stabat mater

Beiträge zum Thema stabat mater

Kultur
Evelyn Zieglers Stimme überrascht, berührt und ist auch in eher bescheidener Akustik transparent, voll und rund.

Recklinghausen: Passionskonzert in der Propsteikirche

Am Samstag, 13. April, findet um 12 Uhr das Passionskonzert Pergolesis "Stabat Mater" in der Propsteikirche, Kirchplatz 4, statt. Das "Stabat Mater" gilt als das letzte vollendete Werk des italienischen Komponisten Giovanni Battista Pergolesi, der 1736 im Alter von nur 26 Jahren an Tuberkulose verstarb. Zugrunde liegt dieser sehr reifen und vor allem ausdrucksstarken Musik ein mittelalterliches Gedicht, das die Person der Maria als Mutter Jesu Christi zum Thema hat - als Begleiterin des...

  • Recklinghausen
  • 11.04.19
Sport
Die „Dancing Rebells“. (Foto: Ulrike Pollmann)

„Dancing Rebels“ – Tänzerinnen auf erfolgreicher Spur

Schermbeck. Wie schon beim Saisonstart Mitte März konnten die „Dancing Rebels“, die Jazz- und Modern Dance-Formation des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck, am Samstag in Großostheim Platz sechs ertanzen. Linda Deppe, Anna Dmitrieva, Franziska Gutknecht, Lisa Hatkemper, Mascha und Valeria Hatkevitch, Antonia Hüsken, Hanna Kamp, Luzie Liesenklas, Carolin Potthast, Laura Rademacher und Nele Saathoff vertanzten die Choreografie „Stabat Mater“ sowohl in der Vorrunde als auch im großen Finale souverän....

  • Schermbeck
  • 03.05.17
Kultur
FOTO: PEDRO MALINOWSKI
ChorWerk Ruhr 94
STABAT MATER
Eine ChorWerk Ruhr Produktion in Kooperation mit Christuskirche Bochum und Kulturbüro Bochum
Education Projekt mit der Singschule an der Petrikirche Mülheim an der Ruhr
LAUTE
Björn Colell
VIOLONE
Günter Holzhausen
ORGEL
Christoph Anselm Noll
CHOR 1
Mädchenkantorei der Singschule (nur in MH)
CHOR 2
ChorWerk Ruhr
MUSIKALISCHE LEITUNG
Florian Helgath
Mittwoch, 15. Februar 2017, 18 - 19 Uhr, Petrikirche Mülheim an der Ruhr
Freitag, 17. Februar 2017, 20 Uhr (E

Eine klangliche Offenbarung: ChorWerk Ruhr auf Zollverein

Mit seiner Aufführung von „Stabat Mater“ im ehemaligen Salzlager der Kokerei Zollverein bewies das ChorWerk Ruhr eindrucksvoll seine Rolle als eines der künstlerischen Markenzeichen der Region. „Die Menschen zu begeistern, ihnen etwas rüberzubringen und sie abzuholen“, hatte sich Florian Helgath für „Stabat Mater“ vorgenommen. Und schon bei der Einführung nahm der Chef-Dirigent des ChorWerk Ruhr das Publikum mit auf eine hintergründige Reise vom Barock zur Moderne. Er stellte Relationen her und...

  • Essen-Nord
  • 20.02.17
Kultur
2 Bilder

Internationale Spitze: Hochdekoriertes "ChorWerk Ruhr" zu Gast auf Zollverein

Zweimal unter den Besten der Welt: Mit „Carré“ und „De Materie“ hat die US-amerikanische Presse gleich zwei Produktionen mit dem "ChorWerk Ruhr" unter die weltweit besten klassischen Aufführungen des Jahres 2016 gewählt. Am 18. Februar stellt das Vokalensemble sein aktuelles Programm „Stabat Mater“ auf dem Unesco-Welterbe Zollverein, Heinrich-Imig-Straße, vor und sorgt damit für ein musikalisches Glanzlicht in der Region. Während die Los Angeles Times die Ruhrtriennale-Produktion „Carré“ in...

  • Essen-Nord
  • 23.01.17
Kultur
Die aus Birten stammende Sängerin Dorothe Ingenfeld tritt am Sonntag in der evangelischen Kirche auf.

Das "Stabat mater" im galanten Stil

In der evangelischen Kirche am Xantener Markt erklingt am Sonntag 1. Februar, um 15 Uhr das Stück „Stabat Mater“ des Komponisten Giovanni Pergolesi. Es gibt nur wenige Stücke, die bei vielleicht allen Musikern gleichermaßen Begeisterung auslösen und Spielfreude wecken. Das Stabat Mater von Pergolesi gehört dazu. Xanten. Der Text ist ein mittelalterliches lateinisches Gedicht, das die Mutter Jesu im Schmerz um den Gekreuzigten besingt. Über 50 Komponisten haben sich in über 500 Jahren an dem...

  • Xanten
  • 28.01.15
  • 1
  • 1
Kultur

Beeindruckendes Gedenkkonzert in der Klever Stiftskirche

Die Städtische Singgemeinde Kleve, der Bachkoor Nijmegen und die Chorgemeinschaft Emmerich führten gemeinsam das „Stabat Mater“ von Antonín Dvořák auf.Es war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Konzert, das den Zuhörern am 12. Oktober in der fast bis zum letzten Platz gefüllten Klever Stiftskirche geboten wurde. Drei Chöre aus den Städten Nijmegen, Emmerich und Kleve sangen gemeinsam das „Stabat Mater“ von Antonín Dvořák. Kleve bildete den Schlusspunkt, nachdem an den beiden vorangegangenen...

  • Kleve
  • 19.10.14
Kultur
2 Bilder

Christi Mutter

Im berühmten Lied aus dem 14. Jahrhundert „Stabat Mater dolorosa“, „(Christi) Mutter stand mit Schmerzen…“ kommt der Satz vor „wer ist der Mensch, der nicht weint, beim Anschauen der Mutter Christi wo sie so leidet“. Die Frage aus dem 14. Jahrhundert steht immer noch da. Wer ist es, der unberührt bleibt beim Leid einer Mutter um ihren sterbenden Sohn. Auch damals hat es genug Leute gegeben, von den Landsern bis zu den Königen, denen das Leid anderer egal war. Während Kriegshandlungen ist es...

  • Bedburg-Hau
  • 04.04.12
Kultur
Stickerei von Klara Quartier, Till
4 Bilder

15. September. Schmerzen Mariens. Sankt-Vincentius-Kirche Till

Zwei Darstellungen in der Tiller Vincentiuskirche, Pfarrkirche der Gemeinde Sankt-Peter Bedburg-Hau, die sich auf Schmerzen Mariens beziehen. Die Bildwirkerei hängt in der Taufkapelle. Die Darstellung in Sandstein ist im Eingangsbereich rechts oben. Eine für diesen Tag verfasste Hymne gesungen in Mailand durch Giovanni Vianini hören und sehen Sie hier. . . . . . . . Welch ein Strom von bittern Tränen, welch ein Leid durchwühlt wie Glut jene Mutter, als die Leiche ihres Kinds, bedeckt mit Blut,...

  • Bedburg-Hau
  • 08.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.