Schiefer

Beiträge zum Thema Schiefer

Vereine + Ehrenamt
Ford Capri RS2600 150PS Bj: 1970-1972 (Team Georg Dreier, Ford Werke)
8 Bilder

„20. Historische Klingenfahrt“ am Sa., 27.08.16 macht Station auch in Hilden!

In diesem Jahr starten die automobilen Kulturgüter zum sechszehnten Mal vom Gelände der Mercedes Benz-Niederlassung an der Schlagbaumerstraße in Solingen. Hier treffen sich die 110 Fahrzeugraritäten der Vor- und Nachkriegsbaujahre bis 1975 ab 7.30Uhr. Um 9.31Uhr erfolgt dann der Start im Minutenabstand zur rund 160 Kilometer langen Ausfahrt. Die Fahrtroute führt die Teilnehmer zur Vormittagsetappe vom Startort in Solingen über Burscheid, Dabringhausen und Hückeswagen zur Mercedes...

  • Hilden
  • 28.07.16
  • 1
Ratgeber
So mancher Gartenbesitzer wundert sich über die Schiefersteine in seinem Garten, die nur 50 cm unter der Erdoberfläche lagern
4 Bilder

Wir wohnen auf Schiefer

Eine kleine Baugrube in der Roncallistraße ermöglichte für kurze Zeit einen Blick in Iserlohns Unterwelt. Nur 50 Zentimeter unter der Straßenoberfläche der Hemberg-Siedlung wird das gefaltete Schiefergestein sichtbar. Schiefer ist aus Ton und Schlammmassen hervorgegangen, die sich vor 350 bis 450 Mio. Jahren (Devon) am Meeresboden abgelagert haben. Diese Massen wurden in großer Tiefe durch Druck verdichtet und bei der späteren Gebirgsfaltung umgewandelt und angehoben. Mancher Iserlohner wird...

  • Iserlohn
  • 08.08.12
Politik

Mülheimer gegen Gas-Fracking - Förderverfahren ist umstritten

Das Mülheimer Bündnis gegen das höchst umstrittene Fracking (ein Verfahren zur Förderung von Erdgas und -öl) hat Land und Bund aufgefordert, die Gesetze so zu ändern, das Fracking als Fördermethode ausgeschlossen wird. Das Bündnis hofft, dass sich weitere Bürger dem Protest anschließen. In der Region ist es die Firma Wintershall, die Erdgas aus dem Schiefergestein gewinnen möchte. Demnächst wird es zu Erkundungsbohrungen kommen, in einer Region, in der Wasserschutzgebiete liegen. Ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.01.12
Politik
Eine Fracking-Bohranlage im norddeutschen Leer.

Bürger gegen Fracking Erdgas-Fördermethode kann zu schwersten Umweltschäden führen

Die Angst geht im Mülheimer Aktionsbündnis gegen Fracking um: Schon bald werden die ersten Rohre in die heimischen Böden versenkt, um zu erkunden, wieviel Erdgas im Schiefergestein unter unseren Füßen gespeichert ist. Ist die Menge hoch genug, droht die Förderung mit der umstrittenen Fracking-Methode. Nahezu alle Mülheimer Bürgervereine, Umweltverbände und im Stadtrat vertretenen Parteien wehren sich gegen die mögliche Ausbeutung von Gasvorkommen mittels Fracking. Das erklärte gestern Ute...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.