Protest

Beiträge zum Thema Protest

Vereine + Ehrenamt
Die Gruppe Fridays for Future Gelsenkirchen ruft zur Fahrraddemonstration zum Kraftwerk Scholven auf. Los geht es am Sonntag, 27. Juni, 12 Uhr ab Busbahnhof Gelsenkirchen-Buer.

FFF-Fahrraddemonstration zum Kraftwerk Scholven: Sonntag, 27. Juni, 12 Uhr ab Busbahnhof Gelsenkirchen-Buer
Fridays for Future Gelsenkirchen ruft zur Demo auf

Eine Fahrraddemonstration zum Kraftwerk Scholven veranstaltet die Fridays for Future Gelsenkirchen gemeinsam mit weiteren FFF-Gruppen aus dem Ruhrgebiet. Die Demo findet statt am Sonntag, 27. Juni, "um gegen die Umbaupläne von Uniper zu protestieren und eine Abkehr von den fossilen Brennstoffen zu fordern. Die Demonstration startet um 12 Uhr in Buer.", so die FFF-Gruppe. In der Ankündigung heißt es weiter: "Das Kraftwerk, das seit den 1960ern mit Steinkohle betrieben wird, stößt derzeit über...

  • Gelsenkirchen
  • 22.06.21
  • 1
Politik

Jan Specht, Stadtverordneter von AUF Gelsenkirchen:
AUF Gelsenkirchen protestierte gegen AfD-Kundgebung

Anlass zum Protest war eine AfD-Kundgebung am 29. Mai auf dem Heinrich-König-Platz mit drei AfD-Bundestagsabgeordneten. Viele hatten erst kurzfristig davon mitbekommen, gut geheimgehalten von der AfD, um keinen Widerstand gegen Rechts auf den Plan zu rufen? Viel Mobilisierungspotential hatten sie jedenfalls nicht: Grade mal um die 30 Leute standen recht verloren auf dem Heinrich-König-Platz, geschützt von über 12 Mannschaftswagen der Polizei. Der Gegenprotest war ab 12 Uhr auf dem Plan und...

  • Gelsenkirchen
  • 31.05.21
  • 1
Politik

Jan Specht, Stadtrat positioniert sich am 18. April:
AUF Gelsenkirchen protestiert gegen „Querdenker“, Coronaleugner und Impfgegner

AUF lehnt Auto-Korsos und Demonstrationen von „Querdenkern“, Corona-Leugnern und Impfgegnern entschieden ab. Der Jahres- und Gedenktag zur Corona-Pandemie fordert umso mehr heraus, gegen Autokorsos unter dieser Flagge in unserer Stadt zu protestieren. „Angesichts der dritten Welle der Pandemie und neuer noch gefährlicherer Virusmutationen pauschal gegen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz zu protestieren, ist entweder dumm oder böswillig“, so Jan Specht, AUF-Ratsvertreter. „Offensichtlich grenzen...

  • Gelsenkirchen
  • 18.04.21
Politik
4 Bilder

Kundgebung am 29. März 2021
Montagsdemo Gelsenkirchen mit großem Zuspruch - gefragtes Forum zum Krisenchaos

Martina Reichmann und Kistermannn, Sprecher der Gelsenkirchener Montagsdemo berichten:  Bei frühlingshaften Temperaturen schwoll die 729. Montagsdemo am 29.3.2021 mit immer wieder neuen Interessierten auf rund 100 Teilnehmer*innen an, wie immer unter Beachtung des Gesundheitsschutzes. Das überaus große Bedürfnis nach Austausch und Orientierung zeigte, diese Extra-Montagsdemo im März kam genau richtig. Auf dem Neumarkt stand das unverantwortliche Krisenchaos der Bundes- und Landesregierungen in...

  • Gelsenkirchen
  • 03.04.21
Politik

Montagsdemo Gelsenkirchen
Letzte Gelsenkirchener Montagsdemo in diesem Jahr

Die letzte Montagsdemo in diesem Jahr 2020 findet am Montag als Kundgebung ab 17.30 Uhr auf dem Neumarkplatz / Bahnhofstraße statt. Sie steht unter dem Motto: "Tag des Widerstands gegen das Austragen der Corona-Pandemie auf dem Rücken der Bevölkerung zugunsten der Profite der Großkonzerne - nein zum Abbau demokratischer Rechte und Freiheiten". Die Montagsdemo diskutiert über die Situation der Hartz-Betroffenen in der Corona-Pandemie. Es ist ein Affront, dass sich ausgerechnet für sie kein...

  • Gelsenkirchen
  • 13.12.20
Politik

Pressemitteilung des Frauenverbands Courage
Tag gegen Gewalt an Frauen 25. November – Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!

