Stadtentwicklung Herten

Beiträge zum Thema Stadtentwicklung Herten

Politik
Zuletzt waren die Bagger für den Bau des ZOB am Forum im Einsatz.

Entwicklung in Sachen Herten Forum
Am Mittwoch rücken die Bagger an - Parkplatz schon ab Freitag gesperrt

Der Parkplatz am Herten Forum ist ab Freitag (5. April) gesperrt. Grund: Der Investor Phoenix Development beginnt mit den Abbrucharbeiten. Am Mittwoch, 10. April, werden innen erste Arbeiten ausgeführt. Am Montag, 13. Mai, rücken dann die Bagger an um das Gebäude abzureißen. Bürgermeister Fred Toplak ist zufrieden, dass sich beim Herten Forum etwas bewegt. "Die Bürgerinnen und Bürger dürfen jetzt im ersten Schritt aber noch nicht die großen Maschinen erwarten" weißt er auf die nächsten...

  • Herten
  • 04.04.19
Politik

Workshop am Dienstag (9.4.) ab 18.30 Uhr
Glashaus Herten wird saniert - Bürgermeinung gefragt

Das Glashaus Herten, seit 25 Jahren, kulturell stark genutzt,  soll saniertwerden. Dafür findet am Dienstag, 9. April, ab 18.30 Uhr ein erster Workshop im Glashaus statt, bei dem Interessierte Informationen zum Planungsstand erhalten und eigene Ideen diskutieren können. Die Ergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für das Nutzungskonzept zum Glashaus, das im Sommer vorliegen soll. Im Rahmen einer allgemeinen Befragung können Interessierte in den nächsten Wochen Bewertung zu den...

  • Herten
  • 04.04.19
Politik
4 Bilder

Stadtentwicklung und Baumaßnahmen

Anfrage nach § 15 der GeschO. des Rates der Stadt Herten „Offener Brief“: „Poller auf der Kolpingstraße 1 bis 3 und Bürgersteigrandsteine, etc. in Herten - Westerholt“ Sehr geehrter Herr Bürgermeister, während der WDR Veranstaltung „Schöne Bescherung“ am 06.12.2015 in Herten - Westerholt wurde ich von einer Bürgerin, Frau ..., angesprochen und mir per E-Mail vier Anschreiben übersandt. Herr Bürgermeister, in Ihrem Schreiben vom 17.09.2015 versprachen Sie Frau ..., sich...

  • Herten
  • 09.12.15
  •  3
  •  11
Ratgeber

Herten: Paul-Gerhardt-Straße ab Montag voll gesperrt

Die Hertener Stadtwerke weisen darauf hin, dass die Paul-Gerhardt-Straße von Montag, 7., bis voraussichtlich Freitag, 11. Dezember, zwischen den Hausnummern 13 und 15 voll gesperrt ist. Notwendig macht das die aktuelle Baumaßnahme der Stadtwerke: In der Paul-Gerhardt-Straße werden bereits seit vergangener Woche ein Niederspannungskabel und die Straßenbeleuchtung erneuert. Da lediglich ein kurzer Abschnitt gesperrt werden muss, gelangen alle Anwohner auch weiterhin zu ihren Häusern: Die...

  • Herten
  • 03.12.15
Ratgeber

Herten-Disteln: Neue Baustelle im Gehwegsbereich der Josefstraße

Die Hertener Stadtwerke weisen darauf hin, dass ab Montag, 26. Oktober 2015, Mittelspannungskabelarbeiten im Gehwegbereich der Josefstraße (Gehweg gegenüber Hausnummer 3) stattfinden. Für die Instandsetzungsarbeiten in und an der dort befindlichen Trafostation sperren die Stadtwerke den Gehweg zwischen Kaiserstraße und Parkplatz-Zufahrt Einkaufszentrum Disteln. Die Bushaltestelle, die sich in diesem Bereich befindet, wird für die Dauer der Bauarbeiten verlegt. Die Maßnahme nimmt...

  • Herten
  • 22.10.15
Überregionales

Teilsperrungen in Westerholt ab Montag möglich

Bei Kanalbaumaßnahmen, die voraussichtlich ab Montag, 19. Oktober, in Westerholt stattfinden, kommt ein Sanierungsverfahren in so genannter „geschlossener Bauweise" zum Einsatz. Durch dieses Verfahren kann die Bauzeit extrem reduziert werden. Ebenso lassen sich Belästigungen durch Lärm und Schmutz stark reduzieren. Grund der Baustelle: Der vorhandene Abwasserkanal in der Mühlenkampstraße und Hertener Straße ist sanierungsbedürftig und wird renoviert. Bei dem eingesetzten Verfahren wird die...

  • Herten
  • 16.10.15
Überregionales

Herten: Schützenstraße ab Samstag wieder frei

Die Tiefbauarbeiten auf der Schützenstraße verlaufen planmäßig, so dass die Vollsperrung zwischen Kaiserstraße und Vitusstraße wie angekündigt zum Ende der Herbstferien aufgehoben wird. Die Schützenstraße ist ab morgen (Samstag), 17. Oktober, voraussichtlich ab 14 Uhr wieder normal befahrbar. Das teilt die Pressestelle der Hertener Stadtwerke mit. Im Rahmen der zweiwöchigen Baumaßnahme wurde das neue Baugebiet „Mühlenhof“ an das Kanalnetz angeschlossen. Der bestehende Kanal in der...

