Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht
Trotz sofortiger Suche konnten die Täter nicht gefunden werden.

Polizei Hilden bittet um Zeugenhinweise
Raub auf dem Fritz-Gressard-Platz

Am Montagabend,  2. Dezember, ist es auf dem Fritz-Gressard-Platz in Hilden nach Angaben eines 54-jährigen Hildeners zu einem Raubdelikt gekommen. Die Polizei hat zur Klärung des Sachverhalts die Ermittlungen aufgenommen und bittet dabei um Unterstützung durch Zeugenhinweise. Gegen 19 Uhr hatte der Hildener in einem Kiosk an der Benrather Straße in Hilden Zigaretten gekauft. Anschließend ging er zu Fuß zum Fritz-Gressard-Platz, wo er sich auf die Bank einer Bushaltestelle setzte, um zu...

  • Hilden
  • 03.12.19
Blaulicht
Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Roter Stoffbeutel in Hilden geraubt
Radler überfällt Fußgänger

Am heutigen Vormittag, Donnerstag, 4. Juli, raubte gegen 10 Uhr ein bislang unbekannter Radfahrer einem 41-jährigen Mann an der Körnerstraße in Hilden einen roten Stoffbeutel mit Bargeld. Das teilte die Polizei mit. Nach eigenen Angaben lief der 41-Jährige auf dem Gehweg in Richtung Ellerstraße, als sich, in Höhe der Hausnummer 20, von hinten ein Radfahrer näherte. Im Vorbeifahren riss der Radfahrer dem Opfer den Beutel aus der Hand. Mit seiner Beute entfernte sich der Täter anschließend in...

  • Hilden
  • 04.07.19
Blaulicht

Polizei nimmt drei Jugendliche fest
Überfall mit Waffe in Hilden

Am Freitagabend, 14. Juni, wurde die Polizei gegen 21.36 Uhr zur Straße Am Holterhöfchen gerufen. nach Angaben der Polizei sollten Schüsse im Bereich der Grünanlage zu hören sein. Durch eingesetzte Polizeikräfte konnten drei Jugendliche, bzw. Heranwachsende im Bereich des dortigen Spielplatzes angetroffen und überprüft werden. Bei einer der Personen konnten Schreckschusspatronen aufgefunden werden, nicht jedoch eine zugehörige Pistole. Die Patronen wurden sichergestellt und die drei Personen...

  • Hilden
  • 17.06.19
Blaulicht
Mitarbeiterin verjagt einen Mann, der das Kiosk an der Walder Straße gerade überfallen wollte.

Kiosk überfallen und Verkäuferin mit Messer bedroht
Täter in die Flucht geschlagen

Am Karfreitag, 19. April 2019, hat die resolute Mitarbeiterin eines Kiosks an der Walder Straße in Hilden einen Mann verjagt, welcher gerade das Kiosk überfallen wollte. Um kurz nach 13 Uhr hielt sich die 55-jährige Kioskmitarbeiterin aus Hilden gerade alleine in dem Kiosk an der Walder Straße auf, als plötzlich ein Mann den Verkaufsraum betrat. Ohne Vorwarnung zückte er ein Messer und rief in akzentfreiem Deutsch "Geld her!". Die Hildenerin jedoch reagierte nicht auf die Forderung, sondern...

  • Hilden
  • 23.04.19
Blaulicht
Ein 38-jähriger ist am Samstag am Bahnhof Hilden-Süd überfallen und gewürgt worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Täter würgen Opfer und versprühen Pfefferspray / Beteiligtes Kind bleibt unversehrt
38-jähriger in Hilden im Auto überfallen und beraubt

Am Samstagmittag, 9. März,  ist ein 38 Jahre alter Zuwanderer am Bahnhof Hilden-Süd in seinem Auto von zwei Männern überfallen und ausgeraubt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 12.45 Uhr war der 38-Jährige mit seinem zwei Jahre alten Sohn in seinem grauen Mitsubishi Spacestar zum Bahnhof Hilden-Süd gefahren, um zwei ihm unbekannten Männern Bargeld zu überreichen, welches sie seiner Familie in Syrien überweisen sollten. Das Treffen hatte der...

  • Hilden
  • 11.03.19
Blaulicht
Ein 61-jährigen Hildeners ist am frühen Freitagmorgen auf der Robert-Gies-Straße von drei Männern beraubt worden. Einer der Täter bedrohten den Hildener mit einem Einhandmesser.

