Stadtwerke

Beiträge zum Thema Stadtwerke

Wirtschaft
Die Jahresrechnungen der Stadtwerke Unna werden seit kurzem wieder versendet. Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Kundencenter weiterhin geschlossen, persönliche Besuche sind deshalb nicht möglich. Alternativ stehen daher ein Online-Kundenportal sowie eine Telefon-Hotline zur Verfügung. Auch per Mail sind Anfragen möglich.

Corona-bedingte Alternativen zum Stadtwerke-Kundencenter in Unna sowie zu persönlichen Besuchen
Stadtwerke Unna versendet Jahresrechnungen 2020

Aktuell werden seit kurzem wieder die Jahresrechnungen der Stadtwerke Unna versendet. Doch nichts ist wie gewohnt, in Zeiten vonCorona. Die Kundencenter sind weiterhin geschlossen, persönliche Besuche sind deshalb nicht möglich. Als Alternative stehen das Online-Kundenportal und eine Telefon-Hotline zur Verfügung. Häufig gibt die Jahresrechnung für Strom, Erdgas oder Wärme Anlass, sichmit den Stadtwerken Unna in Verbindung zu setzen. Normalerweise stehen dafür die Kundenberater für Fragen und...

  • Unna
  • 28.01.21
Ratgeber

Zählerablesung 2020
Stadtwerke Unna bitten um Mithilfe der Bürger

Um in Coronazeiten das Infektionsrisiko für alle so gering wie möglich zu halten, haben sich die Stadtwerke Unna entschieden, in diesem Jahr keine Zählerableser zu den Kunden zu schicken. Aus diesem Grund benötigen die Stadtwerke die Mitwirkung der Kunden bei der Zählerablesung. Anfang Dezember haben alle Kunden ein persönliches Anschreiben der Stadtwerke Unna mit den Möglichkeiten zur Zählerstandsmeldung erhalten. Die Stadtwerke bitten um Hilfe und Unterstützung der Kunden: "Bitte lesen Sie...

  • Unna
  • 23.12.20
Wirtschaft
(v.l.n.r.): Andre Baumeister, Miriam Köster, Olaf Kikul, Nils Feltmann, Jürgen Schäpermeier

Nachwuchsfachkräfte
Stadtwerke Unna begrüßen zwei neue Azubis

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres starten Miriam Köster und Nils Feltmann bei den Stadtwerken Unna ihre Ausbildung zur Industriekauffrau/zum Industriekaufmann. Die Stadtwerke Unna bilden seit Jahren Nachwuchskräfte aus. Das Spektrum im Unternehmen reicht von der Ausbildung zu Industriekaufleuten, Elektronikern, Anlagenmechanikern bis hin zu IT-Systemelektronikern und Fachinformatikern für Systemintegration. Gemeinsam mit Ausbilder Andre Baumeister und dem Betriebsratsvorsitzenden Olaf...

  • Unna
  • 19.08.19
Überregionales
Stolz auf das Energiedach: Jürgen Schäpermeier (Geschäftsführer Stadtwerke Unna, links) und Matthias Fischer (UKBS-Geschäftsführer). Im Hintergrund (von links): Martin Muesse (Hauptabteilungsleiter Energiewirtschaft Stadtwerke Unna), Martin Kolander (Architekt der UKBS), Dr. Michael Rumphorst (Abteilungsleiter Vertrieb Neue Energien Stadtwerke Unna).

UKBS: Ökostrom vom eigenen Dach

Die Unnaer Kreis- Bau- und Siedlungsgesellschaft bezieht jetzt den Ökostrom vom eigenen Dach: Ein „Energiedach“ der Stadtwerke Unna erntet auf der Firmenzentrale des kommunalen Wohnungsunternehmens Solarenergie. „Die UKBS nutzt eines unserer innovativsten Produkte zur Gestaltung der Energiewende. Dezentrale Energieerzeugung und -nutzung ist zur Gestaltung der Energiewende entscheidend und steht ferner im Einklang mit dem Handeln sowohl der UKBS als auch der Stadtwerke, die mit ihren...

