Alles zum Thema Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Natur + Garten
Auch in Mülheim wütete Sturmtief "Ela" am Pfingstmontag 2014.
33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014?

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront. Das Sturmtief "Ela" wird als eines der schwersten Unwetter der letzten...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 25.05.18
  •  13
  •  13
Ratgeber
Umgestürzte Bäume nach Sturmtief Friederike in Heiligenhaus. Die Entsorgung kann steuerlich geltend gemacht werden. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Steuern sparen durch Sturmtief Friederike

Umgestürzte Bäume auf Gehwegen, verwüstete Gärten – Sturmtief „Friederike“ hat in NRW hohe Schäden angerichtet. Ein kleiner Trost: Die hierdurch entstehenden Kosten können Betroffene in der Steuererklärung geltend machen. Das erklärt der Bund der Steuerzahler NRW.  20 Prozent der Kosten, höchstens 4.000 Euro im Jahr für haushaltsnahe Dienstleistungen sind in der Steuererklärung abzugsfähig. Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) von 2014 gehört zu einem Haushalt auch der Gehweg...

  • Düsseldorf
  • 19.01.18
  •  7
  •  6
Überregionales

Sturmtief Friederike: Über 40 Einsätze für die Langenfelder Feuerwehr

Der heutige Orkan hat auch die Feuerwehr Langenfeld intensiv beschäftigt. Da die Wetterlage entsprechend vorangekündigt war, begannen bereits am frühen Morgen die Vorbereitungen, so dass Langenfeld bereits bei Beginn des Sturmes für den Ernstfall bestens vorbereitet war und sämtliche anfallenden Einsätze schnell und unverzüglich abarbeiten konnte. Führungsstab aktiviert: Viele Einsätze gleichzeitig Im Laufe des Vormittages wurde die Führungsorganisation den Einsätzen fortlaufend...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.01.18
Ratgeber

Sturmschäden schnell der Versicherung melden

Sturmschäden schnell der Versicherung melden Tipps von der Verbraucherzentrale Sturmtief „Friederike“ kann auch in Nordrhein-Westfalen mit mehr als 130 Stundenkilometern für abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume sorgen. Etwaige Sturmschäden sind ein Fall für die Versicherung und müssen dem Versicherer umgehend gemeldet werden. „Betroffene sind zudem verpflichtet, alles zu unterlassen, was einen Schaden verursachen und die Feststellung erschweren könnte – sonst wird in vielen Fällen der...

  • Velbert
  • 18.01.18
  •  6
  •  7
Überregionales
Der Sturm sorgte für Einsätze für die Langenfelder Feuerwehr.

Sturm in Langenfeld: Einsätze der Feuerwehr

Die vorhergesagten Unwetter mit Gewitter und Sturmböen über Nordrhein Westfalen hinterließen auch in Langenfeld Spuren.   Die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Langenfeld wurden zu insgesamt vier Einsatzstellen gerufen, die die Wehrleute ab 7.23 Uhr abarbeiteten. Tauchpumpen eingesetzt Am frühen Morgen riss eine Oberleitung an der Katzbergstraße, die gesichert werden musste. Zeitgleich drohte ein Fahnenmast an der Röntgenstraße umzustürzen. Der Mast wurde durch die Einsatzkräfte umgelegt,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.01.18
Überregionales

Sturmtief Thomas - viele Einsätze der Langenfelder Feuerwehr

Sturmtief Thomas hat am 23. Februar auch die Feuerwehr der Stadt Langenfeld und den diensthabenden Wachführer Thomas Spooren beschäftigt. Gegen 15.20  wurden die Kräfte der hauptamtlichen Wache zu einem Sturmschaden auf die Rheindorfer Straße gerufen. Baum drohte abzustürzen Dort war ein Baum durch den starken Sturm auf einen Balkon gedrückt und drohte abzustürzen. Kaum war die Gefahr beseitigt und die Kräfte auf der Wache, wurden sie gegen 18 Uhr zu einem umgestürzten Baum auf die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.02.17
Natur + Garten
Der Baum blockierte die Straße in voller Breite.

Umgestürzter Baum am Weißenstein

Am Sonntag, gegen 12.24 Uhr, wurde die Feuerwehr Langenfeld zu einem Sturmschaden auf den Weißenstein alarmiert. Dort sollte zwischen der Landesreit- und Fahrschule sowie der Düsseldorfer Straße ein Baum auf der Straße liegen. Straße in voller Breite blockiert Als die Einsatzkräfte die Einsatzstelle erreichten, bestätigte sich die Meldung. Ein großer Baum war infolge des Sturms mitsamt Wurzeln umgekippt und blockierte die Straße in voller Breite. Umgehend wurde der Baum durch den Einsatz...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.11.16
  •  1
Überregionales
Nach dem Sturm von Mittwochabend waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr bis Donnerstagmittag mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Foto: WA-Archiv

Langenfeld: Nachwirkungen des Sturms

Am Donnerstagvormittag gingen bei der Feuerwehr noch sechs Notrufe ein, die auf das schwere Unwetter von Mittwochabend zurückzuführen waren. Es handelte sich dabei um Einsätze, bei denen angebrochene Äste oder Baumkronen bedrohlich über Gehwegen, Straßen oder Hausdächern hingen und somit eine Gefahr darstellten. Die Abarbeitung der Aktionen begann gegen 8.30 und war gegen 14.30 beendet, dabei waren acht Kräfte der hauptamtlichen Wache beteiligt. Die Anzahl der Einsätze in Zusammenhang...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.07.16
Überregionales
Umgekippte Bäume, wie hier bei einem Sturm 2008, blieben im Kreis Mettmann die Ausnahme. Foto: Bangert

Sturmtief Ulli verschont den Kreis Mettmann

Das Sturmtief "Ulli", welches bis in die Nacht zu Mittwoch mit Windgeschwindigkeiten bis zu 100 km/h über ganz Deutschland zog, verschonte das Kreisgebiet Mettmann weitestgehend. So verzeichnete die Leitstelle der Kreispolizei in der Zeit von 14 bis 21.30 Uhr zwar insgesamt 32 so genannte "witterungsbedingte Einsätze", jedoch handelte es sich dabei immer nur um vereinzelt umgestürzte Bäume, losgerissene und umherfliegende Werbetafeln oder umgekippte Baustellenschilder und -zäune. Alle diese...

  • Velbert
  • 04.01.12