Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Blaulicht

Telefonbetrug in Hagen
81-Jährige in Helfe ausgetrickst: Trickbetrüger erbeuten mehrere tausend Euro

Am 11. Februar erhielt eine 81-Jährige in der Straße Am Bügel gegen 10 Uhr einen Anruf. Es meldete sich eine weinende Frau. Diese gab vor, die Tochter der Hagenerin zu sein. Sie berichtete von einem von ihr verursachten Unfall, bei welchem ein ungeborenes Kind verstorben sei. Sie selbst säße nun bei der Polizei und komme nur durch eine Kautionszahlung frei. Anschließend wurde das Telefonat durch einen vermeintlichen Anwalt, einem Mittäter, fortgeführt. Dieser fragte, wie viel Geld die...

  • Hagen
  • 12.02.21
Blaulicht
Ein Unbekannter raubte einer 88-Jährigen am Dienstag, 26. Januar in Hagen-Wehringhausen die Handtasche.

Raub in Hagen-Wehringhausen
Täter hat es auf alte Dame abgesehen: 88-Jährige wird in Hagen Opfer von Handtaschendiebstahl

Ein Unbekannter raubte einer 88-Jährigen am Dienstag, 26. Januar in Hagen-Wehringhausen die Handtasche. Die Hagenerin befand sich gegen 12.10 Uhr auf einem Fußweg im Bereich der Pelmkestraße, als ein unbekannter Täter sie von hinten schubste und ihr die Handtasche entriss. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Gutenbergstraße. In der Tasche befand sich unteranderem ein mittlerer dreistelliger Bargeldbetrag. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und konnte den Täter wie folgt beschreiben:...

  • Hagen
  • 28.01.21
Blaulicht
Eine 89-Jährige verursachte in Herdecke einen Unfall.

Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit
89-jährige Herdeckerin verliert beim Autofahren das Bewusstsein: Unfall auf der Buchenstraße

Eine 89-jährige Herdeckerin fuhr am Donnerstagnachmittag mit ihrem PKW die Buchenstraße bergab. Um eine entgegenkommenden Pkw Platz zu schaffen, beabsichtigte sie rechts in eine Lücke zwischen geparkten Fahrzeugen zu fahren. Sie verringerte ihre Geschwindigkeit, verlor dann jedoch nach eigenen Angaben kurzfristig ihr Bewusstsein. Sie beschleunigte ihr Fahrzeug und fuhr frontal in den entgegenkommenden VW UP der 22-jährigen Hagenerin. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrerinnen leicht...

  • Hagen
  • 22.01.21
Blaulicht
Ein Senior wurde Opfer von einem Modeschmuck-Betrug in Hagen.

Polizei sucht Zeugen
Mitten auf dem Supermarktparkplatz: Senior wird Opfer von Modeschmuck-Betrug in Hagen

Montagmittag wurde einem 80-Jährigen gegen 12.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Dortmunder Straße von einem Unbekannten angeblicher Goldschmuck zum Kauf angeboten. Der Unbekannte zeigte dem Senior eine Schachtel mit einem goldenen Ring und gab an, dass es sich um Gold der Legierung 585 handle. Anschließend zeigte er ihm noch eine Kette, ein Armband, eine Uhr und einen weiteren Ring. Im weiteren Verlauf nahm der Unbekannte 60 Euro von dem Senior, überreichte ihm den Schmuck, bei...

  • Hagen
  • 19.01.21
Ratgeber

Aktuelle Daten des Landesamtes IT.NRW
Rund sieben Prozent der Menschen im Ruhrgebiet sind hochaltrig

Im Jahr 2019 lebten in der Metropole Ruhr insgesamt 363.385 Menschen im Alter von 80 Jahren und mehr. Dies entspricht einem Anteil von 7,1 Prozent an der Gesamtbevölkerung und ist damit im Ruhrgebiet leicht höher als im Landesdurchschnitt (6,8 Prozent). Das hat das Statistik-Team des Regionalverbandes Ruhr (RVR) auf Basis aktueller Daten des Landesamtes IT.NRW errechnet. Landesweit sind mehr als 1,2 Millionen Menschen 80 Jahre und älter. Bei den Über-60-Jährigen liegt der Anteil höher:...

