Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Politik
 Wenn die neue Brücke über die B1, wie geplant, im weiten Bogen im Osten endet, müssten sich Radfahrer zukünftig im Zickzack über die Rampe quälen, um den Weg zu erreichen, kritisiert das Bündnis.

Offener Brief gegen geplante Sperrung zwischen den Westfalenhallen
Bündnis für offenen Weg für Radler und Fußgänger

Der Wunsch der Westfalenhallen, den Weg zwischen den Messehallen drei und vier zeitweise oder sogar ganz zu schließen, stößt in Dortmund auf breite Ablehnung. In den letzten Wochen hatten sich bereits der Bund Deutscher Architekten und die Initiative "Aufbruch Fahrrad Dortmund" gegen eine Sperrung des Wegs ausgesprochen, der das Kreuzviertel und die Lindemannstraße direkt mit der Strobelallee verbindet. Nun haben sechs Organisationen einen offenen Brief an die Geschäftsführerin der...

  • Dortmund-City
  • 14.08.19
  • 1
Blaulicht
Eine Radfahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Emil-Figge-Straße/An der Palmweide
Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (21.3.) gegen 21.10 Uhr im Bereich Emil-Figge-Straße/An der Palmweide ist eine Fahrradfahrerin offenbar schwer verletzt worden. Sie war gegen eine Autotür geprallt. Ersten Erkenntnissen zufolge war die 51-jährige Dortmunderin mit ihrem Fahrrad auf der Emil-Figge-Straße in Richtung Süden unterwegs. Als sie kurz vor der Straße An der Palmweide an einem geparkten Auto vorbeifuhr, öffnete eine 50-jährige Dortmunderin zeitgleich von innen die Fahrertür. Die...

  • Dortmund-Süd
  • 22.03.19
Ratgeber
Gegenseitige Rücksicht im Verkehr fordert der ACE, denn bei einem Check zählten Mitglieder an einem Unfallschwerpunkt viele Fälle von Sorglosigkeit bei Autofahrern, wie fehlender Schulterblick oder Abbiegen ohne zu blinken, die für Radfahrer zu folgenschweren Unfällen führen können.

Check am Unfallschwerpunkt im Kreuzviertel entlarvt Fehlverhalten

Genau hingeschaut haben die Verkehrsexperten des Automobil Club Europa (ACE) nach schweren Unfällen mit Radfahrern jetzt an der Kreuzung Lindemann/ Kreuzstraße. Mit der  Verkehrssicherheitskampagne „Fahr mit Herz!“ wirbt der Verein bei Auto- und Radfahrern für mehr Achtsamkeit, Respekt und das Einhalten der Regeln im Straßenverkehr. Hintergrund sind die steigenden Unfallzahlen nach Kollisionen zwischen Rad- und Autofahrern auch in Dortmund.  Am Aktionstag in Dortmund wurden beispielsweise...

  • Dortmund-City
  • 24.08.18
  • 1
Politik
Die Holzener SPD-Vertreter Dirk Franke (2.v.l.), Ferdinand Ziese (2.v.r.) und Reinhild Hoffmann (rechts) erklärten den SPD-Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke (links) und Anja Butschkau (Bildmitte) die Probleme entlang der Kreisstraße.
2 Bilder

Kreisstraße für Fußgänger zu gefährlich - SPD-Landtagsabgeordnete Anja Butschkau und Hartmut Ganzke machten sich ein Bild vor Ort

Die Fußgängersituation an der Kreisstraße in Holzen erhitzt seit vielen Jahrzehnten die Gemüter vieler Holzenerinnen und Holzener auf Dortmunder und Schwerter Seite. Seitdem die A1 die beide Ortsteile voneinander trennt, ist die Kreisstraße/Wannebachstraße die einzige Verbindungen zwischen ihnen. Bis heute gibt es aber keinen befestigten Fußweg entlang der Landstraße. Die Landtagsabgeordneten Anja Butschkau (Dortmund) und Hartmut Ganzke (Schwerte) wurden durch die Presseberichterstattung Ende...

  • Dortmund-Süd
  • 25.02.18
Politik
Wo dieses weiße Fahrrad an der Kreuzung Mallinckrodt-
 / Münsterstraße hat ist ein 11-jähriges KInd mit dem Rad bei einem Unfall sein Leben verloren.
2 Bilder

Wieder Radfahrer bei Unfall mit LKW in der Nordstadt getötet

Ein 63-jähriger Fahrradfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der Bornstraße in Dotmund tödlich verletzt worden. Laut Polizei hatte ein Lkw-Fahrer den Mann beim Abbiegen aus bislang ungeklärter Ursache übersehen und erfasst. Der Unfall ereignete sich gegen 14.50 Uhr an der Einmündung zur Glückaufstraße. Ein 32-Jähriger  Hertener wollte, nachdem die Ampel seinen Angaben zufolge auf Grün gewechselt hatte, mit seinem Lkw rechts abbiegen. Sein Fahrzeug erfasste den Radfahrer, der in...

  • Dortmund-City
  • 14.02.18
Politik

SPD Hörde-Nord: Regelungen am Phoenix-See umsetzen

Der Vorstand der SPD Hörde-Nord hat den folgenden Antrag auf seiner Sitzung am 3.7.2017 beschlossen. Er soll an die SPD Fraktion in der Bezirksvertretung Hörde zur Entscheidung weitergeleitet werden. Der Phoenix-See hat sich in den letzten Jahren zu einem Hotspot über die Grenzen von Dortmund hinaus entwickelt. Dementsprechend haben sich u.a. das Freizeithalten und das Wohnumfeld verändert. Die Stadtverwaltung Dortmund wird aufgefordert, in den folgenden Bereichen vorhandene Regelungen zu...

  • Dortmund-Süd
  • 20.07.17
Überregionales

Radfahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Ruhrallee. Gegen 16.40 Uhr fuhr ein 50-jähriger Dortmunder mit seinem Pkw auf der Straße Am Rombergpark in Richtung Osten und wollte dann über die Auffahrt Brünninghausen auf die B 54 auffahren. Gleichzeitig fuhr ein 66-jähriger Fahrradfahrer über den kreuzenden Radweg, der über die Auffahrt führt. Der aus Dortmund stammende Radfahrer übersah augenscheinlich den vorfahrtsberechtigten Pkw-Fahrer und es kam zu einem...

  • Dortmund-Süd
  • 08.06.16
Überregionales

Radler verletzt

Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste ein verletzter Radler. Nach ersten Polizeiermittlungen hatte die Fahrerin eines VW Polo, eine 36-jährige Dortmunderin, die auf der Emil-Figge-Straße in Richtung Osten unterwegs war und an der Einmündung zur Heinrich-Hertz-Straße links abbiegen wollte, möglicherweise den entgegen kommenden Fahrradfahrer übersehen. Der 40-jährige Dortmunder war auf dem Radweg entlang der Emil-Figge-Straße in westlicher Richtung unterwegs. An der...

  • Dortmund-Süd
  • 11.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.