  • Unna
  • 28.06.17
Überregionales

Stadtwerke Unna bei der Immobilienbörse

Neue Komplettpakete für das sorgenlose Wohlfühlen im Eigenheim präsentieren die Stadtwerke Unna am ersten März-Wochenende auf der großen Immobilienbörse in der Sparkassen-Zentrale Unna. Dazu gibt es ein Gewinnspiel mit einem attraktiven Hauptpreis: Der Gewinner kann eine Woche lang den flotten Elektro-Flitzer BMW i3 fahren und Elektromobilität hautnah erleben. Die Immobilienbörse in der Sparkasse UnnaKamen in der Unnaer Bahnhofstraße ist geöffnet am Samstag, 4. März, von 10 bis 16 Uhr und am...

  • Unna
  • 01.03.17
Überregionales
René Hanck vom Autohaus Krücken und Martin Muesse, Vertriebschef der 
Stadtwerke Unna vor dem Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

Stadtwerke Unna prüfen das nächste E-Auto: SUV im Härtetest

Wie effizient ist ein Elektroantrieb für einen knapp zwei Tonnen schweren Allrad-SUV? Das testen die Stadtwerke Unna jetzt eine Woche lang im Werksverkehr. Ein Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid vom Unnaer Autohaus Krücken wird von Geschäftsführer Jürgen Schäpermeier und seinem Team im alltäglichen Dienstbetrieb geprüft. Das Allrad-Auto ist die Ausnahme unter der Fülle der Hybrid-Fahrzeuge: An der Elektrotankstelle der Stadtwerke mit klimaneutralem Ökostrom aufgeladen, soll er 52 Kilometer...

  • Unna
  • 28.11.14
Überregionales

Zwei Nachwuchskräfte verstärken das Team der Stadtwerke Unna

Seit dem 1. August 2014 verstärken zwei junge Nachwuchskräfte das Team der Stadtwerke Unna. Rund acht Prozent der Belegschaft sind Nachwuchskräfte. Mit den beiden Neuen zählt das 157-köpfige Stadtwerke-Team insgesamt 12 Auszubildende. Zwei neue Auszubildende, eine angehende Industriekauffrau und ein IT-Systemelektroniker, begrüßten Stadtwerke-Prokurist Matthias Kortmann sowie die Ausbilder. Marina Klaes (Industriekauffrau) und Lars Tomes (IT-Systemelektroniker) starten die Ausbildung beim...

  • Unna
  • 08.08.14
Überregionales

Plötzlich war der Strom weg

Ein Fehler in einer Verbindungsmuffe des Niederspannungsnetzes sorgte am Donnerstag, 12. Juni, von 15.15 bis 19.15 Uhr für einen teilweisen Stromausfall in einem Bereich rund um die Wasserstraße. Betroffen waren auch ein Zeitungsverlag und das Lokalradio. Während das Radio durch ein Notstromaggregat versorgt wurde, war die Zeitungsredaktion für längere Zeit ohne Strom. Die Störungssuche war problematisch, weil im Gebäude des Zeitungsverlages an der betroffenen Strecke ein Kellerraum mit der...

  • Unna
  • 13.06.14
Ratgeber
Auf reges Interesse stieß die Infoveranstaltung der Stadtwerke Unna zur zukünftigen Gasversorgung im Quartier Berliner Allee.

Fernwärme Königsborn: Stadtwerke senken ab 2015 die Preise

Die Stadtwerke Unna (SWU) übernehmen ab Mai 2015 die Fernwärmeversorgung für die Kunden im großen Siedlungsgebiet rund um die Berliner Allee. In einer Bürgerinformation in der Stadthalle versprach das kommunale Unternehmen seinen künftigen Wärmekunden: „Wir werden Ihnen sinkende Preise bei hoher Versorgungsqualität bieten. Wir berechnen ab Mai 2015 keinen Grundpreis, damit wirken sich Ihre Einsparungen beim Verbrauch auch direkt bei den Kosten aus“, erklärte Martin Muesse, Hauptabteilungsleiter...