  • Hagen
  • 07.01.21
Blaulicht
Trickdiebe sind Hohenlimburg unterwegs.

Schmuck und Geld gestohlen
Falscher "Telefonmann" unterwegs: Trickdiebstahl in Hohenlimburg

Am Montag, 30. November, wurde ein Ehepaar in der Straße Im Stockhof Opfer eines Trickdiebstahls. Gegen 11.45 Uhr läutete es an der Wohnungstür. Die 76-Jährige öffnete einem Mann, der sich als Telekommitarbeiter ausgab und der Hagenerin eine Visitenkarte zeigte, die sie jedoch nicht behalten durfte. Der Unbekannte berichtete, dass der Telefonkasten des Hauses erneuert werden müsse. Dazu ließ er sich die Anschlüsse in der Wohnung des Ehepaares zeigen. Diese erklärte er für veraltet. Für zirka...

  • Hagen
  • 01.12.20
Ratgeber
Der Seniorenwegweiser und die Broschüre "Senioren- und behindertengerechtes Wohnen in Hagen" sind ab sofort in einer neuen Auflage für alle Interessierten kostenlos erhältlich. Damit präsentiert die Stadt Hagen ein breites Spektrum von seniorengerechten Angeboten.

"Senioren- und behindertengerechtes Wohnen in Hagen"
Neue Broschüren für Senioren: Wegweiser für Hagener kostenlos erhältlich

Der Seniorenwegweiser und die Broschüre "Senioren- und behindertengerechtes Wohnen in Hagen" sind ab sofort in einer neuen Auflage für alle Interessierten kostenlos erhältlich. Damit präsentiert die Stadt Hagen ein breites Spektrum von seniorengerechten Angeboten. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis des Seniorenwegweisers zeigt, dass der Informationsbogen weit gespannt ist. Es geht um die Bereiche Gesundheit, häusliche Versorgung, Ehrenamt, Wohnen im Alter sowie Beratungsangebote. Auch...

  • Hagen
  • 15.11.20
Blaulicht
Es sind wieder Enkeltrick-Diebe unterwegs.

Achtung in Hagen
Perfide Gauner unterwegs: 86-Jähriger wird Opfer eines Enkeltricks

Zu einem Enkeltrick kam es am Mittwoch, 7. Oktober, gegen 9.55 Uhr in der Straße Heidnocken. Nach bisherigen Ermittlungen erhielt ein 86-Jähriger einen Anruf, in welchem sich eine unbekannte Person als sein Sohn ausgab und unter einem Vorwand eine fünfstellige Bargeldsumme forderte. Das Geld werde im Anschluss durch eine weibliche Person abgeholt. Der Hagener verpackte daraufhin einen Teil des geforderten Betrags in einem Umschlag und überreichte diesen einer unbekannten Frau im Nahbereich...

  • Hagen
  • 08.10.20
Blaulicht
In Hagen wurde am 19. September eine hochwertige Münzsammlung gestohlen.

Kleiderschrank bei Senior durchwühlt
Schock für Münzsammler: Hochwertige Sammlung von Münzen aus Wohnung in Hagen gestohlen

Unbekannte Täter brachen am Samstagvormittag, 19. September, in die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Boeler Straße ein und stahlen eine hochwertige Münzsammlung. Der 82-jährige Wohnungsmieter verließ gegen 11.20 Uhr seine Wohnung, um Arbeiten im Keller des Hauses durchzuführen. Als er eine halbe Stunde später wieder zurückkam, stellte er seinen durchwühlten Kleiderschrank und den Verlust seiner hochwertigen Münzsammlung fest. Der Schaden beläuft sich auf einen niedrigen fünfstelligen...

  • Hagen
  • 22.09.20
Sport

REGIONALLIGA DAMEN (RLD)
TSV Damen spielen 55 gute Minuten beim Vorbereitungsturnier

Zwei Spiele über jeweils 40 Minuten absolvierten die Regionalliga Basketballerinnen des TSV Hagen 1860 am Sonntag in Altenhagen. Die dritte teilnehmende Mannschaft, der BC Marburg II, hatte spontan abgesagt. So startete man in das Turnier gegen die Panthers Academy aus Osnabrück um die Ex- TSV Spielerin Zoe Perlick. Die Panthers zeigten sich dabei von Beginn an sehr treffsicher von außerhalb der Dreipunktelinie. Die TSV Damen schafften es schnell ihren Respekt vor der Zweitliga Mannschaft...

