Alles zum Thema Suat Tokat

Beiträge zum Thema Suat Tokat

Sport

Genesungswünsche an Tokat

Es war eine besondere Geste: Nach dem 2:1-Treffer gegen den FC Köln II gedachten die Rot-Weissen ihrer Nummer 10: Die trägt normalerweise Suat Tokat, doch der Mittelfeldmann erlitt im Training eine Fraktur des Schienbeinkopfes - die Saison ist für den 24-Jährigen gelaufen. Leider gingen die Genesungswünsche im Trubel unter: Die Bergeborbecker legten gegen die Geißbock-Reserve zwar noch das 3:1 nach, verloren nach kuriosem Spielverlauf, mit insgesamt drei gegebenen Elfmetern und einem...

  • Essen-Nord
  • 30.01.12
Sport

Kleines Nachbarschaftsduell: Rot-Weiss empfängt Königsblau

Rot-Weiss gegen Königsblau, das ist - zumindest aus Essener Sicht - eine ganz besondere Kiste. Auch wenn es am Samstag, 26. November (14 Uhr), nur gegen die Zwote der Knappen geht, so dürfte ein Erfolg zu einem versöhnlicheren Jahresabschluss an der Hafenstraße beitragen. Ohnehin sind die Mannen von Trainer Waldemar Wrobel gefordert, wenn die Nähe zum Tabellenmittelfeld gewahrt werden soll. Zumindest diejenigen, die dem Übungsleiter noch zur Verfügung stehen. Der Bluterguss, der bei Suat...

  • Essen-Nord
  • 25.11.11
Sport
Vier Spiele betritten die Rot-Weissen bisher gegen den Nachwuchs vom Bruchweg. Höchster Sieg war das 5:0 in der Saison 2008/09.

RWE-Saisonauftakt: Respekt vor Mainzern - Tokat fällt aus

Nach dem Pokal ist vor dem Saisonstrart: Der 6:5-Erfolg über Union Berlin war für Mannschaft und Trainer schnell abgehakt. „Wir werden die Jungs nicht an der Theke parken“, verkündete RWE-Coach Waldemar Wrobel kurz nachder Pokalpartie. Wenn es darum geht, seine Mitmenschen auf den Boden der Tatsachen zu holen,dann ist Wrobel in seinem Element. „Natürlich freuen wir uns. Aber am Samstag wartet Mainz II. Das wird ganz ein anderes Spiel“, erklärt der Übungsleiter in seiner gewohnt...

  • Essen-Nord
  • 04.08.11
Sport

RWE siegt wieder: Tokat schockt Fortuna Köln

Am Ende waren die Zweifel wie weggewischt: Vergessen die mäßige Vorbereitung mit der unrühmlichen 1:4-Testspielniederlage gegen Niederrheinligist Wülfrath zum Abschluss, verflüchtigt die Verletzungssorgen im zentralen Mittelfeld. Rot-Weiss Essen bezwang im Südstadion die Fortuna aus Köln mit 1:0. Es war das erwartet schwere Spiel. Beide Mannschaften lieferten sich auf schwierigem Boden eine umkämpfte, lange ausgeglichene Partie. Torraumszenen blieben in Halbzeit eins Mangelware, die beste...

  • Essen-Nord
  • 05.02.11