Alles zum Thema B 224

Beiträge zum Thema B 224

Politik
Ein alltägliches Bild auf der B 224. Daher wurde an der Goethestraße auch eine Messstation errichtet. Das "Bürgerforum Gladbeck" bemängelt nun, dass der Standort der Messstation viel zu weit weg vom Fahrbahnrand der B 224 liege und somit die ermittelten Werte nicht korrekt seien.

Viel zu weit von der B 224 entfernt?
Bürgerforum kritisiert Messstellen-Standort

Gladbeck. Post vom "Bürgerforum Gladbeck" erhalten hat jetzt das "Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz" in Recklinghausen. In dem Schreiben bittet das "Bürgerforum", das bekanntlich gegen den Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 ist, um eine Überprüfung der Positionierung der Schadstoffmessstation an der Gladbecker Goethestraße. Die genannte Messstation sei unter anderem auf Betreiben des "Bürgerforums" aufgestellt worden, um die durch den Verkehr auf der B 224 entstehenden...

  • Gladbeck
  • 12.02.19
  • 304× gelesen
  •  1
Politik

Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 sorgt in Gladbeck weiter für "Zoff":
Die Stimmung ist im Keller!

Das Thema "Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 auf Gladbecker Stadgebiet" beschäftigt die Menschen in unserer Stadt schon seit der Zeit vor dem Ratsbürgerentscheid im Frühjahr 2012. Der heftige Widerstand gegen die Pläne schien in den letzten Monaten nachzulassen, zumal ja der 1,5 Kilometer lange Volltunnel ebenfalls beschlossene Sache schien. Doch die Antwort der Düsseldorfer Landesregierung auf eine "Kleine Anfrage" eines Essener Landtagsabgeordneten sorgte nun dafür, dass die...

  • Gladbeck
  • 03.01.19
  • 432× gelesen
  •  3
Politik
Sind alle Modelle, die einen Volltunnel vorsehen, bestenfalls noch für den Abfalleimer geeignet? Für den Essener GRÜNEN-Landtagsabgeordneten Mehrdad Mostofizadeh stgeht jedenfalls fest, dass die Düsseldorfer Landesregierung überhaupt nicht daran denkt, die Zusatzkosten für den Volltunnel zu übernehmen. Womit der Tunnel also hinfällig wäre.

Gladbecker GRÜNE kündigen bereits Widerstand an
"Supergau"? Plant Düsseldorf für die A 52 doch keinen Volltunnel?

Gladbecker GRÜNE kündigen bereits Widerstand an Gladbeck/Düsseldorf. Für den Essener GRÜNE-Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh steht fest: "Der von der Stadt Gladbeck geforderte 1,5 km lange A 52-Volltunnel wird nicht kommen. Offensichtlich plant der Landesbetrieb Straßen NRW lediglich mit zwei kurzen Untertunnelungen entsprechend den Vorgaben des Bundesverkehrswegeplans." Mostofizadeh bezieht damit Stellung auf die Antwort auf seine "Kleine Anfrage" bezüglich der Finanzierung eines...

  • Gladbeck
  • 21.12.18
  • 743× gelesen
  •  20
Politik
Nahmen (von rechts nach links) am neuerlichen Gedankenaustausch zwischen dem "Verein zur Förderung der Gladbecker Wirtschaft" und der Stadt Gladbeck im Alten Rathaus teil: Thorsten Nagel, Rob Meevis, Georg Hahne, Benie Marotz, Ingo Abrahams, Joachim Pieper, Elisabeth Kolberg, Ludger Kreyerhoff, Claudia Röttlingsberger, Ulrich Roland, Carolina Volk, Ulrich Marl, Karsten Fuchte und Peter Breßer-Barnebeck.

Regelmäßiger Gedankenaustausch ist für beide Seiten von großer Wichtigkeit
VGW und die Stadt Gladbeck stehen im ständigen Kontakt

Gladbeck. Das Alte Rathaus am Willy-Brandt-Platz war jetzt Ort eines Treffens zwischen dem "Vereins zur Förderung der Gladbecker Wirtschaft" (VGW) und der Stadt Gladbeck. Neben dem "VGW"-Vorstand und Bürgermeister Ulrich Roland nahmen auch der städtische Planungsamtsleiter Karsten Fuchte und Wirtschaftsförderer Peter Breßer-Barnebeck an dem Gedankenaustausch teil. Das 100-jährige Stadtjubiläum, der städtische Haushalt und Fragen der Stadtentwicklung standen im Mittelpunkt des Treffens, das...