  • Hagen
  • 14.09.20
Kultur

Kinofilm wird im Herbst in Hagen gedreht
Komparsen im Alter zwischen 65 und 90 Jahren gesucht

Die Bochumer Filmemacherin Jessica Krummacher kehrt in Ihre Heimat zurück und dreht ihren zweiten Kinofilm, eine berührende Mutter-Tochter-Geschichte, die in Teilen in einem Pflegeheim spielt. Für die Dreharbeiten, die im September und Oktober in Hagen stattfinden, suchen die Filmemacher deshalb noch Komparsen im Alter zwischen 65 und 90 Jahren. Das Casting findet am Mittwoch, 26. August, zwischen 14 und 19 Uhr im Werkhof Kulturzentrum, Herrenstraße 17, in Hohenlimburg statt. Wer gerne einmal...

  • Hagen
  • 21.08.20
Blaulicht
49-Jähriger schlägt Senior in Hagen ins Gesicht.

49-Jähriger schlägt Senior
Einfach so ins Gesicht geschlagen: 71-Jähriger nach Angriff in Krankenhaus gebracht

Ein 71-Jähriger hielt sich am Freitag, 24. Juli, gegen Mitternacht am Hauptbahnhof in Hagen auf. Ein Mann ging nach Angaben des Seniors plötzlich auf ihn zu und schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Mann fußläufig in Richtung Werdestraße. Die Polizei konnte einen 49-Jährigen ausfindig machen und nahm diesen aufgrund bestehender Haftgründe fest. Der 71-jährige Hagener kam leichtverletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Wie und warum es zu der...

  • Hagen
  • 24.07.20
Blaulicht
2 Bilder

Polizei Hagen bittet um Mithilfe
Wer kennt dreiste Trickdiebin?

Die Polizei bittet um Mithilfe: Bereits am 4. Dezember 2019 wurde eine 69-Jährige Opfer eines Taschendiebstahls. Noch am gleichen Tag hob eine Unbekannte an einem Geldautomaten in Hagen einen niedrigen, vierstelligen Geldbetrag vom Konto des Opfers ab. Dabei wurde die Frau mit der Videokamera fotografiert. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Identität der Frau machen können. Hinweise werden unter Tel. 02331-9862066 entgegengenommen. 

  • Hagen
  • 20.07.20
LK-Gemeinschaft
Dr. Katja Strauss-Köster gratuliert Senioren zum 106. Geburtstag per Video.

Besonderer Anlass
Persönliche Grüße: Dr. Katja Strauss-Köster gratuliert Senioren zum 106. Geburtstag per Video

106 Jahre wird man nicht alle Tage. Ein besonderer Anlass, zu dem Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster gerne einmal persönlich gratuliert. In Zeiten von Corona ist dies jedoch nicht so einfach. Um der Herdeckerin trotzdem herzliche Glückwünsche zu überbringen, musste eine neue, digitale Lösung in Form einer Videobotschaft her. „Erinnern Sie sich? Vor zwei Jahren habe ich Sie besucht“, so lauten die ersten Worte der Bürgermeisterin in dem Videoclip. In den Händen hält sie ein Foto der...

  • Hagen
  • 17.07.20
Blaulicht

Achtung Trickbetrüger
Goldarmband aus ihrem Schlafzimmer: Falsche Handwerker hauen 81-Jährige übers Ohr

Am Mittwoch, den 10. Juni, kam es gegen 11 Uhr zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil einer 81-jährigen Frau. Zwei unbekannte Männer hatten an der Haustür in der Kapellenstraße geschellt und sich als Dachdecker vorgestellt. Einer der Täter ging sofort an der alten Dame vorbei ins Obergeschoss, während der andere Mann die Seniorin in ein Gespräch verwickelte. Der Dieb behauptete, dass ein Dachziegel schief liegen und sein Kollege das richten würde. Nach wenigen Minuten kehrte der Mann, der im...

