Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Ratgeber
Beispiel Bischof-von-Ketteler-Schule: Das Foto zeigt (v.l.) Martin Niehage (ISM), Elisabeth Niebecker Fuhrmann (Stadtwerke Menden), Sebastian Arlt (Erster Beigeordneter Stadt Menden), Schulleiterin Edeltraud Schrieck mit Schulhund Aloha und Alexander Nickel (Stadtwerke Menden).

Energieeinsparung in Schulen und Kitas
Menden belohnt kleine Stromsparer

Ob es das eine zusätzlich abgeschaltete Standby-Gerät ist oder der Lichtschalter, den wir einmal mehr zuviel gedrückt haben, - ganz gleich, denn inzwischen ist mehr als klar, dass Energiesparen und ressourcenschonendes Leben im Kleinen anfängt um Großes zu bewirken. In Menden fängt Energiesparen und das Bewusstsein zum Klimaschutz nicht nur im Kleinen sondern bei den Kleinsten an. So wird in vielen Kindertagesstätten und in den Schulen die Sensibilität für den Klimaschutz nicht nur gelehrt,...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.06.20
Ratgeber
Alle in einem Boot: (v.l.) Elisabeth Niebecker-Fuhrmann (Stadwerke Menden), Britta Schnabel (ISM), Roland Garus (Wulf &Heering), Martin Niehage (ISM), Ulrich Heering (Arche Noah) und Ralf Beyer (Leiter Josefschule).

Mendener Klimaschutzprojekt an Schulen und Kindergärten
"Watt sparen" lohnt sich

Das Mendener Klimaschutzprojekt "50/50 - Watt sparen", das Anfang des Jahres gestartet ist, kann eine erfolgreiche Halbzeitbilanz ziehen. Menden. Bereits 14 Schulen und Kindertagesstätten beteiligen sich an dem Projekt, das im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums gefördert wird. Die Förderquote beträgt 69 Prozent der Kosten, es handelt sich um rund 40.000 Euro. "Der Rest ist ein Eigenanteil der Stadt Menden", wie Martin Niehage, Teamleiter des Immobilienservices...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.10.19
Überregionales
Die Sommerferien werden in Menden dazu genutzt, um notwendige Reparaturen an Schulen durchzuführen. Auch das Dach der Gesamtschule bekommt eine neue Deckung. Foto: peb
4 Bilder

Handwerker „besetzen“ Schulen

Menden/Fröndenberg. Auch in diesem Jahr nutzen Kommunen die Sommerferien, um notwendige Reparaturen an und in den Schulen durchzuführen. Dies reicht von der kompletten Dachsanierung in Menden an der Gesamtschule, Haus II, bis hin zum Einsatz von funkvernetzten Rauchmeldern in der Sonnenbergschule Fröndenberg. Aber egal, ob Großeinsatz oder Nachbesserungen, es sind notwendige und immense Summen, die in die Bildung der Kinder und Jugendlichen gesteckt werden. So beträgt das Gesamtvolumen der...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.