Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Kultur
5 Bilder

Gesamtschule Wanne-Eickel
Neue 5er herzlich begrüßt mit kleinen Schultüten und Musik

„Wir freuen uns, dass ihr da seid!“ – In zwei kurzweiligen Einschulungsfeiern wurden die neuen Schüler*innen des 5. Jahrgangs an unserer Schule willkommen geheißen. Gemeinsam mit ihren Eltern wurden sie von Schulleiterin Katharina Rodermund begrüßt, die den neuen 5ern in ihrer Ansprache alles Gute für ihren Start wünschte. Durch die beiden Veranstaltungen in der Aula führten die Beratungslehrer*innen der Abteilung I Sandra Schreiber-Bleck und Tobias Krause, der explizit auch die Eltern...

  • Herne
  • 23.08.20
Ratgeber

Am Dienstag findet die Ehrenamtsberatung im Seniorenberatungsstelle Flora Marzina statt
Ehrenamts-Beratung in Wanne

Das Ehrenamtsbüro bietet am Dienstag, 3. Dezember, von 14 bis 16 Uhr eine Ehrenamtsberatung im Clubraum 3 der Seniorenberatungsstelle Flora Marzina, Hauptstraße 360, an. Interessierte erhalten in einem persönlichen Gespräch Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten, sich in Herne zu engagieren. Außerdem können sie aktuelle Gesuche finden und sich über die Ehrenamtskarte informieren. Dringende Unterstützung wird gerade bei der Essensausgabe an Bedürftige, in einem Kleiderladen und im...

  • Wanne-Eickel
  • 29.11.19
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  • 16
  • 6
Ratgeber
Ein Joint am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen? Ganz bestimmt nicht bei den Eltern Drogenabhängiger.

Selbsthilfe für Eltern Drogenabhängiger

An Eltern drogenabhängiger Kinder richtet sich eine neue Selbsthilfegruppe. Das erste Treffen findet am Freitag, 5. Mai, in den Räumen des Bürger-Selbsthilfe-Zentrums (BüZ), Rathausstraße 6, statt. Beginn ist um 16 Uhr. Im Anschluss trifft sich die Gruppe jeden vierten Dienstag im Monat um 18 Uhr. Es gibt Lebenssituationen, in denen man sich allein gelassen fühlt, aber auch von sich aus nicht unbedingt die große Öffentlichkeit sucht. Wichtig ist dann ein geschützter Raum, um offen reden zu...

  • Herne
  • 28.04.17
  • 1
Ratgeber

Beratung rund um die Ausbildung

Das IHK-Regionalbüro, Bebelstraße 18, lädt für den 1. September wieder zum Ausbildungssprechtag ein. Von 13 bis 17 Uhr können sich Betriebe, aber auch Auszubildende zu Fragen der Ausbildung informieren. Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an die IHK-Mitgliedsunternehmen, die ausbilden oder beabsichtigen, in Zukunft auszubilden. Nutzen können den Sprechtag darüber hinaus aber auch Auszubildende, bei denen sich ein Beratungsbedarf ergeben hat oder die mit Blick auf ihre berufliche Zukunft...

  • Herne
  • 23.08.16
Ratgeber
Gerrit Rethage ist seit 41 Jahren praktizierender Rechtsanwalt in Kamen. Foto: Weskamp

Frage der Woche: Was wolltet ihr einen Rechtsanwalt schon immer fragen?

Guter Rat ist teuer, heißt es. Und richtig, für professionelle Beratung, vor allem juristische, ist oftmals ein tiefer Griff in die Geldbörse nötig. Leserinnen und Leser des Lokalkompass haben in dieser Woche allerdings Glück. Dank Gerrit Rethage. Rethage ist ein Profi und lange genug im Geschäft, wie er selbst sagt. Der selbstständige Rechtsanwalt, der mittlerweile seit 41 Jahren in Kamen praktiziert, denkt trotz seiner 70 Jahre noch nicht ans Aufhören. Für den Kamener Stadtspiegel...