  • Hagen
  • 12.06.20
Blaulicht
Am Sonntag, 31. Mai, ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf einem Parkplatz an der Berliner Allee ein Unfall.

An der Berliner Allee
Fahrzeug rollte los: 85-jährige Frau unter Auto eingeklemmt

Am Sonntag, 31. Mai, ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf einem Parkplatz an der Berliner Allee ein Unfall. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 85-Jährige an den Kofferraum ihres VW. Das Auto kam auf dem abschüssigen Gelände ins Rollen und bewegte sich rückwärts auf die hinter dem Auto stehende Frau zu. Trotz des Versuches den PKW aufzuhalten geriet sie unter das Fahrzeug und wurde dort eingeklemmt. Die Hagenerin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Angaben zur Schwere...

  • Hagen
  • 02.06.20
Blaulicht

In Hasper Unterführung
Personengruppe engte Radweg ein: 80-jähriger Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Am Donnerstag, 28. Mai, kam es zu einem Unfall in Haspe. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr gegen 17.20 Uhr ein 80-Jähriger auf seinem Pedelec durch die Unterführung am Bahnhof Heubing in Haspe. Dabei benutzte er den dortigen Radweg. Zur selben Zeit ging eine Gruppe von mehreren Personen nebeneinander ebenfalls durch die Unterführung. Ein 48-Jähriger benutzte dabei den Radweg. Als er den 80-Jährigen kommen sah, versuchte er noch zur Seite zu springen. Auch der Pedelec-Fahrer konnte einen...

  • Hagen
  • 29.05.20
Blaulicht
Ein rüstiger Rentner hielt die Polizei in Hagen in Atmen.

Polizei, Arzt und Krankenpfleger bändigen aggressiven Senior
Rüstiger Rentner (78) randaliert in Krankenhaus: Festnahme nach Schlägerei nach Taxifahrt

Am Donnerstag, 21. Mai, ließen sich ein 78- und ein 50-Jähriger von einem Taxifahrer (25) gegen 17.15 Uhr in die Krambergstraße fahren. Bereits auf der Fahrt kam es zu diversen Beleidigungen gegen den 25-Jährigen. Am Ziel angekommen, beschädigten die Fahrgäste eine Plexiglasscheibe im Fahrzeug. Der Taxifahrer rief die Polizei, doch die Randalierer wollten die Örtlichkeit rasch verlassen. Als der 25-Jährige sie aufhalten wollte, erhielt er bisherigen Ermittlungen durch den 50-Jährigen einen...

  • Hagen
  • 22.05.20
Blaulicht
Eine 84-Jährige Dame wurde in Hagen Opfer eines Trickdiebstahls.

Bargeld aus Wohnung gestohlen
Dreister Trickdieb nutzte Senioren aus: Falscher Handwerker in Hagen unterwegs

Am Mittwoch, 13. Mai , kam es gegen 10.40 Uhr zu einem Trickdiebstahl in der Elberfelder Straße. Ein Mann hatte bei einer 84-Jährigen geklingelt und angegeben, dass er im Auftrag der Hausverwaltung einen Rohrschaden beheben müsse. Er ging mit der Hagenerin in ihr Badezimmer zur Überprüfung der Wasserleitungen, schloss die Tür und unterhielt sich mit der Seniorin. Als der Unbekannte wenige Minuten später die Wohnung der Frau verlassen hatte, bemerkte diese, dass eine niedrige vierstellige Summe...

  • Hagen
  • 14.05.20
LK-Gemeinschaft
Kinder basteln für die Bewohner der Senioreneinrichtungen. Das ist nur eine Aktion, mit denen die Wetteraner Bürger den "isolierten" Älteren in Corona-Zeiten eine Freude machen wollen.Foto: Stadt Wetter

Ein bisschen Freude
Für die Bewohner der Senioreneinrichtungen: Bürger und Initativen stellen Aktionen auf die Beine

Die Bewohner der örtlichen Senioreneinrichtungen leiden besonders unter der Krise. Trotz Lockerungen ist an eine Rückkehr zum Alltag noch lange nicht zu denken. Inzwischen haben sich einige engagierte Wetteraner zusammengefunden, die in unterschiedlichen Bereichen für eine kleine Aufmunterung sorgen möchten. Die Koordinierungsstelle Bürgerengagement der Stadt hat die einzelnen Akteure zusammengebracht und unterstützt in enger Abstimmung mit dem Seniorenbeauftragten in der Umsetzung. „Wir alle...