Raubüberfall auf der Robert-Gies-Straße
61-jähriger Hildener mit Messer bedroht

Hilden. Bereits am frühen Freitagmorgen des 1. März, gegen 5.15 Uhr, hat sich nach aktuellem Ermittlungsstand an der Robert-Gies-Straße in Hilden ein Raub ereignet, der vom Geschädigten aber erst am Nachmittag des gleichen Tages, nach 13 Uhr bei der örtlichen Polizei angezeigt wurde. Fahndungsmaßnahmen im Tatortbereich waren zu diesem späten Zeitpunkt nicht mehr erfolgversprechend. Nach Aussage eines 61-jährigen Hildeners war er am frühen Freitagmorgen auf dem Weg zu seiner Hausbank am...

  • Hilden
  • 04.03.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Zwei Männer haben 18-Jährigen an der Händelstraße in Hilden ausgeraubt

Am heutigen Freitag (11. Januar) haben zwei Männer einen 18-Jährigen an der Händelstraße ausgeraubt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Was geschah: Der Hildener war gegen 11.40 Uhr zu Fuß auf der Händelstraße in Richtung Molzhausweg unterwegs, als sich ihm von hinten zwei ihm unbekannte Männer näherten. Einer der beiden packte den 18-Jährigen plötzlich am Arm und forderte ihn auf, sein Bargeld auszuhändigen. Als sich der 18-Jährige dagegen sträubte, drückte ihn der andere Mann gegen einen...

  • Hilden
  • 11.01.19
Überregionales
Trotz sofortiger Fahndung entkam der Täter.

Raub auf Restaurant in Hilden / Täter versprüht Pfefferspray

Bei einem Raub auf ein Restaurant in Hilden verletzte der Räuber den Betreiber mit Pfefferspray und Schlägen. Der Täter entkam unerkannt ohne Beute. Am Freitagabend, 12. Oktober, sahen drei Zeugen gegen 23.00 Uhr einen schweren Raubüberfall auf ein Restaurant auf der Richrather Straße aufmerksam. Sie verständigten sofort die Polizei. Räuber setzt Pfefferspray ein Zu dem Zeitpunkt betrat eine bislang unbekannte männliche Person das Restaurant und sprühte unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht...

  • Hilden
  • 15.10.18
Überregionales
Die Polizei hofft, dass sich weitere Zeugen melden, um den  Räuber zu finden.

Schlag gegen den Kopf: 87-Jährige Rentnerin aus Hilden vor der eigenen Wohnung beraubt

Die Polizei teilt mit, dass am vergangenen Freitag eine 87-Jährige aus Hilden gegen 14.30 Uhr vor ihrer Wohnung beraubt wurde.  Den Angaben zufolge war die 87-jährige Hildenerin auf dem Heimweg zu ihrer Wohnung in der Klotzstraße, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Der Täter folgte ihr bis zur Wohnungstür und versetzte der Geschädigten dort nach Angaben von Zeugen mindestens einen Schlag gegen den Hinterkopf. Die Frau sei daraufhin zu Boden gestürzt und habe sich...

  • Hilden
  • 17.09.18
Überregionales

Hilden: Polizei sucht nach Juwelendieb - Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei hat wegen eines bereits im April geschehenen Delikts, eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet. Am 24. April betrat der gesuchte Mann gegen 14.45 Uhr, das Juweliergeschäft in der Bismarckpassage. In den Verkaufsräumen ließ er sich von einer Mitarbeiterin eine hochwertige Goldkette zeigen, die er plötzlich von der Büste nahm und mit dieser umgehend das Geschäft verließ. Auf seiner Flucht durch die Bismarckpassage rempelte der Täter noch eine 71-jährige Frau an und entriss ihr ihre...

  • Monheim am Rhein
  • 26.07.18
Überregionales

Bewaffneter Raubüberfall in Hilden

Ein bewaffneter Raubüberfall ereignete sich am Dienstag, 7. November, kurz nach 18 Uhr auf der Forstbachstraße in Hilden. Eine 64-jährige Hildenerin stieg gerade in ihren Auto ein, als plötzlich eine männliche Person die Beifahrertür aufriss. Nach einer ersten Aufforderung nach Geld und Tasche zog der Unbekannte eine Pistole und hielt sie in die Richtung der Frau. Mit ihrer Tasche, in der sich Bargeld und ein Mobiltelefon befand, flüchtete der Mann zunächst zu Fuß und anschließend mit einem...

  • Hilden
  • 08.11.17
Überregionales
Fünf Männer wurden bei den Wohnungsdurchsuchungen festgenommen.