  • Unna
  • 06.06.14
Überregionales
Der Gasspürer Wolfgang Edelhoff (mit Hauptabteilungsleiter Dirk Brämer) ist seit 20. Mai auf Tour.
2 Bilder

Nur zur Sicherheit: Gasspürer läuft Marathon in Unna

Über 136 Kilometer geht Wolfgang Edelhoff das Gas-Rohrnetz der Stadtwerke Unna ab. Der professionelle Gasspürer ist seit Montag, 20. Mai, auf Tour zur Sicherheit aller. Mit einer Teppichsonde und Bodenluftmesser, ausgerüstet mit GPS-Antenne und digitalem Netzplan, kontrolliert der Spezialist der Fachfirma SAG (Iserlohn) alle Mittel- und Hochdruckleitungen im Stadtgebiet. Dieser Check der großen Gasadern ist zum letzten Mal in 2012 durchgeführt worden. „Wir schreiben Vorsorge groß, im Gasnetz...

  • Unna
  • 22.05.14
Überregionales

Zukunft für Unna-Kessebüren

Der Bau der Datenautobahn vom Unnaer Zentrum ins Dorf geht auf die letzte Meile: In rund einer halben Stunde bliesen die Kommunikationsspezialisten der Stadtwerke Unna die zwölfadrigen Glasfaser-Kabel in die zuvor verlegten ­Mikrorohre zwischen Kessebüren und der Schaltstelle bei den Stadtwerken an der Heinrich-Hertz-Straße. 1,9 Kilometer wurden so mit den leistungsfähigen Lichtwellen-Leitern überbrückt. Im Kessebürener Zentrum steht bereits ein neuer Kabelverzweiger, der künftig die schnellen...

  • Unna
  • 14.03.14
Politik
Kooperation unterschrieben: Jürgen Schäpermeier (Geschäftsführer 
Stadtwerke Unna), Dietmar Biermann (Techn. Prokurist Stadtwerke Unna), 
Martin Muesse (Leiter Energievertrieb der Stadtwerke Unna), Jörn-Erik 
Mantz (Geschäftsführer der RWE Energiedienstleistungen
GmbH) und Hans-Jürgen Scheideler (Aufsichtsratsvorsitzender Stadtwerke 
Unna) (v.l.)
2 Bilder

Preissenkung durch "Partnerschaft" - Erleichterung für das Quartier Berliner Allee in Unna

Im jahrzehntelangen Streit um die Fernwärme-Preise an der Berliner Allee in Königsborn zeichnet sich eine überraschende Lösung ab: Die Stadtwerke Unna wollen in Kooperation mit der in Dortmund ansässigen RWE Energiedienstleistungen GmbH, kurz RWE ED, die Preise senken. Dies kündigte jetzt Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Schäpermeier im Aufsichtsrat der Stadtwerke an. Die Endverhandlungen mit RWE sind abgeschlossen, erklärt Dietmar Biermann, technischer Prokurist des Unternehmens. Die...

  • Unna
  • 20.02.14
Ratgeber
Knoten drin: kein Strom gab's heute morgen für einen Großteil der Unnaer Haushalte.

Stromausfall legt Unna lahm - Fehlschaltung im Umspannwerk

Bei umfangreichen Montagearbeiten im Umspannwerk Unna kam es heute, 6. Februar, zu einer Fehlschaltung. Sie verursachte von 9.24 Uhr bis 9.40 Uhr einen Stromausfall im gesamten Stadtgebiet – nur die Ortsteile Billmerich, Afferde und Massen waren nicht betroffen. Dies führte unter anderem zu einem kurzen, aber doch heftigen Verkehrschaos in der Innenstadt, da die elektrischen Systeme der Parkhäuser nicht mehr funktionierten. So bildete sich eine lange Schlange die Hertinger Straße hinauf....

  • Unna
  • 06.02.14
Überregionales
Einmal an der Stromtankstelle bei den Stadtwerken aufgeladen, schafft der E-up! rund 50 Kilometer Reichweite.

Flotter Sparflitzer für den Stadtverkehr

Mit klimaneutralem Ökostrom auf Autotour: Die Stadtwerke Unna testen den VW E-UP!. Das Elektrofahrzeug wird vom Geschäftsführer Jürgen Schäpermeier und seinem Team im alltäglichen Werksverkehr eingesetzt. Die Stadtwerke betreiben schon seit Jahren den größten E-Fahrzeug-Fuhrpark in Unna, ebenso zwei Elektrotankstellen an der Heinrich-Hertz-Straße wie am Unnaer Bahnhof. „Uns ist der Praxistest wichtig, um die Zukunftsmobilität unter harten Arbeitsbedingungen erproben zu können, damit wir unsere...

