Seniorenheim

Beiträge zum Thema Seniorenheim

Blaulicht
In Voerde brannte der Dachstuhl eines Seniorenheimes aus, sodass das Gebäude nicht mehr bewohnbar ist. Foto: Polizei

Voerde: 79 Bewohner mussten gerettet werden
Brand im Seniorenheim

In Voerde brannte der Dachstuhl eines Seniorenheimes. Die Bewohner konnten gerettet werden, das Gebäude ist unbewohnbar. Am Donnerstag, 4. Februar, gegen 3.45 Uhr kam es zu einem Brand in einem Seniorenheim an der Wilhelmstraße im Ortsteil Friedrichsfeld. Polizisten unterstützten das Deutsche Rote Kreuz und die Feuerwehr bei der Rettung der 79 Bewohner der Einrichtung. Alle blieben unverletzt. Dachstuhl brannteDie Feuerwehr löschte die Flammen, die aus dem Dachstuhl schlugen. Die Heimleitung...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 05.02.21
Blaulicht
In den Morgenstunden am heutigen Donnerstag, 4. Februar, kam es zu einem Brand in der Senioreneinrichtung St. Christophorus in Voerde-Friedrichsfeld.

Brand in der Senioreneinrichtung St. Christophorus in Voerde-Friedrichsfeld
Ortsnaher Unterbringungsplatz in anderer Einrichtung

In den Morgenstunden am heutigen Donnerstag, 4. Februar, kam es zu einem Brand in der Senioreneinrichtung St. Christophorus in Voerde-Friedrichsfeld. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnten alle 79 Heimbewohner sowie die Mitarbeiter unbeschadet evakuiert werden. Da die Einrichtung derzeit nicht bewohnbar ist, wurden alle Bewohner vorerst in Räumlichkeiten des Gymnasiums Voerde versorgt. Zwischenzeitlich wurde für alle Bewohner ein möglichst ortsnaher Unterbringungsplatz in einer...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 04.02.21
Blaulicht
Landrat Ingo Brohl begrüßte 38 Soldaten der Bundeswehr, die bis zum 21. Februar die Testungen auf Corona in den Pflegeheimen im Kreis Wesel unterstützen werden.
2 Bilder

Bundeswehr unterstützt Testungen in Pflegeheimen im Kreis Wesel
Ausbrüche auf ein Minimum reduzieren

Landrat Ingo Brohl begrüßte 38 Soldaten der Bundeswehr, die bis zum 21. Februar die Testungen auf Corona in den Pflegeheimen im Kreis Wesel unterstützen werden. Nach einer Ermittlung des Personalbedarfs bei den Heimträgern sind die Einsatzkräfte ab sofort jeweils zu zweit in 19 Einrichtungen tätig. Sie werden intensiv in Hygienemaßnahmen und Testdurchführung geschult, bevor sie ihre neue Aufgabe aufnehmen werden. Landrat Ingo Brohl unterstrich die Bedeutsamkeit der Hilfestellung durch die...

  • Dinslaken
  • 02.02.21
Blaulicht

Coronafälle in Voerder Senioreneinrichtung: Infektionszahlen sind gesunken
20 von 70 Getesteten noch immer positiv

In einer gemeinsamen Pressemitteilung hatten der Kreis Wesel und die pro homine Ende letzter Woche von Coronafällen im St. Elisabeth-Haus in Voerde berichtet. Seit heute liegen die Testergebnisse einer weiteren Reihentestung von Mitarbeitenden und Bewohnern vor, die am Montag, 9. November, durch das Gesundheitsamt des Kreises Wesel durchgeführt wurde. Mit Stand vom 11. November 2020 sind 20 von rund 70 getesteten Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden (Stand 6.11.2020: rund 30)....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 11.11.20
Vereine + Ehrenamt
Bettina, Carolin, Emma, Lea, Sirine, Sude und ihre Lehrerin Erika Wellmer schreiben regelmäßig Briefe an die Senioren aus dem Pflegeheim an der Hügelstraße in Friedrichsfeld.

Mehrgenerationen-AG
Gymnasium Voerde ersetzt den persönlichen Kontakt durch Briefe

Das in Zeiten der Pandemie geltende Besuchsverbot in Seniorenheimen macht vielen Bewohnern zu schaffen. Auch das Mehrgenerationenprojekt („Sternstunden-AG“) vom Gymnasium Voerde ist davon betroffen. Seit neun Jahren gehen einige Schüler der Schule einmal pro Woche für zwei Stunden ins Pflegeheim an der Hügelstraße in Friedrichsfeld, um die Bewohner bei ihren Freizeitaktivitäten zu unterstützen oder für sie Waffeln zu backen. Briefe statt KontaktDurch das Corona-Virus wurde das Projekt ab März...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 12.06.20
Vereine + Ehrenamt
 Jeden Dienstag von 14 bis 16.20 Uhr kommen einige Schüler vom Gymnasium Voerde zu den Bewohnern und verwöhnen sie mit selbstgebackenen Waffeln und schenken ihnen Zeit.

Projekt über Generationen hinweg
Die „Sternstunden AG“ des Gymnasiums Voerde besucht regelmäßig ein Seniorenheim

Wenn man dienstags das Elisabeth-Selbert Haus in Friedrichsfeld betritt, kommt einem ein angenehmer Waffelduft entgegen, den das ganze Haus erfüllt. Jeden Dienstag von 14 bis 16.20 Uhr kommen einige Schüler vom Gymnasium Voerde zu den Bewohnern und verwöhnen sie mit selbstgebackenen Waffeln und schenken ihnen Zeit. Die „Sternstunden AG“ unter der Leitung von Lehrerin Erika Wellmer und Ute Ortmann, Leiterin Sozialer Dienst, gibt es nunmehr seit acht Jahren, in der sich Schülerinnen für Senioren...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 10.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.