FC Köln II

Beiträge zum Thema FC Köln II

Sport
Kölner FREIE WÄHLER stehen zum FC Köln

Ausbaupläne
Freie Wähler köln: Wir stehen zum FC und kritisieren den „Rösselsprung“ von OB Reker.

„Sollte der Rat dem 1.FC Köln den dringenden Ausbau- und Platzbedarf im Inneren Grüngürtel versagen, dann empfehlen wir dem Club, gegen diesen Beschluss ein Bürgerbegehren anzustrengen“, sagt Ratsmitglied Wortmann, FWK. „Frau Reker mag mit Ihrem Rösselsprung die Sympathien der Initiativen und gegnerischen Parteien gewinnen, aber sich selbst hat sie damit einen Bärendienst erwiesen“, so beurteilt Ratsmitglied Wortmann das Stimmverhalten der OB und den Einfluss auf eine mögliche Kandidatur...

  • Monheim am Rhein
  • 23.08.19
  •  1
Sport
Mit jedem Erfolg steigen die Erwartungen an der Hafenstraße. Überhöhte Ansprüche sind im Umfeld zwar weniger geworden, gewisse Gesetzmäßigkeiten sind aber nicht außer Kraft zu setzen. Foto: Gohl

Köln, Köln und Kray - englische Woche für RWE

Träumen erlaubt? Nach den zwei deutlichen Heimsiegen über Bergisch Gladbach und der Bayer-Reserve haben rot-weiße Rechenschieber wieder Hochkonjunktur. Auch Waldemar Wrobel findet die „Tabellensituation interessant“, ist aber weit davon entfernt, Aufstiegsansprüche anzumelden. „Gegen Leverkusen (4:0) haben wir eine ansprechende Leistung angeboten. Aber erst die nächsten Wochen entscheiden, wo die Reise hingeht“, mahnt der Trainer. Noch müsse seine Mannschaft den Beweis antreten, die Konstanz...

  • Essen-Nord
  • 20.03.13
Sport

Genesungswünsche an Tokat

Es war eine besondere Geste: Nach dem 2:1-Treffer gegen den FC Köln II gedachten die Rot-Weissen ihrer Nummer 10: Die trägt normalerweise Suat Tokat, doch der Mittelfeldmann erlitt im Training eine Fraktur des Schienbeinkopfes - die Saison ist für den 24-Jährigen gelaufen. Leider gingen die Genesungswünsche im Trubel unter: Die Bergeborbecker legten gegen die Geißbock-Reserve zwar noch das 3:1 nach, verloren nach kuriosem Spielverlauf, mit insgesamt drei gegebenen Elfmetern und einem...

  • Essen-Nord
  • 30.01.12
Sport
RWE-Trainer Waldemar Wrobel musste zusehen, wie seine Mannschaft aus einem 3:1 noch ein 3:4 machte...
38 Bilder

3:4 nach 3:1-Führung: RWE füttert Geißböcke

Die Heimpremiere 2012 ist gründlich misslungen: Rot-Weiss Essen lag in der 65. Minute bereits mit 3:1 in Front, doch die Zweitvertretung des FC Köln bewies Moral und durfte die drei Punkte von der Hafenstraße entführen. Immerhin bekamen die 6.159 zahlenden Zuschauer eine kuriose Partie geboten. Dabei deutete in der ersten Hälfte nichts daraufhin, dass der Nachmittag "denkwürdig" (O-Ton Gästetrainer Dirk Lottner) ausfallen würde. Vor allem aus Essener Sicht waren die ersten 45 Minuten...

  • Essen-Nord
  • 28.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.