  • Gladbeck
  • 29.11.18
  • 110× gelesen
Politik
Mit einem Großaufgebot an Mitarbeitern wartete der Landesbetrieb "Straßen.NRW" bei der Info-Messe in der Stadthalle auf. Doch das Interesse der Gladbecker Bürger an neuen Informationen betreffs des Ausbaus der B 224 zur A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet hielt sich überraschenderweise arg in Grenzen.

Die A 52 kommt mit Tunnel - Baubeginn in Gladbeck aber wohl erst im Jahr 2025

Gladbeck. Das Thema "Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52" spaltet seit Jahren die Gladbecker Stadtgesellschaft. Am Donnerstag, 6. September, wagte der Landesbetrieb "Straßen.NRW" einen Schritt nach vorn und lud zu einer "Info-Messe" in die Stadthalle an der Friedrichstraße ein. Doch das Bürgerinteresse hielt sich zumindest zum Auftakt arg in Grenzen. Vorgestellt wurde auf einer Vielzahl von Schautafeln das gesamte A 52-Projekt im Bereich zwischen dem Autobahnkreuz Essen-Nord (Anschluss an die...

  • Gladbeck
  • 06.09.18
  • 499× gelesen
  •  1
  •  1
Politik

Frage nach der fachlichen Kompetenz

Das Urteil des Gelsenkirchener Verwaltungsgerichtes betreffs der Gültigkeit der Beschlüsse aus der Sitzung des Gladbecker Stadtrates vom 26. November 2015 ist noch nicht rechtsgültig. Denn die Stadt Gladbeck hat - wie nicht anders zu erwarten war - Einspruch gegen das genannte Urteil eingelegt. Das kostet alles Geld. Die ersten Steuergelder gehen schon drauf, weil die Kosten des Verfahrens in Gelsenkirchen der Stadt Gladbeck aufgebürdet wurden. Und dem neutralen Beobachter drängt sich nun...

  • Gladbeck
  • 20.07.18
  • 1.008× gelesen
  •  4
  •  2
Politik
Mit einem 1. Preis würdigte die Wettbewerbs-Jury den Entwurf "Grünes Licht für Gladbeck - Eine Stadt in Bewegung". Die Ehrung der Sieger nahm Stadtbaurat Dr. Volker Kreuzer (rechts) vor.
2 Bilder

TU-Dortmund-Studierende präsentierten ihre Ideen: Wohnen und Arbeiten auf dem A 52-Tunneldeckel in Gladbeck

Gladbeck. Der Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet wird kommen. Da ist man sich im Rathaus am Willy-Brandt-Platz absolut sicher. Diese Einstellung gilt auch für den Volltunnel, der sich über eine Gesamtlänge von nahezu exakt 1,5 Kilometer von der Phönixstraße bis nach Gladbeck-Ost ziehen wird. Für die Stadt Gladbeck bedeute dies eine große planerische Herausforderung, gestand Stadtbaurat Dr. Volker Kreuzer vor wenigen Tagen. Die Baumaßnahme sei aber auch verbunden...

  • Gladbeck
  • 16.06.18
  • 186× gelesen
Vereine + Ehrenamt
Seit wenigen Tagen gilt auf der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet neben einem Überholverbot für Lkw auch ein Tempolimit von 50 Stundenkilometer.

"Bürgerforum Gladbeck" freut sich: Tempo 50 und Überholverbot für Lkw auf der B 224

Gladbeck. Freude bei den Mitgliedern des "Bürgerforum Gladbeck": Das aktuell eingeführte Tempolimit verbunden mit einem Überholverbot für Lkw auf der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet wird ausdrücklich "begrüßt". Die genannten Regelungen gelten in beide Fahrtrichtungen auf der B 224 und zwar im Bereich zwischen der Einmündung Goethe-/Steinstraße in Stadtmitte sowie den Auffahrten zur Autobahn A 2. Die Maßnahmen würden sich mit den beharrlichen Anstrengungen des "Bürgerforums" decken, die...

