Alles zum Thema SpielBar

Beiträge zum Thema SpielBar

Kultur
Im Institut lädt das Theater Freitag zum Late Night Programm.

Spielbar zeigt den „Pornofinger"

Die monatliche Reihe SpielBar im Institut des Schauspielhauses zeigt am 7. Februar mit "Pornofinger/Nacktes Leben" eine Mixtur aus Lesung und Theater über den Versuch Kunst zu verhindern. Uwe Schmieder und Thorsten Bihegue inszenieren die grotesken Sabotagepläne einer Theaterleitung zur bevorstehenden Aufführung des Dramas Pornofinger. Ab 22.30 Uhr erwartet die Besucher das Late-Night-Programm zum Eintritt von 5 Euro. Karten sind im Vorverkauf erhältlich unter www.theaterdo.de.

  • Dortmund-City
  • 06.02.14
Kultur

SpielBar „From Backstage“ im Institut

Das Schauspiel Dortmund präsentiert zum dritten Mal in der SpielBar-Reihe im Institut ein Programm „From Backstage!“ Bühnentechniker Maik Fuhrmann hat ein neues Programm zusammengestellt aus Swing, Jazz und Pop mit Musiktiteln wie zum Beispiel „All of me“, „Life is wonderful“ und „Walk right back“. Unterstützt wird er wieder von Kollegen, die sonst hinter der Bühne arbeiten. „From Backstage!“ ist am kommenden Freitag, 13. Dezember, um 23 Uhr im Institut des Schauspiel Dortmund zu sehen....

  • Dortmund-City
  • 11.12.13
Kultur
Blutsauger mischen die SpielBar auf.

Vampire in der SpielBar

In der SpielBar-Reihe gibt als nächste Folge ein Live-Hörspiel „zum Gucken“ nach dem Filmklassiker mit Klaus Kinski „Nosferatu – Phantom der Nacht“. Klaus K. und Werner H. schlüpfen an dem Abend in sämtliche Rollen, nicht ohne dabei alte und neue Konflikte auflodern zu lassen. “Nosferatu“ ist ein akustisches Filmleckerchen, spontan gewürzt und improvisiert abgerichtet. Mit dabei: falsche Zähne, the famous Sound-Machine, reichlich Knoblauch und viel Phantasie. Die Inszenierung von und mit...

  • Dortmund-City
  • 08.05.13
Überregionales
In der „Spielbar“ wird eine große Anzahl an Gesellschaftsspielen und Puzzles zum Verkauf angeboten.
2 Bilder

Second-Hand als Starthilfe

Von außen wirkt das Bürogebäude an der Bernsaustraße fast verlassen. Aber drinnen tobt das Leben. Dort hat das S.O.S.-Team (sozial orientierter Service) im Jahr 2010 die Arbeit aufgenommen. Es wirkt wie in einem Second-Hand-Kaufhaus. Carola Schröder, gemeinsam mit Michael Adler Leiterin des Projektes, führt von Zimmer zu Zimmer und hat für jeden Raum den passenden Namen: Spielbar, Buchbar und Tragbar, hinzu kommen der „Luxus-Trödel“ und das Kinderparadies. Entsprechend sind die Angebote: Vom...

  • Velbert-Neviges
  • 14.02.13
Kultur

SpielBar im Theater

Die Reihe „SpielBar“ am Theater und bietet einmal im Monat den Schauspielern oder Kollegen „from Backstage“ die Möglichkeit, sich mit einem Programm dem Publikum vorzustellen. Die Veranstaltungen finden immer zur Late-Night-Zeit im Institut des Schauspiels statt. Dann gibt es entweder musikalische Programme, Texte werden vorgelesen oder die Schauspieler schhlüpfen in verschiedene Rollen. Am 8. Februar um 23 Uhr gibt es mit „Lieben und geliebt zu werden“ eine neue Folge der „SpielBar“mit Lisa...

  • Dortmund-City
  • 06.02.13
Kultur
Das Institut des Schauspiels wird Freitagabend zur Spielbar

Schauspieler laden zur „SpielBar“ ein

Die Schauspiel-Reihe „SpielBar“ geht wieder los: Zum ersten Mal nach der Sommerpause laden Schauspieler, Assistenten und Theaterleute „from backstage“ zu ihren eigenen Programmen ein – mal musikalisch, lyrisch, witzig oder verträumt. Diesmal geht es um „Banditen und Caballeros“: Nachwuchsregisseur Tilman Oestereich widmet sich südamerikanischen Revolutionsgeschichten, mit Musik und Texten um Freiheit und Gerechtigkeit, die Generationen bewegt haben: U.a. Ernesto Guevara und Subcommandante...

  • Dortmund-City
  • 15.11.12