Ich dokumentiere die Pressemitteilung des Frauenverbandscourage zum heutigen Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen: Der 25. November ist ein Kampftag der Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt gegen Gewalt an Frauen. Wir sagen Nein zu allen Formen der Diskriminierung aufgrund unseres Geschlechts, der besonderen Unterdrückung, reaktionären Ideologien und Praktiken wie Sexismus und patriarchale Denk- und Verhaltensmuster. Wir rufen gemeinsam auf zu öffentlichen Aktionen rund um den...

  • Gelsenkirchen
  • 25.11.20
Politik
2 Bilder

AUF Gelsenkirchen fordert:
Schluss mit dem Corona-Nachtrab: Schulprotest ist angesagt!

Jan Specht, Stadtverordneter für AUF Gelsenkirchen und Anna Bartholomé, sachkundige Einwohnerin im Bildungsausschuss für AUF Gelsenkirchen wenden sich in einer aktuellen Pressemitteilung an die Öffentlichkeit - mit entschiedenem Protest an fehlenden schlüssigen Konzepten und konstruktiven Vorschlägen für differenzierte Maßnahmen an den Schulen. Covid-19-Fälle in Schulen und Kindertagesstätten häufen sich, auch in Gelsenkirchen. Die Verunsicherung unter den Eltern wächst. Auch Kinder und...

  • Gelsenkirchen
  • 16.11.20
Politik
2 Bilder

Solidarität International informiert:
Aus Gelsenkirchen Abgeschobener muss in Italien auf der Straße schlafen

Marlies Schumann von Solidarität International (SI) Emscher-Lippe und Alassa Mfouapon vom Freundeskreis Flüchtlingssolidarität in SI schreiben in einer aktuellen Pressemitteilung:  "Am Dienstag Morgen wurde unser Freund Amidou abgeschoben, was konkret heißt: Er wurde in Neapel auf dem Flughafen ausgeladen und sich selbst überlassen. Er wurde vom italienischen Roten Kreuz abgewiesen – kein Platz. Die Ausländerbehörden, an die er sich wenden sollte, sind wegen Corona geschlossen. Wie er auf der...

  • Gelsenkirchen
  • 12.11.20
Vereine + Ehrenamt

AUF Gelsenkirchen lädt ein:
Antifaschistischer Protest am 7. und 9. November in Gelsenkirchen

AUF Gelsenkirchen lädt zu zwei Versammlungen ein. Am Samstag 7. November wird es einen Gegenprotest gegen eine Demonstration von Corona-Leugnern geben, zu der die AfD Gelsenkirchen aufgerufen hat und bei der auch die Beteiligung von Faschisten erwartet wird. „Auch ich habe Kritik an Maßnahmen der Bundesregierung“, führt Jan Specht, Stadtverordneter von AUF Gelsenkirchen, aus, „aber ich lehne jede menschenverachtende Verharmlosung oder Leugnung der Gefährlichkeit von Covid-19 ab. Meine Kritik...

  • Gelsenkirchen
  • 06.11.20
Politik

723. Gelsenkirchener Montagsdemo am 2. November
Auf der Straße gegen das Krisenmanagement der Regierung- breite Palette an Themen und Experten

Thomas Kistermann und Martina Reichmann- Sprecher der Gelsenkirchener Montagsdemo - berichten in einer Pressemitteilung über die Gelsenkirchener Montagsdemo am 2. November auf dem Neumarkt:  Trotz Dauerregen und bei bester Stimmung spannten die rund 50 Teilnehmern und vielen Interessierten auf dem Neumarkplatz einen Bogen über die aktuelle Lage in Deutschland und international. Sie protestierten gegen das Austragen der Corona-Pandemie auf dem Rücken der Bevölkerung und zugunsten der Profite der...

  • Gelsenkirchen
  • 04.11.20
Politik

Schluss mit der menschenverachtenden Flüchtlingspolitik der EU!
Moria brennt! Sofortige Evakuierung des Lagers!

Marlies Schumann von Solidarität International e.V. (SI) Emscher-Lippe, Renate Radmacher von der Bundesvertretung Solidarität e.V. und Alassa Mfouapon vom Freundeskreis Flüchtlingssolidarität wenden sich mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit:  In den frühen Morgenstunden des 9. September wurde ein Großbrand in dem für 2500 Bewohner gebauten, jedoch von ca. 12.000 Flüchtlingen besiedelten Camp Moria / Lesbos/ Griechenland bekannt. Im Rahmen des im März 2020 geschlossenen...