  • 04.08.16
  • 16
  • 8
Überregionales

Gespräche zur Trauer

Trauernde sind von der Caritas wieder eingeladen, ihre Trauererfahrungen mit anderen Betroffenen zu teilen, gemäß dem Leitgedanken "Behalte deine Trauer nicht für dich". Nächste Termine: Dienstag, 12. Juli, 14.30 bis 16 Uhr (erste Gruppe) und 16.30 bis 18 Uhr (zweite Gruppe) im Caritas-Zentrum Herne-Mitte an der Schulstraße 16 sowie Donnerstag, 14. Juli, 16 bis 18 Uhr in der Caritas-Sozialstation Wanne, Hospitalstraße 12. Anmeldung und Rücksprache sind erforderlich unter der Rufnummer 02325/...

  • Herne
  • 08.07.16
Überregionales
Das Team der Schuldnerberatung (v.l.): Andrea Leyk, Rechtsanwalt Christoph Hytroski, Annette Bednarek, Susanne Wolf, Sabine Bahsali, Maurice Könker, Susanne Queens und Tanja Szkudlarski.  Foto: privat

Immer mehr "Aufstocker" / Schuldnerberatung zieht Bilanz

Keine Entwarnung in Sicht! Die Einkommensarmut nimmt sogar noch zu. Das belegt der Jahresbericht 2014, den die Schuldnerberatung nun vorstellte. Die Gesamtverschuldung in Herne und auch die durchschnittliche Verschuldung der von der Schuldnerberatung betreuten Menschen lässt zwar einen leichten Abwärtstrend erkennen. Aber als ein Licht am Ende des Tunnels kann man das nicht bezeichnen, zumal die betreffenden Werte in den Vorjahren kontinuierlich angestiegen waren. Zur Verdeutlichung: Im Jahre...

  • Herne
  • 17.04.15
Ratgeber

ambulante Senioren-Beratung in Herne

Es gibt eine ambulante Senioren-Beratungsstelle in Herne, um Senioren rund um die Leistungen der Pflege- und Krankenkasse zu informieren. Die Beratung der Senioren ist natürlich kostenlos und unverbindlich. In Zusammenarbeit mit Dr. Bruch und den Herner Hausärzten hatte Andrea Höhne für ein halbes Jahr von Oktober 2014 bis April 2015 kompetent die ältere Generation über Ihre Ansprüche bei Pflegebedarf beraten. Das Seniorenberatungsbüro ist mittlerweile nach Wanne-Eickel Röhlinghausen...

  • Herne
  • 28.11.14
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  • 2
Ratgeber
Dr. Annette Frenzke-Kulbach, Anette Nitschmann-Mares (Teamleiterin Pflegekinderdienst), Sabrina Kranemann (Gruppenleiterin Sozialer Beratungsdienst Sodingen) und Ulrich Klonki (v. li.) freuen sich über das gedruckte Hilfswerk.Foto: A. Thiele

Ein Handbuch für die gute Beratung

Nehmen die Probleme in den Familien überhand, suchen Eltern wie Kinder Hilfe beim Jugendamt. Um die Ratsuchenden bestmöglich betreuen zu können, steht den Mitarbeitern nun das brandaktuelle Qualitätshandbuch zur Verfügung. „Die Idee stammt aus dem Jahr 2008“, verrät Ulrich Klonki, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses. Die nun vorliegende Version wurde „überarbeitet, verbessert und praxisnäher gestaltet“. Der Hintergrund ist ganz einfach. Wer beim Jugendamt Hilfe sucht, zum Beispiel bei...

  • Herne
  • 28.02.14
Ratgeber
Dr. Annette Frenzke-Kulbach und Gudrun Thierhoff laden alle Bürger herzlich dazu ein, an den Veranstaltungen der Aktionswoche teilzunehmen.

Das Herner Jugendamt stellt sich vor

Was macht eigentlich das Jugendamt? Diese Frage müssten sich eigentlich viele stellen, denn „weniger als 30 Prozent kennen alle Leistungen des Fachbereichs Kinder – Jugend – Familie“, weiß Fachbereichsleiterin Dr. Annette Frenzke-Kulbach. Um Abhilfe zu schaffen, beteiligt sich Herne an der Aktionswoche „Das Jugendamt. Unterstützung die ankommt“ vom 3. bis 8. Juni. 20 Veranstaltungen umfasst das Angebot. Los geht es mit der Eröffnung am Montag ab 15 Uhr vor der Christuskirche und im Jugendamt,...