Bewaffnete Raubüberfälle: Wohnungen durchsucht, fünf Männer festgenommen

Am heutigen Mittwochmorgen, 27. September, haben Sondereinsatzkommandos der Polizei NRW in Wuppertal, Solingen und Mettmann zeitgleich mehrere Wohnungen durchsucht und fünf Männer im Alter von 30 bis 53 Jahren festgenommen. Einsatzorte lagen unter anderem auch in Hilden und Haan. Die zuständige Staatsanwaltschaft Hagen und die Polizei Hagen teilen mit: "Ermittlungen im Zusammenhang mit mehreren bewaffneten Raubüberfällen auf Geldtransporte aus den Jahren 1997 bis jetzt führten zu den...

  • Hilden
  • 27.09.17
Überregionales
Die Polizei in Langenfeld bittet um Hinweise auf den Tankstellenräuber.

Tankstelle überfallen - Polizei sucht Täter

Am Pfingstmontag, 5. Juni, kam es gegen gegen 1.25 Uhr an der Richrather Straße in Langenfeld zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle. Zu der genannten Zeit betrat ein mit einem Tuch maskierter Mann den Verkaufsraum der Tankstelle, bedrohte den anwesenden Angestellten mit einem Messer und forderte den Mitarbeiter auf, das Bargeld herauszugeben. Der Mitarbeiter öffnete daraufhin die Kasse und übergab dem unbekannten Täter das in der Kasse befindliche Bargeld. Anschließend flüchtete der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.06.17
Überregionales
Nach richterlichem Beschluss...
4 Bilder

Aktenzeichen XY: ZDF-Sendung zu Überfällen auf Hildener Spielhallen

Zur Klärung von insgesamt sechs Raubüberfällen auf Spielhallen in der Zeit vom 25. März 2015 bis zum 9. Mai 2016, die augenscheinlich in einem direkten Zusammenhang stehen und nach vorliegenden Ermittlungen von den gleichen Straftätern begangen wurden, wendet sich die Kriminalpolizei im Kreis Mettmann am kommenden Mittwoch, 11. Januar, in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" des ZDF, ab 20.15 Uhr an die Öffentlichkeit. Sachverhalte: Am 25. März 2015, 27. Oktober 2015, 19. November 2015 (zwei...

  • Hilden
  • 05.01.17
Überregionales
Die Fahndung war bislang erfolglos.

Überfall auf Spielhalle: Mann drohte mit Waffe

Heute in den frühen Morgenstunden kam es gegen 3.20 Uhr zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Hans- Sachs- Straße in Hilden. Zur Tatzeit betrat eine unbekannte maskierte Person die Spielhalle und fordert unter Vorhalt einer Schusswaffe die 63- jährige Angestellte zur Herausgabe der Tageseinnahmen auf. Die Frau schrie umgehend laut um Hilfe und machte weitere Gäste auf den Überfall aufmerksam. Der Unbekannte wurde daraufhin nervös, bedrohte alle Anwesenden mit der Waffe und...

  • Hilden
  • 25.08.16
Überregionales

Handy mit Messer erbeutet

Erst am heutigen Donnerstagnachmittag wurde der Hildener Polizei eine Raubstraftat angezeigt, die sich bereits am nächtlichen Donnerstagmorgen des 25. Februar 2016, gegen 2 Uhr, auf der Poststraße in Hilden ereignet haben soll. Zu dieser Nachtzeit war dort nach eigenen Angaben ein 29-jähriger Mann aus Haan als Fußgänger, vom Bahnhofsvorplatz kommend, in Richtung Fritz-Gressard-Platz unterwegs, als er auf drei bislang unbekannte Männer traf. Wortlos bedrohte einer der Männer das Opfer mit einem...

  • Hilden
  • 25.02.16
Überregionales
Mit einer Belohnung wird nun nach den Tätern des brutalen Raubüberfalls gesucht.

Raubüberfall in Hilden: Belohnung ausgelobt

Brutal war eine Spielhalle und eine Angestellte an der Straße Mühlenhof am Dienstagmorgen, 30. Juni, zwischen 7 und 7.30 Uhr überfallen und ausgeraubt worden. Nun wurde eine Belohnung für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Täter führen. Trotz intensiver polizeilicher Ermittlungsarbeit und umfangreichen Berichterstattungen zum Fall in örtlichen Medien, konnten bislang keine weiteren Zeugen oder neue Täterhinweise und konkrete Ermittlungsansätze gefunden werden. Zur Unterstützung der...

  • Hilden
  • 09.07.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.