  • Gelsenkirchen
  • 09.09.20
Natur + Garten

Protest gegen die Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch
2. Erörterungstermin am 20.8. in der Emscher-Lippe Halle

Johanna Jensen (32), Kandidatin in der Resser-Mark für AUF-Gelsenkirchen informiert: „Ich setze mich aktiv gegen die legalisierte Volksvergiftung der Bevölkerung Gelsenkirchens und Umgebung ein. In  diesem Sinne werde ich mich kritisch an dem 2. Erörterungstermin der Bezirksregierung Münster zur Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch am 20. August beteiligen. Es ist nicht zu  akzeptieren, dass die AGR eine 50 Jahre alte Deponie erweitern und ihre Laufzeit verlängern lassen will. Diese...

  • Gelsenkirchen
  • 18.08.20
Politik
2 Bilder

Genozid an Herero und Nama
Antirassistische Protest- und Gedenkaktion von AUF Gelsenkirchen an der Waterbergstraße

Gemeinsam mit dem Freundeskreis Flüchtlingssolidarität hatte AUF am 11.8.2020 in Hüllen an den Jahrestag der Schlacht am Waterberg erinnert, im heutigen Namibia in Afrika, nach der die Waterbergstraße hier benannt ist. Renate Mast schlug eine Umbenennung in George-Floyd-Straße vor. „Auch in Deutschland gibt es Rassismus, geschürt vor allem von Faschisten und rechten Parteien wie der AfD. Sie wollen Migranten und Geflüchteten die Schuld für alle Probleme in die Schuhe schieben. Ausländer sind...

  • Gelsenkirchen
  • 15.08.20
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Seit 2004 aktiv gegen die Hartz-Armutsgesetze
Tolle Stimmung beim Fest zu 16 Jahre Montagsdemo in Gelsenkirchen

Am 10. August 2020 erlebten rund 100 Gäste auf dem Neumarktplatz ein mitreißendes Fest mit internationaler Zusammensetzung, davon viele Interessierte vor allem unter jungen Leuten und ZuhörerInnen in den umliegenden Cafés. Wegen Corona war keine Party mit DJ und Tanz möglich wie sonst, aber es wurde ein tolles Jubiläum – bei heißen Temperaturen mit kühlen Getränken, Kultur und Leckereien. Thomas Kistermann und Monika Gärtner-Engel, beide seit 2004 dabei, führten als Moderatoren durchs Programm....

  • Gelsenkirchen
  • 11.08.20
Politik

Diskussion über Straßennamen
AUFstehen für eine Antirassismus - Aktion an der Waterbergstraße

AUF Gelsenkirchen lädt gemeinsam mit dem Freundeskreis Flüchtlingssolidarität am 11.8.2020 ab 17 Uhr die Anwohner in Hüllen zu einer Solidaritäts- und Protestaktion in der Waterbergstraße / Ecke Märkische Straße ein, um ein Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung zu setzen. Anlass ist der Jahrestag des grausamen Völkermords am Volk der Herero und Nama: am 11. August 1904 schlugen deutsche Soldaten im Auftrag des deutschen Kaiserreichs in einem unvorstellbaren Verbrechen einen Aufstand der...

  • Gelsenkirchen
  • 10.08.20
Politik

Montagsdemonstration Gelsenkirchen
Montagsdemo in Gelsenkirchen ab 11.5. wieder auf der Straße - Corona-gerecht und kämpferisch auf dem Neumarktplatz

Die kommende 716. Gelsenkirchener Montagsdemo am 11. Mai findet unter Corona-Bedingungen als Kundgebung auf dem Neumarkt statt (Foto ist aus vor Corona-Zeiten). Dazu sind ab 17.30 Uhr alle herzlich eingeladen. Eine Demonstration wurde für dieses Mal nicht genehmigt - wir sind uns sicher, dass wir sie diszipliniert organisieren hätten und freuen uns jetzt schon auf die nächste Gelegenheit dazu. Anlässe kritisch zu diskutieren gibt es in diesen Zeiten genügend!Im Mittelpunkt steht das heiße Eisen...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.20
Politik
2 Bilder

Küppersbusch und Seppelfricke
Online-Menschenkette für Arbeitsplatzerhalt

Mit der Verlegung von Seppelfricke und der Schließungsankündigung von Küppersbusch kamen gleich zwei schlechte Nachrichten innerhalb kürzester Zeit. In Zeiten von Kontaktbeschränkung sind Mahnwachen, Streiks und Demonstrationen nicht möglich, dennoch möchte die SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) ein Zeichen gegen den drohenden Arbeitsplatzverlust in der Stadt setzen. „Aus diesem Grund haben wir uns entschieden eine Online-Menschenkette zu organisieren, um zu zeigen, dass wir...