  • Gladbeck
  • 25.05.18
  • 296× gelesen
  •  2
Politik
Blick auf Abteistraße (l.) und Brückstraße. Foto: Archiv

Gerichtsurteil! Baustopp für die Verlegung der B 224 in Werden

Die Stadt Essen darf den zweiarmigen Straßenverlauf der B 224 im Ortskern von Essen-Werden (Brückstraße und Abteistraße) vorläufig nicht ändern. Dies hat das Oberverwaltungsgericht mit heute (12. April) bekannt gegebenem Beschluss in einem Eilbeschwerdeverfahren einer Anliegerin entschieden und damit die gegenteilige Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen geändert. Die Stadt Essen darf das Verkehrskonzept für den Ortsteil Essen-Werden bis zum rechtskräftigen Abschluss des...

  • Essen-Werden
  • 12.04.18
  • 224× gelesen
  •  1
Politik

Enttäuschung im Gladbecker Rathaus: B 224 wird nicht zur Umweltzone!

Gladbeck. Die Nachricht kam aus Münster und hat im Rathaus am Willy-Brandt-Platz keine Freude ausgelöst: Die B224 wird im Gladbecker Stadtgebiet nicht in die Umweltzone aufgenommen. Diese Information erreichte die Stadt Gladbeck vor wenigen Tagen. Vor dem Hintergrund der von der B224 ausgehenden Luftbelastung im Bereich der Grabenstraße hatte sich Bürgermeister Ulrich Roland am 28. Februar 2018 erneut an die Bezirksregierung Münster gewendet und nachdrücklich die Aufnahme der B224 in die...

  • Gladbeck
  • 02.04.18
  • 308× gelesen
  •  2
Politik

FDP begrüßt Sicherheitsmaßnahmen auf der B 224

Nach Forderungen von Thomas Boos, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im RVR (Regionalverband Ruhr) erfolgten nun die Trennungen der Fahrbahnen auf der B 224 in nördlicher Richtung bis zur Autobahn A 52 in Gelsenkirchen-Buer. "Ein längst fälliger Schritt zu mehr Verkehrssicherheit auf dieser hoch frequentierten Strecke", zeigt sich der FDP-Stadtverbandsvorsitzende Michael Tack in seinen Forderungen bestätigt. "Auch das noch vorgesehene Stauwarnsystem und die geplante Änderung der...

  • Gladbeck
  • 03.03.18
  • 119× gelesen
  •  2
Politik
Gladbeck Dieselbesitzer können (vorerst) aufatmen: Die Stadt sieht keine "Notwendigkeit" für die Verhängung eines "Dieselfahrverbotes".

"Entwarnung" aus dem Rathaus: In Gladbeck wird es (vorerst) kein Dieselfahrverbot geben

Gladbeck. Die - aus der Sicht von Besitzern von Kraftfahrzeugen mit Dieselmotor - gute Nachricht vorab: Für das Stadtgebiet von Gladbeck erwartet die Stadtverwaltung Gladbeck kein "Dieselfahrverbot". Denn das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig, Diesel-Fahrverbote in Städten zu erlauben, hat auch bei Gladbecker Dieselbesitzern Verunsicherung ausgelöst. Dafür zeigt man im Rathaus absolut Verständnis: „Dies ist nachvollziehbar. Insbesondere machen sich jetzt Firmen, Handwerker und...

  • Gladbeck
  • 01.03.18
  • 339× gelesen
  •  4
Politik
Mit vier Maßnahmen will "Straßen.NRW" die Sicherheit auf der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet nachhaltig erhöhen und gleichzeitig auch den Verkehrsfluss auf der vielbefahrenen Bundesstraße verbessern.

Straßen.NRW investiert für einen besseren und sicheren Verkehrfluss auf der B 224 in Gladbeck

Gladbeck. Jetzt geht es wohl zügig los: Die Niederlassung Ruhr des Landesbetriebes "Straßen.NRW" plant noch in diesem Jahr die Durchführung gleich mehrerer Maßnahmen auf der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet dienen sollen. "Straßen.NRW" erklärt, dass die Maßnahmen das steigende Verkehrsaufkommen besser steuern und Unfälle vermeiden sollen. Geschnürt wurde ein ganzes Paket an Maßnahmen, bestehend aus der Optimierung der "Grünen Welle" auf der vielbefahrenen Bundesstraße, der Errichtung einer...

  • Gladbeck
  • 08.02.18
  • 332× gelesen
  •  2
  •  2
Ratgeber

Baumfällungen an der B224

Die Straßen.NRW–Regionalniederlassung Niederrhein fällt am kommenden Samstag, 10. Februar, Kastanien an der B224 zwischen Velbert und Essen/Heidhausen. Der Verkehr wird im Bereich der Tagesbaustellen durch Ampeln geregelt. Die Kastanien müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Abbrechende Äste aus den Baumkronen gefährden immer wieder den Straßenverkehr. Im Anschluss werden die gefällten Bäume wieder aufgeforstet.