  • Hagen
  • 08.05.20
Blaulicht
Ein Telefonbetrug in Hagen fliog auf. Falscher Polizeibeamter gefasst.

Polizei fasst Täter
26-Jähriger ohne Wohnsitz als "falscher Polizeibeamte" aufgeflogen: Seniorin in Hagen informierte Polizei

Am Mittwoch, 6. Mai rief gegen 23.30 Uhr ein Unbekannter bei einer 78-Jährigen in der Harkortstraße an. Er gab vor, ein Polizeibeamter zu sein. Es lägen Hinweise darauf vor, dass die Banknoten im Bankschließfach der Hagenerin nach einem Einbruch nun gegen Falschgeld ausgetauscht wurde. Um das Geld auf Echtheit zu prüfen, solle die Frau dieses abholen und dem vermeintlichen Polizisten übergeben. Die 78-Jährige holte das Geld ab. Wenig später kontaktierte sie der Anrufer erneut. Er wies die...

  • Hagen
  • 07.05.20
Blaulicht

Telefonbetrüger unterwegs
"Falsche Polizeibeamte" wieder aktiv: Fall von Telefonbetrug bei 72-Jähriger

Am Montag, 4. Mai, erhielt eine 72-jährige Anwohnerin der Riemerschmidstraße gegen 13 Uhr einen Anruf auf dem Festnetztelefon. Eine Frauenstimmte mittleren Alters gab sich auf Hochdeutsch als Polizeibeamtin aus. Sie berichtete der Hagenerin von einem Überfall auf eine ältere Frau. Bei den Tätern sei ein Zettel mit dem Namen der 72-Jährigen gefunden worden. Darauf hätte sich auch ein Hinweis auf Bargeld und Gold in ihrer Wohnung befunden. Die Hagenerin antwortete prompt, dass sich keine...

  • Hagen
  • 05.05.20
LK-Gemeinschaft
Ab heute ermöglicht das Bodelschwingh Haus seinen Bewohnern einen Besuch auf Distanz - im Pavillion. Foto: Diakonie

Pflege in Hagen und Breckerfeld
Besuche auf Distanz

Pflegeeinrichtungen ermöglichen sichere Kontakte Die Altenpflegeeinrichtungen der Diakonie Mark-Ruhr in Hagen und Breckerfeld machen jetzt eine Kontaktaufnahme „auf Distanz“ zwischen Bewohnern und Angehörigen möglich. „Wir haben uns Gedanken ge-macht, wie wir ‚sichere‘ Besuche für unsere Bewohner ermöglichen kön-nen“, sagt Cornelia Altmann, Fachbereichsleitung und Leitung des Hage-ner Bodelschwingh Hauses. Im Bodelschwingh Haus werden ab dem heutigen Mittwoch, 6. Mai, Besuche auf Distanz im...

  • Hagen
  • 04.05.20
Blaulicht

Hinweisgeber bitte melden
Verdacht auf Taschendieben: 82-jähriger Radfahrer offenbar in Boele bestohlen

Am Mittwochnachmittag erschien ein 82-jähriger Senior auf der Polizeiwache Hoheleye. Er schilderte, dass er wahrscheinlich zwischen 12.45 Uhr und 13.15 Uhr auf dem Boeler Marktplatz bestohlen wurde. Er war mit dem Fahrrad zum Markt hin und auch vor dort wieder weggefahren. Zu Hause musste er feststellen, dass die Reißverschlusstasche seiner Jacke, in der er die Geldbörse aufbewahrte, geöffnet war. Vermutlich wurde der Mann Opfer von Taschendieben. In der Börse befand eine Debit-Karte, der...

  • Hagen
  • 30.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.