Schulweg

Beiträge zum Thema Schulweg

Politik
Fast 90 Prozent der Schüler setzten die angedachten Maßnahmen im Umeld der Michaelschule schon nach wenigen Tagen um. Foto: privat

Verkehrssituation vor und nach dem Unterricht soll entschäft werden
Sicher zur Schule

Bereits seit vielen Jahren nimmt der Verkehr rund um die Michaelschule zu. Hierbei handelt es sich häufig um Eltern, die ihre Kinder zur Bickener Schule bringen und wieder abholen. Zu den häufigsten Verstößen zählt die Schulleitung das Parken im Halteverbot und die Missachtung von Geschwindigkeitsbegrenzungen. Zwar seien diese Personen durch andere Eltern, Lehrer und den Kommunalen Ordnungsdienst auf ihre Vergehen angesprochen worden, doch seien diese Appelle weitestgehend wirkungslos...

  • Herne
  • 01.10.20
Ratgeber
Schulanfänger haben in den ersten Wochen Schwierigkeiten, Gefahren im Straßenverkehr rechtzeitig zu erkennen und sich in verschiedenen Verkehrssituationen richtig zu verhalten.

Sicherheit auf dem Schulweg
Polizei kontrolliert zum Schulbeginn in Herne

Das neue Schuljahr beginnt morgen, 12. August. Die Polizei Bochum, die auch für Herne zuständig ist, möchte, dass die Schulkinder sicher zur Schule kommen. Aus diesem Grund setzt sie sich insbesondere in der Zeit bis zum 23. August verstärkt für die Sicherheit der Schüler ein. Die Verkehrssicherheitsberater der Verkehrsunfallprävention werden im Bereich von Grundschulen tätig, um gerade in den ersten Wochen die Sicherheit auf dem Schulweg zu stärken. Darüber hinaus unterstützen...

  • Herne
  • 11.08.20
Überregionales
Der Schulweg stellt Erstklässler häufig vor große Herausforderungen.

Den Schulweg sicher meistern

Für über 5.000 Erstklässler ist am Donnerstag, 30. August, der erste Schultag. Die Polizei möchte, dass die Schulkinder auf ihrem Schulweg sicher zur Schule kommen. Die Realität sieht aber leider anders aus. Im vergangenem Jahr sind 17 Kinder auf ihrem Schulweg verunglückt. Aus diesem Grund setzt sich die Polizei besonders vom 29. August bis 14. September verstärkt für die Sicherheit der Schulkinder ein. Die Verkehrssicherheitsberater werden mit weiteren Polizeibeamten im Bereich von...

  • Herne
  • 29.08.18
  • 1
Ratgeber
Kindern sollte beigebracht werden, wie sie den Weg zur Schule sicher meistern.

Besser zu Fuß zur Schule gehen

Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD ermuntern zum Schulbeginn in Nordrhein-Westfalen alle Kinder, ihren Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zurückzulegen. Zugleich appellieren die Verbände an die Eltern, ihre Kinder dabei tatkräftig zu unterstützen. Nur so lasse sich ein souveränes Verhalten im Straßenverkehr trainieren. Um die Gefahren auf dem Schulweg zu vermeiden, raten die Verbände, gerade mit jüngeren Kindern gemeinsam einen sicheren Weg...

  • Herne
  • 24.08.17
Überregionales

Schüler von Auto erfasst

Schwerste Kopfverletzungen zog sich ein Elfjähriger zu, der am Mittwochmorgen auf der Hordeler Straße von einem Auto erfasst wurde. Nach Angaben der Polizei rannte der Junge auf dem Weg zur Schule unvermittelt über die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Fahrer des Wagens, ein 48-jähriger Bochumer, konnte die Kollision mit dem Kind nicht mehr verhindern. Das Unfallopfer wurde in ein Gelsenkirchener Krankenhaus gebracht und musste noch am Vormittag operiert werden. Quelle:...

  • Herne
  • 21.12.16
Politik
Die Mitglieder der CDU-Fraktion bei der intensiven Überprüfung des Schulweges.

Begehung des Schulweges Teilstandort Drögenkamp / Hauptstandort Sonnenschule

Zu Beginn des Schuljahres 2014 / 2015 konnte am Teilstandort Drögenkamp der GS Sonnenschule keine Eingangsklasse gebildet werden. Der Schulausschuss hat bereits in seiner Sitzung am 15.05.2014 die Verwaltung beauftragt, schulorganisatorische Maßnahmen einzuleiten. Die entsprechende Vorlage zur auslaufenden Auflösung des Teilstandortes Drögenkamp wird derzeit den Gremien zur Entscheidung vorgelegt. In ihrer Stellungnahme vom 30.06.2014 hat die Schulkonferenz der GS Sonnenschule eindringlich...

  • Herne
  • 24.09.14
Politik
Sven Rickert (hinten) Angelika Groß, Maria Schmidt, Björn Wohlgefahrt, Malgorzata Cierpka, Lüder Thiele und Michael Musbach (v. l. n. r.) haben gemeinsam mit Schülerin Angelina den Schulweg über die A 42-Ausfahrt getestet und ihm eine schlechte Note verpasst.
2 Bilder

Schulweg über die A 42-Ausfahrt: CDU-Fraktionen erleichtert über Einlenken

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Herne und im Bezirk Sodingen sind erleichtert über die offensichtliche Einsicht von Straßen NRW beim Thema "Schulweg über die A 42". "Nach der Information über die Zustimmung zum Bau einer Ampelanlage, ist uns ein regelrechter Stein vom Herzen gefallen", betonen der Sprecher der CDU-Fraktion im Schulausschuss, Michael Musbach und der CDU-Fraktionsvorsitzende im Bezirk Sodingen, Sven Rickert. "Damit wird unser dringender Wunsch auf mehr Sicherheit für die...

  • Herne
  • 30.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.