Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Wirtschaft

Grundsteinlegung des dritten Bauabschnitts für die Senioreinrichtung Protea wohnen am Park

Mit der heutigen Grundsteinlegung am 10.09.2020, Forellstr. 44 in Herne, wurde der Startschuss zur Vollendung des Seniorcampus Protea wohnen am Park gegeben sein. Die drei Geschäftsführer des Bauherrn der Confirmus GmbH - Bernd Kaffanke, NorbertDietz und Jürgen Dietz - schaffen damit außerdem die Firmenzentrale der Protea Care GmbH und auch ein Begegnungszentrum der Johanniter-Unfall-Hilfe. Für das kulinarische Wohlbefinden wird eine Gastronomie mit Eisdiele den Komplex ergänzen. Aufgrund...

  • Herne
  • 10.09.20
Politik

TU Dortmund arbeitet an Konzepten für Blumenthal
Erste fachliche Beurteilung der "TecWorld"-Pläne

Raumplanerinnen und Raumplaner der TU Dortmund arbeiten an Konzepten für Blumenthal Einblicke in die fachliche Beurteilung der „TecWorld“-Pläne von OB Dr. Frank Dudda. An der Fakultät für Raumplanung der TU Dortmund arbeiten Studierende, die kurz vor Ihrem Abschluss stehen, unter der Leitung von Prof. Dr. Dietwald Gruehn an alternativen Plänen für die verbliebene Brachfläche des ehemaligen Bergwerks „General Blumenthal“. Das Blumenthal-Gelände ist die letzte verbliebene Freifläche in...

  • Herne
  • 23.06.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Einkaufshilfe für Nachbarn in Zeiten der Corona Krise
Herne steht zusammen bietet kostenlose Einkaufshilfe an

Die Gruppe hat sich am 14.03.2020 über Facebook gegründet. In einer anderen Gruppe habe ich gesehen, dass einige Ihre Hilfe für die Risikogruppe angeboten haben, erzählt die Gründerin der Gruppe Melanie Bödeker. Schnell entstand die Idee, eine eigene Gruppe zu gründen, um die Hilfe suchenden und Helfer schnell und zielgerichtet zusammen zu bringen. Das ich dies nicht alleine organisieren konnte war mir sofort klar und so habe ich der Gruppe nach Hilfe gesucht. Schnell fand sich ein Team...

  • Herne
  • 20.04.20
Ratgeber
Erna Janowicz genießt ihren Kaffee zusammen mit Jacek Michalak in der Cafeteria, die Tür an Tür mit dem neuen Wohnbereich des Seniorenzentrums St. Georg liegt. Foto: St. Elisabeth-Gruppe

Senioren ziehen von Baukau nach Börnig
Ein neues Zuhause auf Zeit

Seit September laufen die Bauarbeiten für die Widumer Höfe, die zukünftig Kurzzeit-, Tagespflege- und Pflegeheimplätze bieten. Die ersten Bewohner stehen bereits fest. Sie haben schon jetzt einen guten Blick auf den Baufortschritt: 14 Bewohner aus dem Seniorenzentrum St. Georg sind in ein neues Zuhause auf Zeit gezogen. Ihr neuer Wohnbereich befindet sich im Gebäude des ehemaligen Marienhospitals, das direkt neben den Widumer Höfen liegt. Seit August gilt die Einzelzimmerquote für...

  • Herne
  • 21.03.19
Ratgeber

Ran an´s Handy - Smartphone Kurse für Senioren

Das Senioren Internetc@fé Herne e.V. startet ab dem 14.01.2019 wieder mit neuen Kursen für Senioren. Von montags bis donnerstags lernen alle Interessierten in 6 Stunden a´ 45 Minuten den Umgang mit Ihrem PC, Tablet oder Smartphone. Neben dem Unterricht für Smartphone (I-Phone und Android) gibt es die bewährten Kurse für: Internet – Sicheres Surfen im Netz mit verschiedenen Browsern und Emails bearbeiten PC Grund- und Aufbaukurse – Grundlagen des PC erlernen, Umgang mit Maus und Tastatur bis...

  • Herne
  • 30.12.18
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Helene Lyska
3 Bilder

Einfach mal einen Tapetenwechsel
Einmal Hamburg und zurück

"Einmal die alte Heimat Hamburg wiedersehen" diesen Wunsch äußerte die Seniorin Helene Lyska (93) aus der Senioreneinrichtung Eva-von-Tiele Winckler Haus Herne an der Düngelstraße in den letzten Monaten oft. Immer wenn sie diesen Satz sagte,hatte sie dabei tränen in den Augen. Diese Tränen ließen Britta Lange Mitarbeiterin vom Eva-von-Tiele Winckler haus nicht mehr los. "Da muss man doch was machen können, damit der Wunsch erfüllt wird" sie hakte bei der Einrichtungsleitung Margret Springkämper...