  • Gelsenkirchen
  • 07.04.20
Politik
2 Bilder

Fridays for Future
Erneut zog es über 100 Schüler in die City Gelsenkirchen

Erneut haben an diesem Freitag über 100 Schülerinnen, Schüler und Sympathisanten an den Protesten gegen eine verfehlte Klimapolitik teilgenommen. Nachdem es am Freitag zuvor Irritationen hinsichtlich der politischen Ausrichtung der Demo gegeben hatte, wurden dieses Mal zwei Demonstrationen angemeldet. Auf Fahnen oder Plakate, die deutlich auf die Organisation hinweisen, für die man steht, wurde allseits verzichtet. Beide Gruppen der Demonstranten verwenden für sich aber die Bezeichnung "Fridays...

  • Gelsenkirchen
  • 22.03.19
Sport
26.02.2018 Ein sichtbares Zeichen: Beim Montagsspiel Borussia Dortmunds gegen den FC Augsburg am 26. Februar blieben über 25.000 Plätze unbesetzt - aus Protest gegen die Ansetzung von Spielen an Montagen. Foto: Stephan Schütze

Kommentar: Für dumm verkaufen - für wie blöde hält uns die DFL?

Seit dieser Spielzeit gibt es nun auch Montagsspiele in der Fußball-Bundesliga. Was die Vereine der 2. Liga bereits seit Jahren zu erdulden haben, hat jetzt im Oberhaus Einzug gehalten. Der Anhänger wird für dumm verkauft.  Die "Kommerz-Kuh" - auch bekannt als Deutsche Fußball-Liga - entblödet sich nicht zu behaupten, dies diene nicht zuerst dem weiteren Generieren von Kohle. Sondern ziele auf Entlastung der am Donnerstag in der Europa League spielenden Mannschaften. Liebe Fußballfreunde: Ihr...

  • Gelsenkirchen
  • 09.03.18
  • 1
  • 2
Politik
Pro Deutschland standen geschätzte 60 Gegendemonstranten gegenüber die Lautstark ihren Protest Ausdruck verliehen.
18 Bilder

Pro-Deutschland Demo in Gelsenkirchen

Pro-Deutschland Demo in Gelsenkirchen Zwei Züge einer Hundertschaft der Polizei, knapp 50 Beamte, haben am heutigen Mittwoch, die Münchenerstraße und die Nebenstraßen großräumig abgesperrt. Grund der Aktion, waren eine handvoll Pro-Deutschland Mitglieder (Ich habe acht Leute gezählt) die auf dem Parkplatz der Antoniusstraße ihre Versammlung abgehalten haben. Pro-Deutschland standen etwa 60 Gegendemonstranten gegenüber, die lautstark ihrem Protest Ausdruck verliehen.

  • Gelsenkirchen
  • 28.08.13
  • 1
Politik
4 Bilder

Klares Nein zu unkontrollierbarem Überwachungswahn durch PRISM – Auch die Gelsenkirchener Piraten stellen sich quer

(vom 22.06.2013) Heute fand in Düsseldorf die landesweite und parteiübergreifende Demonstration gegen PRISM und staatliche Überwachung verbunden mit der Forderung nach Straffreiheit für den untergetauchten Whistleblower Edward Snowden statt. Die Wichtigkeit der Veranstaltung unterstrich die Anwesenheit zahlreicher NRW-Fraktionsabgeordneter der Piratenpartei aus dem Landtag und von Mitgliedern des Vorstandes des nordrhein-westfälischen Landesverbandes der Piratenpartei. Vom Hauptbahnhof aus...

  • Düsseldorf
  • 22.06.13
Politik

BÜCHERKOMPASS: Kauderwelsch, Piraten und Protestbewegungen

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir dreierlei politische Bücher im Angebot Kauderwelsch - die Sprache der Politiker Wir haben in unserem Land das Glück, über vieles umfassend informiert zu werden. Die Herausforderung besteht jedoch darin, hinter Fachsprache und Floskeln den Kern einer Debatte zu „begreifen“. Klartext ist hier gleichermaßen von...

  • Essen-Süd
  • 29.05.13
  • 21
Politik
Warnstreik in Gelsenkirchen am 14.Mai 2013
30 Bilder

Warnstreik in Gelsenkirchen

Warnstreik in der Tarifausernandersetzung der Metall und Elektroindustrie. Am heutigen Montag,14.Mai 2013 trafen sich hunderte Metallarbeitnehmer und Unterstützer vor dem Küppersbuschgelände. Von hier aus, startete der Protestzug.Am Musiktheater fand dann die Hauptkundgebung statt . Vor Ort waren Mittarbeiter, der in Gelsenkirchen ansässigen Firmen : zum Beispiel um hier nur einige zu nennen: Vaillant,GHH,Rexam,Schalker Eisenhütte,Bridon,TRW Automotive,Friedberg und Seppelfricke

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.