  • Herten
  • 16.10.15
Überregionales
Spatenstich in der Siedlung Mühlenhof: Luke Gaßmann, Stefan Schlüter (Bauherr), Björn Gendrzeiko (EBL Bauen), Uwe Hauschild (Hertener Stadtwerke), Rolf Funk (Heitkamp & Hülscher), Thorsten Rattmann (Geschäftsführer Hertener Stadtwerke), Bürgermeister Dr. Uli Paetzel, Kai Humborg (ISO Ingenieurbüro), Ralf Kirsch (Pflegeeinrichtungen Kirsch KG) und Julian Wessel (v.l.).

Spatenstich am Mühlenhof - Schützenstraße voll gesperrt

Das Bauschild steht, die Baustraße ist vermessen, die Wiese zum Teil schon umgepflügt: In der Siedlung Mühlenhof in Herten rollen die Bagger. Mit dem Spatenstich ist in dieser Woche der offizielle Startschuss für die Erschließungsarbeiten gefallen. „Es ist schön, bereits so viele Baufamilien hier begrüßen zu können“, so Bürgermeister Dr. Uli Paetzel beim Spatenstich. Denn die Nachfrage nach den Grundstücken ist groß: „Fast alle Flächen sind bereits reserviert“, erklärte Thorsten Rattmann,...

  • Herten
  • 01.10.15
  •  1
Politik
Blick auf die Hermannstraße. Im Oktober sollen die neuen Bäume gepflanzt werden.
3 Bilder

Herten-Innenstadt: Zwischenstand Baumaßnahmen

Neue Bänke, Fahrradständer, eine einheitliche Gestaltung - langsam lässt sich erahnen, wie die Hertener Innenstadt nach der Sanierung der Pflasterflächen aussehen wird. Auf der oberen Ewaldstraße wurden in den letzten Wochen sechs quadratische Baumscheiben angelegt, die dank Bankauflagen auch als Sitzgelegenheit dienen. „Die Arbeiten gehen voran. Wenn das Wetter stabil bleibt, können wir in drei bis vier Wochen in der Ewaldstraße fertig sein“, so Projektleiter Diplom-Ingeniuer Rudolf Montino....

  • Herten
  • 25.09.15
  •  1
Ratgeber

Otto-Lenz-Straße: Vollsperrung ab Montag

Der zweite von drei Bauabschnitten an der Otto-Lenz-Straße ist so gut wie abgeschlossen. Nächste Woche, am Montag, 17. Februar, und Dienstag, 18. Februar, werden die abschließenden Asphaltarbeiten durchgeführt. Hierfür bleiben die Otto-Lenz-Straße zwischen Feld- und Husemannstraße sowie die Nebenfahrbahn der Feldstraße auf Höhe des Spielplatzes voll gesperrt. Diese Abschnitte dürfen von Montagmorgen 6 Uhr bis Mittwochmorgen 8 Uhr nicht befahren werden. "Wenn der Asphalt zu früh belastet...

  • Herten
  • 14.02.14
Überregionales
Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan. An der Kaiserstraße in Herten-Mitte entsteht der neue Verkehrsknotenpunkt, wichtig für Busgäste, Autofahrer, Radler und Fußgänger. Ende November 2012 ging‘s los.
3 Bilder

Busbahnhof Herten-Mitte: Was Dächer können (und nicht können)

In Hertens bester Stube wächst er heran, der neue Busbahnhof. Besonders auffällig ist seine wolkenartige Überdachung. Hoch thront das auf schlanke Pfeifer gestützte Dach über den Platz, an dem in absehbarer Zeit Fahrgäste der Vestischen auf ihre Anschlüsse warten können. Ein ästhetisch-schöner Anblick. Der Neubau des ZOB Herten soll barrierefrei sein, damit ältere und mobilitätseinschränkte Menschen besser ein- und aussteigen können. Auch die Ampel-Schaltung soll fußgängerfreundlicher...

  • Herten
  • 22.01.14
  •  1
Überregionales

Herten: Vollsperrung der Otto-Lenz-Straße für zwei Monate

Die Bauarbeiten an der Otto-Lenz-Straße starten planmäßig in den zweiten Abschnitt. Die Umgestaltung des Bereichs rund um den Spielplatz ist dann bis auf die Asphaltdeckschicht beendet, sodass am Montag, 13. Januar, mit den Kanalbauarbeiten begonnen werden kann. Dazu muss die Straße ab der Einmündung Feldstraße bis zur Hausnummer 7 für etwa zwei Monate voll gesperrt werden. "Aufgrund des milden Winters sind die Bauarbeiten an der Otto-Lenz-Straße bisher gut vorangekommen", erklärt Marieke...

  • Herten
  • 10.01.14
Politik
Der Garten- und Blumenmarkt im Frühjahr gehört zu den großen Events, die der Verein "Lebendiges Herten" stemmt.

"Lebendiges Herten" hofft aufs Überleben

Die kommende Mitgliederversammlung von „Lebendiges Herten“ wird Geschichte machen. So viel ist sicher. Denn am Dienstag, 10. Juli, geht es um das Überleben des Vereins, der Werbegemeinschaft der Hertener Innenstadt. Lebendiges Herten hat in den vergangenen zehn Jahren die Attraktivität der City und den Veranstaltungsreigen entscheidend mitgeprägt. Und nun? „Ich hoffe nicht, dass es zur Auflösung kommen wird“, so Morris George auf Nachfrage des Stadtspiegel. „Ich hoffe, dass es weitergeht....

  • Herten
  • 04.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.