  • Herne
  • 07.12.18
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Neues Programm ab Oktober bei "Vital + Aktivplus" in Castrop-Rauxel

Der Treffpunkt "Vital + Aktivplus" in Castrop-Rauxel hat sein Programm für Oktober bis Dezember herausgebracht. Im Angebot sind verschiedene Aktivitäten wie Kegeln, Ratespiele, Steine verzieren, Adventsplätzchen Backen und eigene Weihnachtskarten gestalten. Im Dezember findet eine gemeinsame Weihnachtsfeier statt. Neue Teilnehmer/innen sind herzlich willkommen. Das Treffen findet jeden Samstag von 13.30 - 16.00 Uhr im Besprechungsraum Caféteria des Ev. Krankenhauses Castrop-Rauxel,...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.09.18
Vereine + Ehrenamt

Mitarbeiter/innen für Seniorentreff in Witten gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unser Seniorentreff in Witten weitere Mitarbeiter/innen. Neben einem gemeinsamen Kaffeetrinken stehen bei den Treffen verschiedene Aktivitäten auf dem Programm. Das können kreative Angebote, Ausflüge, gemeinsame Bewegung/Gymnastik, Kochen, Backen, Spiele  u. Ä. sein. Wenn Sie gerne mit älteren Menschen aktiv werden möchten und unser Team mit Einsatz und Ideen bereichern wollen, senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Ihren...

  • Witten
  • 20.09.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt

"Vital + Aktivplus" startet mit neuem Programm für aktive Ältere in den Oktober

Der Treffpunkt "Vital + Aktivplus" hat sein Programm für das letzte Quartal 2018 auf der Seniorenmesse am Wittener Rathaus vorgestellt. Im Angebot sind neben gemeinsamem Kaffeetrinken unter anderem Ausflüge, Minigolf, Basteln und ein Musiknachmittag. Zum Jahresende findet eine gemeinsame Weihnachtsfeier statt. Das vollständige Programm liegt im Ev. Krankenhaus Witten aus und kann unter www.revital-herne.de eingesehen werden. Die Treffen finden ab Oktober samstags von 14.00 - 16.30 Uhr im...

  • Witten
  • 20.09.18
Überregionales
Ein gut gelaunter Oberbürgermeister im Gespräch mit einer Bewohnerin.

Curanum feiert Geburtstag

Auf alten Fotos ist die Eröffnungsfeier der damals noch Elisa-Seniorenstift genannten Seniorenresidenz im Jahr 1998 zu sehen. Damals wurde nur im kleinen Kreis auf die folgenden Jahre angestoßen. Seit dieser Zeit hat sich viel getan. Das Team um Einrichtungsleitung Martina Müller hat es geschafft, aus dem Haus in der Zur-Nieden-Straße einen Ort der Begegnungen zu machen, der sowohl für Bewohner und Angehörige, als auch für Besucher von Ausstellungen, Kulturabenden und Konzerten öffentlich...

  • Herne
  • 17.09.18
Politik
Den Spaten in die Hand nahmen (v. l.) die Architekten Ulrich Krampe, Jürgen Schmidt und Florian Krampe, Sabine Edlinger, Frank Dudda, Elisabeth-Gruppen-Geschäftsführer Theo Freitag und der städtische Baudezernent Karlheinz Friedrichs.

Es tut sich was in Börnig

Der erste Spatenstich für die Widumer Höfe ist erfolgt. Der Bauherr dieses Projektes, die St. Elisabeth-Gruppe, errichtet auf dem Grundstück an der Widumer Straße Wohn- und Betreuungsplätze für Senioren und pflegebedürftige Menschen. Auf dem Gelände des Marienhospitals in Börnig wird das Vorhaben realisiert „Ich freue mich über die zahlreichen Gäste“, hieß Sabine Edlinger, Mitglied der Geschäftsführung der Elisabeth-Gruppe, die Anwesenden willkommen. An diesem symbolischen Akt nahmen Vertreter...

  • Herne
  • 12.09.18
Überregionales

Vier Senioren auf der Straße beraubt - zwei Verletzte

Vier Raubüberfälle auf Senioren verzeichnete die Kripo am Wochenende in Herne. Am 17. Freitag, 17. August, gegen 11.25 Uhr wurde eine 88-jährige Frau von einem Unbekannten im Bereich der Edmund-Weber-Straße 165 angesprochen. Unvermittelt stieß der Täter die Seniorin zur Seite und entwendete ihr aus dem Rollator die Handtasche. Anschließend flüchtete er mit einem Fahrrad. Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, 170 cm groß, hat blonde Haare und trug eine blaue Kappe und eine blau-grüne Jacke. Gegen...

