Stahlschutzwand

Beiträge zum Thema Stahlschutzwand

Politik
Informierten vor der Bauauschuss-Sitzung die Presse: Helgard Kleischmann (rechts) und  Christoph Neumann Mitte) vom Landesbetrieb "StraßenNRW". Links im Bild Dr. Guido Hüpper, Leiter des Rechtsamtes der Stadt Gladbeck. Foto: Braczko

"StraßenNRW" plant Maßnahmen auf der B 224: Stahlschutzwand soll schon bald Unfälle verhindern

Gladbeck. Die schweren Unfälle mit Todesopfer und Verletzten sowie der alltägliche Stau zeigen nun endlich Wirkung: Im Bereich der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet plant der Landesbetrieb "StraßenNRW" gleich mehrere Maßnahmen, die zu einem deutlichen Plus an Sicherheit und zudem für mehr Verkehrsfluss sorgen sollen. So wurde der erste Auftrag auch schon ausgeschrieben: Eine 25 Zentimeter breite und 75 Zentimeter hohe Stahlschutzwand in einer Gesamtlänge von 2,6 Kilometern soll künftig...

  • Gladbeck
  • 19.01.18
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.