  • Unna
  • 27.01.14
Überregionales

Stadtwerke Unna warnen vor dubiosen Strom- und Gasverkäufern

Die Stadtwerke Unna warnen vor unseriösen Vertragsangeboten am Telefon. Der kommunale Energieversorger hat seit einigen Tagen von mehreren seiner Kunden Nachfragen zu diesem Thema erhalten. Demnach würden sich vermehrt Unbekannte am Telefon als Kooperationspartner der Stadtwerke ausgeben - würden dann aber versuchen, Versorgungsverträge eines völlig anderen Energieanbieters an den Mann oder die Frau zu bringen. Die Stadtwerke Unna weisen darauf hin, dass sie weder mit anderen Energielieferanten...

  • Unna
  • 22.11.13
Ratgeber

Gaspreise steigen zum 1. Januar

Von Mai 2009 bis Januar 2012 waren die Erdgaspreise für die Privatkunden der Stadtwerke Unna stabil, jetzt sei dies trotz einer vorausschauenden und austarierten Beschaffungsstrategie nicht mehr möglich, erklärt Matthias Kortmann, kaufmännischer Prokurist der Stadtwerke. Die Preise werden ab 1. Januar 2014 dem Markt angepasst: „Wir erhöhen hier die Preise um netto 0,4 Cent pro Kilowattstunde. Bei einem Durchschnittsjahresverbrauch von 20.000 kWh bedeutet dies eine prozentuale Erhöhung von 6,2...

  • Unna
  • 08.11.13
Überregionales
Vom Ende der Heinrich-Hertz-Straße gräbt ein Tiefbauunternehmen die Trasse für den Glasfaserstrang.
4 Bilder

Baustart für die Kessebürener Datenautobahn: Glasfaser-Verbindung bis ins Dorf

Unna-Kessebüren. Der Bau der Kessebürener Datenautobahn beginnt unauffällig und unspektakulär: Vom Ende der Heinrich-Hertz-Straße, unweit der Stadtwerkezentrale aus, gräbt ein Tiefbauunternehmen die Trasse für den Glasfaserstrang. „Ende des Jahres“, so hofft Karsten Pfützner, Leiter Nachrichtentechnik der Stadtwerke, hat sein Team die Lichtwellenstrecke bis Kessebüren komplett. Parallel arbeitet der kommunale Provider HeLi NET an den nötigen Netzwerk-Investitionen. Der Vermittlungsknoten auf...

  • Unna
  • 28.10.13
Überregionales
2 Bilder

1.700 Straßenlampen strahlen stromsparend mit LED-Technik

Unna. Im Sommer haben die Stadtwerke Unna ein landesweit einmaliges Pilotprojekt umgesetzt: Bis Ende September wurden bei insgesamt 1.700 Unnaer Straßenlaternen die betagten Quecksilberdampf-Lampen gegen modernste LED-Technik ausgetauscht. Die Millionen-Investition im Auftrag der Kreisstadt Unna spart jährlich 640.000 Kilowattstunden Strom ein, rechnet Dietmar Biermann, technischer Prokurist der Stadtwerke Unna. „Das reduziert die jährlichen Kosten um rund 130.000 Euro, zusätzlich vermeiden wir...

  • Unna
  • 10.10.13
Ratgeber
2 Bilder

Stadtwerke modernisieren City-Lokal: "Treffpunkt Energie" in Unna bis zum 8. November geschlossen

Unna. Der Treffpunkt Energie im Unna Rathaus wird zwölf Jahre nach seiner Eröffnung modernisiert. Aus diesem Grund schließen die Stadtwerke Unna bis zum 8. November ihr Kundenzentrum Treffpunkt Energie im Rathaus der Kreisstadt Unna. Direkt neben dem schon rundum erneuerten Bürgerservice der Verwaltung und dem Familienbüro der Kreisstadt sollen bald Infos von der maßgeschneiderten Information zu Energieprodukten über Tipps zur effizienten Ausstattung von Wohnung und Eigenheim und...