  • Wanne-Eickel
  • 20.08.18
Überregionales
15 Ehrenamtliche haben die Teilnehmer begleitet und betreut.
3 Bilder

So geht Urlaub

Bereits zum vierten Mal verbringen 25 Senioren Urlaub auf eine sehr entspannte Weise. Unter dem Motto „Es war einmal – eine märchenhafte Woche“ findet in der Kirchengemeinde St. Marien, Baukau, wieder die Projekt­woche „Urlaub ohne Koffer“ statt. Die Teilnehmer, im Alter von 74 bis 93 Jahren, machen tagsüber Urlaub und am Abend können sie wieder im eigenen Bett schlafen. Die Senioren leben allein und können oder wollen nicht mehr, so wie früher, verreisen. Hier ist der Ansatz des Projektes:...

  • Herne
  • 04.08.18
Überregionales

Falsche Polizisten unterwegs

"Guten Tag, ich bin von der Polizei. Im Notizbuch eines festgenommenen Einbrechers haben wir ihren Namen und ihre Telefonnummer gefunden!" Falsche Polizeibeamte waren so bereits mehrfach im Raum Bochum/Herne aktiv. Im Rahmen von Telefongesprächen erkundigten sich die Trickbetrüger nach den finanziellen Verhältnissen einiger Bürger und fragten gezielt nach, ob sich in der Wohnung Bargeld und Schmuck befindet oder ob es Schließfächer gibt. Auch am Wochenende setzten die Kriminellen diese...

  • Herne
  • 06.11.17
Überregionales
aus dem Jahre 1920

Führerschein-Check notwendig?

Gesundheitsprüfung für Senioren Brauchen wir gesetzliche Hürden für ältere Führerscheinbesitzer? Hohe Zuwachsraten an älteren Verkehrsteilnehmern im Straßenverkehr fördern erneut die Ideenvielfalt zur Gesundheitsüberprüfung sprich Gesundheits-Checks. Hintergrund dieser erneuten Diskussion sind immer wieder in Unfällen schuldhaft verwickelte ältere Autofahrer. Solche Vorgaben aber ab einer Altersgrenze (z.B. 75 Jahre) fest zu machen wird unterschiedlich bewertet und häufig auch als...

  • Herne
  • 27.01.17
  • 1
  • 6
Überregionales

Zwei Fußgänger von Auto erfasst

Zwei Fußgänger im Alter von 68 und 69 Jahren wurden am vergangenen Sonntag bei einem Verkehrsunfall auf der Heidstraße verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollte das Paar gegen 9.50 Uhr den Fußgängerüberweg an der Ecke zur Hauptstraße überqueren, als es von einem Fahrzeug erfasst wurde. Der Autofahrer (60) hatte die beiden Personen beim Abbiegen von der Hauptstraße nach links in die Heidstraße offensichtlich übersehen. Die beiden Fußgänger mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus...

  • Herne
  • 31.10.16
Ratgeber
Bei einer Tasse Kaffee können sich Senioren von Mechthild Greifenberg (Offene Altenarbeit) und Stefanie Unterberg (Energiesparservice 60plus) beraten lassen.

Wenn das Geld nicht reicht

Der Caritasverband Herne veranstaltet vom 19. bis zum 23. September eine Projektwoche, die sich mit Altersarmut auseinandersetzt. Senioren wird die Gelegenheit gegeben, sich über Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren. Vorgestellt werden unter anderem verschiedene etablierte Hilfsangebote. „Vielen ist gar nicht bekannt, welche Möglichkeiten es gibt“, betont Mechthild Greifenberg, Mitarbeiterin bei der Caritas. Zwei Sozialarbeiterinnen beraten bei sozialen, finanziellen und...

  • Herne
  • 13.09.16
Überregionales
Rund fünf Jahre leben Frauen in Deutschland länger als Männer. Neu geborene Mädchen haben eine Lebenserwartung von rund 83 Jahren, Männer sterben bereits mit knapp über 78 Jahren.

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer?

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu Frauen immer weniger lange leben werden, wenngleich sich die Schere...

  • 01.09.16
  • 20
  • 11
Ratgeber
Zum 45-jährigen Bestehen der Seniorenberatung in Herne laden die Mitarbeiterinnen Cornelia Patz-Capelle (v.l.), Julia Heinemann, Ulrike Lange, Sabine Bonk, Karen Bonkhoff-Müller und Sigrun Fidora zu Aktionstagen ein.