  • Essen-Ruhr
  • 05.02.18
  • 14× gelesen
Überregionales
Unfall auf der Borkener Straße
2 Bilder

Radfahrer beim Überqueren der Borkener Straße schwer verletzt

Holsterhausen. Bei einem Unfall am Donnerstag, 25. Januar auf der BorkenerStraße - B 224 -  wurde ein 79-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei wollte der Radfahrer den Wulfener Landweg in Richtung Tüshausweg überqueren. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer war in Richtung Freudenberg unterwegs und versuchte zu bremsen, trotzdem kam es zum Zusammenstoß. Der 79-Jährige wurde von seinem Rad geschleudert und dabei schwer verletzt. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock.

  • Dorsten
  • 25.01.18
  • 40× gelesen
Politik
Informierten vor der Bauauschuss-Sitzung die Presse: Helgard Kleischmann (rechts) und  Christoph Neumann Mitte) vom Landesbetrieb "StraßenNRW". Links im Bild Dr. Guido Hüpper, Leiter des Rechtsamtes der Stadt Gladbeck. Foto: Braczko

"StraßenNRW" plant Maßnahmen auf der B 224: Stahlschutzwand soll schon bald Unfälle verhindern

Gladbeck. Die schweren Unfälle mit Todesopfer und Verletzten sowie der alltägliche Stau zeigen nun endlich Wirkung: Im Bereich der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet plant der Landesbetrieb "StraßenNRW" gleich mehrere Maßnahmen, die zu einem deutlichen Plus an Sicherheit und zudem für mehr Verkehrsfluss sorgen sollen. So wurde der erste Auftrag auch schon ausgeschrieben: Eine 25 Zentimeter breite und 75 Zentimeter hohe Stahlschutzwand in einer Gesamtlänge von 2,6 Kilometern soll künftig...

  • Gladbeck
  • 19.01.18
  • 341× gelesen
  •  7
Überregionales
Die Stadtverwaltung hat in einem Schreiben an Straßen.NRW  die Forderung der Einrichtung einer „Stauwarnanlage“ auf der B224 bekräftigt.

B224: Stadt appelliert an Landesbetrieb - Nach erneutem Unfall hofft die Stadt auf eine "Stauwarnanlage"

Gladbeck. Nachdem es vor einigen Tagen wieder einen Unfall auf der B224 mit zwei LKW, hohem Sachschaden und – glücklicherweise nur leichten Verletzungen – gegeben hat, hat sich die Stadt Gladbeck erneut mit einem Schreiben an den Landesbetrieb Straßen.NRW gewandt. Da die Unfallursache nach den bisher vorliegenden Informationen auch in diesem Fall auf das Stauende zurückzuführen ist, erneuert die Stadtverwaltung in diesem Schreiben mit Nachdruck ihre Forderung nach der zügigen Einrichtung...

  • Gladbeck
  • 18.01.18
  • 168× gelesen
  •  5
  •  1
Überregionales
Zwei Lkw waren an dem Unfall beteiligt, der sich am Dienstag, 16. Januar, um 11.18 Uhr  auf der B 224 in Fahrtrichtung Essen auf Gladbecker Stadtgebiet ereignete.
5 Bilder

UPDATE: Nur zwei Lkw an Auffahrunfall beteiligt - B 224 bei Gladbeck in Richtung Gelsenkirchen wieder befahrbar!

UPDATE (14 Uhr) Gladbeck. Nach Angaben der Feuerwehr doch nur zwei Lkw waren in den Auffahrunfall verwickelt, der sich am Dienstag, 16. Januar, um 11.18 Uhr auf der Bundesstraße 224 auf Gladbecker Stadtgebiet ereignete. Wie es zu dem Unfall in Fahrtrichtung Essen kommen konnte, ist noch nicht restlos geklärt. Eventuell übersah der Fahrer eines Lkw mit ausländischem Kennzeichen den (obligatorischen) Stau auf der B 224 an der Stadtgrenze zu Gladbeck und prallte auf einen unbeladenen Sattelzug...

  • Gladbeck
  • 16.01.18
  • 1.835× gelesen
  •  2
Natur + Garten

Irgendwie kommt da ein ungutes Gefühl hoch...

