage ein und entwendeten hier das Zweirad der Marke Kalkhoff. Am Montag, 27. Juli, zwischen Mitternacht und 8 Uhr entwendeten Unbekannte auf dem Campingplatz an der Ruhrstraße ebenfalls ein E-Bike. Das Fahrrad der Marke Bulls war an einem etwa zwei...

  • Hattingen
  • 28.07.20
Blaulicht

28-jährige Radfahrerin aus Hattingen von Lkw erfasst
Lkw-Fahrer nach Unfall in Bochum gesucht

Nach einem Verkehrsunfall am Montag, 20. Juli, in Bochum-Riemke, bei dem sich eine Radfahrerin leicht verletzte, fahndet die Polizei nach einem Lkw-Fahrer. Gegen 8 Uhr war die 28-jährige Frau aus Hattingen mit ihrem Pedelec auf dem Radweg der Herner Straße in Richtung Bochum-Riemke unterwegs. Nach derzeitigem Stand bog der Fahrer eines weißen Lkw nach rechts in die Tippelsberger Straße ab. Dabei streifte er die Radfahrerin, die stürzte. Der Lkw-Fahrer sowie sein Beifahrer stiegen aus, um sich...

  • Bochum
  • 23.07.20
Blaulicht

Anwohner verhindert gefährlichen Eingriff in Hattingen
Jugendliche wollten Gullydeckel werfen

Ein aufmerksamer Bürger hat in der Nacht zum Sonntag, 19. Juli, in Hattingen einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr verhindert. Gegen 23.30 Uhr beobachtete ein Anwohner der Friedrichstraße zwei Jugendliche, die gerade dabei waren, einen Gullydeckel auf der Fahrbahn herauszuheben. Als er die jungen Männer ansprach, was sie dort machen würden, ließen sie den Gullydeckel fallen und flüchteten in Richtung Friedhof. Zwei Tatverdächtige wurden später durch eine Streifenbesatzung auf dem...

  • Hattingen
  • 20.07.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Fenster an Hattinger Realschule eingeworfen

Zwischen Donnerstag, 16. Juli, 07., 16 Uhr, und Freitag, 17. Juli, 6.30 Uhr schlugen Unbekannte mit einem Gullydeckel eine Fensterscheibe der Realschule an der Grünstraße ein. Die Schule war in den letzten Wochen des Öfteren von Vandalismus betroffen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02324/9166-6000.

  • Hattingen
  • 17.07.20
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Blaulicht
Auf dem Platz vor der Sparkasse in Welper liegt eine  umgestürzte "Schmelzer"-Skulptur.

Vandalismus in Hattingen-Welper
"Schmelzer"-Skulptur demoliert

Unbekannte haben am Dienstagabend, 14. Juli, die Skulptur „Zwei Schmelzer“ in Hattingen-Welper demoliert. Sie wurde inzwischen von der Stadt zwecks Instandsetzung abtransportiert. Am Dienstag gegen 23 Uhr meldete ein Zeuge bei der Polizei und berichtete, jemand habe die Skulptur des Hattinger Künstlers Egon Stratmann vor der Sparkassenfiliale an der Thingstraße umgeworfen. Vor Ort habe er einen offenbar betrunkenen blonden Mann mit rotem T-Shirt gesehen, der an ein Gebäude uriniert und sich...

  • Hattingen
  • 15.07.20
Blaulicht

Polizeikontrollen in Hattingen
Zwei Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Gleich zwei Autofahrer wurden am Wochenende in Hattingen unter Alkohol- und Drogeneinfluss von der Polizei erwischt. In der Nacht zum Freitag, 10. Juli, kontrollierten Polizisten auf der Ruhrallee in Hattingen einen 21-jährigen Hattinger, der mit seinem Audi unterwegs war. Aufgrund entsprechender Hinweise führten die Beamten einen Drogen-Test durch. Da dieser positiv ausfiel, wurden ihm Blutproben entnommen. In der Nacht zum Sonntag, 12. Juli, kontrollierten Beamte auf der Martin-Luther-Straße...

  • Hattingen
  • 13.07.20
Blaulicht

Verkehrsunfall in Sprockhövel
Ölspur - Motorradfahrer stürzt

Am Mittwoch, 8. Juli, gegen 6.45 Uhr befuhr ein 59-jähriger Wuppertaler mit seiner Suzuki die Stefansbecke in Sprockhövel in Richtung Gevelsberger Straße. Wohl aufgrund einer Ölspur auf der regennassen Fahrbahn verlor er bei einem Bremsvorgang die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Ölspur wurde von den städtischen Betrieben beseitigt.

  • Sprockhövel
  • 09.07.20
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.