Seit 45 Jahren Beratung für Senioren

Zehn Menschen kamen in der Anfangszeit, nachdem vor 45 Jahren die erste Seniorenberatungsstelle gegründet wurde, im Durchschnitt täglich dorthin. Heute sind es ungefähr genauso viele Besucher pro Tag – allerdings gibt es schon seit Jahren fünf Beratungsstellen in Herne. Doch nicht nur der Zulauf hat sich seit 1971 geändert, auch das Angebot hat sich gewandelt. „Während das Schlagwort heute ,Partizipation in den Quartieren' heißt, riet man früher, sich so früh wie möglich in einem Heim...

  • Herne
  • 30.07.16
  • 1
Überregionales
Die "Online-Omi" lässt sich nicht unterkriegen, egal welchen Widrigkeiten sie auch begegnet.
2 Bilder

Bücherkompass: Von digitalen Omis und der Internet-Spezies

Willkommen beim Bücherkompass. Hier gibt es jeden Dienstag Literatur für Kopf und Herz. In dieser Woche widmen wir uns dem digitalen Leben der heutigen Zeit. Klar, die Jugend wächst mit einem Bein im Internet auf, aber auch die älteren Generationen müssen sich nicht verstecken, wie die "Online-Omi" von Renate Bergmann beweist. Renate Bergmann: Das bisschen Hüfte, meine Güte Renates Rollator rollt und rollt, aber nicht vollkommen rund: 82 Jahre, 4 Ehemänner und 3000 Flaschen Korn haben...

  • 28.06.16
  • 7
  • 9
Politik
Wie viel Geld bleibt Menschen heute noch im Alter? Derzeit gibt es rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland.

Frage der Woche: Reicht die Rente?

Die Renten steigen, sogar um Rekordwerte. Aber reicht das? Mit der kommenden Rentenanpassung am 1. Juli wird sogar der höchste Wert seit 20 Jahren erzielt: In den alten Bundesländern um 4,25 Prozent und in den neuen Bundesländern um 5,95 Prozent. Dennoch sind zahlreiche Rentner von Armut bedroht. Am 1. Juli jeden Jahres passt die Bundesregierung mit Genehmigung des Bundesrates die Rente an. In diesem Jahr, so geht aus der Mitteilung der Deutschen Rentenversicherung hervor, begünstigten vor...

  • 23.06.16
  • 36
  • 6
Ratgeber

Seniorennachmittag in Bickern

Die Ev. Matthäus-Kirchengemeinde Wanne lädt zu einem Nachmittag für Senioren ein. Mittwoch, 08. Februar 2017 Beginn: 14:30 Uhr Kath. St. Michael - Kirche , Bickernstr.25, 44649 Herne-Wanne. Die Ev. Matthäus-Kirchengemeinde Wanne lädt alle interessierten Seniorinnen und Senioren zu einem informativen und geselligem Nachmittag ein. Auf dem Programm stehen, neben einem gemütlichen Kaffeetrinken, Informationen rund um das Thema „Fit bis ins hohe Alter- Bewegungsübungen für Senioren“....

  • Wanne-Eickel
  • 21.02.16
Vereine + Ehrenamt

Auch 2016 ein großes Angebot für jung und alt

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, die Planungen der Projekte und Aktionen des Herner Vereins SUNRISE-Ruhr e.V. sind aber längst abgeschlossen, sodass der Startschuss gleich im Januar erfolgen kann. Wie in den dreieinhalb Jahren zuvor, wird es auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aktivitäten im Kinder und Jugendbereich geben. Der „Kidsclub“, der jeden Mittwoch Nachmittag stattfindet, wird dabei erneut eine zentrale Rolle spielen. Neben dem „üblichen“ Kidsclub-Programm, welches zum Einen...

  • Herne
  • 02.01.16
LK-Gemeinschaft
Foto. A. Thiele
3 Bilder

Senioren feiern im Bayernzelt

Die Cranger Kirmes gilt als Veranstaltung für die ganze Familie. Und standen traditionell am Donnerstag die älteren Mitbürger im Mittelpunkt: beim Seniorennachmittag in der prall gefüllten Bayern-Festhalle. In jedem Jahr strömen etwa 1200 Senioren in das große Zelt auf dem Kirmesplatz, um so vergügliche wie informative Stunden zu erleben. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der Verkehrswacht Wanne-Eickel mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes, der Polizei Bochum, des...

  • Herne
  • 14.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.