  • Herne
  • 03.06.13
Ratgeber
Hier geht es hin: Hans-Günter Wertenbruch und Horst Schiereck.
2 Bilder

Herner Bürgerlokal ist umgezogen

Das Herner Bügerlokal ist umgezogen. Die neue Heimat befindet sich in den Räumen des Bürger- und Einwohneramtes am Friedrich-Ebert-Platz 5. Nichts ändern soll sich aber am gebotenen Service. Der Einrichtung der Bürgerlokale lag ein einfacher Gedanke zugrunde. „Sie waren eine Säule der Bürgerstadt Herne, um den direkten Kontakt mit der Politik und Verwaltung zu ermöglichen“, erklärt Oberbürgermeister Horst Schireck. Ende 2005 öffnete das Bürgerlokal in Wanne, Anfang 2007 war es an der...

  • Herne
  • 15.01.13
Überregionales
Eine Welt mit vielen Problemem. Mit einem wichtigen Teil davon befassen sich die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle für Migrantinnen im Eine-Welt-Zentrum (v.l.): Renate Hildburg, Katja Jähnel und Adriana Beldean.Foto: Detlef Erler

Hilfe seit 25 Jahren / Beratungsstelle für Migrantinnen unterstützt Frauen in Not

Mit falschen Versprechungen nach Deutschland gelockt kommt für viele Frauen bald die Ernüchterung. Doch Familie und Freunde sind weit. Oft unerreichbar. Aber es gibt Hilfe. Vor 25 Jahren wurde die Beratungsstelle für Migrantinnen gegründet. In einer kleinen Feierstunde wurde am Freitag Jubiläum gefeiert. Ins Leben gerufen wurde die Beratungsstelle 1987 von Monika Bußmann und Pfarrer Harald Rohr, damals Geschäftsführer des Informationszentrums Dritte Welt, einer Einrichtung des Kirchenkreises....

  • Herne
  • 30.11.12
Überregionales
Prof. Dr. Birgit Leyendecker (li.) überreicht ihre Studie an Gu-drun Thierhoff. Foto: Erler

Bildungsboten sind im Einsatz für mehr Verständnis

Die Beziehungen von Eltern und Bildungseinrichtungen von Kindergarten bis Schule sind nicht immer einfach. Denn die Vorstellungen, was gut und richtig für den Nachwuchs ist, gehen hier und da deutlich auseinander. Verstärkt werden die Probleme häufig noch, wenn die Kinder einen Migrationshintergrund haben. Häufig scheitert die Kommunikation an der Sprache und am mangelnden Verständnis für die Kultur des Gegenübers. Um diesem Problem zu begegnen, wurden von der Regionalen Arbeitsstelle zur...

  • Herne
  • 28.09.12
Überregionales
Aufschließen wird sie damit nicht können. Als Willkommensgruß in der Herner Verbraucherberatung überreichte Ingo Döring seiner Nachfolgerin Veronika Zoller den Schlüssel.Foto: Erler

Stabwechsel an der Freiligrathstraße

Ein neues Gesicht in der Verbraucherzentrale an der Freiligrathstraße 12. Nach acht Jahren als Leiter verlässt Ingo Döring die Herner Beratungsstelle. Seine Nachfolgerin ist Veronika Zoller. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlasse er die Stadt, erklärt Ingo Döring, der in die Beratungsstelle Iserlohn wechselt. Die Arbeit hier vor Ort habe ihm immer Spaß gemacht, aber seine neue Aufgabe in einem größeren Team reize ihn; und treu bleibt er sich damit auch. „Ich habe immer nach...

  • Herne
  • 18.09.12
Ratgeber
Sie wollen nur helfen (v. li.) Azerina Schulz, Justine Motyl, Sandra Colitti, Ansgar Montag und Dr. Sabine Edlinger.Foto: Detlef Erler

Soforthilfe Herne feiert ihren vierten Geburtstag

In einer schwierigen Lebenslage fühlt man sich oft allein. Doch wer bei der Pflege, im Krankheitsfall oder bei psychoszialen Problemen Unterstützung braucht, kann sich an die Soforthilfe Herne wenden. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der St. Vincenz Gruppe Ruhr und dem Caritasverband vor vier Jahren ins Leben gerufen. Die freundlichen Damen Azerina Schulz, Justine Motyl und Sandra Colitti setzen sich dabei für das Wohl der Hilfesuchenden ein. „Es wird konkrete Hilfe innerhalb der ersten...