Seit Montag kreischen entlang der B 224 zwischen Bohmertstraße und der Auffahrt zur Autobahn A 2 in Richtung Oberhausen die Motorsägen: Die vom Landesbetrieb "Straßen.NRW" im genannten Bereich angekündigten "Gehölz- und Fällarbeiten" haben begonnen. Begründet werden die Arbeiten damit, dass "zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse" im Sommer 2018 die Abbiegespur von der B 224 zur A 2 in Richtung Oberhausen erweitert werden soll. Tatsache ist, dass sich bei hohem Verkehrsaufkommen in...

  • Gladbeck
  • 16.01.18
  • 216× gelesen
  •  1
  •  2
Politik
Für Matthias Raith (Foto) und seine Mitstreiter vom "Bürgerforum Gladbeck" ist der umstrittene Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet noch längst nicht beschlossene Sache. Auch nicht nach dem Bekanntwerden des jüngsten "Masterplans" durch das Land Nordrhein-Westfalen.

"Bürgerforum Gladbeck" gibt sich kämpferisch und optimistisch: "A 52-Bau ist noch lange nicht beschlossen!"

Gladbeck. Das "Bürgerforum Gladbeck" lässt nicht locker. Auch nicht nach dem Bekanntwerden des aktuellen "Masterplan Fernverkehrsstraßen-Ausbau" (wir berichteten). "Es gehört zum festen Ritual, dass neue Verkehrsminister des Landes ein augenfälliges Bekenntnis zum Straßenverkehr und insbesondere zum Bau neuer Straßen abgeben," schreibt Bürgerforum-Vorstandsmitglied Matthias Raith in einer Mitteilung an die Medien. "Nach einem Regierungswechsel wird das mit Seitenhieben auf die Vorgänger...

  • Gladbeck
  • 13.01.18
  • 442× gelesen
  •  6
  •  4
Ratgeber

Baumfällarbeiten an der B 224 nahe des Wittringer Schlosses

Gladbeck. Die Regionalniederlassung Ruhr des Landesbetrieb "Straßen.NRW" kündigt für die 3. Kalenderwoche "Gehölzarbeiten" auf Gladbecker Stadtgebiet an. Konkret werden Mitarbeiter von "Straßen.NRW" ab Montag, 15. Januar, die Gehölze entlang der B 224 (Essener Straße) am westlichen Fahrbahnrand im Bereich zwischen der Bohmertstraße (Abzweig zum Wasserschloss Wittringen) und der Autobahn A 2 fällen. Begründet werden die Arbeiten damit, dass im Sommer 2018 die Abbiegespur von der B 224 auf...

  • Gladbeck
  • 12.01.18
  • 166× gelesen
  •  2
Politik

B 224/A 52: Wie wäre es mal mit "Klartext"?

Das Thema "Ausbau der B 224 zur A 52" zieht sich wie ein roter Faden durch die jüngere Gladbecker Stadtgeschichte. Seit dem Rats-/Bürgerentscheid im Frühling 2012 "kocht" das Thema immer mal wieder hoch. Auch wenn die Ausbaupläne im aktuellen Bundestags-Wahlkampf nur eine absolut untergeordnete Rolle gespielt haben. Nun geht es in die nächste Runde, denn die Autobahn-Gegner haben ein Druckwerk an viele Haushalte verteilen lassen. Und verkünden, dass der Ausbau der B 224 absolut noch nicht...

  • Gladbeck
  • 22.09.17
  • 330× gelesen
  •  5
  •  2
Politik
Sagt noch einmal ganz deutlich "Ja!" zum geplanten Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52: Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes.

SPD-Gerdes bekräftigt sein "Ja!" zum Ausbau der B 224 zur A 52 in Gladbeck

Gladbeck. Durch das vor wenigen Tagen veröffentlichte Verkehrsgutachten fühlt sich der heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes in seiner Meinung gestärkt: Der Ausbau der B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet zur Autobahn A 52 ist die richtige Entscheidung! Besagtes Gutachten wurde von der Ingenieurgesellschaft Stolz mit Sitz in Neuss erstellt und bestätigt Gerdes in seiner Meinung über die aktuelle Verkehrslage in Gladbeck und Umgebung. "Der Ausbau der B 224 zur A 52 ist und...

  • Gladbeck
  • 18.08.17
  • 259× gelesen
  •  5