  • Unna
  • 04.10.13
Ratgeber
Die fünf 20-Watt-Lampen über dem Esszimmertisch könnten durch Sparlampen ersetzt werden.
2 Bilder

Energie-Olympiade der Stadtwerke Unna: Verbrauch steht auf dem Prüfstand

Unna. „Ich finde, wir verbrauchen gar nicht so viel Strom. Aber wir wollen noch mehr einsparen“, sagt Joachim Frodl. Ganz andere Ziele hat Andreas Große-Benne: „Wir müssen unbedingt etwas tun. Seit wir hier im Jahr 2006 eingezogen sind, haben wir zwar schon mehr als 2.000 Kilowattstunden Strom eingespart. Aber unser Verbrauch ist immer noch utopisch hoch.“ Beide sind Energie-Olympioniken und machen seit April mit bei der Kampagne „Wir suchen die Energiesparfamilie 2013“ der Stadtwerke Unna...

  • Unna
  • 18.07.13
Politik
Stadtwerke-Chef Jürgen Schäpermeier erklärte: Die digitale Versorgung auch der Dörfer liegt dem kommunalen Unternehmen am Herzen.
2 Bilder

Unna-Kessebüren will auf die Datenautobahn

Unna-Kessebüren. Bis Ende Juli müssen die Kessebürener entscheiden, ob der südliche Unnaer Ortsteil auch an die moderne Breitbandkommunikation angeschlossen wird. Unterzeichnen mehr als 120 Haushalte entsprechende Vorverträge mit dem kommunalen Provider Helinet, einem Tochterunternehmen der regionalen Stadtwerke, dann schaffen Helinet und die Stadtwerke Unna mit einer Glasfaserverbindung und der nötigen Technik den Anschluss an die Datenautobahn. Ab 150 Interessenten entfallen für die künftigen...

  • Unna
  • 19.06.13
Ratgeber
Stecker raus - und das Geld ist auch weg. Nach der Pleite von FlexStrom wird es auch keine Gasversorgung mehr über diesen Anbieter geben.

Flex-Pleite: Jetzt auch kein Gas mehr

Unna. Kurz nach der Pleite des Energiehändlers FlexStrom kann auch die Gasschwester FlexGas nicht mehr Kunden in Unna beliefern. Die Stadtwerke Unna haben mit Wirkung zum 25. April, 6 Uhr, den Lieferantenrahmenvertrag mit FlexGas gekündigt. Hintergrund für die Kündigung ist, dass der zuständige Marktgebietsverantwortliche den Bilanzkreisvertrag mit dem Lieferanten gekündigt hat. Die Stadtwerke Unna, die als kommunales Versorgungsunternehmen für den Betrieb des örtlichen Strom- und Gasnetzes...

  • Unna
  • 08.05.13
Ratgeber
Alt - und störanfällig. Das Umspannwerk Unna wird jetzt modernisiert.
3 Bilder

Investition für Versorgungssicherheit: Zentrales Umspannwerk wird komplett modernisiert

Die Unnaer Stadtwerke investieren in die Versorgungssicherheit: Bis zum September wird das Umspannwerk Unna, das im Regelbetrieb rund zwei Drittel der Unnaer Stromversorgung trägt, komplett modernisiert sein. Die restlichen Schaltanlagen aus den 50er und 60er Jahren werden abgerüstet und durch aktuelle Technik ersetzt. Ein Kraftakt, denn die Stadtwerke wollen die Arbeiten ohne Unterbrechung der Versorgung der Kunden durchführen : „Die Kunden werden von unseren Arbeiten nichts bemerken“, erklärt...

  • Unna
  • 28.03.13
Überregionales
Stadtwerke-Techniker Dirk Gronenberg hält die alte HQL-Technik in der Hand. Vor ihm liegt ein Laternenkopf mit einem modernen LED-Modul.
2 Bilder

LED-Technik für Unnas Straßenlampen

Unna. Sie sind deutlich kleiner, leuchten gleichmäßiger aus, haben weniger Blendwirkung und verbrauchen erheblich weniger Strom: Bis zum Herbst sollen 1.700 Straßenlampen in Unna mit LED-Technik ausgerüstet werden. 78 Prozent weniger als die alten Quecksilberdampfleuchten verbrauchen die modernen Module. Rund eine Million Euro lassen sich die Stadtwerke diese Sparmaßnahme kosten. Eine Investition, die sich bezahlt macht: 130.000 Euro weniger steht jährlich auf der Stromrechnung für die...

  • Unna
  • 18.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.