  • Herne
  • 17.04.12
Überregionales
Stolz auf den Flyer sind: Susanne Jäger, Claudia Serschen (Koordinatorin „Lernen vor Ort), ...
2 Bilder

Anlaufstellen für Eltern und Kinder

Die Anforderungen an uns alle wachsen. Dies fängt schon im Kindesalter an. Um Familien sowohl zukunfts- wie qualitätsorientiert zu betreuen, wurden 2006 die Familienzentren in NRW ins Leben gerufen. Diese sollen sowohl den Kindern wie ihren Eltern Beratung, Bildung, Begegnung und Begleitung bieten. Daher war der Aufbau eines dichten Netzwerkes untereinander und mit den Kooperationspartnern wie Grundschulen, Kinderärzten oder den Beratungsstellen allen Beteiligten wichtig. Um allen...

  • Herne
  • 27.01.12
Ratgeber
Zufrieden mit dem kompakten Überblick (v. li.): Christina Thieringer-Bonk (Friedhofsmeisterin), Andreas Riedel (Leiter Verwaltungsabteilung) und Heinz-Jürgen Kuhl (Leiter Fachbereich Stadtgrün).Foto: Erler

Friedhofswegweiser hilft bei drängenden Fragen

Antworten und Infos rund um Thema Friedhof und Bestattung finden interessierte Bürger im kompakten Friedhofswegweiser. Im Trauerfall müssen die Hinterbliebene viele Dinge regeln, nach denen einem so gar nicht der Kopf steht. Doch auch schon vor dem Ableben eines geliebten Menschen können Fragen vorhanden sein. Zudem sind Friedhöfe nicht nur Ruhestätte für die Verstorbenen. Für die Hinterbleibenen sind sie ein Anlaufpunkt, um ihre Trauer zu verabeiten. Dank der zahllosen Blumen, Sträuchern...

  • Herne
  • 24.06.11
Ratgeber
Helmut Ebbert, Nicole Amann-Lichtleutner und Ulrich Woywod (v.li.) helfen klammen Haushalten beim Energiesparen.WB-Foto: Detlef Erler

Fiesen Elektrogeräten dicht auf den Fersen

Sie lauern überall im Haus und sorgen schnell für ein böses Erwachen: Die heimlichen Stromfresser im Haushalt. Insbesondere, wenn man sowieso nicht viel in der Geldbörse hat, können die Energiekosten zum Problem werden. Daher bietet die Caritas seit kurzem einen Service an, der schon ein erstes Jubiläum feiert. Es ist eine kleine Erfolgsgeschichte. Bereits mehr als hundert Haushalte haben den Energiesparservice in Anspruch genommen. Angesprochen sind Menschen, die Arbeitslosengeld, Sozialhilfe...

  • Herne
  • 28.01.11
Politik
Stadtrat Jan Terhoeven (l.) und Wilhelm Nobert vom Umweltamt (r.) unterzeichneten den Vertrag für die Stadt. Inge Blask, Ingo Döring und Matthias Arkenstette (2.v.r.) für die Verbraucherberatung. �Foto: Detlef Erler

Weiter für die Bürger

Es geht weiter! Auch in Zukunft haben ratsuchende Herner einen Ansprechpartner. Die Zusammenarbeit der Stadt mit der Verbraucherzentrale wurde für weitere drei Jahre verlängert. Lebensnotwendig, und das gerade für Menschen mit wenig Geld im Portemonnaie, charakterisierte Jan Terhoeven die Verbraucherberatung in der Freiligrathstraße. Seit 31 Jahren gibt es die Verbraucherberatung in unserer Stadt, die auf eine beachtliche Bilanz hinweisen kann: 400.000 Menschen nahmen in dieser Zeit ihre Hilfe...

  • Herne
  • 21.09.10
Ratgeber
Ein freundliches Team für alle Fälle.                  Foto: Erler

In Sachen Pflege

Mit dem Alter fallen viele Dinge nicht mehr so leicht wie zu Jugendzeiten. Doch was ist, wenn der Alltag irgendwann nicht mehr allein zu bewältigen ist und man der Pflege bedarf? Hier geben die Pflegestützpunkte eine wichtige Hilfe, von denen der zweite in Herne nun eröffnet wurde. Herne ist nicht gerade eine junge Stadt. „Wir haben überdurchschnittlich viele ältere Mitbürger, etwa 28 Prozent sind über 60“, verrät Brigitte Bartels, stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Soziales der Stadt...

  • Herne
  • 21.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.